Traktorenlexikon: Schlüter Super 450 / 450 V

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“
Schlüter Super 450 (Super 450 V)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Schlüter
Modellreihe: Super
Modell: Super 450 (Super 450 V)
Bauweise: Halbrahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1968–1972
Stückzahl: 568
Maße
Eigengewicht: 2145–2590 kg
Länge: 3490 mm
Breite: 1710 mm
Höhe: 1650 mm
Radstand: 2000 mm
Spurweite: vorne: 1360 oder 1260–1860 mm; Allrad: 1375 oder 1250–1650 mm
hinten: 1360–1500 oder 1380–1780 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-16, 6.00-19 (Allrad: 7-24, 7.50-18, 10.5-20)
hinten: 13-28, 11-28, 9-36, 11-32 (Allrad: 9-36, 11-32, 11-28, 13-28)
Motor
Nennleistung: 32,9–35,1 kW, 45–48 PS
Nenndrehzahl:
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 3247–3435 cm³
Kraftstoff: Diesel
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad- oder Allradantrieb
Getriebe: 8/4-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20–28 km/h

Der Super 450 ist ein von 1968 bis 1972 gebauter Dieselschlepper aus der Super-Reihe von Schlüter mit 45 PS (später 48 PS). Die Ausführung mit Allradantrieb heißt Super 450 V („V“ für Vierrad). Nicht zu verwechseln ist dieses Modell mit dem zuvor produzierten S 450 bzw. S 450 V.

Motor[Bearbeiten]

  • Dreizylinder-Viertakt-Reihen-Direkteinspritz-Dieselmotor, Typen SD105W3, SD106W3, SDM106W3 oder SDM108W3
  • Hubraum: zuerst 3247 cm³, ab Januar 1969 dann 3309 cm³ und ab April 1971 dann 3435 cm³
  • Nennleistung: zuerst 32,9 kW (45 PS), ab April 1971 dann 35,1 kW (48 PS)

Kupplung[Bearbeiten]

  • Doppelkupplung von Fichtel und Sachs DO 250/225K
  • auf Wunsch: Turbokupplung von Voith

Getriebe[Bearbeiten]

  • ZF-Getriebe 208III mit 8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Höchstgeschwindigkeit vorwärts: 20 km/h (mit Schnellgang: 28 km/h)

Zapfwelle[Bearbeiten]

Bremsen[Bearbeiten]

  • Trommelbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachsen: bei Hinterradantrieb ZF TLC 705, bei Allradantrieb ZF GLA 2553

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • ZF-Kraftheber vom Typ A210J
  • Heckkraftheber-Hubkraft: 1500 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Anlasser: Bosch 12 V
  • Lichtmaschine von Bosch

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Leergewicht: bei Hinterradantrieb 2145–2245 kg, bei Allradantrieb 2460–2590 kg
  • Spurweiten:
    • bei Hinterradantrieb: vorne 1360 mm und hinten 1360–1500 mm oder vorne 1260–1860 mm und hinten 1380–1780 mm
    • bei Allradantrieb: vorne 1375 mm und hinten 1360–1500 mm oder vorne 1250–1650 mm und hinten 1380–1780 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Kombinationen bei Hinterradantrieb:

  • vorne 6.00-16 und hinten 11-28
  • vorne 6.00-19 und hinten 9-36
  • vorne 6.00-19 und hinten 11-32
  • vorne 6.00-19 und hinten 13-28

Kombinationen bei Allradantrieb:

  • vorne 7-24 und hinten 9-36
  • vorne 7-24 und hinten 11-32
  • vorne 7.50-18 und hinten 11-28
  • vorne 10.50-20 und hinten 11-32
  • vorne 10.5-20 und hinten 13-28

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank: 65 Liter
  • Motorenöl: 8 Liter
  • Kühlwasser: 13 Liter
  • Schaltgetriebe: 23 Liter
  • Kraftheber: 8,5 Liter
  • Achstrichter: jeweils 2,5 Liter

Kabine[Bearbeiten]

  • auf Wunsch Schlüter-Kabine oder Fritzmeier-Verdeck

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Auf Sonderwunsch gab es bei Schlüter u.a. die Rot-Silber-Lackierung, den Schlüter-Farmer-Club-Sessel, eine hydraulische Lenkhilfe, einen Allradantrieb, eine Kabine oder ein Fritzmeier-Verdeck oder eine Turobokupplung von Voith.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Schlüter“