Unwirksam: Stoffwechsel

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Antidiabetika Behandlung des Diabetes[Bearbeiten]

Bei den meisten Antidiabetika in Tablettenform gibt es bislang keinen sauberen Nachweis, daß sie die Zahl der Diabeteskomplikationen signifikant senken können:

  • Zahl der Herzinfarkte nach 5 - 10 Jahren
  • Zahl der Fußamputationen nach 5 - 10 Jahren
  • Zahl der Erblindungen nach 5 - 10 Jahren
  • Zahl der Dialysen nach 5 - 10 Jahren

Wahrscheinlich unwirksame Medikamente bei Schilddrüsenerkrankungen[Bearbeiten]

siehe http://de.wikibooks.org/wiki/Schilddr%C3%BCse:_Therapie#Pflanzliche_Thyreostatika

 Selen[Bearbeiten]

Dem Selen werden eine ganze Reihe von positiven medizinischen Effekten zugeschrieben. Der Wirknachweis dafür steht dabei meist auf wackligen Beinen. Im Gegenteil muß man vor der Einnahme von zuviel Selen warnen, da es erheblich toxische Effekte haben kann.

Vitamin D[Bearbeiten]

 Vitamin D hilft gegen Rachitis und Osteomalzie, das ist unbestritten und seit Jahrzehnten bekannt. Ob es auch gegen Osteoporose und all die vielen anderen Krankheiten hilft, das ist leider keineswegs so klar, wie es unkritisch im Wikipedia Artikel dargestellt wird. Mit der Laborbestimmung des Vitamin D Spiegels und der Verordnung von Vitamin D Präparaten wird viel Geld gemacht, ohne daß saubere Wirknachweise vorliegen.