Websiteentwicklung: CSS: Schreibrichtung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Wortabstand | One wikibook.svg Hoch zu CSS | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Cursor


Mit den Eigenschaften direction und unicode-bidi kann die Präsentation von Inhalten hinsichtlich der Schreibrichtung beeinflußt werden. Dabei ist zu bedenken, dass Zeichen aus dem Vorrat von Unicode bereits Informationen über die Schreibrichtung enthalten. Ist es ferner inhaltlich relevant, davon abzuweichen, so gibt es dafür in der verwendeten Sprache wie XHTML oder SVG entsprechende Attribute. Die Eigenschaften decken also nur die sehr seltenen Fälle ab, wo die Präsentation von der inhaltlich relevanten Reihenfolge abweichen soll. Diese seltenen Fälle treten auch meist nur auf für jene wenigen Autoren, welche die Stilvorlagen der Darstellungsprogramme entwerfen, weniger die Autoren von normalen Dokumenten, denen empfohlen wird, die Eigenschaften nicht gewohnheitsmäßig einzusetzen, sondern allenfalls, um sehr spezielle Probleme zu lösen. Der normale Autor braucht sich also allenfalls die Existenz der Eigenschaften merken, nicht die konkrete Nutzung.

Generell ist die Schreibrichtung von lateinischer Schrift und auch von griechischer Schrift und den meisten ihrer Abkömmlinge, Nachfahren und Variationen von links nach rechts. Historisch interessant ist hier etwa die etruskische Schrift, die von rechts nach links geschrieben wurde, allerdings mit Glyphen, die zumindest teilweise aus dem Griechischen abgeleitet wurden, während Teile der lateinischen Schrift wiederum aus dem Griechischen und Etruskischen abgeleitet wurden.

Neben diesen großen Sprach- und Schriftfamilien wird heute natürlich auch zum Beispiel arabisch oder hebräisch geschrieben, also von rechts nach links. Besonders im asiatischen Raum gibt es auch Schriften von oben nach unten. Von unten nach oben tritt hingegen nicht auf oder ist zumindest nicht weit genug verbreitet, um allgemein bekannt zu sein.

Spannend wird es nun, wenn in einem Dokument Fragmente mit unterschiedlichen Schreibrichtungen vorkommen. Für ganze Absätze ist dies meist kein Problem, weil Unicode die richtige Schreibrichtung ja ohnehin vorgibt. Etwa aber bei einem Zitat im laufenden Text mit anderer Schreibrichtung stellt sich dem Autor nun die Frage, ob die Schreibrichtung auch mitten im Text umgedreht werden soll oder nicht. Das Phänomen wird Bidirektionalität genannt, im englischen Sprachraum hat sich dafür auch die Kurzform bidi etabliert.

direction[Bearbeiten]

Mit der Eigenschaft direction wird die eigentliche Schreibrichtung vorgegeben.

Mögliche Werte sind:

  • 'inherit' - geerbt
  • 'ltr' - von links nach rechts, der Initialwert
  • 'rtl' - von rechts nach links

Die Eigenschaft wird vererbt und ist anwendbar auf alle Elemente bei visuellen Medien. Damit die Eigenschaft bei inzeiligen Elemente wirksam ist, muß allerdings die Eigenschaft unicode-bidi entweder den Wert 'embed' oder 'bidi-override' haben.

Neben der Schreibrichtung hat die Eigenschaft auch Einfluß auf die Anordnung oder Reihenfolge von Tabellenspalten, auf die Richtung von überstehenden Inhalten in Zusammenhang mit overflow und die Ausrichtung der letzten Zeile eines Blockes mit text-align mit dem Wert 'justify'.

unicode-bidi[Bearbeiten]

Die Eigenschaft bestimmt, in welcher Weise gegebenenfalls Unicode-Regeln für Bidirektionalität überschrieben werden sollen.

Mögliche Werte sind:

  • 'inherit' - geerbt
  • 'normal' - keine Änderung der Unicode-Regeln; Initialwert
  • 'embed' - Bei inzeiligen Elementen gibt dieser Wert an, dass per direction die Richtung vorgegeben werden kann.
  • 'bidi-override' - Bei inzeiligen Elementen gibt dieser Wert an, dass per direction die Richtung vorgegeben werden kann. Bei Blockelementen gibt dies ein entprechendes Verhalten für alle Nachfahren an, sofern dies inzeilige Elemente sind, die nicht in anderen Blockelemente-Nachfahren notiert sind.

Die Eigenschaft wird nicht vererbt und ist in der beschriebenen Form anwendbar auf alle Elemente bei visuellen Medien.


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Wortabstand | One wikibook.svg Hoch zu CSS | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Cursor