Wikibooks:Buchkatalog/ Geistes- und Sozialwissenschaften/ Philosophieren heißt sterben lernen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Philosophieren heißt sterben lernen

Dieses Buch befasst sich mit Platons Begriff der Philosophie in seinem Dialog Phaidon. Es kann und soll den Leser zu einer eigenen Meinung über Platons Auffassung des „Sterben Lernens“ anregen und ihm lediglich als Einführung in die Materie dienen. Dabei wird eine Sichtweise dargelegt, die sich auf verschiedene Quellen stützt und versucht, dem wissenschaftlichen Anspruch gemäß ihre Argumentation mit ihnen zu begründen.

Das Buch richtet sich allgemein an alle, die sich für die Platonische Philosophie interessieren. Eine allgemeine Einführung in die Philosophie oder vergleichbares Wissen wird allerdings vorausgesetzt.  

… Buch lesen

Zielgruppe: Philosophisch Interessierte und Philosophiestudenten im Grundstudium
Umfang: 22 Seiten •  PDF zum Lesen • PDF-Download •  Regal: Philosophie