Wikibooks:Meinungsbilder/ Archiv/ Soll der Buchkatalog auf die Hauptseite

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Meinungsbild ist mit einer klaren Mehrheit für Weg 1 abgelaufen. --PSS 14:26, 7. Jul 2006 (UTC)

Im Folgenden wird diskutiert und abgestimmt, ob der Buchkatalog auf der Hauptseite eingebunden werden soll und wen ja, wie. Zur Erläuterung: Wikibooks:Buchkatalog ist ein relativ neues Projekt, in dem zu 90% fertige Bücher mit relativ umfangreichen Buchangaben, also z.B. auch Seitenzahlen, nach Regalen sortiert, aufgelistet werden. Am besten schaut Ihr selbst einmal dort rein und macht Euch ein Bild, wie das aussieht. Vgl. auch Diskussion:Hauptseite#Wikibooks:Buchkatalog.

Zum Abstimmen berechtigt ist jeder der die Kriterien erfüllt, die unter Wikibooks:Meinungsbilder genannt sind. Die Abstimmung beginnt am 22. Juni, 18:37 Uhr, und dauert bis zum 6. Juli, 18:36 Uhr.

Randbemerkungen[Bearbeiten]

Nachdem PSS jetzt schon angefangen, habe ich jetzt mal die Wege aufgeführt, wie ich sie aus der Hauptseitendiskussion herauslese. Wer mag, kann Vor- und Nachteile etc. einfügen oder auch noch weitere Wege vorschlagen. Gruß, --Gert alias "Der Doc" 13:04, 22. Jun 2006 (UTC)
Ob der Vorschlag, noch Schlag- bzw. Stichworte in den Buchkatalog einzubauen, um später einmal besser mit einer Suchmaschine zusammen arbeiten zu können, umgesetzt werden soll, sollten wir gesondert diskutieren, bzw. das möchte ich eigentlich den Machern des Buchkatalogs überlassen und, wenn Ihr einverstanden seid, aus der hiesigen Diskussion abkoppeln... --Gert alias "Der Doc" 13:25, 22. Jun 2006 (UTC)

Weg 1: Buchkatalog in jetziger Form ersetzt Liste vollständiger Bücher[Bearbeiten]

OK, dann fang ich mal mit dem ersten Post an: Mein momentaner Stand: Buchkatalog auf Hauptseite, Liste aller Bücher beibehalten, Liste der vollständigen Bücher aber nicht. --PSS 12:21, 22. Jun 2006 (UTC). D.h., die Liste der vollständigen Bücher wird jetzt einfach abgeschafft, sobald der Buchkatalog in der jetzigen Form alle vollständigen Bücher enthält. Bücher sind in "alle Bücher" und "Buchkatalog" mit ausführlichen Hinweisen zu pflegen. Buchkatalog erhält Link auf Hauptseite.

Vorteile[Bearbeiten]

  • Der Buchkatalog soll die Liste ersetzten. Die Funktion dieser Liste wird vom Inhaltsverzeichnis des Buchklataloges ersetzt. Uns geht nichts verloren, wir gewinnen etwas dazu, nämlich einen knappen Einstieg (1-3 Sätze) in die Thematik, mit der sich das Buch beschäftigt, einen Überblick, ob das Buch eine Druckversion hat und in Zukunft noch mehr, was wir uns heute noch nicht inmal vorstellen können. Wir verlieren gar nichts, nicht einmal den schnellen Überblick. Die reine Liste der fertigen Bücher war sowas wie die Rumpelkammer Wikibooks. Nicht gepflegt und überflüssig. --Gnushi 14:44, 22. Jun 2006 (UTC)
Ist kein Vorteil, sondern völlig überflüssiger Bürokratiekram. Euer "Inhaltsverzeichnis" mit dem "knappen Einstieg" wird schon in den Regalen gepflegt. Völlig unnötiger Doppelpflegeaufwand ;-) --Gert alias "Der Doc" 18:26, 22. Jun 2006 (UTC). P.S.: Gerade daß in der Liste der vollständigen Bücher nur die Titel (und sonst nicht die ganze Informationsflut) stehen, das macht sie so charmant (zumindest für mich... ;-) ).

Nachteile[Bearbeiten]

  • Ein einfacher Zugriff nur über Titel, so wie wir das mit der Liste "vollständige Bücher" machen können, ist mit dem Buchkatalog in jetziger Form nicht machbar. Zuviel unnötige Information für Ersteinsteiger.
Das stimmt nicht. Schon jetzt ist über das Inhaltsverzeichnis die Listenfunktion ersetzt. --Gnushi 14:44, 22. Jun 2006 (UTC)
Habe eben nochmal nachgesehen: Im Inhaltsverzeichnis sehe ich keinen einzigen Titel. Also kann das NIEMALS die Liste vollständiger Bücher ersetzen, wo man die Titel auf Anhieb sieht. --Gert alias "Der Doc" 17:29, 22. Jun 2006 (UTC)
Doch, nämlich indem man die fettgedruckten Büchernamen zu Überschriften macht ;). -- John N. (Diskussion) 17:34, 22. Jun 2006 (UTC)
Wollt Ihr mich für BLÖD verkaufen?!!! Also, ich sehe hier nichts was gleichwertig zur Liste vollständiger Bücher ist, wo die Buchtitel hintereinander in einer Liste aufgeführt werden. Keep it as simple as possible, und das ist hier eben leider NICHT der Fall. :-( --Gert alias "Der Doc" 18:14, 22. Jun 2006 (UTC)
In den Buchkatalog kannst Du eben auch jede beliebige Ordnung, auch eine Liste rückwärts wenn Du möchtest, einordnen. Das gibt mir Freiheiten, tolle Dinge zu tun und hält mich nicht in der Beschränkung einer "nur" alphabetischen Liste, in der zu suchen mühselig und wenig fruchtbringend ist. --Gnushi 19:11, 22. Jun 2006 (UTC)
Dann mußt Du aber erstmal eine Inhaltsanleitung mitliefern etc. pp. Was spricht denn so sehr dagegen, eine einfache, auch für Suchmaschinen-unerfahrenen Leser eine knappe,deutliche Liste beizubehalten? Ich bin wirklich dagegen, hier so eine Art eigene Suchmaschine aufzubauen. Das ist hier wirklich nicht unser Job, finde ich. Lieber die Kopplung mit Google etc. vorantreiben. Gruß, --Gert alias "Der Doc" 19:42, 22. Jun 2006 (UTC)
Darum brauchen wir uns bei Wikibooks nicht zu kümmern. --Gnushi 07:23, 23. Jun 2006 (UTC)
  • Einpflegezwang für die Autoren oder ein Sonderteam, welches die Bücher kategorisieren muß, d.h. irgendjemand MUSS ein Buch sehr tiefgehend kategorisieren, sonst passt es nicht in die Liste.
Ist nur am Anfang ein Problem, wo 50 Bücher einsortiert werden müssen. Hinterher geht das wie von alleine. --Gnushi 14:44, 22. Jun 2006 (UTC)
Das glaube ich nicht. Ich bin dagegen, den Autoren unnötig viel Bürokratie aufzuhalsen. --Gert alias "Der Doc" 18:16, 22. Jun 2006 (UTC)
Es geht darum, daß Autoren 2 Minuten für ein Buch aufwenden, an dem eh sie 4 Monate gesessen haben. --Gnushi 19:11, 22. Jun 2006 (UTC)
Naja, das sagen alle Bürokraten. Und wundern sich wenn die Leute über insgesamt zuviel Bürokratie jammern. Nee. Wehret den Anfängen! --Gert alias "Der Doc" 19:42, 22. Jun 2006 (UTC)
Ich habe selbst ein Buch geschrieben. Habe nun den Eintrag im Bücherregal gemacht und weil es nur 2 Minuten waren, habe ich die Einträge des Regales Sprachen auch gleich mitgemacht. ;-) So kann es gehen. --Gnushi 07:23, 23. Jun 2006 (UTC)


  • Bereits vorhandene Bücher müssen umkategorisiert werden?
Wieso? Insbesondere: Wieso sollte das ein Problem sein? ThePacker kann Skripte schreiben, von denen träumen wir... --Gnushi 14:56, 22. Jun 2006 (UTC)
Wenn ThePacker Euch das macht, ist es ja schön. Habt Ihr ihn schon mal gefragt? Und gibt es nichts Wichtigeres (siehe Weg 5)? --Gert alias "Der Doc" 17:31, 22. Jun 2006 (UTC)

Ich finde, dass Weg 1 der beste Vorschlag ist[Bearbeiten]

  • --PSS 16:37, 22. Jun 2006 (UTC)
  • -- John N. (Diskussion) 16:41, 22. Jun 2006 (UTC)
  • --Gnushi 19:11, 22. Jun 2006 (UTC) wie schon geschrieben!
  • --Irongate 21:44, 22. Jun 2006 (UTC) - Begründung steht in Diskussion
  • -- Hjn 09:35, 23. Jun 2006 (UTC) Argumente wie gehabt. Nun ist Schweigen Gold. Wo nichts ist, kann nichts missverstanden werden.

Weg 2: Buchkatalog überarbeitet ersetzt Liste vollständiger Bücher[Bearbeiten]

Wie Weg 1, nur Einbau der Liste der vollständigen Bücher als voranstehendes Inhaltsverzeichnis in den Buchkatalog. Sobald der Buchkatalog vollständig ist, d.h. auch mit dem Inhaltsverzeichnis, hochladen und dann die Liste der vollständigen Bücher abschaffen. Bücher sind in "alle Bücher", und wenigstens "Buchkatalog - Inhaltsverzeichnis" zu pflegen, Autor kann entscheiden, ob er auch noch vertiefte Angaben machen will. Buchkatalog erhält Link auf Hauptseite.

Vorteile[Bearbeiten]

Nachteile[Bearbeiten]

  • Ein einfacher Zugriff nur über Titel, so wie wir das mit der Liste "vollständige Bücher" machen können, ist mit dem Buchkatalog in jetziger Form nicht machbar. Zuviel unnötige Information für Ersteinsteiger.
  • Bereits vorhandene Bücher müssen umkategorisiert werden?

Ich finde, dass Weg 2 der beste Vorschlag ist[Bearbeiten]

Weg 3 (Status Quo)[Bearbeiten]

Aktuellen Stand lassen (Liste aller Bücher, Liste vollständiger Bücher), Buchkatalog nur als Option für zukünftige Zusammenarbeit mit Suchmaschine. Bücher werden wie bisher in Kategorie "alle Bücher" und "vollständige Bücher" eingepflegt, einpflegen in Buchkatalog ist Option. Buchkatalog bleibt mit dem Link auf der Portalseite stehen.

Vorteile[Bearbeiten]

  • Die bereits bewährten Listen (alle Bücher, vollständige Bücher) bleiben bestehen. Kein Mehraufwand für Umkategorisierung in den Büchern selbst.
  • Wer es möchte (freiwilliges Tun/Können) kann als hier Vorteil gesehen werden, kann sich am Buchkatalog beteiligen. Es wird niemand zu Mehraufwand verpflichtet.

Nachteile[Bearbeiten]

Ich finde, dass Weg 3 der beste Vorschlag ist[Bearbeiten]

Weg 4: Status Quo aber Link auf die Hauptseite (und Liste vollständiger Bücher beibehalten)[Bearbeiten]

Wie Weg 3, nur Buchkatalog mit Link "Buchkatalog: Bücher mit bereits verwendbarem Inhalt" (oder "bereits brauchbare Bücher") auf die Hauptseite setzen (evtl. auch die drei vorhandenen Listen dann gesondert hervorgehoben).

Vorteile[Bearbeiten]

  • Die bereits bewährten Listen (alle Bücher, vollständige Bücher) bleiben bestehen, kein Mehraufwand für Umkategorisierung in den vorhandenen Büchern selbst, schnell zugreifbare Infos für Ersteinsteiger.
  • Wer will, kann seine halbfertigen und verwertbaren Bücher ja schon in den Buchkatalog setzen: Wegen der Listung auf der Hauptseite besteht ein Anreiz für die Autoren, hier jetzt schon selbst die Bücher in den Buchkatalog zu setzen und das nicht irgendwelchen Sonderteams zu überlassen.
  • Besucher, die uns zum ersten Mal besuchen, kriegen sofort mit, welche Liste sie am besten benutzen sollten (besser als eine Kopplung des Buchkatalogs mit der Liste vollständige Bücher, wo man dann erst mühselig suchen muß).

Nachteile[Bearbeiten]

Ich finde, dass Weg 4 der beste Vorschlag ist[Bearbeiten]

  • --Gert alias "Der Doc" 18:21, 22. Jun 2006 (UTC) (zumindest bisher, solange kein besseres Argument kommt: Der Weg hat nun mal m.E. bislang die meisten Vorteile und keine Nachteile...)

Weg 5: Buchkatalog ist falsches Mittel um Wikibooks bekannter zu machen[Bearbeiten]

Buchkatalog in der jetzigen Form ist Nonsens. Wir haben schon Regale, die Liste aller vollständigen Bücher und die Liste aller Bücher. Das ist ausreichend für jede Kategorisierung. Bücher sind zu pflegen wie bisher. Buchkatalog wird gänzlich gelöscht, weil Doppelaufwand.

Vorteile[Bearbeiten]

  • Jeder weitere Katalog oder jede weitere Umstrukturierung führt nur zu unnötigem Mehraufwand. Man sollte PSS anleiten, hier Sinnvolleres zu machen, da die Zusammenarbeit mit einer Suchmaschine z. Zt. noch Zukunftsmusik ist.
PSS bringt sich hier wunderbar ein, um vollständige Wikibücher bekannter zu machen, da s sollte man honorieren. --Gnushi 14:55, 22. Jun 2006 (UTC)
Es sagt ja auch niemand, das sich PSS hier nicht wunderbar einbringt. Nur ob er mit seinem Tun in die richtige Richtung rennt, sollte man ruhig schon mal hinterfragen dürfen... --Gert alias "Der Doc" 17:32, 22. Jun 2006 (UTC)
  • Einschätzung, daß ein Buchkatalog in der jetzigen Form das schlechteste Mittel ist (im Vgl. z.B. zu Links in Wikipedia etc.) um Wikibooks bekannter zu machen, wird Rechnung geleistet (sofern diese Einschätzung stimmt...;-))

Nachteile[Bearbeiten]

  • Liste der vollständigen Bücher und entsprechede Kategorie sind beide zu pflegen, die Liste ist ungepflegt. Das bedeutet Doppelaufwand.
Welche Liste ist ungepflegt? --Gert alias "Der Doc" 18:37, 22. Jun 2006 (UTC)
  • Wir sollten tun, was immer unsere Bücher (sie sind Wikibooks) hervorheben lässt.
Wieso ist das ein Nachteil? Das ist nicht mal ein Argument ;-) --Gert alias "Der Doc" 18:38, 22. Jun 2006 (UTC)
  • Man sucht Bücher über Themen, nicht alphabetisch. Ein Buchkatalog enthält genau das und auf Wunsch noch viel mehr.
Aber nach Themen können wir ja jetzt auch schon in den Regalen suchen. Ist also kein Nachteil. Dein Argument spricht somit eher FÜR DIESEN Weg... --Gert alias "Der Doc" 18:37, 22. Jun 2006 (UTC)
Es geht darum, alle unsere Bücher (die fertigen!) zu präsentieren. Nicht alle Anfänge und nicht das gesamte Regal. Nur die fertigen Bücher. Unter diesen eine gewisse Ordnung (variabel, erweiterbar, ...) zu erzeugen, halte ich für den richtigen Weg. Und dieser Weg ist nunmal das Bücherregal. --Gnushi 19:07, 22. Jun 2006 (UTC)
Genau, das Bücherregal! ;-) Ich schätze aber, Du wolltest sagen, der Buchkatalog, oder? In dem Fall sehe ich es anders, man kann auch in den Regalen eine Ordnung einbauen, die zuerst auf fertige oder "brauchbare" Bücher hinweist. --Gert alias "Der Doc" 19:44, 22. Jun 2006 (UTC)
Siehst Du! Du verstehst mich. Da vertippe ich mich mal, und Du verstehst, dass nicht das Bücherregal, sondern der Buchkatalog die beste Ordnung bietet. Dann ist doch alles gesagt. :-) Kommt jetzt noch irgendein Killerargument gegen einen Buchkatalog auf der Hauptseite? --Gnushi 07:17, 23. Jun 2006 (UTC)
Nee, ich diskutiere hier grundsätzlich nicht mehr mit, allein schon wegen Regelverstoß Laufzeit Meinungsbilder. Siehe oben. Außerdem habe ich es auch grundsätzlich aufgegeben. --Gert alias "Der Doc" 12:43, 23. Jun 2006 (UTC) Oder mit anderen Worten: Haltet Euch an die Regeln oder macht es ohne mich.--Gert alias "Der Doc" 12:56, 23. Jun 2006 (UTC)
Es wäre generell eine gute Idee, die Regale nach Fortschritt der einzelnen Bücher zu sortieren. Die meisten sind es ja nicht einmal alphabetisch. --Irongate 12:47, 23. Jun 2006 (UTC)

Ich finde, dass Weg 5 der beste Vorschlag ist[Bearbeiten]