Diskussion:Hauptseite

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite wurde von http://en.wikibooks.org kopiert. Autoren: Andre Riemann, Arcy, Berni, Envia, Get-back-world-respect, Guaka, Hmusil, Homunkulus, Karl Wick, Lars Hennings, Lesath, Limasign, Lka, Louis, Mathias Schindler, Merkel, Moolsan, Phlogiston, Rawuza, Reytan, Samuel, Sgh7a, Siegfried Petry, Thewob, TomK32, Traroth, Wfg, Yacht, Yann, Zeus, sowie etliche anonyme Benutzer.

  • Archivierte und kommentierte Diskussionen, die die Hauptseite betreffen, sind im Archiv zu finden.
Hinweis

Die Hauptseite ist aufgrund der sehr hohen Zugriffszahlen gesperrt. Änderungswünsche können auf Hauptseite/ Debug umgesetzt und auf dieser Diskussionsseite vorgeschlagen werden. Hierfür könnte es notwendig sein, dass du den aktuellen Quelltext der Hauptseite zunächst nach Hauptseite/ Debug kopierst

Hinweis: Der Inhalt der einzelnen Bausteine der Hauptseite kann über die folgenden Vorlagen bzw. Seiten geändert werden:

Archiv[Bearbeiten]

Abgeschlossene Themen (die sich erledigt haben) wurden nicht extra verlinkt. Wer dennoch neugierig ist, der klicke den nächsten Beitrag in der Reihe an, und scrolle etwas zurück. Abgeschlossene Routinearbeiten werden hier gar nicht erst erwähnt.

Div ältere Diskussionen, die die Hauptseite betreffen in kommentierter Form zusammengefasst
2004

Link zum Titel einrichten - Andere Sprachen - Unterschied Wikipedia/Wikibooks - Kapitel anstelle der Bezeichnung Artikel? - Platz in der rechten Spalte - Seitengestaltung - Ist de.wikibooks ein Erfolg? - Welche Bücher sollen auf die Hauptseite - Was soll auf die Hauptseite

2005

Als e-book zum download - Vorwärts Button - Vorlage für wikibooks (Navigation) - (Nur?) Sachbücher - Struktur der Bücher - Mensch und Kosmos/Reinkarnation (gehört nicht afu die Hauptseite) - Löschanträge (zu schnell?) Vorschlag (Top10-Archiv) - viele Books fehlen auf der Startseite - WikiReader 5€ ??? (unbeantwortet) - Letzte Änderungen unübersichtlich (Nur eigene Bücher machbar?) - Schulbücher - Das Logo in deutscher Sprache?(think free, lern free) - Zusammenarbeit - Willkommenstext - Abteilungen - zu Zusammenarbeit - Diskussionsseiten deaktivieren - Erweiterung der Wikimedia-Software - Animierte Bücher

2006

Zusatznachricht - Technische Frage (exportieren von Büchern) - Links auf Wikipedia - Romane o.ä. - Buch des Monats - Informatik & Mathematik als Geisteswissenschaft bitte - Tote Pferde - RUNDSCHAU nicht intern, sondern für alle! - Vokabeltrainer in Wikibooks - Benutzbare Lehrbücher - Auch noch in die Navigationsleiste? - Alle Regale auf die Hauptseite? - Wikiquote - Medizinische Mikrobiologie - Screenshot der Hauptseite - Einbindung von commons Bildern? - Wikibooks wie Bücher Seite für Seite lesen - Wikijunior

2007

Buch des Monats - Archiv - Spendensumme irreführend! - Adventskalenderaktion 2007 - Vorlage "in eigener Sache" (Hauptseite/_Internes) - Formulierung Eingangssatz

2008

Auch Bücher außerhalb eines Lernbereiches? - Weltfrauentag - wikibooks deutsch anmeldung - Photographie? - Wikibooks für's Handy! - Adventskalenderfunktion vom Vorjahr - Lilipond-Plugin auch für die Wikibooks?

2009

Von roten Links und fehlenden Einträgen - Typo und Formatierungsvorschlag auf der Hauptseite - Anmeldung - Urheberrechtsfragen werden in der Wikiversity behandelt - Zeilenlänge - Ich blicke bei den Wikibook-Hilfeseiten-Seiten einfach nicht mehr durch - "Buch des Monats" - Link Wikibooks:Gemeinschafts-Portal - Inhaltsverzeichnis Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein - Wird der Adventskalender 2009 nicht mehr eingebunden?

2010–2013

Link zur Wikiversity führt nur zum Logo - Erster Satz im Abschnitt "In eigener Sache" - Vektorisierte Version von Grafiken - Darstellungsfehler - Unterschriftbutton fehlt gelegentlich - Informatik - Weihnachtsgruß - Leerzeichen nach dem Schrägstrich - Gestaltung Schwesterprojekte - Bücher?! – Hauptseite umgestalten – Entwurf für die neue Hauptseite

2014–2016 Wäre „Wikbooks:Hauptseite“ nicht der bessere Name? – HTML-Fehler – Regal:Mathematik in „Naturwissenschaften und Technik“ entfernen – Editorial: nicht fertige Bücher – Abschnitt "In eigener Sache"

Noch ein weiterer Vorschlag…[Bearbeiten]

Soll die Box "Exzellente Bücher" gelöscht werden oder soll sie weiterhin angezeigt werden?[Bearbeiten]

  • Löschen -- Stephan Kulla 23:57, 17. Sep. 2015 (CEST)
  • Löschen -- Qwertz84 08:57, 18. Sep. 2015 (CEST)
  • Löschen -- David23x 14:00, 18. Sep. 2015 (CEST)
  • Löschen -- Klaus 09:51, 28. Sep. 2015 (CEST)
Locked.svg

Erledigt! Die Diskussion ist zu einem (vorläufigen) Ende gekommen, und es gibt derzeit keinen weiteren Diskussionsbedarf.

Ergebnis: Box ist gelöscht. -- Stephan Kulla 00:13, 2. Okt. 2015 (CEST)

Soll die Box "In eigener Sache" gelöscht werden oder soll sie weiterhin angezeigt werden?[Bearbeiten]

  • Löschen -- Stephan Kulla 23:57, 17. Sep. 2015 (CEST) Will es mir noch überlegen
  • Löschen -- Qwertz84 08:58, 18. Sep. 2015 (CEST)
  • Löschen -- David23x 14:00, 18. Sep. 2015 (CEST) (ein schwaches)
    Kurze Teile davon in die oberste Box einbauen, dazu Hinweis auf Buchkatalog. -- David23x 16:22, 29. Sep. 2015 (CEST)
  • keinesfalls Löschen, aber kürzer und besser formulieren. Es gibt ständig Erstnutzer von Wikis, die sich über deren Vertrauenswürdigkeit noch nie Gedanken gemacht haben. Zumindest muss klar unterscheiden zwischen den Büchern im Katalog (von mehreren Autoren geprüft) und den Buchentwürfen. -- Klaus 09:51, 28. Sep. 2015 (CEST)
  • Löschen nachdem ich das nötigste in "Willkommen bei Wikibooks" eingearbeitet habe. -- Klaus 23:55, 26. Jul. 2016 (CEST)
  • Löschen -- Respeto 05:56, 20. Dez. 2015 (CET) Binsenwahrheit

Diskussion[Bearbeiten]

@Admins: Ich habe eine neue Version der Hauptseite erstellt, ohne Interwikilinks interne Sprachverweise und mit anderen Verbesserungen. Wäre nett, wenn ihr sie aufnehmen und dann auch Hauptseite/ Empfehlenswerte Bücher nach Hauptseite/ Exzellente Bücher verschieben könntet. Die Veränderungen: Versionsvergleich. -- David23x 15:00, 16. Sep. 2015 (CEST)

Vorschlag: Ich würde die Box "Exzellente Bücher" komplett entfernen. Gründe dafür:

  1. Seit Jahren erscheint dort die Blender Dokumentation. Seit Jahren haben wir keine neuen exzellenten Bücher gewählt und ich glaube auch nicht, dass wir in den nächsten Monaten neue Bücher wählen werden.
  2. Die exzellenten Bücher sind auch im Buchkatalog und erscheinen dementsprechend auch in der Rubrik "Zufälliges Buch".
  3. In der mobilen Version werden die exzellenten Bücher auch nicht angezeigt.

Meinungen? -- Stephan Kulla 22:05, 16. Sep. 2015 (CEST)

{{clear}} setzt ein <br />. An dieser Stelle sollte statt eines Zeilenumbruches ein Abstand mit margin-bottom eingebaut werden, wie es im Rest des Textes auch gemacht wurde. Mir schwebt aber eine Vorlage:Clear2 vor, die dass mithilfe eines <div />s macht. Ich denke, die Entfernung der Sprachlinks lohnt sich auf jeden Fall. -- David23x 14:42, 17. Sep. 2015 (CEST)

@David23x: Mir schwebt eher vor Vorlage:Clear auf <div style="clear:both;"></div> umstellen. Bin davor aber immer zurückgeschreckt, weil diese Vorlage sehr oft eingebunden wird. -- Stephan Kulla 23:57, 17. Sep. 2015 (CEST) Bitte keine Vorlage Vorlage:Clear2! Durchnummerierte Vorlagen sollte es nicht geben, da so mehrere Vorlagen dieselbe semantische Information tragen und wir so unnötige Dopplungen haben. DRY-Prinzip: Don't repeat yourself! -- Stephan Kulla 11:43, 18. Sep. 2015 (CEST)

Ich bin wie Stephan Kulla der Meinung, dass wir auf der Hauptseite keinen Verweis auf "exzellente Bücher" brauchen. Der Text "In eigener Sache" (unten) kann wegen mir gerne komplett entfallen, der Text oben darf gerne zugeschnitten werden auf konkrete Handlungen: lesen, korrigieren, schreiben und mitmachen. -- Qwertz84 16:32, 17. Sep. 2015 (CEST)

Ich habe mir gedacht, man könnte ein zufälliges exzellentes Buch anzeigen. Das würde immerhin für ein bisschen Abwechslung sorgen. Aber eine Streichung ist wohl auch besser als es so zu lassen. Die Mobil- und die Desktop-Version sollten auf jeden Fall die gleichen Informationen anzeigen, finde ich. -- David23x 20:52, 17. Sep. 2015 (CEST)

@alle: Um eine Entscheidung zu finden, habe ich am Anfang eine Umfrage gestartet, ob die Box "Exzellente Bücher" weiterhin angezeigt werden soll. Bitte tragt euch da ein. -- Stephan Kulla 23:57, 17. Sep. 2015 (CEST)

@Qwertz84: Bin auch dafür "In eigener Sache" zu löschen. Das hier Gesagte war 2006 sicherlich noch aktuell, heutzutage sollte dies allgemeines Vorwissen sein. Habe mal eine Umfrage gestartet. -- Stephan Kulla 23:57, 17. Sep. 2015 (CEST)

@Jürgen: Weißt du, welchen Grund es für die Box "In eigener Sache" gab? -- Stephan Kulla 00:06, 18. Sep. 2015 (CEST)

Siehe Diskussion:Hauptseite:Archiv-2010-2013#Erster Satz im Abschnitt "In eigener Sache"; sicher gab es auch frühere Diskussionen. -- Jürgen 08:21, 18. Sep. 2015 (CEST)

Meinen Beitrag zu diesem Thema erkläre ich für ungültig und entferne ihn hiermit. -- Jürgen 08:21, 18. Sep. 2015 (CEST)

Vielen Dank David23x fürs erste erarbeiten der Seite und den Anstoß der Diskussion, Stephan Kulla besonders für die Abstimmung und Jürgen fürs Recherchieren! -- Qwertz84 09:01, 18. Sep. 2015 (CEST)

@Jürgen: Danke für den Link! @alle: Nachdem ich es mir überlegt habe, bin ich fürs Löschen der Box "In eigener Sache". Meine Begründung:

  • Ich schließe mich dem ersten Beitrag von Benutzer:Trockennasenaffe im Thread Diskussion:Hauptseite:Archiv-2010-2013#Erster_Satz_im_Abschnitt_.22In_eigener_Sache.22 an: Der Text suggeriert für mich, dass Wiki-Bücher einen Nachteil gegenüber konventionellen Büchern haben.
  • Für mich gehört ein solcher Text nicht auf die Hauptseite – Ich würde ihn auf einer der Hilfeseiten unterbringen.
  • Das hier Gesagte sollte mittlerweile für alle Leser selbstverständlich sein. Anders als 2008, sind Wikis nichts Neues mehr. Sie gehören seit Jahren zum Alltag von uns allen (jeder benutzt seit Jahren bspw. die Wikipedia). Dass Informationen von Wikis (wie allgemein Informationen aus dem Web) hinterfragt werden müssen, sollte jedem klar sein.

Viele Grüße, Stephan Kulla 11:38, 18. Sep. 2015 (CEST)

Die Vorlage Clear2 würde ja eine andere Bedeutung haben. Das eine Mal: Zeilumbruch und Clear. Das andere Mal: Nur Clear. Allerdings hat clear sowieso nur style-Bedeutung, am Inhalt ändert es nichts. Daher sollte diese Vorlage eigentlich nicht eingesetzt werden, erst Recht nicht auf einer Seite, die eigentlich gut geschrieben sein müsste. -- David23x 14:00, 18. Sep. 2015 (CEST)

Die philosophisch (trivale) Einlassung über endgültige Wahrheit ist schon etwas drollig oder gar witzig, mehr noch der leicht irreführende Bezug speziell auf hiesige Bücher (von daher habe ich das gelegentlich schon mit Vergnügen gelesen). Ansonsten ist solch ein allgemeiner, kurzer Absatz auf der Startseite solch eines Projektes über Sinn und Zweck doch eine gute Sache. Was bleibt sonst für die Startseite - Kopfzeile und dieser elendig lange Seitenstreifen zur Navigation? Wenn man es nicht lustig oder selbstironisch mag: Ist es nicht hilfreicher zu überlegen, wie man das anders formuliert ohne sich dabei auf philosophisches Glatteis zu begeben? Doktorchen 14:06, 18. Sep. 2015 (CEST)

@Klaus: Wie findest du den Vorschlag von David23x? -- Stephan Kulla 00:18, 2. Okt. 2015 (CEST)

Wo es steht, ist egal. Ich mache bis Montag einen Vorschlag für eine kurze Formulierung. -- Klaus 02:21, 2. Okt. 2015 (CEST)

Klaus hat nun einen Vorschlag direkt auf der Seite umgesetzt, auf der Seite Diskussion:Hauptseite:Archiv-Internes#Noch_ein_Vorschlag habe ich einen Gegenentwurf erarbeitet. Gesichertes Wissen gibt es nicht, Wikibooks ist kein Werkzeug, sondern eine Bibliothek (hust!), brauchbar und vertrauensvoll finde ich gut. -- Qwertz84 14:27, 7. Okt. 2015 (CEST)

@Stephan Kulla und andere Admins: Bitte arbeitet Benutzer:David23x/Hauptseitenvorschlag schnell ein, die Änderung hat das Design tweilweise beschädigt (wobei das ganze ein Glück war, ansonsten wäre ein anderer Fehler evtl. nicht aufgefallen). -- David23x 13:50, 2. Okt. 2015 (CEST)

@David23x: Done. Stephan Kulla 14:14, 2. Okt. 2015 (CEST)

Zur Box "In eigener Sache"[Bearbeiten]

Nach Klaus Umarbeit und Berücksichtigung der geführten Diskussionen: Ich finde die Box in eigener Sache an sich gut und würde dafür plädieren sie zu behalten:

weil ich es aus der Erfahrung heraus immer wieder gesehen habe, dass nicht kritisch gelesen wird, sondern Gelesenes zu schnell für bare Münze genommen wird. Das hat für mich nichts mit Wikis im allgemeinen sondern mit Quellen im Besonderen zu tun. Darauf auf der Hauptseite hinzuweisen halte ich für sehr sinnvoll. In meinen Augen kann man das nicht oft genug sagen.

Von daher halte ich es für sinnvoll diese Box auf der Startseite zu erhalten (und ihren Text leicht abzuändern, Vorschlag unten). Wer sie dort liest, kann etwas mitnehmen, für alle anderen ist sie egal. Darüber hinaus finde ich es gut, dass nach dem zufälligen Buch (oder nach den Bücherregalen, wie es mir vorschweben würde) noch ein weiterer Textteil kommt. Diese Infos finde ich an dieser Stelle sehr gut aufgehoben. Es ist quasi Editorial 2/Rahmen-Ende, bevor auf einen ganzen Haufen anderes verlinkt wird.

Einige Einwände kann ich aber gut verstehen (Wikibooks unterlegen, Werkzeug, etc...). Für mich folgt: behalten + folgende Änderungs-Idee:

Über gesichertes Wissen (möglicherweise statt "In eigener Sache" als Titel verwenden?)

Wir, die Autoren und Mitarbeiter von Wikibooks, möchten darauf hingewiesen, dass digitale Informationen wie Wikibooks, genauso wie analoge Informationen gedruckter Bücher, von Menschen erstellt werden und daher fehlerbehaftet sein können. Nicht nur in fertigen Wiki-Büchern – auch in den nur halbfertigen – wird jedoch schon ein brauchbares Wissen vermittelt. Da wir allerdings nicht sicher stellen können, dass wir hier keinen Irrtümern unterliegen, möchten wir darauf hinweisen, dass man sich nicht ausschließlich auf ein Werk (hier Wikibooks) in seiner Wissenserlangung verlassen sollte. Das gilt generell für das Lernen. Das bietet auch den weiteren Vorteil, dass man in Büchern die für einen selbst geeignete Lernart wählen kann. Diesen Vorteil hat man Beispielsweise bei einem Lehrer oder Dozenten nicht, den man als Kursteilnehmer üblicherweise nicht austauschen kann.

Was ist „gesichertes“ Wissen? Damit ist Folgendes gemeint: Wir konzentrieren uns auf Lehr- und allgemeine Fachbücher, die Wissen darstellen und erklären, das auch anderweitig verfügbar wäre. „Theoriefindung“, im Sinne einer erstmaligen Erarbeitung neuen Wissens (etwa durch Doktorarbeiten oder Forschungsberichte), soll nicht hier in Wikibooks stattfinden. Dies ist unserem Schwesterprojekt Wikiversity vorbehalten.

Vielen Dank für die Aufmerksamtkeit und viel Freude mit Wikibooks!

Gruß Axel --HirnSpuk 01:07, 27. Jul. 2016 (CEST)

Das Meinungsbild oben war ziemlich eindeutig; siehe auch Umsetzung von Gemeinschaftswünschen. Klaus hat sich mit seinen Änderungen bemüht, seine Bedenken an die Argumentation der Mehrheit anzupassen (hoffentlich hat er eine bessere Formulierung für diese Einschätzung); damit kann der Abschnitt gestrichten werden. Wir können aber natürlich jede Diskussion in jedem Jahr einmal neu aufgreifen und wiederholen. Genau wie bei anderen Wikibooks-Bedingungen sage ich: Bestimmte Maßnahmen haben sich aufgrund der Praxis und der Arbeitssituation als nützlich, sachgerecht oder angemessen gezeigt. Wer „lang genug“ Erfahrungen gesammelt hat, ist selbstverständlich eingeladen, neue Vorschläge zu unterbreiten, bisherige Maßnahmen für unpassend (oder auch unsinnig) zu halten usw. Aber an dieser Stelle? (Den vorletzten Satz darfst du auf dich beziehen, ich habe dabei aber weniger an dich gedacht.) -- Jürgen 08:29, 27. Jul. 2016 (CEST)

@HirnSpuk: Natürlich kannst du deine Meinung äußern. Doch nachdem sechs Nutzer einmütig für Löschen gestimmt haben - findest du es nicht etwas vermessen zu glauben, du könntest mit deinem Beitrag ruck-zuck die Mehrheit umstimmen? Politik ist immer die Kunst des Möglichen. Nur durch die Auswahl von mehrheitsfähigen Teilzielen sind Änderungen Schritt für Schritt möglich. -- Klaus 17:06, 27. Jul. 2016 (CEST)

zKn Klaus, Stephan, Jürgen entschuldigt diesen Weg, aber ich wollte sicher gehen, dass Ihr diese Stellungnahme zur Kenntnis nehmt. Wenn das so weiter geht, werde ich mal versuchen den Vermittlungsausschuss zu benutzen... Ich weiß inzwischen überhaupt nicht mehr, was ich noch sagen oder tun kann, ohne eine Reaktion zu provozieren die erstmal lautet "Halt die Klappe, Du hast keine Ahnung" und nicht "Danke für die Hinweise, aber es wird trotzdem anders gemacht" oder "Danke für die Hinweise, daran haben wir nicht gedacht" – So ist mein Empfinden... Ich möchte nochmal darum bitten, dass Ihr Admins Euch mal zusammensetzt und eine gemeinsame Linie findet.

@ Jürgen: Lieber Jürgen, ich habe lange überlegt, ob ich hier reagieren soll, oder Dich schon wieder privat darauf ansprechen soll, habe mich aber dazu entschieden hier zu reagieren. Damit ich mich für andere erkennbar erklären kann.

Dein Kommentar hier finde ich überflüssig und er bietet mir keine Mehrinformationen. Der einzige Zweck besteht in meinen Augen darin, mir über den Mund zu fahren. Meine Meinungsäußerung an dieser Stelle ist völlig gerechtfertig. Ich habe Klaus Meinung und Plan nicht kritisiert. Du widersprichst Dir nebenbei hier und in dem angegebenen Link selbst, wenn ich das richtig verstanden hab. Ich wiederhole mich <ironie>gern</ironie> wieder: Ich gebe Hinweise, ob Ihr denen folgt oder nicht, ist Euer Ding! (auch wenn ich das sehr schade finde)

Ich verlange nicht, dass der Absatz stehen bleibt. Hab ich nicht, und werd ich nicht. Und an dieser Stelle habe ich lang genug Erfahrung. 25 Jahre Lehrbetrieb auf beiden Seiten, die letzten 10 Jahre davon mit umfassender Literaturarbeit, befähigen mich -von der Erfahrung- sehr wohl zu beurteilen, ob ich diesen Absatz hier gut finde oder nicht. (Nebenbei: In der derzeitigen Form halte ich ihn, ob der von anderen in den Diskussionen geäußerten Argumenten, sehr wohl für entfernenswert, was in meiner obigen Meinung auch deutlich wird, siehe "Wikibooks unterlegen, Werkzeug, etc..".)

Fakt: Es gab eine Entscheidung, die ungefähr ein Jahr her ist, den Absatz zu löschen. Fakt, ich habe dazu eine andere Meinung. Wenn jetzt in 2 Jahren jemand kommt, der vorschlägt einen ähnlichen Absatz wieder auf die Hauptseite zu integrieren, willst Du ihn dann pampig auf diese Diskussion verweisen und sagen, dass Du keine Lust hast, alle zwei Jahre die gleichen Hinweise zu geben? Ernsthaft, ich hab Augen im Kopf, ich hab sehr wohl wahrgenommen, dass alle für Löschen sind. Trotzdem habe ich meine Meinung geäußert. Wenn mich jemand auf Informationen hinweist, die mich weiter bringen, weil sie hier nicht stehen (zum Beispiel, dass eine Hilfeseite den gleichen Inhalt hat), dann ist das in Ordnung, aber Du beziehst Dich hier nur auf Dinge, die bereits in obiger Diskussion stehen und sprichst mir die Erfahrung ab, diese Meinung äußern zu dürfen (die ich nebenbei gar nicht brauche, um einen Meinung zu sagen. Es ist eine Meinung.).

Da Du ständig diese Karte ziehst: Dieses Verhalten von Dir führt bei mir regelmäßig dazu zu überlegen, ob ich hier noch weiter aktiv sein will. Auch bei Dir gibt es pinzipienbedingte Reflexe, bedenke dies mal! As Always: Ich bin gern zu Diskussionen bereit, meine Diskussionseite steht Dir offen und mein Gesprächsangebot steht ebenfalls noch. Aber erwarte nicht, dass ich mich hier für eine Meinungsäußerung in dieser Art von Dir zurechtweisen lasse. Hätte ich die Hauptseite eigenmächtig geändert, wäre das was anderes, aber so bin ich leider gezwungen zu reagieren und mich zu rechtfertigen.

@ Klaus: Lieber Klaus, Deine Interpretation basiert auf der Annahme, ich wolle jemanden umstimmen. Natürlich wäre es vermessen, wenn ich glauben würde "ich könne ruck-zuck die Mehrheit umstimmen". Das war (und ist) jedoch nicht mein Ziel. Wenn jemand durch meine Ansicht hier umgestimmt würde, geschieht das. Wenn nicht, nicht. Wenn der Abschnitt gelöscht wird, geschieht das, wenn nicht nicht. Ich habe darauf in meiner Position keinen Einfluss und das ist auch gut so. Aber ich darf, kann und werde Meinungen äußern ohne mir vorwerfen lassen zu müssen, ich sei nicht kompetent genug. Argumentiert: „Es sind fünf Stimmen mit nachvollziehbaren Argumenten für löschen, also führe ich die Löschung trotz der neuen Argumente aus.“ Hätte als Erklärung gereicht und uns allen Zeit, Nerven und Tipparbeit erspart.

Probiert es doch einfach mal, wie ich reagiere, wenn Ihr die Box löscht? Probiert doch einfach mal, was passiert, wenn Ihr einen Änderung von mir mit dem Hinweis "Admin möchte prüfen" einfach revertiert. Ich nehm Euch die Antwort ab: NICHTS! Ich wäre möglicherweise frustriert, vielleicht sogar traurig. Würde eventuell nachfragen wieso. Aber aus dem Alter bin ich eigentlich inzwischen hier raus.

Wie soll ich denn die von Dir Klaus mehrfach getätigte Aussage "Damit aber jeder ausreichend Gelegenheit hat, meinen Änderungen zu widersprechen, warte ich nach jeder Änderung zwei Wochen und ich nehme nur kleine Änderungen vor." sonst verstehen? Und ich hab ja noch nichtmal widersprochen, nur die Meinung geäußert, dass ich den Abschnitt erhalten würde und warum. Und jetzt lasst uns bitte keine Wortklaubereien durchführen, dass "ich für behalten plädieren würde" ja ein Widerspruch ist. Was soll ich denn noch machen als "Ich finde" schreiben und den Konjunktiv benutzen.

Übrigens nehme ich die Aussage, ich wäre hier reflexhaft gegen Löschen, beleidigend wahr. Denn das ist in meinen Augen nicht korrekt. Werft mir das vor, wenn ich ein Schild hochhalte "Dagegen". So ist es nämlich nicht, ich habe in allen vier Fällen meine Meinung begründet und mich auch einmal umstimmen lassen, wenn ich auch in diesem Fall die Notwendigkeit der Dokumentation an gegebener Stelle als nicht mehr erforderlich ansah, da alles Notwendige dort bereits steht!

Entschuldigt bitte die romanhaftigAusführlichkeit, ich weiß ich stehle Euch damit wertvolle Lebenszeit.

Gruß Axel--HirnSpuk 18:11, 27. Jul. 2016 (CEST)

Box kann jetzt wohl gelöscht werden, nachdem Klaus Eifert das Editorial mit diesen Änderungen überarbeitet hat. Angesichts des obigen Meinungsbildes entscheide ich eigenmächtig und willkürlich: Wenn es keinen gravierenden Widerspruch gibt, der sich auf das Meinungsbild bezieht, sollte diese Box nach dem 5. Sept. 2016 gelöscht werden. -- Jürgen 15:23, 22. Aug. 2016 (CEST)

Locked.svg

Erledigt! Die Diskussion ist zu einem (vorläufigen) Ende gekommen, und es gibt derzeit keinen weiteren Diskussionsbedarf.

Ergebnis: Box mit Unterseite wurde gelöscht, Diskussionsseite wurde archiviert. -- Jürgen 15:39, 6. Sep. 2016 (CEST)

Hass gegen Homosexuelle – Wikibooks schweigt[Bearbeiten]

Nach den Terroranschlägen gegen Charlie Hebdo, in Paris und Brüssel hatte ich auf MediaWiki:sitenotice Trauer und Solidarität im Namen von Wikibooks bekundet. Nach dem Terroranschlag in Orlando fehlt eine solche öffentliche Stellungnahme – warum?

  • Zu den vergangenen Bekundungen habe ich keinerlei Reaktion bekommen. (Das einzige war ein eher nebensächlicher Kommentar zur Übersetzung.)
  • Bei Charlie Hebdo hatte ich den Bezug von Wikibooks als Plattform für Veröffentlichungen zur Pressefreiheit erwähnt, bei Paris und Brüssel die freiheitliche Lebensweise allgemein. Schon damals fiel mir eine kurze allgemeine Formulierung schwer; das hat sich jetzt verstärkt.
  • Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl bei solchen wiederkehrenden öffentlichen Stellungnahmen. Sind zwei Tote wie in Magnanville nicht genug? Warum werden Anschläge des IS im Irak mit Hunderten Toten oder in der Türkei nicht zum Anlass genommen? Wie oft passen solche Hinweise, wie lange sollen sie stehenbleiben?

Eigentlich müsste „man“ ständig öffentlich für Freiheit der Lebensweisen und Respekt vor allen Menschen eintreten. Aber bietet Wikibooks dafür einen angemessenen Ort?

Ich beschränke mich deshalb auf eine persönliche Stellungnahme:

Hass auf Homosexuelle und andere „vom Normalen abweichende Lebensweisen“ gibt es nicht nur bei Islamisten, sondern auch bei europäischen Rechten, manchen Regierungen oder evangelikalen Christen. Tatsächlich gibt es bei höheren Lebewesen in der Regel die zweigeschlechtliche Fortpflanzung; und Gott hat den Menschen als Mann und Frau geschaffen (1. Mose 1,27). Aber die Natur – Gottes Schöpfung – kann sich in vielen Fällen nicht entscheiden und zeugt (erzeugt) alle möglichen Varianten wie Homosexuelle, Transsexuelle oder Zwitter. Deshalb hat niemand das Recht, solche Menschen – also Gottes Geschöpfe – herabzusetzen, zu verurteilen oder ihnen gar das Recht auf Leben abzusprechen.

-- Jürgen 08:59, 16. Jun. 2016 (CEST)

Moin Juetho, welche Art von Reaktion wäre dir denn insbesondere von mir Lieb gewesen? Von dir habe ich schon für Lob an deiner Arbeit und für Tadel ebenso eins drauf gekriegt. Es sollte mir vielleicht "egaler" sein: Ich fand deine sitenotice gut und begrüße dein Engagement auf de-WB, dich für eine friedvolle und tolerante Welt einzusetzen. Mit Gott und der Bibel habe ich es nicht so, aber die Kernaussage möchte trotzdem in vollem Umfang unterstützen. Qwertz84 10:31, 16. Jun. 2016 (CEST)

Offenbar hat immerhin dann auch niemand genörgelt, daß die Solidaritätsbekundungen da standen, ich vermute, man kann das weitgehend als schweigende Zustimmung deuten ;o) Ich habe etwa gar nicht recherchiert, wer das da eingebunden hat oder woher Text und Bilder stammen.

Ob man solche Massaker hier auch noch breit diskutieren sollte? Ich habe meine Zweifel. Das wird doch schon anderweitig ausgiebig getan. Trotzdem gibt es offenbar reichlich Leute mit dem Willen, nicht nur auf sich, sondern auch auf andere zu schießen, um sie mit in den eigenen Abgrund des Irrsinns zu reißen. Das liegt auch daran, daß es viel leichter ist zu zerstören als etwas Konstruktives für die Gemeinschaft beizutragen. Wer nichts kann und sich nichts zutraut, neigt eben offenbar zu Vandalismus und Massakern - wobei da so ziemlich alles als Grund vorgeschoben werden kann, wenn man einen braucht. Offenbar ist das leider ein Charakterzug der Menschheit.

Hinsichtlich der Homosexualität - ich persönlich vermute, es hat eine soziale Funktion und hat sich in der Evolution der Menschheit offenbar bewährt - Gruppen mit 'flexiblem', tolerantem Sozialwesen hatten vermutlich bessere Überlebenschancen als andere. Auch den Charakterzug der Menschheit gibt es offenbar, ohne den wohl Kultur und gemeinschaftliche Entwicklungen gar nicht funktionieren würden.

Doktorchen 11:23, 16. Jun. 2016 (CEST)

"Gesichertes Wissen"[Bearbeiten]

Ich beantrage das Entfernen der Esoterikbücher oder Streichung der Passage.--Mideal 15:24, 5. Sep. 2016 (CEST)

Ich denke, ersteres wirst du bei jedem Buch mit Begründung beantragen müssen. Auch wenn Esoterik sozusagen per Definition selbst kein gesichertes Wissen ist, kann man ja gleichwohl Lehr/Sachbücher schreiben, die 'gesichertes Wissen' darüber enthalten, was einige Leute so glauben oder praktizieren, ähnlich begründen kann man auch Bücher über Religion etc. Die Anforderung 'gesichertes Wissen' selbst zu streichen, wird wohl nicht durchgehen, ist immerhin ein Grundprinzip. Doktorchen 15:53, 5. Sep. 2016 (CEST)

Doktorchen hat recht. Gesichertes Wissen ist eine der Grundlagen für Wikibooks. Konkret gilt außerdem:

  • Du Mideal darfst keinen Löschantrag stellen, weil du bei Wikibooks noch keine 200 Bearbeitungen vorgenommen hast. (Gemeint wären eigentlich Edits in Büchern und Kapiteln, aber die Löschregeln beschränken sich nicht darauf.)
  • Der richtige Platz für den Löschantrag zu einem bestimmten Buch sind die aktuellen Löschkandidaten.
  • Die Löschung eines solchen Buches ist sehr aufwändig (sowohl hinsichtlich Antrag als auch Diskussion), siehe z.B. die Löschungen zu „Gott“ und „Yoga“.
  • Der richtige Platz für die Streichung des Regals ist Wikibooks Diskussion:Bücherregale.
  • Damit dieser Themenbereich künftig dauerhaft für "tabu" erklärt wird, sind die Verbesserungsvorschläge geeignet.

Wenn du einen Löschantrag z.B. für Die Kunst glücklich zu leben vorbereiten möchtest, würde ich ihn gerne übernehmen. Meine Beteiligung an den genannten Löschdiskussionen hängt mir jetzt noch zum Halse raus. -- Jürgen 16:20, 5. Sep. 2016 (CEST)

Was Wikibooks ist[Bearbeiten]

Im Editorial werden wichtige Grundlagen für WB genannt; ich vermisse aber einen zusammenfassenden Link zu Hilfe:Was Wikibooks ist. Ich schlage deshalb vor, den letzten Satz im zweiten Absatz als Link zu schreiben; das ändert den angezeigten Text überhaupt nicht (macht ihn also weder länger noch komplizierter), bietet aber den IMHO erforderlichen Link:

Wenn es keinen begründeten Widerspruch oder alternative Vorschläge gibt, werde ich das nach dem 26.10.2016 erledigen. Bei Alternativen bitte ich darum, die früheren Diskussionen zur Gestaltung der Hauptseite zu berücksichtigen (siehe oben und die archivierten Themen). -- Jürgen 13:24, 26. Sep. 2016 (CEST)

Find ich gut. Was hälst Du davon das direkt im ersten Absatz ganz vorn zu machen? Würde den Satz auch nicht ändern. Und wie wärs, die Lizenz zu verlinken? Gruß Axel --HirnSpuk 13:59, 26. Sep. 2016 (CEST)