Diskussion:Hauptseite:Archiv-2005

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

<< Zurück zur aktuellen Diskussionsseite

Als e-book zum download[Bearbeiten]

Also, da ich hier ziemlich neu dazugestößen bin, weiß ich nicht ob so was schon behandelt wurde. Ich stelle mir nämlich die Frage ob fertige/fast fertige Wikibooks als ein pdf (oder so ähnlich) zum downloaden, offline lesen und ausdrucken bereitgestellt werden sollen. Außerdem (vielleicht wichtiger ) ob/wie man das technisch möglichsts einfach ermöglichen kann. --Telcontar 19:45, 3. Feb 2005 (UTC)

Meines Wissen geistert die Idee immer mal wieder durch die Gegend, bisher wurde sie aber wohl nicht umgesetzt. Soweit ich weiß warten viele einfach darauf, bis der XML-Export funktioniert, da ein convertieren von XML wesentlich einfacher ist, als der sich immer mal wieder ändernden Wikisyntax hinterherzurennen. Mag aber sein, dass ich nicht auf dem Laufenden bin. --Berni 21:29, 3. Feb 2005 (UTC)
Mehrere Sachen dazu:
  • Berni ist bestimmt damit auf dem Laufenden. :-)
  • Es gibt die Idee von WikiReader. Diese sind derzeit auf die Zusammenstellung von Wikipedia-Artikeln zu Themenbüchern beschränkt. Siehe w:Wikipedia:WikiReader
  • Um viele Plattformen und möglichst kostenfreie Software zu verwenden werden PDF-Dateien als Ausgabeformat favorisiert.
  • Werden diese Bücher manuell zusammengestellt, so soll OpenOffice verwendet werden. Dies speichert selbst die Daten als gezippte XML-Dateien, kann aber auch auf Knopfdruck PDFs generieren.
In Zukunft schwebt zumindest mir vor, auch aus non-Wikipedia-Inhalten wie einigen Wikibooks Printmedien und/oder eBooks zu generieren. So hätte ich gerne einen WikiReader Outdoor-Aktivitäten. Aber dazu muss der Text noch besser werden und noch ein wenig wachsen. Rein rechnerisch ist mindestens das Kletterbuch schon vom Umfang her reif für so etwas. Es sollte aber in Qualität und Vollständigkeit noch zulegen. Bisher keine Zeitplanung dazu. Ich vermute aber, dass es noch so 1 bis 2 Jahre dauert, da dort die Hauptautoren lieber Klettern als Schreiben. Mich eingeschlossen. :-)
Hier werde ich dennoch gerne Editor spielen. Vielleicht sollten wir dazu mal eine Planungsseite in Wikibooks anlegen, falls auch andere Leute so etwas mittragen würden. Z.B. in der Mathematik-Ecke.
  • Es gibt übrigens auch ein http://wiki.auf-trag.de/ . Es wird leider nur nicht mehr weiterentwickelt, da nach Aussagen des Autoren dies eine hoffnungslose Bastelei geworden ist.
Das Problem ist auch, dass eBooks und HTML-Seiten anders funktionieren und Querverweise und Inhaltsstruktur anders angelegt werden müssen. Mit der automatisierten Übertragung der Inhalte in ein eher Buchformat als eine Hypertext-Darstellung müssen kleine, aber relevante Änderungen geschehen, wenn die Qualität in mancherlei Hinsicht nicht absinken soll. Oder man muss gut modellieren und als Autor den Einsatz als eBook, Print-Medium und Hypertext bereits während des Schreibens berücksichtigen. Das machen derzeit wohl die wenigsten hier.
Also manuelle Nachbearbeitung und dann geht wieder OpenOffice und die PDF-Generierung darin.
Wer es nicht glaubt, darf natürlich gerne an den Sourcen von wiki2PDF auf Sourceforge weiterentwickeln. Das ist die Software hinter http://wiki.auf-trag.de/ :-) Für meine Zwecke zu Hause ist es schon geschehen. Aber ich pflichte Stephan bei: hoffnungslose Bastelei und irgendwie kein echter Spaß. --Oliver Merkel 00:33, 4. Feb 2005 (UTC)

ist die intetion von wikibooks auf querverwiese basierende daher online e-books zu schaffen oder mehr an printmedien sich anzulehenen --83.64.122.86 12:57, 4. Feb 2005 (UTC)

Da Wikibooks ein Projekt ist, dass hoffentlich flexibel ist und sich entwickelt, ist das wohl schwer zu beantworten. Querverweise gibt es auch in Printmedien. Jedoch sind diese normalerweise anders gekennzeichnet als durch einen Hyperlink. Kurz: Hoffentlich später beides. Hoffentlich auch eine bessere Nutzung der Möglichkeiten des Mediums Computer, z.B. Animationen. Diese müssten in alternative Darstellungen wie Bildsequenzen für den Druck oder die PDF-Darstellung konvertierbar sein. Etc. Die Betonung liegt bei vielem auf 'hoffentlich'... --Oliver Merkel 13:14, 4. Feb 2005 (UTC)
Eine Animation haben wir übrigens. Klettern/ Material#Friends und co.. Und die hat eine noch akzeptable Größe. --Oliver Merkel 13:18, 4. Feb 2005 (UTC)

Hallo, um die Diskussion noch mal etwas aufzurollen. Das ich jetzt nicht falsch verstanden werde, PDF ist für einen Ausdruck und ein Offline-Lesen am PC schon angebracht. Aber die Möglichkeit eines HTML-Exportes für jedes Buch für die Zukunft wäre echt großartig (auch für die anderen Sprachen). Wir sollten nämlich hier auch mal von echten eBooks für PDAs reden? Sorry, aber die Möglichkeit nur PDFs zu erzeugen ist für die meisten Pocket PC- und Tablet PC User zwar eine Möglichkeit, aber auch nicht die beste. Viele bevorzugen da eher "richtige" eBook-Reader wie Microsoft Reader, Mobipocket, eReader, Plucker etc., (deren Formate wesentlich besser für die Geräte optimiert sind (Adobe hatte übrigens auch mal sowas im Programm). Ich glaube mit XML können die meisten Konvertierungsprogramme für richtige eBook-Formate leider wenig bis nichts anfangen. Außerdem gibt es den Acrobat Reader gar nicht für Palms sondern nur für den Pocket PC, wenn ich nicht irre. Die meisten eBook-Formate unterstützen selbstverständlich auch Hyperlinks. Ein ganzes Buch (siehe auch die Public Doman-Sachen in Wikisource) in einer Wiki-Umgebung lesen zu können ist zwar ein Gewinn, aber auf Dauer echt kaum erträglich. Theoretisch wäre es doch aber möglich die vorhandene Bücher manuell in einfaches HTML umzuwandeln und dieses zum Download anzubieten? Ich glaube, das könnte den Wikibooks auch erheblich mehr Nutzer bescheren, die gerne ihre PDAs zücken. ;-) Trainspotter --217.184.71.58 19:15, 10. Apr 2005 (UTC)

Vorwärts Button[Bearbeiten]

Grüß Gott, ich hab schon wieder eine Idee, von der ich fast sicher bin,dass sie schon behandelt wurde... Ein Wikibook besteht, soweit ich das bemerkt habe, meistens aus einem Inhaltsverzeichnis von welchem aus man - via hyperlinks - zu den verschiedenen Kapitel gelangen kann. Ist man jetzt in ebendiesem muss man wieder zuruck zum Inhaltsverzeichnis um zum nächsten Kapitel zu gelangen ...
gibt es da einen kürzeeren Weg, den ich übersehen haben?
wenn ja stellt sich meine Frage garnicht - bitte nach beantwortung löschen
wenn nein, wäre es möglich entweder

  • eienn Vorwärts Butten einzufügen, der einen dann ins nächste Kapitel bringt, oder
  • das Inhaltsverzeichnis nochmal anzeigen und so zum nächsten übernächsten kapitel springen können, oder
  • weiter Vorschläge willkomen ...

--Telcontar 17:25, 5. Feb 2005 (UTC)

ich merke gerade, dass das teilweise schon geschehen ist ... damit ist das ganze eher überflüssig (wie vermutet ;) ) --Telcontar 14:31, 6. Feb 2005 (UTC)
Locked.svg

Dieses Thema ist erledigt und abgeschlossen. Es muss nicht mehr archiviert werden, bzw. es muss bei einer Archivierung nicht noch einmal kommentiert oder verlinkt werden.

Vorlage für wikibooks[Bearbeiten]

Hallo...ich hab gerade auf wikisource.org gesehen dass sie für ihre Beiträge eien Vorlage haben, und ich muss sagen mir gefält diese Idee sehr... Kurz gesagt würde ich auch gerne so eien Vorlage für Wikibooks haben, damit der Verfasser nicht immer an alle Navigationsfeaters uä. denken müssen --Telcontar 18:55, 6. Feb 2005 (UTC)

Full Ack! Ich bin seit einiger Zeit mit dankbarer Hilfe auch von anderen Wikibooks-Usern dabei so etwas anzugehen... beginnend bei Navigation über Kennzeichnung von Linktypen bis hin zu Referenzen und einem Literaturverzeichnis. All das jeweils Standards folgend und mit Überlegungen, dass einfache Anpassungen möglich sein werden, wenn die Inhalte auf Printmedien oder anderen Ausgabeformaten konvertiert werden. Teils sind diese als Vorschlag bereits im Vorlagen-Namensraum vorhanden und Erklärungsseiten zum jeweiligen Punkt erhältlich.
Siehe auch die Diskussion und Aktivitäten zur Namenskonvention in der viele Wikibookler sehr konstruktiv beschäftigt sind.
Vermutlich wird es keinen einzelnen standardisierten Wikibook-Typ geben und es wird eine Reihe möglicher Vorlagen für Lehrbücher, Kurse, Tutorials, Repositorien etc. geben. Eine mögliche Vorlage, wie Du sie Dir wahrscheinlich wünschst ist als möglicher Formatvorschlag zumindest durch mich in Arbeit. Ich denke aber, dass schlussendlich einfach eine bestimmte Anzahl konsistenter, sinnvoller, durchdachter Vorschläge da sein sollten und eben nicht eine bestimmte Lehrbuchform auch durch uns Admins durchgesetzt oder erzwungen werden sollte.
Ich denke auch, dass jedes Buch hier Abweichungen von solch Pseudostandards, bzw. Vorschlägen, selbst dokumentieren kann und soll und dadurch eine Gestaltungsfreiheit vorhanden bleibt, solange diese wieder merklich durchdacht und sinnvoll und sinnvoll dokumentiert ist. --Oliver Merkel 22:56, 6. Feb 2005 (UTC)

Sachbücher[Bearbeiten]

rho: Ich finde es nicht so gut, dass Wikibooks nur Lehrbücher aufnimmt. Ich würde dies erweitern und würde dafür den allgemeinen Begriff Sachbuch heranziehen. Der Begriff Lehrbuch ist meines Erachtens zu eng und zu unscharf definiert:

Definition Lehrbuch Wikipedia

Ein Lehrbuch ist eine spezielle Form eines Sachbuches, das für den Unterrichtsgebrauch anerkannt wurde.

>>> Wer erkennt ein Sachbuch als Lehrbuch an ? Das klingt mir zu obrigkeitsgläubig.

Romane, Gedichte , Künstlerische Bilder etc sollten in eine eigene Wiki und nicht in Wikibooks. zb Wikibelletristik oder Wikikunst

Laut Hilfe:Willkommen ist Wikibooks ein Wikimedia-Projekt, das sich die Aufgabe gestellt hat, arbeitsteilig Lehrbücher und andere Sachbücher (einschließlich Handbücher und Beihefte sowie literarische Werke mit Erläuterungen) zu den unterschiedlichsten Themen zu erstellen. Insofern finde ich die Kritik unberechtigt. -- Daniel B 10:48, 6. Mär 2005 (UTC)
P.S.: Es währe wirklich gut, wenn du dich in Zukunft immer anmelden würdest.

Struktur der Bücher[Bearbeiten]

Sollte man das ganze wikiBooks nicht anders strukturieren, so dass die Regale sich automatisch aufbauen? Denn jetzt müssen alle Bücher noch manuell eingetragen werden. Anonymous123

Theoretisch hätte man die Kategorien dafür. Ich bin da aber dagegen, da die Kategorien nur Alphabetisch sortieren und nicht wie bei uns thematisch. Das geht meines Wissens nicht automatisiert.--Berni 18:26, 18. Feb 2005 (UTC)
Naja gut, mit Unterkategorien vielleicht. Ich find's aber so schöner. --Berni 18:27, 18. Feb 2005 (UTC)
Nun, ich hab mir das eigentlich so vorgestellt: Im Buch wird angegeben, welchem Regal und welcher Kategorie (Optional) in diesem Regal zugehört.
?!? Versteh ich nicht. --Berni 21:48, 18. Feb 2005 (UTC)
Folgendermaßen: Im Buch wird angegeben zu welchem schon existierenden Regal das Buch gehört, beispielsweise "Geschichte". Danach wird angegeben zu welcher Kategorie das Buch gehört, z. B. Antike. Opional kann noch eine Unterkategorie bestimmt werden, muss aber nicht, wie z. B. Altes Rom. Die Website bestimmt dann aus diesen Daten das Regal.
Vielleicht kann noch auf diese Weise die Vollständigkeit des Buchs automatisch angezeigt werden. Anonymous
Ah ok. Dazu müsste man allerdings die Software ändern. Dann fände ich das auch gut. --Berni 18:37, 20. Feb 2005 (UTC)
Erfahrungsgemäß ist ein Wunsch, die Software hier in einen Developmental Branch der "original" MediaWiki Software haben zu wollen, nicht erstrebenswert. Dies führt Maintainance-Probleme mit sich. Man müsste also klar zeigen, dass auch die Non-Wikibooks-Projekte eine solche Änderung sinnbringend einsetzen oder gebrauchen können, damit eine Nachhaltigkeit auch für uns hier gewährleistet bleibt. Sonst sitzen wir irgendwann auf einer alten Software, haben keine Entwicklungskapazitäten hierfür... Die Problemlösung hierzu muss also allgemeiner gedacht formuliert und den aktiven Entwicklern verkauft werden. Am besten so, dass das große Projekt Wikipedia ebenfalls einen klaren Gewinn an der zusätzlich gewünschten Funktionalität hat. Ansonsten sieht es mau aus und bleibt eher ein Wunsch. --Oliver Merkel 10:47, 10. Mär 2005 (UTC)
DA bin ich stark dafür! Ich fände das sehr praktisch, genauso würde ich den Entwicklungsstand des Buches gerne allgemein festlegen können. --Telcontar 22:37, 20. Feb 2005 (UTC)

Mensch und Kosmos/Reinkarnation[Bearbeiten]

Siegfried Petry hat soeben diese beiden Bücher wieder auf die Hauptseite gestellt, die ich kurz davor runter genommen habe. Da ich jetzt keinen Edit-War beginnen möchte, möchte ich mal die Community zu ihrer Meinung zu diesen Büchern haben.

Meine Meinung: Die Bücher haben ihren Platz in den Wikibooks und dürfen hier schon sein (die beiden Bücher sind zur Zeit zur Löschung vorgeschlagen), aber nicht auf der Hauptseite, da haben sie nix verloren.--Berni 09:40, 21. Feb 2005 (UTC)

Löschanträge[Bearbeiten]

rho Die Löschanträge in Wikibooks werden meines Erachtens zu schnell gestellt. Das demotiviert potentielle Wikibookautoren. Außerdem ist die Abstimmung über die Löschanträge oft nur eine Diskussion von 3-5 Personen und damit leider kein guter Abstimmungsmodus.

IMHO ist das Gegenteil ist der Fall: Potentielle qualifizierte Autoren werden abgeschreckt, wenn sie hier nur Ramsch vorfinden. Der Eindruck potentieller Autoren über Wikibooks wird mehr durch die Qualität der Beiträge als durch die Quantität beeinflusst. IMO sollten wir Autoren anziehen, die gute Beiträge schreiben. Klar: Jeder braucht erst eine Entwicklungsphase und keiner wird sofort zum perfekten Autor. Aber es sollte doch der Wille erkennbar sein, hier zu qualitativ hochwertigen Büchern beizutragen. -- Daniel B 11:09, 6. Mär 2005 (UTC)
Wenn sich halt nicht mehr für Löschdiskussion interessieren, kann man auch nichts machen. Wikibooks ist keine verfasste Demokratie, sondern eine Bibliothek. Ich muss gestehen, dass ich mich an diesen Diskussionen auch so gut wie nie beteilige.
Wegen der Qualität muss ich Daniel zustimmen. Gerade wenn ich in einem akademischen Umfeld tätig bin, habe ich mal grundsätzlich die Wahl, mein Wissen als Buch zu veröffentlichen, mir also damit einen Namen zu machen und vielleicht sogar Geld damit zu verdienen (das meistens höchst selten) oder hier kostenlos, häufig auch unter einem Pseudonym einzustellen, was ja auch neben der Arbeit, die man sich macht, einen gewissen Benefit-Verzicht darstellt. Wenn ich dann aber sehe, was sich da möglicherweise noch so tummelt, kann sich das schon etwas hemmend auf meine Bereitschaft auswirken, mich hier angemessen einzubringen. Gruß --Philipendula 11:48, 6. Mär 2005 (UTC)
Ich find auch dass das Chaos das man tw vorfindet einen eher demotiviert. Die geistige ToDo-Liste wird immer länger und man verschiebt die Arbeit immer weiter. Ich persönlich glaube, dass einem Wikibook Diskussionen und Absprachen vorausgehen sollten. Zuerst Themen, Vorschläge und Teilbereiche zu sammeln ist für ein ganzes Buch sehr wichtig, aber das nur so am Rande --Telcontar 00:28, 23. Mär 2005 (UTC)
So etwas ähnliches gibt es schon. Siehe Hilfe:Wie man ein neues Buch beginnt#Wie man ein neues Buch anlegt. -- Daniel B 06:30, 24. Mär 2005 (UTC)

rho Ich würde statt der kompletten Löschung eine Abspeicherung im Archiv für allgemein Abgelehntes vorschlagen. Die nicht gewünschten Texte tauchen nicht mehr im allgemeinen Verzeichnis auf, sind aber trotzdem nicht völlig verloren. Dies gilt insbesondere für längere Texte. Auch auf einem Schrottplatz findet sich hin und wieder noch etwas Brauchbares.

Zu einem Schrottplatz, wo man sich die Perlen dann raussuchen kann, sollte Wikibooks auf keinen Fall verkommen. Da kann man dann auch gleich google benutzen und versuchen was brauchbare rauszusuchen. Schlechtes Tutorial etc. findet man im Internet genug. Die Aufgabe der Wikibooks muss sein, qualitativ hochwertige Bücher zu erstellen. -- Daniel B 14:29, 6. Mär 2005 (UTC)

Vorschlag[Bearbeiten]

Ich finde die Kategorie "Top 10 active" der englischen Seite sehr schön. Könnte soetwas nicht auch hier auf der Hauptseite abgebildet werden? Bastie 10:56, 6. Apr 2005 (UTC)


Ja ich wollte eben diesen Vorschlag auch machen: http://en.wikibooks.org/wiki/Wikibooks:Top_active Gibt es sowas bei de.wikibooks.com? Wenn ja wo? Wenn nein, wer kanns? Loebek

viele Books fehlen auf der Startseite[Bearbeiten]

Hallo!

viele Books fehlen auf der Startseite :-(

Wie wird denn entscheiden, welches Book auf der Startseite aufgelistet wird?

Danke!

Jeder kann auf der Hauptseite Bücher über Vorlage:Hauptseite/ Regale hinzufügen. Allerdings sollten die Bücher dann auch vollständig sein und gewissen Qualitätsmerkmalen entsprechen (NPOV, nicht zu viele Fehler etc.).-- Daniel B 17:01, 30. Sep 2005 (UTC)

WikiReader 5€ ???[Bearbeiten]

Wie ist das eigentlich mit den WikiReadern? Warum kosten die gerade 5€, ist das in Preis, den man willkürlich festlegen kann oder ist das dem Verkäufer selbst überlassen? --Patry 13:45, 1. Jul 2005 (UTC)


Letzte Änderungen unübersichtlich[Bearbeiten]

Ich finde es etwas unübersichtlich wenn man auf letzte Änderungen klickt und alle Änderungen an den WikiBooks angezeigt bekommt. Da die Bücher teilweise sehr spezial sind wäre eine Möglichkeit die Ausgabe auf ein Buch zu beschränkungen toll. Vielleicht gibt es die ja auch schon und ich habe Sie einfach noch nicht gefunden. --DirkErdweg 07:13, 11. Jul 2005 (UTC)

Als angemeldeter Benutzer kannst du über den Reiter "beobachten" Seiten zu deiner Beobachtungsliste hinzufügen. Wenn du angemeldet, bist kannst du die letzten Änderungen dann über "Beobachtungsliste" (ganz Oben auf der Seite) anschauen. Außerdem sind alle beobachteten Seiten in den letzten Änderungen Fett hervorgehoben. -- Daniel B 16:45, 11. Jul 2005 (UTC)

Aber das würde bedeuten, dass ich jede einzelne Seite eines Buches in meine Beobachtungsliste aufnehmen müsste und zusätzlich darauf achten müsste neue Seiten aufzunehmen. Mein Vorschlag wäre eine Option einzurichten mit der man die Liste der letzten Änderungen bei Bedarf auf ein Buch beschränken kann. --DirkErdweg 11:47, 13. Jul 2005 (UTC) Das lässt sich von uns leider nicht bewerkstelligen, da das eine Änderung am Quellode von MediaWiki erfodern würde. Alternativ kannst du ja zumindest über den Versions-Reter jeder Seite die Änderung daran kompakt verfolgen. Gruss --Moolsan 12:00, 13. Jul 2005 (UTC)

Schulbücher[Bearbeiten]

Ich weiß zwar nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich schreibe das jetzt trotzdem hier rein. Wie wäre es wenn wir ein Projekt starten, das sozusagen neue Lehrbücher für unsere Schulen stellen könnte? Da ja jetzt zumindest in Bayern Büchergeld eingesammelt wird, könnten sich die Schulen/Schüler/Bundesländer damit viel Geld sparen und die Bücher wären wahrscheinlich auch auf einem aktuelleren Stand. Ich weiß, dass so etwas sehr lange dauern würde, aber ich fände es wäre doch keine schlechte Idee, oder? Ich hätte auch gleich damit anfangen können, aber erstens bin ich noch nicht so lange dabei und weiß nicht genau wie ich das machen müsste und zweitens wollte ich erst einmal nachfragen, was ihr davon so hält.--217.186.92.1 19:33, 26. Jul 2005 (UTC)

Hallo Ich Bin Ramin Ich Bin Auch ihre Meinung! Ich 50€ Behzahlt Für Schulbücher

Das Logo in deutscher Sprache?[Bearbeiten]

Hi,

warum macht man aus "Think free. Learn Free" nicht etwas in Deutsch? Bei Wikipedia (The Free Encyclopedia) hat man ja auch was deutsches gemacht (-> Die freie Enzyklopädie). Ist mir nur mal so aufgefallen :-)

Übersetz Heist Es:Denke Frei Lern Frei!

Ja klar, nur warum ist es nicht in Deutsch? Hat man keinen Zugriff auf das Bild?


Grüß euch, wäre ein reales Bild wie auf Kochwiki nicht um einiges schöner als das ziemlich kalt wirkende aktuelle Logo?

Wikisource link ist falsch[Bearbeiten]

http://de.wikisource.org/ oder auch wikisource:de:Hauptseite würde sich anbieten--Spjoe 15:38, 18. Sep 2005 (UTC)

Wurde korrigiert - Daniel B 16:51, 30. Sep 2005 (UTC)
Locked.svg

Dieses Thema ist erledigt und abgeschlossen. Es muss nicht mehr archiviert werden, bzw. es muss bei einer Archivierung nicht noch einmal kommentiert oder verlinkt werden.

Zusammenarbeit[Bearbeiten]

Ich habe den Kasten "Zusammenarbeit" eingefügt. Ich bitte um Kommentare, Verbesserungsvorschläge etc. Noch eine Bemerkung: Das sich die Zusammenarbeit auf ein einzelnes Kapitel bezieht, ist so gewollt. Dies soll die Motivation erhöhen, da ein Kapitel vermutlich schneller überarbeitet werden kann, als ein ganzes Buch. IMHO sollte der Fokus in Zukunft sowieso mehr auf einzelnen Kapitel liegen als auf ganze Büchern. -- Daniel B 10:48, 7. Okt 2005 (UTC)

Die Zusammenarbeit soll hier also sowas wie die Qualitätsoffensive in der Wikipedia werden, die sich aber dann nur auf einen Artikel beschränkt. Hab ich das so richtig verstanden? --Alpha 13:51, 13. Okt 2005 (UTC)
Ja, wobei nicht unbedingt die Qualität schlecht sein muss. Wie bei Schach: Eröffnung sollte sich IMHO die Zusammenarbeit auch auf noch unvollständige Kapitel beziehen. -- Daniel B 20:08, 13. Okt 2005 (UTC)

Willkommenstext[Bearbeiten]

Wäre es o.k., den Willkommenstext von

Wikibooks ist eine mehrsprachige Bibliothek mit Lehrbüchern und anderen Lern- und Lehrmaterialien, deren Inhalte frei nutzbar sind und es für immer bleiben werden. ...

auf

Dies ist die deutschsprachige Sektion von Wikibooks. Wikibooks ist eine mehrsprachige Bibliothek mit Lehrbüchern und anderen Lern- und Lehrmaterialien, deren Inhalte frei nutzbar sind und es für immer bleiben werden. ...

zu ändern?

E^(nix) 17:23, 12. Nov 2005 (UTC)

Finde ich gut. -- Klaus Eifert 10:16, 26. Nov 2005 (UTC)

Abteilungen[Bearbeiten]

wäre es evtl. sinnvoll, auf der Hauptseite neben dem Link zu den Bücherregalen auch einen Link zu einer Neuen Seite mit Namen "Abteilungen" zu machen? Abteilungen wären dann z.b. Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Sachbücher, Sachbücher für Kinder. Dann hätte man die Regale neben der alphabetischen Auflistung auch in Kategorien geordnet...

ich hab mal was versucht: Abteilungen

und auf der Hauptseite platziert. Falls unerwünscht, bitte entfernen. Umstrukturierungen der Bücherregale, soweit sinnvoll, willkommen!

  • anscheinend hat jemand den link auf der hauptseite entfernt. Alternativer vorschlag wäre eine Spalte auf der Hauptseite, in der rechten spalte ganz unten. Wäre evtl. eine überlegung wert...

Ich nehme die Anregungen des unbekannten Benutzers einmal auf. Es mag einmal eine Zeit in der Wikibooks gegeben haben, in der es funktionierte, 100% fertige Bücher auf der Hauptseite einzutragen. Aber seit ich die Wikibooks kenne, hat sich der Bücherteil der Hauptseite nahezu gar nicht verändert. Ich denke, die Konzeption, das nur 100% fertige Bücher, bzw. das Bücher auf der Hauptseite eingetragen werden, ist nicht mehr angemessen.


  • Bei frei editierbaren Büchern finde ich es wiedersinnig, anzunehmen, ein Buch würde irgendwann mal zu 100% fertig werden. Selbst wenn z.B. ein Software Handbuch zu einem Zeitpunkt als wirklich 100% fertig betrachtet werden kann, ist es nach Erscheinen einer neuen Software Version schon wieder mehr oder weniger stark überarbeitungsbedürftig.
  • Es kommt hier sehr selten vor, dass ein Autor von sich aus "seinem" Buch den Status 100% fertig verleiht. Oft fallen den Autoren noch weitere Aspekte ein, zu denen sie aber nicht genug wissen. Dann werden rote Links angelegt. Andere Autoren halten ihre an sich fertig erstellten Seiten nicht für gut genug für 100%.

Man könnte jetzt natürlich rangehen und in einer großen Aufräumaktion mehr Büchern großzügig den 100% Status verleihen. Wenn die dann aber alle auf der Hauptseite stehen wird es sehr unübersichtlich.

aus Gründen der Übersichtlichlichkeit gibt es die Regale und jetzt auch noch die von Anonymus eingeführten Abteilungen. Diese sollten in Zukunft die erste Anlaufstelle sein, sprich auf der Hauptseite präsentiert werden.

Eine "doppelte Buchführung", wie sie jetzt mit Wikibooks:Bücherregale und Abteilungen besteht ist nicht sinnvoll.

Ich werde jetzt Wikibooks:Bücherregale nach Abteilungen ordnen, wie es in Abteilungen bereits geschehen ist, für Abteilungen einen Schnelllöschantrag stellen. Dann ersetzte ich den Link auf Vorlage:Hauptseite/ Regale auf der Hauptseite durch {{:Wikibooks:Bücherregale}} und stelle für die bisherige Vorlage:Hauptseite/ Regale einen Löschantrag.

E^(nix) 13:39, 18. Nov 2005 (UTC)

Bei frei editierbaren Büchern finde ich es wiedersinnig, anzunehmen, ein Buch würde irgendwann mal zu 100% fertig werden. - Das ist richtig, deshalb hat man sich auch irgendwann die Bezeichnung "vollständige Bücher" geeinigt. Ein Buch kann vollständig sein, wenn es dass Themengebiet soweit umreißt, aber muss deshalb noch lange nicht fertig sein.
Man könnte jetzt natürlich rangehen und in einer großen Aufräumaktion mehr Büchern großzügig den 100% Status verleihen. Wenn die dann aber alle auf der Hauptseite stehen wird es sehr unübersichtlich. – Auf der Hauptseite sollte IMHO sowieso nur einige ausgewählte Bücher stehen. Sie sollte die Blicke auf einige Perlen von Wikibooks lenken und so zu mitmachen anregen.
Eine "doppelte Buchführung", wie sie jetzt mit [[Bücherregale]] und Abteilungen besteht ist nicht sinnvoll. - Nicht doppelgleisig zu fahren finde ich auch gut. Die Seite jetzt nur Bücherregale zu nennen finde allerdings nicht so toll. Damit wird es schwieriger mit einem SQL Query nach noch nicht kategorisierten Büchern zu suchen.
Ich währe dafür mal im Änderung vorerst wieder rückgängig zu machen und in ruhe ein neues Design für die Hauptseite zu suchen. Dazu würde ich empfehlen einfach mal unter Wikibooks: Hauptseite einen Neuanfang zu machen und in Ruhe Ideen zu sammeln. Im jetzigen Zustand gefällt mir die Hauptseite aber überhaupt nicht mehr. -- Daniel B 16:09, 18. Nov 2005 (UTC)


Ich lasse das vorerst so, damit noch ein paar Nutzer mehr ihre Meinung dazu sagen. Ohne Feedback bringt es nichts, nach einer neuen Lösung zu suchen. E^(nix) 20:26, 18. Nov 2005 (UTC)


  • Ich war das mit der Idee: Abteilungen. Muss nun sagen, so wie die Lösung im Moment ist gefällt sie mir irgendwie auch nicht... möglicherweise sollte man NUR die Abteilungen als Link auflisten, und unter denen evtl. die vollständigen Bücher auflisten... (also die einzelnen Regale nur in [[Bücherregale]] auflisten, dorthin kommt man dann über die Verlinkung auf der Mainpage... --sho 18:11, 20. Nov 2005 (UTC)
Kannst das ja mal auf der Testseite, die Daniel verlinkt hat, ausprobieren. E^(nix) 14:28, 24. Nov 2005 (UTC)

Gefällt mir, gefällt mir nicht ... das ist schon wichtig, aber es hilft nicht. Mich würde mal interessieren, was für einen Zweck die Hauptseite in euren Augen erfüllen soll.

Hauptaufgabe der Hauptseite ist es, das sie den größten Teil der Besucher, die Leser, möglichst komfortabel zu den Büchern leitet. Den weitaus geringeren Teil, nämlich diejenigen, die ein Buch erstellen sollen, werden zum Portal geführt. Das ist die Hauptanlaufstelle für Autoren. Die Hauptaufgabe ist also die Projektnavigation.

Natürlich dient die Hauptseite auch der Präsentation im Sinne von Werbung und der Information. Dies sollte IMHO aber das Sahnehäubchen auf eine effizient strukturierte Projektnavigation sein. E^(nix) 14:28, 24. Nov 2005 (UTC)

Ich glaube die Zeit ist noch nicht reif für eine Änderung der Hauptseite. Es kommt kein Feedback. Ich mache die Änderung jetzt rückgängig. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich das ganze nochmal aufgreifen. E^(nix) 14:09, 24. Nov 2005 (UTC)

zu Zusammenarbeit[Bearbeiten]

Ich glaube, es wäre hier hilfreich, wenn es einen Link gäbe, der mitteilt, was für eine Art der Zusammenarbeit da gewünscht wird, bzw. was man da konkret machen kann. --Berni (der mal seit langem wieder hier reingeguckt hat)

Die Idee finde ich gut. Könnte man IMHO auf die Diskussionseite schreiben und von der Hauptseite verlinken. -- Daniel B 14:58, 24. Nov 2005 (UTC)
Ich hab das jetzt mal umgesetzt. Hattest du so etwas im Sinn? -- Daniel B 15:10, 24. Nov 2005 (UTC)
Genau so. :-) --Berni

Diskussionsseiten deaktivieren[Bearbeiten]

Hallo, da ich keine bessere Seite finde und meine Frage loswerden will also hier herein: Leider gibt es unterschiedliche Auffassungen zu den Diskussionsseiten. Ich suche daher eine Möglichkeit meine Diskussionsseite zu deaktiveren. Ich hatte gehofft dass diese als Möglichkeit genutzt wird mir eine Nachricht zu hinterlassen - mir eine Nachricht. Dies wird hier wohl anders gesehen. Eine Meinung die ich nicht teile aber hinnehme. Um nicht nur noch anonym hier zu editieren suche ich eine o.g. Möglichkeit. Vielen Dank vorabe --Bastie 17:43, 17. Dez 2005 (UTC)

Ich finde die Idee nicht besonders doll, aber man könnte die Benutzerseite sperren. Aber für jemanden, der nicht diskutieren möchte ist das hier u.U. der falsche Platz. -- John N. (@ me) 17:47, 17. Dez 2005 (UTC)

dagegen, duch das Sperren von Benutzerseiten wird die Administration erschwert. Wie sollen wir denn dann schnell und zuverlässig Nachricht über beispielsweise fehlende Lizenzangaben überbringen? Die Diskussionsseiten betreffender Bilder oder die Bildbeschreibungsseiten haben mit Sicherheit die wenigsten in Beobachtung. So etwas führt nur zu mehr Löschungen wegen unklarer Lizenzen und ist damit ein Verlust für die Wikibooks. Das gilt übrigens für vieles, nicht nur für Bilder. Die Mailfunktion möchte ich übrigens nicht benutzen müssen, wegen Intransparenz und weil meine EmailAdresse weitergegeben wird. E^(nix) 21:22, 17. Dez 2005 (UTC)

schreib doch deine Email Adresse auf die Diskussionsseite, mit einem Hinweis, dass und warum es dir lieber ist, per Email kontaktiert zu werden. Diese kannst du dann in deinem Postfach löschen, wie du es dir wünschst. Bleibt natürlich immer noch die Frage, wie das auch von anderen angenommen wird. Man wird sehen. Für meine Arbeit hier eignet sich Email jedenfalls nur selten. E^(nix) 21:50, 17. Dez 2005 (UTC)

ich und Bastie haben uns inzwischen gütlich geeinigt, die Diskussion ist erledigt. E^(nix) 01:40, 19. Dez 2005 (UTC)

Erweiterung der Wikimedia-Software[Bearbeiten]

An dieser Stelle möchte ich einige Anregungen zur Wikimedia-Software loswerden, die unbedingt erforderlich werden, wenn hier einestages richtige Bücher stehen sollen!

  • Ein Buch sollte auch online einen Bezug zum späteren Papierlayout haben. Eine echte Druckvorschau würde bewirken, daß die Bücher hier später auch druckbar sind.
  • Um ein Seitenlayout erstellen zu können, bedarf es einer Funktion Namens manueller Seitenumbruch.
  • Eine automatische Seitennummerierung ist eine zentrale Funktion bei der Büchererstellung.
  • Um Bezug zur Seitennummerierung herstellen zu können, müßte auch ein automatischen Inhaltsverzeichnis erstellbar sein!

Alles in Allem müßte also die Druckvorschau eines Wikibooks aussehen, wie ein gescanntes Buch im AdobeAcrobatReader! Dies würde allerdings erfordern, daß fast alle hier existierenden Bücher nochmals überarbeitet werden. --Red Rooster 16:55, 30. Dez 2005 (UTC)

Das solltest du besser auf meta posten, damit die entwickler auch was davon mitkriegen und es ändern können. Im übrigen finde ich die Ideen äußerst gut. Grüße, John N. | Diskussion 17:02, 30. Dez 2005 (UTC)

Animierte Bücher[Bearbeiten]

Hallo, ich war gerade etwas überrascht über die Möglichkeit animierte Bücher erstellen zu können. OK eigentlich war ich überrascht das Bilder mit 2 MB hier abgestellt werden. Nicht gegen die Nutzung der Möglichkeiten aber (a) ist dies schlecht Druckbar und (b) habe ich gehört dass es auch noch Leute ohne DSL geben soll. Ach ja dass aus 17 MB inzwischen 2 MB geworden sind möchte ich noch begrüssen. Sinnvoll wäre IMHO eine automatische Konvertierung von Bildern in ein optimaleres Format (JPG <=> PNG, GIF <=> PNG) --Bastie 17:07, 30. Dez 2005 (UTC)