Diskussion:Hauptseite:Archiv-2009

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

<< Zurück zur aktuellen Diskussionsseite

Von roten Links und fehlenden Einträgen[Bearbeiten]

Hallo. Ich stell das Problem mal allgemein hier rein, weil ich sonst niemand direkt zuständigen gefunden habe. Es geht um "rote Links" in der Wikibooks. Zum einem wenn sie "leer" auf die Wikipedia zielen und noch schlimmer wenn sie leer hier drin normal verlinkt sind.

Dieses Prinzip macht doch in Wikibooks gar keinen Sinn. Schaut man hier z. B., es wird nie ein WIKIBOOK über Christian Wolff geben. Also das geht nicht gegen das Buch Gehirn und Sprache (wirklich toll). Wahrscheinlich werden diese Links auch einfach von Besuchern gemacht.

Die Frage ist also, ob man das in der Software nicht einfach ausschließen kann, dass nicht vorhandene Bücher bzw. nicht vorhandene externe Wikilinks überhaupt angezeigt werden. Zu viele Verweise haben einfach nichts mit der Idee "Buch" zu tun. Grüße --WissensDürster 12:47, 9. Feb. 2009 (CET)

EDIT: Turnvater Jahn hat den Link grad korrigert. Damit ist das Problem aber nicht gelöst. Ich wurde nur meines Beispiels beraubt :P Na danke. --WissensDürster 13:19, 9. Feb. 2009 (CET)
Zu Verlinkungen in die Wikipedia gibt es "Richtlinien" (Hilfe:Linkstrategie). Das gleiche gilt auch für interne Wikibooks-Links. Dementsprechend dürfte es auch nicht viele rote Links geben. Es gibt aber auch manchmal importierte Seiten aus der Wikipedia, die dann wikifiziert werden müssen. Manche machen das nicht sofort oder vergessen es. -- heuler06 13:26, 9. Feb. 2009 (CET)
... und war gerade am schreiben... Der Verweis auf Christian Wolff sollte vermutl. nach WP gehen, sicher das 'w:' vergessen, hab das mal geändert. Dass der Ausschluss "roter" Links eine gute Idee ist, möchte ich bezweifeln. Ferner sind Links in die WP eigentlich nie rot, da meines Wissens die Existenz einer Seite nicht Wiki-übergreifend bekannt ist. Weiter wird hier empfohlen, zuerst das Inhaltsverzeichnis aufzubauen, bevor man mit dem Text beginnt. An dieser Stelle spielen die roten Links eine wichtige Rolle, ebenso wenn auf noch nicht existierende Kapitel verwiesen wird. Stellst du dir hier Lücken oder eher einfachen Text statt der roten Links vor?
Angesichts der gegebenen Möglichkeiten ist hier m.E. die Idee des Buches etwas breiter zu verstehen. Die WP sieht sich schließlich auch als Enzyklopädie, welche "normalerweise" aus Büchern besteht, und ist dennoch mit Verweisen "gepflastert". Zudem sind Querverweise auf andere Literatur oder ein Kapitel des Buches schließlich auch in "echten" Büchern üblich, zumal in Fachbüchern. Und wenn der Leser hier nicht mal blättern muss, warum sollte man die Möglichkeit dann nicht nutzen? -- Turnvater Jahn 13:27, 9. Feb. 2009 (CET)

Typo und Formatierungsvorschlag auf der Hauptseite[Bearbeiten]

Zitat
Wikibooks ist eine Bibliothek mit Lehr-, Sach- und Fachbüchern. Jeder kann und darf diese Bücher frei nutzen und bearbeiten. Unsere Lehrbücher spiegeln bereits gesichertes Wissen wider, das heißt...

in dem Fall schreibt sich wieder mit ie. Außerdem würde ich Wikibooks fett schreiben.

Nö. Der Duden kennt kein wiederspiegeln, sondern nur widerspiegeln. Mit ie würde es heißen, dass gesichertes Wissen noch einmal gespiegelt würde. Mit "einfachem" i heißt es, dass gesichertes Wissen "gegen" gespiegelt, also dargestellt wird. :)
Warum sollte Wikibooks fett geschrieben werden? Es ist kein Artikel in der Wikipedia, wo das Lemma bei seinem erstem Vorkommen fett gemacht wird. Es ist die Beschreibung des Projekts. Und das wird meines Erachtens schon dadurch genug hervorgehoben, dass es zum einen an erster Stelle und zum anderen direkt neben dem Logo mit dem Projektnamenszug steht. Des Weiteren steht es fett in der Überschrift.
Viele Grüße
heuler06 11:54, 14. Feb. 2009 (CET)
Locked.svg

Erledigt! Die Diskussion ist zu einem (vorläufigen) Ende gekommen, und es gibt derzeit keinen weiteren Diskussionsbedarf.

Ergebnis: Das Wort "Wikibooks" muss nicht extra fett gedruckt werden.

Anmeldung[Bearbeiten]

Vielleicht habe ich etwas Grundlegendes übersehen. Ich bin von Wikipedia über "Schwesterprojekt" hierher nach "Wikibooks" gekommen: wie und wo kann ich mich anmelden, wenn ich bereits auf der Wikibooks-Hauptseite bin? -- 87.122.210.62 20:54, 22. Feb. 2009 (CET)

Ganz oben rechts steht doch immer Anmelden oder Registrieren? --enomil 21:11, 22. Feb. 2009 (CET)
Locked.svg

Dieses Thema ist erledigt und abgeschlossen. Es muss nicht mehr archiviert werden, bzw. es muss bei einer Archivierung nicht noch einmal kommentiert oder verlinkt werden.

Urheberrechtsfragen werden in der Wikiversity behandelt[Bearbeiten]

zur allgemeinen Kenntnisnahme

Ich habe entdeckt, dass es in der Wikiversity ein "Studienfach" zum Thema "Urheberrecht" gibt. Einige Artikel, die meine Buchprojekte Gitarre und Liederbuch betreffen, sowie das Buchprojekt Ersurf dir das Urheberrecht habe ich schon in der Materialliste verlinkt. Ich nehme an, dieses Thema interessiert noch einige andere Buchautoren, und man dann dort ein Diskussionsforum finden. Gruß --mjchael 20:45, 23. Apr. 2009 (CEST)

Zeilenlänge[Bearbeiten]

Die Zeilen erscheinen auf meinem Browser über den ganzen Bildschirm verteilt. Eine Verkleinerung des Fensters ist ja möglich. Aber wer macht das schon? Es wäre günstig (für die Leser), die Zeilenlänge auf durchschnittlich 70 Zeichen zu begrenzen. Eine Länge von 80 wäre auch noch okay. Dies geschieht z. B. durch Einfügen von max-width: 35em; in eine CSS-Datei. Natürlich haben die Schriften verschiedene Dickten, stimmen aber trotzdem in etwa überein. Habt ihr darüber schon einmal nachgedacht? Die Leser, die einen Grafikbrowser verwenden, würden sich ganz bestimmt freuen. 87.188.120.229 01:52, 9. Jul. 2009 (CEST)

Also ich würde wahnsinnig werden, wenn man mich zwingt zu scrollen, obwohl der Inhalt bequem auf den Bildschirm gepasst hätte. Wenn ich eion Design wie auf http://www.heise.de/ oder http://www.tagesschau.de/ sehe, fange ich in der Regel an, für meinen privoxy Proxy regeln zu definierten, die solches Design auflösen. Oder mit anderen Worten ausgedrückt, das ist absolute Ansichtssache. Wenn du gerne ein solches Aussehen hättest, kannst du dich aber anmelden und dann die Seite „Benutzer:DEIN_BENUTZERNAME/monobook.css“ entsprechend ändern. ;-) Gruß --Prog 14:21, 9. Jul. 2009 (CEST)
Eine Eingrenzung der Textbreite würde nur dann etwas bringen, wenn man dadurch bei einer normalen Auflösung den Inhalt beim Drucken auf DIN-A-4 begrenzen könnte. Ein schmaler Randstreifen mit jeweils abwechselnden Links der jeweils um eine Bildschirmlänge weiterspringt oder zum Seitenanfang zurückführt könnte zweierlei bewirken. Er könnte zum einen das Design erleichtern, indem man schon ein Augenmaß für Din-A-4-Ausdrucke bekäme. Seitenumbrüche könnten eingeführt werden. Zum anderen könnte die Barriere-Freiheit erhöht werden, da man nicht mehr die Scrolle-Leiste oder das Mausrad betätigen muss, sondern sich durchklicken kann. Das müssten aber die CSS-Meister austüfteln, und es ist fraglich, ob sich der Aufwand wirklich lohnt. Gruß --mjchael 20:02, 9. Jul. 2009 (CEST)
Meines Erachtens habt ihr die IP falsch verstanden. ;-) Im Übrigen liest es sich wirklich besser, wenn in einer Zeile nur etwa 60 bis 80 Anschläge zu finden sind, da das Auge dann den nächsten Zeilenanfang am besten wieder findet, während die Zeilen nicht zu kurz sind, dass man praktisch von oben nach unten liest. Diesen Vorteil kann auch Scrollen nicht wieder wettmachen. Denn herunter zu scrollen ist angenehmer, als den Kopf immer zu hin und her zu bewegen wie der Tippkopf einer alten Schreibmaschine. ^^ Übrigens ist Wikibooks auch nicht wirklich für den Druck gedacht. Es ist immer noch ein Online-Medium. ;-) Wer gedruckte Bücher schreiben möchte, sollte sich lieber an einen Verlag wenden. -- heuler06 11:03, 12. Jul. 2009 (CEST)

Ich blicke bei den Wikibook-Hilfeseiten-Seiten einfach nicht mehr durch[Bearbeiten]

Wann handelt es sich um die Hilfe-Seite der Wikibooks, und wann handelt es sich um das begonnene Buchprojekt? Wenn ein Link auf das Lehrbuch verweist, heißt das dann automatisch, dass die Seite zum Lehrbuch gehört? Dort wäre dann nämlich beim Thema "Rahmen" die Vorlage "Warnung" eingebunden worden, die es nicht in jeder Wiki gibt. Hätte es sich aber um unsere eigene Hilfe gehandelt, so hätte ich noch einige Tipps ergänzen können, die speziell unsere Wikibooks betrifft.

Ich kann einige von mir erstellte Hilfen nicht mehr wiederfinden, da das Suchwort zu viele Themen auflistet (Tabellenkopf)

Glasbutton Warnung.svg

Es besteht dringend Handlungsbedarf, die beiden unterschiedlichen Hilfekonzepte voneinander zu trennen!

Überlegt euch, wie man das Wiki-Hilfe-Lehrbuch von der Wikibooks-Hilfe trennen kann, und wie man es dennoch günstig miteinander verknüpfen kann. -- mjchael 10:31, 14. Jul. 2009 (CEST)

Was ist das „begonnene Buchprojekt“ und was ist das „Wiki-Hilfe-Lehrbuch“? -- Klaus 11:09, 14. Jul. 2009 (CEST)
Sollte nicht eine Hilfeseite erstellt werden, welche für alle Wiki-Projekte gleichermaßen verwendet werden kann, und die in andere Wiki-Projekte einfach übernommen werden konnte? Hatte ich nicht dermaleinst einen Rüffel deswegen bekommen, weil ich etwas auf eine falsche Seite gesetzt habe? nochmehrverwirrt -- mjchael 11:30, 14. Jul. 2009 (CEST)
nochvielmehrverwirrt Keine Ahnung, welchen „Rüffel“ du meinst. Falls du das Hilfe:Wikibooks-Lehrbuch meinst: Ohne Hauptautor und Projektdefinition wird nichts draus. Meine Meinung dazu: Hilfe Diskussion:Wikibooks-Lehrbuch#Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme und Hilfe Diskussion:Wikibooks-Lehrbuch#Hilfe:Start. -- Klaus 11:41, 14. Jul. 2009 (CEST)
Nein, ich meine Hilfe:Start. Dort wird sogar gesagt, dass
  • Sie soll für Wiki-Neulinge jedes Alters und jedes Geschlechts verständlich sein
  • Sie soll mit geringem Aufwand in andere Wikis übernommen werden können, auch in „private“ Wikis
Dort habe ich auch endlich wieder Hilfe:Start/ Tabellenkopf gefunden. Ich hatte das meiste dort geschrieben, aber ich fand nicht wieder dorthin, als ich den Syntax für gruppierte Spalten brauchte. Über die Navigation "Hilfe" kam ich zwar zu Hilfe:Tabellen aber von da aus fand ich keinen Hinweis auf Tabellenköpfe.
Die in Hilfe:Start gespeicherten Themen scheinen mir nicht ausreichend mit der Wikibooks-Hilfe verknüpft zu sein. Man sollte den Einsatz von einer Vorlage nachdenken, die man Problemlos verwenden kann, und gleiche Themen gegeneinander verlinkt, bzw. dieses nicht tut, wenn eine solche Seite nicht existiert. Oder Interne Links, die nicht bei einem Export übernommen werden... und dergleichen mehr. -- mjchael 14:28, 14. Jul. 2009 (CEST)
Die Inhalte von Hilfe:Start bleiben unangetastet, damit diese später einmal in andere Wikis übernommen werden kann. Ich habe jedoch einige Inhalte, die ich selbst erstellt habe in die Hilfe der Wikibooks kopiert, damit sie auch von uns leicht wieder aufgefunden werden können. Ich werde in Zukunft nicht mehr an der Hilfe:Start arbeiten, sondern höchstens, wenn ich noch einmal etwas verfasse, Klaus auf einige Abschnitte der Wikibookshilfe aufmerksam machen, die er gegebenenfalls für sein Projekt übernehmen kann. Ich achte auch darauf, dass dann die Formatierung so ist, dass er es problemlos kopieren kann. -- mjchael 19:49, 24. Jul. 2009 (CEST)
Locked.svg

Erledigt! Die Diskussion ist zu einem (vorläufigen) Ende gekommen, und es gibt derzeit keinen weiteren Diskussionsbedarf.

Ergebnis: Hilfe:Start ist strikt von Wikibooks:Hilfe zu trennen. Gemeinsame Inhalte sind evtl. doppelt zu erstellen.

Gemeinsame Inhalte sind evtl. doppelt zu erstellen bzw. als Vorlage einzubinden. -- Klaus 22:42, 24. Jul. 2009 (CEST)


"Buch des Monats"[Bearbeiten]

Ich bin dafür das wir "Buch des Monats" von der Hauptseite nehmen, das Projekt ist viel zu Inaktiv als das wir wirklich ein Buch des Monats präsentieren könnten und ein halbes Jahr „Meine Beiträge“ (mit bescheidenem Cover) ist irgendwie peinlich. --FischX 19:20, 29. Sep. 2009 (CEST)

Link Wikibooks:Gemeinschafts-Portal[Bearbeiten]

In der linken Menüleiste steht unter der Überschrift "Mitmachen" der Link "Wikibooks-Portal", der auf eine Seite führt, die nicht existiert. 78.55.23.118 18:41, 10. Okt. 2009 (CEST)

Danke für den Hinweis! Ich habe erstmal ein Redirect erstellt, der zur korrekten Seite weiterleitet. Grüße, John N. (Diskussion) 19:43, 10. Okt. 2009 (CEST)
Ich habe die Seite MediaWiki:Portal-url wiederhergestellt (sie war 2007 von "MediaWiki default" gelöscht worden) und den Link angepasst. Der Link von der Sidebar zum Portal scheint wieder korrekt zu funktionieren. Laut MediaWiki default wurde die Seite jedoch nicht mehr benötigt ("No longer required"), also frage ich mich, ob das Problem mit dieser simplen Wiederherstellung beseitigt ist, oder ob ich irgendeine MediaWiki Seite übergangen habe. Falls sich Probleme ergeben, bitte hier melden! Grüße, John N. (Diskussion) 19:56, 10. Okt. 2009 (CEST)

Inhaltsverzeichnis Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein[Bearbeiten]

Hallo Freunde! Ich bin neu hier in der Gegend und stehe davor, mir eine Wahnsinnsarbeit anzutun. ;-) Der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein gibt seit 1849 eine Fachzeitschrift heraus, die in Jahrgangsbänden beispielsweise in der Wienbibliothek im Rathaus aufliegen. Jeder dieser Jahrgangsbände hat ein - zum Teil - wahnwitziges Inhaltsverzeichnis. Meines Wissens nach gibt es aber kein Gesamtverzeichnis. Und darum würde ich mich jetzt daranmachen, hier in den Wikibooks ein derartiges Megainhaltsverzeichnis anzulegen (falls ich das geistig durchdrücke). Bevor ich mich aber öffentlich dranmache, wollte ich nur wissen, ob ein Inhaltsverzeichnis unter Urheberschutz steht und mich zeitlich bei dieser Arbeit eingrenzt (wo wäre die Grenze?) oder ich diese locker drauflos abschreiben kann. --GuentherZ 20:02, 17. Nov. 2009 (CET)

Hallo GuntherZ!
Vielen Dank für Deine Anfrage und vielen Dank für das Angebot, die Bibliografie auf einem freien Projekt wie diesem zu veröffentlichen. Jedoch liegt unser Fokus auf Lehr-, Sach- und Fachbüchern. Ich bin selbst Nutzer derartiger Megabibliografien wie dieser oder citeseerx. Und kenne selbst den Nutzen und die Arbeit, die mit dem erstellen und bearbeiten einer solchen Bibliografie verbunden ist. Wikibooks ist leider nicht die richtige Plattform um dieses Projekt zu beginnen, insofern war die Vorklärung nicht unvernünftig. Ohne jemanden vor den Kopf stoßen zu wollen, würde ich zunächst sagen hier ist nicht der richtige Platz für das Projekt. Ich würde Ihnen jedoch gern mindestens 3 Wege aufzeigen wollen, wie Sie vielleicht trotzdem verfahren könnten.
Ich vermute Es handelt sich um die "ÖAIZ", deswegen würde ich zunächst auf die Idee kommen, als erstes mit den Machern dieser Zeitschrift ins Gespräch zu kommen. In der Regel sollte sich im Rahmen einer gemeinsamen Zusammenarbeit zwischen Ihnen und den Herausgebern der Zeitschrift eine Lösung finden lassen, einerseits, dass Sie Zugang zu den Zeitschrifteb und den Daten der Zeitschriften haben und die ÖAIZ die von Ihnen erzeugten Daten nutzen kann und Sie eine freie Lizenz anstreben. Beide Seiten sollten davon profitieren können. Eventuell kann man Ihnen sogar die nötige Plattform bereitstellen. Sollte eine solche Zusammenarbeit nicht möglich sein, wäre mein zweiter Gedanke, da es sicherlich um eine auch in Hochschulen verbreitete Zeitschift handelt, mit den Machern einer solchen Plattform bspw. der Uni-Trier in Verbindung zu treten und eine Zusammenarbeit im Bereich Architektur prüfen. Sollten diese beiden Ideen nicht zu Erfolg führen, kann man dort sicherlich Kontakte vermitteln, die Ihnen weiterhelfen könnten - womöglich haben die dort sogar bessere Werkzeuge als wir hier. Die dritte nicht ganz abwägige Idee wäre die Macher von der Wikiversity zu befragen, ob die dort ein solches Projekt unterstützen würden. So weit meine Gedanken dazu. Für weitere Fragen stehe Ich und Andere Ihnen hier gern zur Verfügung. -- ThePacker 21:33, 17. Nov. 2009 (CET)

Hallo retour!

Danke für deine erschöpfende Auskunft und deine Alternativvorschläge. Fürs erste werde ich ihnen allerdings - noch - nicht folgen. Denn das würde für eine Bindung / Verpflichtung bedeuten, dass ganze auf alle Fälle bis zum bitteren Ende durchzuziehen, egal, ob es noch Spaß macht oder nicht. Hier auf den WikiBooks hätte ich eine Gelegenheit gesehen, zwischendurch wenigstens beliebig lange Pausen einzulegen, während man anderswo wohl von mir Konstanz erwartet oder zumindest erhofft. So werde ich es wohl auf meinen Benutzerseiten in der deutschsprachigen Wikipedia probieren, wo ich eigentlich zu Hause bin. Mal sehen, ob man mich dort delogiert. ;-) Wenn ich mich irgendwo festgesetzt habe, werde ich hier Bescheid geben, damit auch andere an diesem Quell des Wissens teilhaben können.

Und damit nochmals Danke aus Wien und schönen Tag noch wünscht --GuentherZ 20:58, 19. Nov. 2009 (CET)

Wird der Adventskalender 2009 nicht mehr eingebunden?[Bearbeiten]

Wenn nicht, dann stelle ich alle Arbeiten an diesem Projekt ein. -- mjchael 17:52, 1. Dez. 2009 (CET)

Sorry, die Administratorendichte ist im Moment auf einem Tiefpunkt. ThePacker ist verreist, und ich komme vor Arbeit im RL kaum zum Schlafen. Gibt es etwas, wozu dir die Rechte fehlen? -- Klaus 20:36, 1. Dez. 2009 (CET)
Kannst du dich erinnern, wo der Kalender im Vorjahr eingebunden war? Ich find es nicht. -- Klaus 20:42, 1. Dez. 2009 (CET)
Hab's gefunden. -- Klaus 20:57, 1. Dez. 2009 (CET)
wollte dir gerade ein Bild kopieren, dass du einfach mit einem Link und mit einem Kommentar an die Stelle hin kopieren könntest, wo "Buch des Monats" getoppt wird.
Aber wo das hinkommt weiß ich leider nicht. Aber Danke fürs Suchen :) -- mjchael 20:59, 1. Dez. 2009 (CET)
Ersetze doch zeitweilig Hauptseite/ Empfehlenswerte Bücher durch den Adventkalender-Hinweis! Tschüss für heute. -- Klaus 21:55, 1. Dez. 2009 (CET)