Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurzinhalt: Dieser Teil des Buches gibt einen Überblick über die „automatischen“ Vorlagen.

Vorwort[Bearbeiten]

Problemstellung[Bearbeiten]

Wiki-Bücher sind umfassend gegliedert.

Ein „normales“ Wiki-Buch umfasst viele Kapitel, jedes Kapitel hat seine eigene Seite. Sehr oft wird das Buch in Teile gegliedert, die Teile in Bereiche und erst die Bereiche in Kapitel. Überall müssen Links gesetzt werden:

  • Im Inhaltsverzeichnis stehen die Links auf die einzelnen Teile, Bereiche und Kapitel.
  • Auf jede Seite gehört eine Navigation mit Links auf das Inhaltsverzeichnis sowie auf das vorige und das nächste Kapitel, bei Bedarf auch zwischen den Teilen und Bereichen.
  • In der Druckversion müssen Inhaltsverzeichnis und Navigation anders aufgebaut werden als in der Online-Version.

Während sich das Buch entwickelt, sind immer wieder einmal Kapitel umzubenennen, die Reihenfolge muss geändert werden, oder die Teile und Bereiche werden neu gegliedert. Dann müssen alle Links angepasst werden. Wenn man bei dieser Anpassung eine Stelle vergisst, hängt plötzlich ein Kapitel in der Luft und kann nicht mehr angesprungen werden.

Am Ende stellt man fest, dass ein Buch zu komplex wurde und keine vollständige Druckversion möglich ist – wie bei Einführung in SQL. Dann muss alles nochmal neu strukturiert werden.

Die Lösung[Bearbeiten]

Die Gliederung wird einmal zentral gespeichert.

Die Namen der Teile, Bereiche und Kapitel werden in Seiten mit dem Namen Buch/ Vorlage:Daten gespeichert.

  • Zum Buch gibt es ein paar allgemeine Werte sowie die Liste aller Teile.
  • Zu jedem Teil gibt es vor allem die Liste aller Kapitel oder Bereiche, die zu diesem Teil gehört.
  • Zu jedem Bereich gibt es die Liste der Kapitel in diesem Bereich.

Die Gliederung in Teile und Bereiche ist nicht notwendig; die Autoren können ganz oder teilweise darauf verzichten.

Die Vorlagen, die in diesem „Buch“ erläutert werden, sorgen selbständig dafür, dass aus diesen Listen das Inhaltsverzeichnis und die Gesamtversionen sowie die Navigation auf jeder einzelnen Seite korrekt angezeigt werden.

Zusätzlich erhalten unsere Bücher auf diesem Weg einen einheitlichen Aufbau, ohne dass die Autoren bei ihrer Gestaltung zu sehr eingeschränkt werden.

So ist das „Buch“ zu lesen[Bearbeiten]

Wie ausführlich die Lektüre erfolgt, hängt vom Zweck ab.

  • Wer als Hauptautor ein komplexes Buch plant und strukturiert, kann sich auf den Teil Verwendung beschränken.
  • Der Teil Anhang ist zum Nachschlagen gedacht. Hier können sich Co-Autoren bedienen, die sich um Teile eines Buches kümmern wollen und dabei die Gliederung bearbeiten oder neue Kapitel beginnen.
  • Der Teil Dokumentation beschreibt die Einzelheiten der Vorlagen. Diese Kapitel sind vor allem dann wichtig und nützlich, wenn die Vorlagen erweitert oder geändert werden sollen.

Die Begriffe Buchdaten und Teildaten sowie allgemeiner daten (in dieser Schreibweise) sind Kurzfassungen für die speziellen Seiten mit den Listen. Diese Begriffe und der Seitenaufbau werden im Kapitel Allgemeine Hinweise erläutert.

Übrigens[Bearbeiten]

Die Leser dieses „Buches“ werden geduzt. Bei der Zielgruppe handelt es sich um Wikibooks-Autoren, und bei den Autoren untereinander ist „du“ üblich. – Geschlechtsspezifische Schreibweisen sollte es nicht geben; es sind immer Vertreter beider Geschlechter gemeint. – Selbstverständlich gelten die aktuellen Rechtschreibregeln.


Otaria flavescens -Patagonia-8.jpg

Zielgruppe: Alle Buch-Autoren, die die Vorteile der automatischen Vorlagen nutzen wollen.

Lernziel: Die praktische Anwendung mit Speicherung der Buchteile und der Kapitel an einer einzigen Stelle.

Kurzinhalt: In diesem Teil des Buches wird die praktische Nutzung der Vorlagen beschrieben.

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

Die folgenden Hinweise sind für die Funktionsfähigkeit der automatischen Vorlagen unbedingt zu beachten.

Einfache Verwendung[Bearbeiten]

Die automatischen Vorlagen sind äußerst nützlich bei Büchern mit mehreren Kapiteln. Das gilt erst recht dann, wenn das Buch mehrere Teile enthält (wie Lehrbücher für Sprachen oder Programmiersprachen) und jeder Teil selbst aus mehreren Kapiteln besteht oder noch in Bereiche gegliedert ist.

Die Vorlagen werden wie folgt eingebunden:

{{AutoInhalt}} kommt einmalig auf die Hauptseite des Buches (Startseite oder separates Inhaltsverzeichnis).
{{AutoNavigation}} gehört unbedingt in jedes einzelne Kapitel.
{{AutoGesamt}} gehört auf alle Seiten, die ein Buch oder einen Teil als Ganzes darstellen sollen.

Das genügt – mehr Angaben sind nicht erforderlich. Vorschläge für weitere Inhalte stehen bei den Kopiervorlagen.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

Nuvola apps important.svg Damit die Vorlagen wie gewünscht arbeiten, muss das Buch so konstruiert sein:

  • Als Trennzeichen zwischen dem Namen des Buches und den Kapitelnamen muss der Schrägstrich verwendet werden. Der Name des Buches selbst darf keinen Schrägstrich enthalten.
  • Die Namen der Kapitel werden in zwei bis vier Ebenen zusammengesetzt, wie auf der aktuellen Seite durch Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX:
    1. der Name des Buches selbst, hier: Wikibooks Automatische Vorlagen
    2. der Name des einzelnen Teils, hier: LaTeX
    3. der Name eines Bereichs – das wird in diesem Teil nicht verwendet, aber im Teil Dokumentation
    4. der Name des Kapitels, hier:
  • Bei Bedarf kann von dieser Regel abgewichen werden.
    • Man kann sich auf zwei Ebenen (Buch und Kapitel) beschränken.
    • Ein einzelner Teil kann auch aus einem einzigen Kapitel bestehen wie in diesem „Buch“ die Einführung.
    • Ein einzelner Teil kann Kapitel oder Bereiche enthalten.
  • Ein Anhang ist wie ein Teil zu behandeln und enthält ebenfalls mehrere Kapitel (oder auch ein einziges).

Bezeichnungen[Bearbeiten]

Für die Gliederung werden folgende Begriffe verwendet:

Für eine weitere Untergliederung sind die automatischen Vorlagen nicht geeignet.

Daten-Seiten[Bearbeiten]

Die Gliederung des Buches wird in speziellen Seiten gespeichert, die mit der Wiki-Syntax zur Vorlagen-Programmierung arbeiten und als bucheigene Vorlagen gespeichert werden.

  • In einer Seite Buch/ Vorlage:Daten stehen die Teile oder Kapitel des Buches selbst sowie ein paar allgemeine Festlegungen.
    Buchdaten ist die Abkürzung dafür in diesem „Buch“.
  • In den Seiten Buch/ Vorlage:Daten Teil stehen die Kapitel und Bereiche zu jeweils einem Teil des Buches.
    Teildaten ist die Abkürzung dafür in diesem „Buch“.

Die automatischen Vorlagen sorgen dafür, dass diese Datenseiten richtig analysiert und umgesetzt werden. Außerdem helfen Preload-Vorlagen beim richtigen Aufbau der Datenseiten.

Zum besseren Verständnis der Erläuterungen bietet es sich an, diese Beschreibung und den Quelltext einer Datenseite in zwei Fenstern des Browsers zu öffnen und nebeneinander zu lesen.

Die Grundstruktur[Bearbeiten]

Jede Datenseite enthält die folgenden Zeilen:

<includeonly>{{#switch: {{{1}}}
| max = 4
}}</includeonly><noinclude>{{AutoVorlagen Dokumentation}}</noinclude>
includeonly

Durch <includeonly>...</includeonly> wird der eigentliche Inhalt eingerahmt. Das vereinfacht die Verarbeitung durch die Wiki-Software.

noinclude

Die letzte Zeile <noinclude>{{...}}</noinclude> verweist auf eine einheitliche Dokumentation all dieser Vorlagen und Datenseiten und sorgt für die richtige Kategorie der bucheigenen Vorlagen.

switch

Die switch-Anweisung ist der wichtigste Bestandteil; sie stellt die jeweils benötigte Information bereit. Die Anweisung selbst beginnt mit den geschweiften Klammern {{# und dem Rest der ersten Zeile und endet mit den geschweiften Klammern }} am Anfang der letzten Zeile.

Einzelangaben

Dazwischen stehen in jeweils einer Zeile die einzelnen Angaben: Die Zeile beginnt immer mit dem Pipe-Zeichen |. Dann folgen der Name der Angabe, das Gleichheitszeichen und der konkrete Wert. Beim Namen sind Groß- und Kleinbuchstaben zu beachten. Leerzeichen dazwischen können stehen oder entfallen.

Maximum

Die Angabe max teilt den Vorlagen die Anzahl der Einträge mit: Kapitel oder Teile eines Buches, Kapitel oder Bereiche eines Teils. Diese Information darf niemals fehlen.

Weitere Angaben hängen von der Gliederung des Buches ab und werden in den folgenden Kapiteln erläutert.

Siehe auch[Bearbeiten]


Buch ohne Teile[Bearbeiten]

Dieses Kapitel beschreibt, wie ein (neues) Buch mit zwei Ebenen – Buch, Kapitel, keine Gliederung in Teile – aufgebaut werden muss, damit die Vorteile der automatischen Vorlagen wirken können.

Als Beispiel kann das Buch DVD-RAM dienen, bei dem Inhaltsverzeichnis, Datenseite und Gesamtseite die automatischen Vorlagen demonstrieren.

Schritt für Schritt[Bearbeiten]

Beim Anfang eines neuen Buches ist wie folgt vorzugehen:

  1. Beachte die allgemeinen Hinweise im vorigen Kapitel, vor allem die Voraussetzungen.
  2. Trage auf der Seite, die das Inhaltsverzeichnis anzeigen soll, den Quelltext ein, der am Anfang des Abschnitts Die Anzeige des Inhalts steht. Speichere diese Änderung.
  3. Klicke auf den vorbereiteten Link zur Seite Buchdaten und trage dort die gewünschten Kapitel des Buches sowie ein paar allgemeine Angaben ein.
  4. Speichere diese Seite und lade erneut die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis.

Danach kann (mit Klicks auf die einzelnen Kapitel) das Schreiben des Buches beginnen.

Die Anzeige des Inhalts[Bearbeiten]

Die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis enthält in erster Linie den folgenden Inhalt:

{{AutoInhalt}}

Zur automatischen Erstellung des Inhaltsverzeichnisses sind keine weiteren Angaben erforderlich. Dies hat die folgenden Auswirkungen.

{{AutoInhalt}}
Diese Vorlage holt sich aus der Seite Buchdaten die Liste der Kapitel und erzeugt daraus selbständig das Inhaltsverzeichnis.

Die Autoren sind frei darin, wie andere Teile der Startseite eingefügt werden:

Automatisch stehen unter dem Inhaltsverzeichnis folgende Links:

  • Gesamtes Buch auf eine Seite, die alle Kapitel des Buchs am Stück anzeigt
  • Buchdaten auf die Datenseite
  • LaTeX-/PDF-Export auf eine spezielle Seite, die vor allem dem Export mit wb2pdf dient

Die Datenseite[Bearbeiten]

Bei einem Buch ohne Teile gibt es nur eine Datenseite, nämlich die Buchdaten.

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Angaben stehen am Anfang der Buchdaten.

| inhalt = {{#titleparts:{{subst:PAGENAME}}|1|1}}
| Bildgröße = 240px
| regal = Anleitungen
| reihe =
| DruckTOC = rechts
| navi2zeilig = ja
| teile = ja

Sie haben folgende Bedeutungen:

inhalt (Pflicht)
Hierher gehört die Seite, auf der das Inhaltsverzeichnis steht; die Schreibweise ist unwichtig. Diese Seite wird wegen der Links in der automatischen Navigation benötigt.
teile (Option)
Dies bestimmt die Tiefe der Gliederung.
  • Mit der vorgegebenen Zeile wird angegeben, dass das Buch in drei oder vier Ebenen gegliedert wird.
  • Bei einem Buch ohne Teile, also mit zwei Ebenen – Buch, Kapitel – ist diese Zeile zu löschen.
regal, reihe, Bildgröße (Option)
  • Wenn in der automatischen Navigation auf jeder Seite das Regal angegeben werden soll, wird es hier eingetragen.
  • Wenn das Buch Teil einer Reihe ist, ist in der Navigation ebenfalls ein Hinweis möglich.
  • Wenn der Anfang eines Teils mit einem Bild versehen wird, holen sich die Vorlagen von hier die gewünschte Größe.
DruckTOC (Option)
Dies sollte das Inhaltsverzeichnis auf den Gesamtseiten regeln, hat aber zurzeit keine Bedeutung. Die Zeile kann also wahlweise belassen oder gestrichen werden.
navi2zeilig (Option)
Wenn ein Teil in Bereiche untergliedert wird, benötigt die Navigation zwischen den Kapiteln unter Umständen zuviel Platz. Dann wird mit dieser Option eine zweizeilige Navigation erreicht. Bitte vergleiche die Navigation in diesem Kapitel mit derjenigen im Teil „Dokumentation“.

Die einzelnen Kapitel[Bearbeiten]

Mit den folgenden Werten werden die Kapitel in den Buchdaten eingetragen.

| E   = ja
| Z   = Probleme und Lösungen
| max = 5
| 1   = Buch ohne Teile
| 1i  = {{Status2|10}} Das Buch ist direkt in Kapitel gegliedert.
| 2   = Buch mit Teilen
| 2i  = Mehrere Kapitel werden in Teile zusammengefasst.
| 3   = Teil ohne Bereiche
Einleitung (Option)
Mit E = wird ein einleitendes Kapitel vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Einleitung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.
Zusammenfassung (Option)
Mit Z = wird ein abschließendes Kapitel des Buchs vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Zusammenfassung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.
max (Pflicht)
Dies gibt die Anzahl der vorgesehenen Kapitel an und wird für Prüfungen sowie für die automatische Navigation benötigt.
Die einzelnen Kapitel

Für jedes Kapitel sind die folgenden Angaben vorgesehen.

  • Name (Pflicht): Der Wert für die Nummer bezeichnet den Namen des Kapitels.
  • Inhalt (Option): Der zusätzliche Wert, der beim Buchstaben i steht, wird im Inhaltsverzeichnis als Erläuterung beim Kapitel angezeigt.

Für das Buch sind maximal 20 Kapitel möglich. Sofern das nicht genügt, ist das Buch weiter in Teile und Bereiche zu untergliedern.

Nachträgliche Änderungen[Bearbeiten]

Dafür ist auf den Link zu den Buchdaten zu klicken (vorzugsweise mit Rechtsklick in einem neuen Tab des Browsers). Nach dem Speichern muss das Inhaltsverzeichnis neu geladen werden.

  • Zusätzliche Informationen (Inhaltsangaben u. ä.) können jederzeit problemlos geändert werden und werden sofort wirksam.
  • Die Reihenfolge der Teile und Kapitel kann ebenso geändert werden. Es muss nur ganz genau auf die Nummern in den Datenseiten geachtet werden.
  • Wenn das Buch anders gegliedert werden soll oder Teile und Kapitel umbenannt werden sollen, müssen Seiten umbenannt (also verschoben) werden.

All das wird im Kapitel Nachträgliche Änderungen genauer beschrieben.


Buch mit Teilen[Bearbeiten]

In diesem Kapitel wird erläutert, wie ein (neues) Buch aufgebaut wird, damit die Vorteile der automatischen Vorlagen wirken können.

Als Beispiel dient dieses „Buch“.

Schritt für Schritt[Bearbeiten]

Beim Anfang eines neuen Buches, das in Teile gegliedert werden soll, ist wie folgt vorzugehen:

  1. Beachte die allgemeinen Hinweise im einleitenden Kapitel, vor allem die Voraussetzungen.
  2. Trage auf der Seite, die das Inhaltsverzeichnis anzeigen soll, den Quelltext ein, der am Anfang des Abschnitts Die Anzeige des Inhalts steht; dort sind auch weitere mögliche Inhalte erwähnt. Speichere diese Seite.
  3. Klicke auf den vorbereiteten Link zur Seite Buchdaten und trage dort die gewünschten Teile des Buches sowie ein paar allgemeine Angaben ein.
  4. Speichere diese Seite und lade erneut die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis.
  5. Klicke nun nacheinander in jedem Teil auf die Links zu den Teildaten, wie in den beiden nächsten Kapiteln beschrieben, und trage dort die gewünschten Kapitel sowie ergänzende Angaben ein.
  6. Speichere alle diese Seiten und lade abschließend die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis neu.

Danach kann (mit Klicks auf die einzelnen Kapitel) das Schreiben des Buches beginnen.

Die Anzeige des Inhalts[Bearbeiten]

Die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis enthält in erster Linie den folgenden Inhalt:

{{TOCright}} {{AutoInhalt}}

Zur automatischen Erstellung des Inhaltsverzeichnisses sind keine weiteren Angaben erforderlich. Dies hat die folgenden Auswirkungen.

{{TOCright}}
Damit werden die Namen der Teile und Bereiche als Wiki-eigenes Inhaltsverzeichnis in einem Kasten rechts oben angezeigt.
Alternativ sind – je nach Wunsch – auch __TOC__ (am Anfang des Textes) oder __NOTOC__ (Verzicht auf das Wiki-Inhaltsverzeichnis) möglich.
{{AutoInhalt}}
Diese Vorlage holt sich aus der Seite Buchdaten die Liste der Teile und aus den Teildaten die Listen der Kapitel und erzeugt daraus selbständig das Inhaltsverzeichnis.

Die Autoren sind frei darin, wie andere Teile der Startseite eingefügt werden:

Automatisch stehen unter dem Inhaltsverzeichnis folgende Links:

  • Gesamtes Buch auf eine Seite, die alle Kapitel des Buchs am Stück anzeigt
  • Buchdaten auf die Datenseite
  • LaTeX-/PDF-Export auf eine spezielle Seite, die vor allem dem Export mit wb2pdf dient

Die Datenseiten[Bearbeiten]

Ein Buch mit Teilen enthält mehrere Datenseiten:

  • Die Buchdaten enthalten die Liste der Teile und die allgemeinen Angaben zum Buch.
  • Die Teildaten enthalten die Listen von Kapiteln und ggf. Bereichen und zusätzliche Informationen zu den Teilen.

Zunächst müssen die Buchdaten erstellt werden. Als Beispiel dient natürlich dieses „Buch“, also die Seite Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten.

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Angaben stehen am Anfang der Buchdaten.

| inhalt = {{#titleparts:{{subst:PAGENAME}}|1|1}}
| Bildgröße = 240px
| regal = Anleitungen
| reihe =
| DruckTOC = rechts
| navi2zeilig = ja
| teile = ja

Sie haben folgende Bedeutungen:

inhalt (Pflicht)
Hierher gehört die Seite, auf der das Inhaltsverzeichnis steht; die Schreibweise ist unwichtig. Diese Seite wird wegen der Links in der automatischen Navigation benötigt.
regal, reihe, Bildgröße (Option)
  • Wenn in der automatischen Navigation auf jeder Seite das Regal angegeben werden soll, wird es hier eingetragen.
  • Wenn das Buch Teil einer Reihe ist, ist in der Navigation ebenfalls ein Hinweis möglich.
  • Wenn der Anfang eines Teils mit einem Bild versehen wird, holen sich die Vorlagen von hier die gewünschte Größe.
DruckTOC (Option)
Dies sollte das Inhaltsverzeichnis auf den Gesamtseiten regeln, hat aber zurzeit keine Bedeutung. Die Zeile kann also wahlweise belassen oder gestrichen werden.
navi2zeilig (Option)
Wenn ein Teil in Bereiche untergliedert wird, benötigt die Navigation zwischen den Kapiteln unter Umständen zuviel Platz. Dann wird mit dieser Option eine zweizeilige Navigation erreicht. Bitte vergleiche die Navigation in diesem Kapitel mit derjenigen im Teil „Dokumentation“.

Die einzelnen Teile[Bearbeiten]

Mit den folgenden Werten werden die Teile in den Buchdaten eingetragen.

| max = 4
| 1 = Einführung
| 2 = Verwendung
| 3 = Dokumentation
| 4 = Anhang

Einleitung und Zusammenfassung für das gesamte Buch sind nicht vorgesehen. Solche Kapitel passen bei Bedarf in den ersten und letzten Teil des Buches.

teile (Pflicht)
Mit teile = ja wird festgelegt, dass das Buch in drei oder vier Ebenen untergliedert wird, also mehrere Kapitel in Teile zusammengefasst werden.
max (Pflicht)
Dies gibt die Anzahl der vorgesehenen Teile an und wird für Prüfungen sowie für die automatische Navigation benötigt.
Die einzelnen Teile

Für jeden Teil ist die folgende Angabe vorgesehen.

  • Name (Pflicht): Der Wert für die Nummer bezeichnet den Namen des Teils.

Für das Buch sind maximal 20 Teile möglich.

Weitere Informationen über die allgemeinen Angaben und die Inhalte eines Teils folgen in den beiden nächsten Kapiteln Teil ohne Bereiche und Teil mit Bereichen.

Nachträgliche Änderungen[Bearbeiten]

Dafür ist auf den Link zu den Buchdaten zu klicken (vorzugsweise mit Rechtsklick in einem neuen Tab des Browsers). Nach dem Speichern muss das Inhaltsverzeichnis neu geladen werden.

  • Zusätzliche Informationen (Inhaltsangaben u. ä.) können jederzeit problemlos geändert werden und werden sofort wirksam.
  • Die Reihenfolge der Teile und Kapitel kann ebenso geändert werden. Es muss nur ganz genau auf die Nummern in den Datenseiten geachtet werden.
  • Wenn das Buch anders gegliedert werden soll oder Teile und Kapitel umbenannt werden sollen, müssen Seiten umbenannt (also verschoben) werden.

All das wird im Kapitel Nachträgliche Änderungen genauer beschrieben.


Teil ohne Bereiche[Bearbeiten]

In diesem Kapitel wird erläutert, wie die Datenseite für einen Teil eines Buches aufgebaut wird, wenn der Teil nur in Kapitel gegliedert ist, aber nicht in Bereiche unterteilt wird.

Schritt für Schritt[Bearbeiten]

  1. Klicke im Inhaltsverzeichnis auf den vorbereiteten Link zur Seite Teildaten und trage dort die gewünschten Kapitel des Teils sowie ein paar allgemeine Angaben ein.
  2. Speichere die Seite und lade das Inhaltsverzeichnis neu.

Danach kann (mit Klicks auf die einzelnen Kapitel) das Schreiben des Teils beginnen.

Die Datenseite[Bearbeiten]

Zu jedem Teil gehört eine eigene Seite Teildaten. Als Beispiel dient vor allem der Teil Verwendung, also die Seite Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Verwendung.

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Angaben stehen am Anfang der Teildaten.

| Bild = Otaria_flavescens_-Patagonia-8.jpg
| Zielgruppe = Alle Buch-Autoren, die die Vorteile der automatischen Vorlagen nutzen wollen.
| Lernziel = Die praktische Anwendung mit Speicherung der Buchteile und der Kapitel an einer einzigen Stelle.
| Kurzinhalt = In diesem Teil des Buches wird die praktische Nutzung der Vorlagen beschrieben:
zunächst die inhaltliche Gliederung eines Buches, dann die automatische Verwendung dieser Gliederung.
| margin = 2em 10em 2em 0

Alle diese Angaben sind optional. Sie haben folgende Bedeutungen:

Bild
Ein solches Bild kann im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden, um die Inhalte des Teils zu illustrieren.
Zielgruppe
Dieser Text soll darauf hinweisen, wer diesen Teil vor allem lesen sollte.
Lernziel
Dieser Text kann angeben, welche Kenntnisse der Leser nach der Lektüre des Teils haben sollte.
Kurzinhalt
Dieser Text ist eine kurze Beschreibung des Teils.
Hinweis: Wenn es mehrere Absätze sein sollen, können sie mit Sternchen oder Rauten gegliedert werden, oder als Absatzumbruch ist </p><p> einzufügen, d. h. Ende des vorigen und Anfang des nächsten Absatzes.
margin
In seltenen Situationen können sich der Kasten für einen Teil und anderer Inhalt der Seite überschneiden. Dann kann (wie bei der Einführung) der Teil einen größeren rechten Rand (10em im Beispiel) erhalten.

Die einzelnen Kapitel[Bearbeiten]

Mit den folgenden Werten werden die Kapitel in den Teildaten eingetragen.

| E   = ja
| Z   = Probleme und Lösungen
| max = 5
| 1   = Buch ohne Teile
| 1i  = {{Status2|10}} Das Buch ist direkt in Kapitel gegliedert.
| 2   = Buch mit Teilen
| 2i  = Mehrere Kapitel werden in Teile zusammengefasst.
| 3   = Teil ohne Bereiche
Einleitung (Option)
Mit E = wird ein einleitendes Kapitel vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Einleitung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.
Zusammenfassung (Option)
Mit Z = wird ein abschließendes Kapitel des Teils vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Zusammenfassung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.
max (Pflicht)
Dies gibt die Anzahl der vorgesehenen Kapitel an und wird für Prüfungen sowie für die automatische Navigation benötigt.
Die einzelnen Kapitel

Für jedes Kapitel sind die folgenden Angaben vorgesehen.

  • Name (Pflicht): Der Wert für die Nummer bezeichnet den Namen des Kapitels.
  • Inhalt (Option): Der zusätzliche Wert, der beim Buchstaben i steht, wird im Inhaltsverzeichnis als Erläuterung beim Kapitel angezeigt.

Für einen Teil sind maximal 20 Kapitel möglich. Sofern das nicht genügt, ist das Buch weiter in Teile und Bereiche zu untergliedern.

Nachträgliche Änderungen[Bearbeiten]

Dafür ist auf den Link zu den Teildaten zu klicken (vorzugsweise mit Rechtsklick in einem neuen Tab des Browsers). Nach dem Speichern muss das Inhaltsverzeichnis neu geladen werden.

  • Zusätzliche Informationen (Inhaltsangaben u. ä.) können jederzeit problemlos geändert werden und werden sofort wirksam.
  • Die Reihenfolge der Teile und Kapitel kann ebenso geändert werden. Es muss nur ganz genau auf die Nummern in den Datenseiten geachtet werden.
  • Wenn das Buch anders gegliedert werden soll oder Teile und Kapitel umbenannt werden sollen, müssen Seiten umbenannt (also verschoben) werden.

All das wird im Kapitel Nachträgliche Änderungen genauer beschrieben.


Teil mit Bereichen[Bearbeiten]

In diesem Kapitel wird erläutert, wie die Datenseite eines Teils aufgebaut wird, dessen Kapitel in Bereiche zusammengefasst werden.

Schritt für Schritt[Bearbeiten]

Ein Teil eines Buches mit den dazugehörigen Kapiteln wird wie folgt erstellt:

  1. Klicke im Inhaltsverzeichnis auf den vorbereiteten Link zur Seite Teildaten
    1. Trage dort die allgemeinen Angaben ein.
    2. Notiere außerdem die Namen der gewünschten Bereiche.
  2. Trage zu jedem Bereich die gewünschten Kapitel ein.
  3. Speichere die Seite und lade das Inhaltsverzeichnis neu.

Danach kann (mit Klicks auf die einzelnen Kapitel) das Schreiben des Teils beginnen.

Hinweis: Ein Teil besteht entweder aus Kapiteln oder aus Bereichen. Lediglich Einleitung und Zusammenfassung gehören als besondere Kapitel zum Teil.

Die Datenseite[Bearbeiten]

Zu jedem Teil gehört eine eigene Seite Teildaten. Als Beispiel dient vor allem der Teil Dokumentation, also die Seite Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Dokumentation.

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Angaben stehen am Anfang der Teildaten.

| Bild = Otaria_flavescens_-Patagonia-8.jpg
| Zielgruppe = Alle Buch-Autoren, die die Vorteile der automatischen Vorlagen nutzen wollen.
| Lernziel = Die praktische Anwendung mit Speicherung der Buchteile und der Kapitel an einer einzigen Stelle.
| Kurzinhalt = In diesem Teil des Buches wird die praktische Nutzung der Vorlagen beschrieben:
zunächst die inhaltliche Gliederung eines Buches, dann die automatische Verwendung dieser Gliederung.
| margin = 2em 10em 2em 0

Alle diese Angaben sind optional. Sie haben folgende Bedeutungen:

Bild
Ein solches Bild kann im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden, um die Inhalte des Teils zu illustrieren.
Zielgruppe
Dieser Text soll darauf hinweisen, wer diesen Teil vor allem lesen sollte.
Lernziel
Dieser Text kann angeben, welche Kenntnisse der Leser nach der Lektüre des Teils haben sollte.
Kurzinhalt
Dieser Text ist eine kurze Beschreibung des Teils.
Hinweis: Wenn es mehrere Absätze sein sollen, können sie mit Sternchen oder Rauten gegliedert werden, oder als Absatzumbruch ist </p><p> einzufügen, d. h. Ende des vorigen und Anfang des nächsten Absatzes.
margin
In seltenen Situationen können sich der Kasten für einen Teil und anderer Inhalt der Seite überschneiden. Dann kann (wie bei der Einführung) der Teil einen größeren rechten Rand (10em im Beispiel) erhalten.

Einleitung und Zusammenfassung[Bearbeiten]

Diese besonderen Kapitel gehören wie allgemeine Angaben zum Teil.

| E   = Allgemeine Hinweise
| Z   = Ergänzende Vorlagen
Einleitung (Option)
Mit E = wird ein einleitendes Kapitel vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Einleitung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.
Zusammenfassung (Option)
Mit Z = wird ein abschließendes Kapitel vorgesehen.
  • Wenn die Zeile oder der Wert nicht vorhanden ist, ist ein solches Kapitel nicht vorhanden.
  • Mit dem Wert ja bekommt das Kapitel den Titel Zusammenfassung.
  • Mit anderen Werten wird ein bestimmter Name des Kapitels angegeben.

Die einzelnen Bereiche[Bearbeiten]

Mit den folgenden Werten werden die Bereiche in den Teildaten eingetragen.

| max  = 4
| 1    = AutoInhalt
| 1i   = In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zum Aufbau des Inhaltsverzeichnisses gehören.
| 1max = 3
| 2    = AutoNavigation
| 2i   = In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zur Navigation zwischen Kapiteln und Inhalt gehören.
| 2max = 4
| 3    = AutoGesamt
| 3i   = In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zur Zusammenfassung aller Kapitel eines Teils gehören.
| 3max = 3
max (Pflicht)
Dies gibt die Anzahl der vorgesehenen Bereiche an und wird für Prüfungen sowie für die automatische Navigation benötigt.
Die einzelnen Bereiche

Für jeden Bereich sind die folgenden Angaben vorgesehen.

  • Name (Pflicht): Der Wert für die Nummer bezeichnet den Namen des Bereichs.
  • Inhalt (Option): Der zusätzliche Wert, der beim Buchstaben i steht, wird im Inhaltsverzeichnis als Kurzinhalt beim Bereich angezeigt.
  • max (Pflicht): Für jeden Bereich wird durch 1max, 2max usw. die Anzahl der vorgesehenen Kapitel angegeben.

Für einen Teil sind maximal 20 Bereiche möglich. Sofern das nicht genügt, ist die Gliederung des Buchs in Teile und Bereiche wesentlich zu ändern.

Die einzelnen Kapitel[Bearbeiten]

Mit den folgenden Werten werden die Kapitel eines Bereichs in den Teildaten eingetragen.

| 2max = 4
| 2/1  = Vorbereitung
| 2/1i = Vorlagen zur AutoNavigation (direkter Aufruf)
| 2/2  = Anzeige
| 2/2i = Vorlagen, die die eigentliche Anzeige auslösen
| 2/3  = Zusatzvorlagen
| 2/4  = Eigene Navigation
| 2/4i = Hinweise für eine Alternative zur [[Vorlage:Navigation Regal Reihe Buch]]

Die Zahl 2 am Anfang einer jeden Zeile bedeutet, dass es sich um den 2. Bereich des Teils handelt. 2/1 steht für das erste Kapitel dieses Bereichs, 2/2 für das zweite Kapitel usw.

2max (Pflicht)
Dies gibt die Anzahl der vorgesehenen Kapitel an.
Die einzelnen Kapitel

Für jedes Kapitel 2/1, 2/2, 2/3 usw. sind die folgenden Angaben vorgesehen.

  • Name (Pflicht): Der Wert für die Nummer bezeichnet den Namen des Kapitels.
  • Inhalt (Option): Der zusätzliche Wert, der beim Buchstaben i steht, wird im Inhaltsverzeichnis als Erläuterung beim Kapitel angezeigt.

Für die anderen Bereiche des Teils sind folgende Angaben vorzusehen:

  • Für den 1. Bereich gelten: 1max - 1/1, 1/1i - 1/2, 1/2i - 1/3, 1/3i usw.
  • Für den 3. Bereich gelten: 3max - 3/1, 3/1i - 3/2, 3/2i - 3/3, 3/3i usw.

Für einen Bereich sind maximal 20 Kapitel möglich. Sofern das nicht genügt, ist die Gliederung des Buchs in Teile und Bereiche wesentlich zu ändern.

Nachträgliche Änderungen[Bearbeiten]

Dafür ist auf den Link zu den Teildaten zu klicken (vorzugsweise mit Rechtsklick in einem neuen Tab des Browsers). Nach dem Speichern muss das Inhaltsverzeichnis neu geladen werden.

  • Zusätzliche Informationen (Inhaltsangaben u. ä.) können jederzeit problemlos geändert werden und werden sofort wirksam.
  • Die Reihenfolge der Teile, Bereiche und Kapitel kann ebenso geändert werden. Es muss nur ganz genau auf die Nummern in den Datenseiten geachtet werden.
  • Wenn das Buch anders gegliedert werden soll oder Teile, Bereiche und Kapitel umbenannt werden sollen, müssen Seiten umbenannt (also verschoben) werden.

All das wird im Kapitel Nachträgliche Änderungen genauer beschrieben.


Nachträgliche Änderungen[Bearbeiten]

Die Gliederung eines Buches kann ziemlich einfach geändert werden. Es müssen nur die beteiligten Datenseiten Buchdaten und ggf. Teildaten geändert sowie die betroffenen Kapitel verschoben werden. Alles andere wird automatisch angepasst, sobald eine Seite (z. B. das Inhaltsverzeichnis) aktualisiert, also neu geladen wird.

Reihenfolge[Bearbeiten]

Die folgenden Schritte müssen nicht unbedingt in dieser Reihenfolge erfolgen, aber so ist es sinnvoll.

  1. Zeige zuerst das aktuelle Inhaltsverzeichnis an.
  2. Öffne es ein zweites Mal in einem neuen Tab. (Ein neuer Tab ist äußerst nützlich, damit die Links auf alle Kapitel gleichzeitig unter dem alten und unter dem neuen Namen angezeigt werden.)
  3. Öffne von dort aus die Datenseite, die geändert werden soll, und nimm die gewünschten Änderungen vor.
  4. Speichere die Datenseite und aktualisiere das Inhaltsverzeichnis im zweiten Tab.
  5. Hole aus dem alten Inhaltsverzeichnis nacheinander alle Kapitel, die von einer Namensänderung betroffen sind, und verschiebe sie.
  6. Abschließend ist das neue Inhaltsverzeichnis nochmals zu aktualisieren. Bei „roten Links“ für verschobene Kapitel ist irgendein Fehler aufgetreten; die Einträge zu diesen Kapiteln müssen kontrolliert werden.
  7. Die betroffenen Kapitel sind erneut zu prüfen. Wenn die Weiterleitung funktioniert, kann ein Kapitel unter dem alten Namen mit einem SLA (Schnelllöschungsantrag) versehen werden.

Einfache Änderungen[Bearbeiten]

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Solche Informationen können sowohl bei den Buchdaten als auch bei den Teildaten problemlos geändert werden. Nach dem Speichern und Neuladen werden sie sofort gültig.

Reihenfolge ändern[Bearbeiten]

Bei einer solchen Änderung (Teile innerhalb eines Buchs, Bereiche innerhalb eines Teils, Kapitel innerhalb von Buch, Teil oder Bereich) sind einfach die Nummern in der betreffenden Datenseite zu ändern. Wegen der besseren Übersicht sollten die Einträge der gewünschten Reihenfolge entsprechen (auch wenn das nicht notwendig ist). Ein Verschieben der Kapitel als Wikibooks-Seiten entfällt bei dieser Art der Änderung.

Kapitel umbenennen[Bearbeiten]

Bei einer solchen Änderung ist in der betreffenden Datenseite der betreffende Name zu ändern. Anschließend ist das Kapitel zu verschieben – fertig.

Teil oder Bereich umbenennen[Bearbeiten]

Wenn ein Teil umbenannt werden soll, ist in den Buchdaten der neue Name einzutragen. Anschließend sind alle dazugehörigen Seiten – vor allem die Kapitel, aber auch ggf. die Bereiche – zu verschieben.

Wenn ein Bereich umbenannt werden soll, ist in den Teildaten der neue Name einzutragen. Anschließend sind alle dazugehörigen Kapitel zu verschieben.

Buchstruktur ändern[Bearbeiten]

Mit oder ohne Teile[Bearbeiten]

Wenn erstmals Teile vorgesehen werden oder auf die Gliederung in Teile verzichtet wird, ist besondere Vorsicht zu beachten. Gleiches gilt, wenn ein Teil erstmals in Bereiche gegliedert wird oder auf die Gliederung in Bereiche verzichtet wird.

Erstmals Teile verwenden[Bearbeiten]

In diesem Fall sind folgende Änderungen notwendig und sinnvoll:

  1. In den Buchdaten ist der Wert teile=ja einzutragen.
  2. In den Buchdaten sind die Namen der Teile einzutragen und zu speichern.
  3. Das neue Inhaltsverzeichnis wird neu geladen; dann werden die Teildaten eingerichtet wie bei einem neuen Buch mit Teilen.
  4. Die bisherigen Kapitel werden verschoben. Statt der Namen mit zwei Bestandteilen wird der Name des Teils zusätzlich eingetragen; ein Kapitel kann dabei auch einen neuen Namen erhalten.

Wenn in einem Teil erstmals Bereiche verwendet werden sollen, sind nur die betreffenden Teildaten zu ändern, wie es für einen Teil mit Bereichen beschrieben wurde. Außerdem sind die bisherigen Kapitel zu verschieben, wobei der Name des Bereichs eingeschoben wird.

Auf Teile verzichten[Bearbeiten]

In diesem Fall sind folgende Änderungen notwendig und sinnvoll:

  1. In den Buchdaten ist die Zeile teile=ja zu entfernen.
  2. In den Buchdaten sind die Namen der Kapitel einzutragen und zu speichern.
  3. Die bisherigen Kapitel werden verschoben. Statt der Namen mit drei Bestandteilen wird der Name des Teils entfernt; ein Kapitel kann dabei auch einen neuen Namen erhalten.
  4. Die nicht mehr benötigten Teildaten und ggf. überflüssige Kapitel werden mit einem SLA versehen.

Wenn in einem Teil auf Bereiche verzichtet wird, sind nur die betreffenden Teildaten so zu ändern, wie es für einen Teil ohne Bereiche beschrieben wurde. Außerdem sind die bisherigen Kapitel zu verschieben, wobei der Name des Bereichs entfernt wird.

Weitere Teile, Bereiche, Kapitel[Bearbeiten]

Bei solchen Änderungen wird auf der betreffenden Datenseite einfach ein weiterer Eintrag eingefügt. Zu beachten ist, dass die Nummern aller vorhandenen Einträge angepasst werden; vor allem muss auch das Maximum geändert werden.

Teil, Bereich, Kapitel löschen[Bearbeiten]

Bei solchen Änderungen wird auf der betreffenden Datenseite einfach ein Eintrag entfernt. Zu beachten ist, dass die Nummern aller anderen Einträge angepasst werden; vor allem muss auch das Maximum geändert werden. Anschließend können alle dazu vorhandenen Seiten (Kapitel und ggf. Datenseite) mit einem SLA versehen werden.

Bereich oder Kapitel umgliedern[Bearbeiten]

Wenn ein Kapitel künftig zu einem anderen Teil oder Bereich gehören soll oder ein Bereich in einen anderen Teil verschoben werden soll, handelt es sich um eine Zusammenfassung der beiden vorigen Maßnahmen:

  1. In den Teildaten der bisherigen Zuordnung ist der Eintrag zu entfernen; das Maximum muss angepasst werden.
  2. In den Teildaten der künftigen Zuordnung ist der Eintrag hinzuzufügen; das Maximum muss angepasst werden.
  3. Alle betroffenen Kapitel sind zu verschieben.


LaTeX-Export[Bearbeiten]

Mit wb2pdf wird aus einem Wiki-Buch eine LaTeX-Quelldatei und daraus eine PDF-Version erstellt. Dieses Programm kann die Inhalte der Buchdaten und Teildaten nicht direkt erkennen. Mit dem Vorgehen, das hier beschrieben wird, erhält die Exportseite „Buch/ LaTeX“ die benötigten Inhalte.

Schritt für Schritt[Bearbeiten]

Die Grundlage für den Export nach LaTeX wird so geschaffen:

  1. Mit der Vorlage AutoInhalt werden die Datenseiten analysiert und wie ein Verzeichnis aller Kapitel angezeigt.
  2. Mit einem Arbeitsschritt „Suchen und Ersetzen“ wird die korrekte Wiki-Syntax hergestellt.
  3. Das Ergebnis wird in der Seite „Buch/ LaTeX“ gespeichert.
  4. In manchen Fällen sind noch ein paar Änderungen sinnvoll.

Vorlagen expandieren[Bearbeiten]

Gehe auf die Seite Spezial:Vorlagen expandieren und trage dort ein:

  • Kontexttitel für {{PAGENAME}} etc. den vollständigen Seitennamen „Buch/ LaTeX“
  • Eingabefeld:
    {{AutoInhalt|latex=on}}

Es ist sinnvoll, Kommentare entfernen zu lassen; die anderen Optionen bleiben deaktiviert.

Nach Ausführen erscheint im Rahmen Ergebnis die Liste der Teile und Kapitel als (noch nicht fertiger) Wiki-Quelltext.

Wiki-Syntax anpassen[Bearbeiten]

Gehe in das Ergebnis-Feld, markiere den gesamten Inhalt und kopiere ihn in den Zwischenspeicher.

Gehe dann zu einem beliebigen Editor, der nur Text bearbeiten kann, und füge den Inhalt aus dem Zwischenspeicher in ein neues Dokument ein. Rufe dann die Funktion Suchen und Ersetzen auf:

  1. Suchtext &#123; ersetzen durch { – geschweifte Klammer auf, unter Windows AltGr+7 – Alle ersetzen
  2. Suchtext &#125; ersetzen durch } – geschweifte Klammer zu, unter Windows AltGr+0 – Alle ersetzen

Markiere den gesamten Inhalt und kopiere ihn in den Zwischenspeicher.

Exportseite speichern[Bearbeiten]

Gehe auf den vorbereiteten Link LaTeX-/PDF-Export unterhalb des automatisch erzeugten Inhaltsverzeichnisses. Öffne diese Seite zum Bearbeiten und füge den Inhalt aus dem Zwischenspeicher ein.

Speichere die Seite. Das Speichern dauert etwas länger (bei großen Büchern ziemlich lange), weil jetzt alle Kapitel angezeigt werden müssen.

Nachbesserungen[Bearbeiten]

Zu viele Vorlagen[Bearbeiten]

Es kommt vor, dass das Buch zu komplex ist. Das zeigt die Wiki-Syntax mit der folgenden Fehlermeldung:

Warnung: Die Größe eingebundener Vorlagen ist zu groß, einige Vorlagen können nicht eingebunden werden.

In diesem Fall ist es nützlich, an den Anfang der Exportseite einen Hinweis zu setzen:

<noinclude>{{PDF-Version Warnung}} __NOTOC__</noinclude>

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

Es ist Geschmackssache, ob die allgemeinen Hinweise zu einem Teil oder Bereich nach LaTeX konvertiert und dort am Anfang eines Teils – nach \part{} – angezeigt werden sollen. Sie können die entsprechenden Zeilen bei Bedarf löschen.

Änderung eines Kapitels[Bearbeiten]

Wenn in einem Kapitel etwas geändert wird, ist in der Exportseite nichts zu ändern. Sobald sie neu geladen wird, wird die Änderung angezeigt.

Änderung der Gliederung[Bearbeiten]

Wenn ein Kapitel hinzugefügt wird, kann es einfach an die entsprechende Stelle gesetzt werden:

= Kapitelname =
{{:Buch/ Teil/ Bereich/ Kapitel}}

Gleiches gilt, wenn ein Kapitel erstmals Inhalt hat. Dann ist der Fehlerhinweis (eine kleine Wiki-Tabelle) durch den Verweis auf das Kapitel zu ersetzen.

Bei mehr oder größeren Änderungen ist es einfacher, die Exportseite vollständig neu zu erstellen, also die obigen Schritte zu wiederholen.


Probleme und Lösungen[Bearbeiten]

In diesem Kapitel gibt es ein paar Hinweise für Probleme.

Maximale Größe überschritten[Bearbeiten]

Es kommt vor, dass eine Gesamtseite (gesamtes Buch oder gesamter Teil) nicht angezeigt werden kann.

Symptom
Auf der Seite wird allenfalls die Kopfzeile angezeigt. Anstelle des Inhalts steht etwas wie {{AutoGesamt}} in der Form eines Links, außerdem noch der Hinweis auf die Kategorie:Seiten, in denen die maximale Größe eingebundener Vorlagen überschritten ist.
Maßnahmen
Kapitel können gestrichen oder gekürzt werden. Hilfreich ist es vor allem, wenn innerhalb eines Kapitels weniger komplexe Vorlagen verwendet werden.
Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, sollte sinnvollerweise darauf hingewiesen werden. Ändern Sie den Aufbau auf der Seite durch einen Zusatz:
{{AutoGesamt | komplex}}
Mit diesem Hinweis wird auf den (vergeblichen) Versuch verzichtet, die Seite aufzubauen.

Anzeige von Wiki-Quelltext[Bearbeiten]

Es kommt vor, dass etwas von der Wiki-Syntax als Teil einer Seite angezeigt wird. Das passiert vor allem dann, wenn ein Vorlagen-Programmierer nicht aufpasst. In seltenen Fällen tritt es auch bei falschen Einträgen in einer Datenseite auf.

Symptom
Im Inhaltsverzeichnis, einem Kapitel oder einer Gesamtseite wird der Anfang eines Wiki-Befehls angezeigt, beispielsweise:
{{#if: {{{1}}}
Maßnahme
Irgendwo fehlen die schließenden Klammern }}, hier zur if-Anweisung. Kontrollieren Sie die Datenseiten (vor allem die zuletzt geänderte); vielleicht fehlen die Klammern am Anfang der letzten Zeile vor dem <includeonly.
Symptom
Es werden restliche Teile von Wiki-Syntax angezeigt, beispielsweise so:
|3=Name eines Kapitels }}
Maßnahme
Irgendwo vor dieser Zeile gibt es überzählige schließende Klammern }}, sodass die Angabe nicht mehr als Kapitelname erkannt werden kann.

Rote Links nach Verschieben[Bearbeiten]

Nach einer Änderung der Gliederung passen Inhaltsverzeichnis und angezeigte Kapitel nicht mehr zusammen.

Symptom
Im Inhaltsverzeichnis bleibt ein Kapitel rot, obwohl es vorhanden sein müsste.
Maßnahmen
  1. Das Inhaltsverzeichnis muss aktualisiert werden.
  2. Wenn der Klick auf den roten Link die richtige Seite liefert, ist alles in Ordnung. Vermutlich greift ein Zwischenspeicher (Internet-Server, Provider, Browser) noch auf den früheren Stand zurück; dann hilft nur Abwarten.
  3. Kontrolliere die Verschiebungen; es gab wohl einen Schreibfehler, oder der Name von Teil oder Bereich passt nicht.

Kein Link im Inhalt oder in der Navigation[Bearbeiten]

Im Inhaltsverzeichnis oder in der Navigation eines Kapitels steht ein seltsamer Vermerk anstelle eines Links auf ein anderes Kapitel.

Symptom
In schwarzer Schrift erscheint etwas, was (in Wiki-Syntax) wie ein Link auf ein Kapitel aussieht, aber nur als Text angezeigt wird:
[[Buchname/ Teilname/ |]]
Normalerweise erwartet man in blau oder rot einen Link auf ein anderes Kapitel.
Maßnahmen
  1. Auf der Datenseite ist ein Name für Teil, Bereich oder Kapitel nicht sauber eingetragen worden. Korrigiere den Namen, der an dieser Stelle erwartet wird.
  2. Auf der Datenseite fehlt ein Eintrag – zu einer Nummer ist nichts notiert. Korrigiere alle Nummern und das Maximum.
  3. Einer der Namen enthält fälschlicherweise den Schrägstrich. Der muss entfernt und durch eine passende Schreibweise ersetzt werden. (Es darf nicht vergessen werden, die betreffenden Kapitel zu verschieben.)


Zielgruppe: Nutzer, die die automatischen Vorlagen verstehen und ergänzen wollen

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

Die folgenden Hinweise gelten einheitlich für alle Vorlagen.

Zum besseren Verständnis der Beschreibung bietet es sich an, die Dokumentation und den Quelltext einer Vorlage in zwei Fenstern des Browsers zu öffnen und nebeneinander zu lesen.

Vorlagendefinition[Bearbeiten]

Jede Vorlage wird durch <includeonly> zusammengefasst; das unterdrückt missverständliche Anzeigen auf der Vorlagenseite.

Die Vorlagen für den direkten Aufruf benutzen die Vorlage:Dokumentation, alle anderen Vorlagen einheitlich die Vorlage:AutoVorlagen Dokumentation. Die Beschreibung verweist vor allem auf dieses „Buch“.

Die Vorlagen werden wie folgt kategorisiert:

Parameter[Bearbeiten]

Die Vorlagen für den direkten Aufruf werden ohne Parameter benutzt. Die benötigten Parameter – vor allem der Verweis auf die Datenseiten – werden bestimmt und an die weiteren Vorlagen übergeben. Genaueres steht bei der Beschreibung der einzelnen Vorlagen.

Der Parameter datenB steht für die Buchdaten, der Parameter datenT für Teildaten. Wenn beides möglich ist oder die Unterscheidung nicht erforderlich ist, wird auch daten verwendet.

Werte abfragen[Bearbeiten]

Eine Konstruktion wie {{:{{{daten}}} | max }} wird ständig in verschiedenen Varianten benutzt. Grundsätzlich wird dabei eine Datenseite wie eine Vorlage verwendet und holt über die dort enthaltene switch-Anweisung das „Ergebnis“ zum gewünschten Wert. Beispiele:

{{:{{{datenB}}}| max }} bestimmt das Maximum max der Teile eines Buches.
{{:{{{datenT}}}| max }} bestimmt das Maximum max der Einträge eines Teils.
{{:{{{datenT}}}| Zielgruppe }} holt den entsprechenden Text zu einem Teil.
{{:{{{daten}}}| 3 }} bestimmt den Namen des 3. Eintrags.
{{:{{{daten}}}| 2/4 }} holt aus dem 2. Bereich eines Teils den Namen des 4. Kapitels.
{{:{{{daten}}}| 2/4i }} holt zu diesem Kapitel eine zusätzliche Inhaltsangabe.
Hinweis zu if:true

In vielen Situationen wird ein gesuchter Wert zusätzlich in {{#if: true| <wert> }} eingebunden. Das sorgt dafür, dass Leerzeichen und Zeilenumbrüche aus den daten nicht als Teil des Wertes übernommen werden. Nur auf diesem Weg kann die gesamte Gliederung eines Buches übersichtlich eingetragen und gleichzeitig korrekt ausgewertet werden.

Hinweis zu ifexpr

An vielen Stellen gibt es 20 Wiederholungen mit einer Abfrage der folgenden Art:

{{#ifexpr: 7 <= {{{max}}} | <Anweisungen> }}

Diese werden verschachtelt: Wenn es zu einer Nummer keinen Teil und kein Kapitel gibt, dann auch nicht zu allen folgenden Nummern. Nebenbei ermöglicht diese Verschachtelung auch eine übersichtlichere Eingabe in den Datenseiten, ohne dass die Anzeige zu Lücken führt.

Vorgaben[Bearbeiten]

Wenn eine Datenseite erstmals benutzt wird, werden mithilfe der preload-Funktion aus speziellen Musterdaten Vorschläge für einen sinnvollen Aufbau geholt.

Für Kapitel wird auf Vorschläge verzichtet: Das Einbinden einer Preload-Seite wäre in diesem Fall relativ umständlich. Außerdem sind nur die beiden Zeilen für die Navigation einzutragen; das geht mit den Kopiervorlagen oder auch manuell.

Mögliche Verbesserungen[Bearbeiten]

Jeweils 20 Wiederholungen sollten durch Schleifen ersetzt werden. Das ist zurzeit nicht möglich, weil sie bei der Wiki-Software nicht freigegeben sind.

Mit Variablen könnte auf Vorlagen, die mit Start bezeichnet sind, verzichtet werden; und viele Prüfungen wären einfacher. Aber auch Variable sind nicht möglich.


Kurzinhalt: In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zum Aufbau des Inhaltsverzeichnisses gehören.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für das Inhaltsverzeichnis beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition der Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

Struktur[Bearbeiten]

Die folgende Darstellung zeigt stark vereinfacht den Zusammenhang der Vorlagen.

   
AutoInhalt
 
   
 
 
AutoInhalt Start
 
 
 
 
AutoInhalt Ebene2 Start
 
 
 
AutoInhalt Ebene1
AutoInhalt Ebene2
AutoInhalt Ebene3

AutoInhalt[Bearbeiten]

  • Verwendung in der Seite, die das Inhaltsverzeichnis anzeigen soll
  • Aufruf ohne Parameter
  • Diese Vorlage registriert einige feste Werte und übergibt diese als Parameter an die nächste Vorlage.

AutoInhalt Start[Bearbeiten]

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:

Name Beispiel Bedeutung
datenB Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Verweis auf die Buchdaten
name1 Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
max 4 Anzahl der Teile oder Kapitel des Buches
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen ausgeführt.
Ergebnis Ebenen Situation Erläuterung
  • Sind die Buchdaten vorhanden?
Nein   allgemein Keine Anzeige möglich, es gibt einen entsprechenden Hinweis. Die folgenden Schritte werden übergangen; weiter bei der Anzeige der Links zum Buch.
Ja   allgemein Weitere Prüfungen und Anzeigen folgen.
  • Ist die Gliederung in Teile vorgesehen?
Ja 3 oder 4 Buch mit Teilen Für jeden der (maximal 20) Teile wird die Vorlage AutoInhalt Ebene2 Start mit passenden Parametern aufgerufen.
Nein 2 Buch ohne Teile Einmalig wird die Vorlage AutoInhalt Ebene1 mit passenden Parametern aufgerufen (Erläuterung im nächsten Kapitel).
Anzeige der Links zum Buch
Die Vorlagen AutoInhalt dienen auch dazu, den Export für LaTeX/PDF zu steuern. Die Links werden aber nur beim wirklichen Inhaltsverzeichnis benötigt; dazu gibt es die nächste Prüfung:
  • Wird {{AutoInhalt}} von der LaTeX-Seite aus aufgerufen?
Ja   allgemein Keine Anzeige, die nachfolgenden Links innerhalb eines <div>...</div>-Abschnitts werden übergangen.
Nein   allgemein Die folgenden Links werden angezeigt:
  • Gesamtes Buch: Aufruf einer Seite Druckversion für das gesamte Buch
  • Buchdaten: Direkter Aufruf dieser Seite zum Bearbeiten unter Verwendung der Preload-Funktion
  • LaTeX-/PDF-Export: Aufruf einer speziellen Übersichtsseite zum Erzeugen einer PDF-Version

AutoInhalt Ebene2 Start[Bearbeiten]

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:

Name Beispiel Bedeutung
datenB Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Verweis auf die Buchdaten
name1 Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
name2 LaTeX Name des Teils als zweiter Bestandteil des Seitennamens
nr2 3 laufende Nummer des Teils innerhalb des Buches
Daraus werden eine Reihe weiterer Angaben bestimmt; dies sind dann die Parameter zum Aufruf der Vorlage AutoInhalt Ebene2 (Erläuterung im nächsten Kapitel)


Anzeige[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für das Inhaltsverzeichnis genauer beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition der Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Werte werden sowohl auf Ebene 1 (bei einem Buch ohne Teile) als auch auf Ebene 2 (bei den Teilen eines Buches) wiederholt für Prüfungen und Anzeigen benutzt. Sie werden deshalb in gleicher Weise übergeben:

  • für die Vorlage AutoInhalt Ebene1 durch AutoInhalt Start
  • für die Vorlage AutoInhalt Ebene2 durch AutoInhalt Ebene2 Start
Name Beispiel Bedeutung
kapE Einführung Name eines einleitenden Kapitels, sofern vorhanden
kapZ Zusammenfassung Name eines abschließenden Kapitels, sofern vorhanden
bild Zeichen 206.svg Name einer Bilddatei, soweit gewünscht
gruppe Alle Leser Angabe der Zielgruppe für das Buch, sofern vorgesehen
ziel Allgemeines Verständnis Angabe des Lernziels für das Buch, sofern vorgesehen
inhalt Ein kurzer Text Kurzinhalt für das Buch, sofern vorgesehen
image 240px Größe für ein Bild (eine Datei) innerhalb des Inhaltsverzeichnisses
latex latex=on
  • im normalen Inhaltsverzeichnis nicht vorhanden
  • nur als Hinweis darauf vorgesehen, wenn es sich um den Export-Inhalt handelt

AutoInhalt Ebene1[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoInhalt Ebene1 gilt für ein Buch ohne Teile. Sie wird durch die Vorlage AutoInhalt Start aufgerufen – siehe die Erläuterungen im vorigen Kapitel.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
daten Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Verweis auf die Buchdaten
name1 Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
max 4 Anzahl der Kapitel des Buches
link Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
Damit ein Kapitel immer auf die gleiche Weise angezeigt werden kann (gleichgültig, von welcher Ebene aus), wird dieser zusätzliche Parameter verwendet.
Außerdem werden die obengenannten allgemeinen Angaben übergeben.
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Ergebnis Situation Erläuterung
  • Wird {{AutoInhalt}} von der LaTeX-Seite aus aufgerufen? Die Prüfung wird aus syntaktischen Gründen mehrfach benötigt.
Anzeige eines Rahmens um das Inhaltsverzeichnis mit einer Überschrift (nicht bei der LaTeX-Seite)
  • Ist eine der allgemeinen Angaben bild, gruppe, ziel, inhalt vorgesehen?
Nein   Die betreffenden Teile werden nicht benutzt; die Vorlage Vorspann wird übergangen.
Ja mit Vorspann Die Vorlage Vorspann wird angezeigt; als Parameter werden diese vier Angaben übergeben – zur Dokumentation siehe den Hinweis am Ende dieser Seite.
  • Ist der Wert max, also die Anzahl der Kapitel angegeben?
Nein Kapitel fehlen Die Kapitel können nicht angezeigt werden, sondern nur ein Hinweis. Im Übrigen ist das Ende der Anzeige erreicht.
Ja Kapitel anzeigen Alle Kapitel werden angezeigt.
kapE Einleitung Sofern vorgesehen, wird ein Link auf das einleitende Kapitel angezeigt.
1 bis 20 Kapitel Für jedes der (maximal 20) Kapitel wird die Vorlage AutoInhalt Zeile mit passenden Parametern aufgerufen – Dokumentation siehe unten.
kapz Zusammenfassung Sofern vorgesehen, wird ein Link auf das abschließende Kapitel angezeigt.

AutoInhalt Ebene2[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoInhalt Ebene2 gilt für Teile eines Buchs. Sie wird aufgerufen durch die Vorlage AutoInhalt Start – siehe die Erläuterungen im vorigen Kapitel.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
datenT Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten LaTeX Verweis auf die Teildaten
name1 Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
name2 Wikibooks Automatische Vorlagen der Name des Teils als zweiter Bestandteil des Seitennamens für ein Kapitel
nr2 3 laufende Nummer des Teils in der Liste der Teile für das Buch
max 4 Anzahl der Einträge (Bereiche oder Kapitel) innerhalb des Teils
link Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX die ersten beiden Bestandteile des Seitennamens, also der vollständige Name des Teils
Damit ein Kapitel immer auf die gleiche Weise angezeigt werden kann (gleichgültig, von welcher Ebene aus), wird dieser zusätzliche Parameter verwendet.
Außerdem werden die obengenannten allgemeinen Angaben übergeben.
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Ergebnis Situation Erläuterung
  • Wird {{AutoInhalt}} von der LaTeX-Seite aus aufgerufen? Die Prüfung wird aus syntaktischen Gründen mehrfach benötigt.
    Je nach Situation werden manche Anzeigen unterdrückt, andere sind vorgesehen oder werden angepasst.
Anzeige des Kopfes für den Teil (bei der LaTeX-Seite stark verkürzt)
  • ein Rahmen um diese Anzeige
  • ein Link auf die Seite Gesamter Teil
  • eine Überschrift sowie ein Anker für die {{AutoNavigation}}
  • Sind die Teildaten vorhanden?
Nein allgemein Keine Anzeige möglich, es gibt einen entsprechenden Hinweis. Die folgenden Schritte werden übergangen; weiter bei der Anzeige des Links zu den Teildaten.
Ja allgemein Weitere Prüfungen und Anzeigen folgen.
  • Ist eine der allgemeinen Angaben bild, gruppe, ziel, inhalt vorgesehen?
Nein   Die betreffenden Teile werden nicht benutzt; die Vorlage Vorspann wird übergangen.
Ja mit Vorspann Die Vorlage Vorspann wird angezeigt; als Parameter werden diese vier Angaben übergeben – zur Dokumentation siehe den Hinweis am Ende dieser Seite.
kapE Einleitung Sofern vorgesehen, wird ein Link auf das einleitende Kapitel angezeigt.
  • Ist die Gliederung in Bereiche vorgesehen? Das wird dadurch festgestellt, ob ein Kapitel durch den Parameter 1/1 vorgesehen ist. Das wäre das erste Kapitel im ersten Bereich. Wenn ja, gibt es die Untergliederung in Bereeich, andernfalls nicht.
Ja Teil mit Bereichen Für jeden der (maximal 20) Bereiche wird die Vorlage AutoInhalt Ebene3 mit passenden Parametern aufgerufen – Dokumentation im nächsten Abschnitt.
Nein Teil mit Kapiteln Nach einer Zwischenüberschrift werden alle Kapitel angezeigt.
1 bis 20 Kapitel Für jedes der (maximal 20) Kapitel wird die Vorlage AutoInhalt Zeile mit passenden Parametern aufgerufen – Dokumentation siehe unten.
kapz Zusammenfassung Sofern vorgesehen, wird ein Link auf das abschließende Kapitel angezeigt.
Anzeige des Links zu den Teildaten (nicht auf der LaTeX-Seite)
  • Teildaten: Direkter Aufruf dieser Seite zum Bearbeiten unter Verwendung der Preload-Funktion

AutoInhalt Ebene3[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoInhalt Ebene3 gilt für einen Bereich in einem Teil des Buchs. Sie wird aufgerufen durch die Vorlage AutoInhalt Ebene2 (siehe oben).

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
daten Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten LaTeX Verweis auf die Teildaten
nr 2 laufende Nummer des Bereichs in diesen Teildaten
name der Name des Bereichs, also der dritte Bestandteil des Seitennamens für ein Kapitel
link Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX die ersten beiden Bestandteile des Seitennamens, also der vollständige Name des Teils
Aus praktischen Gründen wurde es einfacher, wenn der Name des Teils und nicht der Name des Bereichs übergeben wird.
max 3 Anzahl der Kapitel innerhalb des Bereichs
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Ergebnis Situation Erläuterung
Anzeige einer Zwischenüberschrift
  • Ist eine Inhaltsangabe des Bereichs vorgesehen?
    Dies wird durch einen der Parameter 1i für den ersten Bereich, 2i für den zweiten Bereich usw. – allgemein also durch {{{nr}}}i – festgestellt.
Ja Inhaltsangabe In diesem Fall wird ein Kurzinhalt angezeigt.
  • Ist der Wert max, also die Anzahl der Kapitel angegeben?
Nein Kapitel fehlen Die Kapitel können nicht angezeigt werden, sondern nur ein Hinweis. Im Übrigen ist das Ende der Anzeige erreicht.
Ja Kapitel anzeigen Alle Kapitel werden angezeigt.
1 bis 20 Kapitel Für jedes der (maximal 20) Kapitel wird die Vorlage AutoInhalt Zeile mit passenden Parametern aufgerufen – siehe unten.

AutoInhalt Link[Bearbeiten]

Diese Vorlage zeigt den Link auf einen gesamten Teil an. Sie wird durch die Vorlage AutoInhalt Ebene2 (siehe oben) aufgerufen. Wegen der besseren Übersichtlichkeit steht dieser Link in einer eigenen Vorlage.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
link Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX die ersten beiden Bestandteile des Seitennamens, also der vollständige Name des Teils
text Gesamter Teil Anzeigetext für den Teil, der auf die Funktion hinweist
Mit diesen Angaben werden die folgenden Maßnahmen erledigt.
  • Anzeige eines Rahmens
  • Anzeige eines Links

AutoInhalt Zeile[Bearbeiten]

Diese Vorlage zeigt den Link auf ein einzelnes Kapitel an. Sie wird aufgerufen durch eine der Vorlagen AutoInhalt Ebene1, AutoInhalt Ebene2 oder AutoInhalt Ebene3 (siehe oben).

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
name der Name des Kapitels, also der letzte Bestandteil des Seitennamens
link Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX alle vorherigen Bestandteile des Seitennamens, also der Name des Buchs, Teils oder Bereichs
inhalt Kurzhinweis ein ergänzender Hinweis auf den Inhalt oder die Bedeutung des Kapitels
Mit diesen Angaben werden die folgenden Maßnahmen erledigt.
  • Aufzählungszeichen
  • Link auf das Kapitel (in Wiki-Syntax), zusammengesetzt aus den Parametern link und name
  • sofern vorgesehen, durch inhalt ein ergänzender Hinweis, abgetrennt durch einen Gedankenstrich

AutoVorlagen Vorspann[Bearbeiten]

Diese Vorlage wird an mehreren Stellen benötigt; sie wird im letzten Kapitel Ergänzende Vorlagen der Dokumentation beschrieben.


Musterdaten[Bearbeiten]

Beim erstmaligen Erstellen von Buchdaten und Teildaten werden Musterseiten als Inhalt vorgeschlagen. Diese werden hier kurz beschrieben.

Preload Buchdaten[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoInhalt Preload Buchdaten wird im Inhaltsverzeichnis mit der Seite Buch/ Vorlage:Daten – also Buchdaten – verknüpft: Sofern diese Seite beim erstmaligen Aufruf noch nicht vorhanden ist, erhält sie den vorbereiteten Inhalt (ein paar allgemeine Angaben sowie drei Teile).

Die Verwendung wird in der Einleitung sowie den ersten beiden Kapiteln dieses Teils beschrieben.

Preload Teildaten[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoInhalt Preload Teildaten wird im Inhaltsverzeichnis mit den Seiten Buch/ Vorlage:Daten Teil – also allen Teildaten – verknüpft: Sofern eine solche Seite beim erstmaligen Aufruf noch nicht vorhanden ist, erhält sie den hier vorbereiteten Inhalt (das „Gerüst“ für allgemeine Angaben sowie drei Kapitel).

Die Verwendung wird in den weiteren Kapiteln des Teils Verwendung beschrieben.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Verknüpfung von <onlyinclude>, <includeonly>, <noinclude> dient dazu, dass auch nach der Anzeige ein <noinclude>-Abschnitt vorhanden ist.

Die Beschreibung benutzt die gleiche Dokumentation wie die automatischen Vorlagen und verweist auf dieses „Buch“.

Beide Vorlagen gehören zur Kategorie:Vorlage für technische Aufgaben.


Kurzinhalt: In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zur Navigation zwischen Kapiteln und Inhalt gehören.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für die Navigation genauer beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition dieser Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

Struktur[Bearbeiten]

Die folgende Darstellung zeigt stark vereinfacht den Zusammenhang der Vorlagen.

AutoNavigation
AutoNavigation Start
AutoNavigation Vorbereitung
AutoNavigation Ebene3 Start
AutoNavigation Ebene2
AutoNavigation Ebene3
AutoNavigation Ebene4
 
AutoNavigation Anzeige

Einleitung, Zusammenfassung[Bearbeiten]

Die Namen eines einleitenden und eines abschließenden Kapitels innerhalb des Buchs oder eines Teils werden immer mit der Zusatzvorlage GetStandard geholt. Überall dort, wo kapE, kapZ bestimmt wird, wird diese Vorlage mit den richtigen Parametern eingebunden.

AutoNavigation[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoNavigation wird in allen Seiten verwendet, die die Navigation anzeigen sollen, also in jedem Kapitel sowie den Seiten Gesamter Teil. Sie wird ohne Parameter aufgerufen.

Diese Vorlage registriert einige feste Werte und übergibt diese als Parameter an die nächste Vorlage.

AutoNavigation Start[Bearbeiten]

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
daten Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten Verweis auf die Buchdaten
name1 Wikibooks Automatische Vorlagen erster Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
name2 LaTeX zweiter Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches
name3 dritter Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches (nicht vorhanden bei einem Buch ohne Teile und bei den Gesamtseiten eines Teils)
name4 vierter Bestandteil des Seitennamens, also der Name des Buches (nur vorhanden bei Kapiteln eines Bereichs)
kapE Einführung Name eines einleitenden Kapitels, sofern vorhanden (nur möglich bei einem Buch ohne Teile)
kapZ Zusammenfassung Name eines abschließenden Kapitels, sofern vorhanden
max2 4 Anzahl der Teile oder Kapitel des Buches (also die möglichen Einträge auf Ebene 2)
Mit diesen Angaben werden weitere Angaben bestimmt und an die nächste Vorlage Vorbereitung übergeben.

AutoNavigation Vorbereitung[Bearbeiten]

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
Die Parameter daten, name1, name2, name3, name4, max2, kapE, kapZ werden einfach weitergereicht.
buch Wikibooks Automatische Vorlagen/ Inhaltsverzeichnis Verweis auf die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis
nr2 3 Nummer des Teils oder Kapitels, unter der die Angabe zu name2 in den Buchdaten steht; dazu wird die ergänzende Vorlage GetNumber benutzt – Dokumentation im letzten Kapitel des Teils.
var 4 Variante, für die die Navigation benötigt wird
  1. Kapitel in einem Buch ohne Teile
  2. Gesamter Teil für ein Buch mit Teilen
  3. Kapitel in einem Teil eines Buches ohne Bereich, kann aber auch die Einleitung oder Zusammenfassung sein
  4. Kapitel in einem Bereich eines Teils
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen ausgeführt.
Ergebnis Ebenen Situation Erläuterung
  • Handelt es sich um eine Seite mit 2 Ebenen (Variante 1 oder 2) oder nicht, also um ein Kapitel in einem Buch mit Teilen (Variante 3 oder 4)?
Ja 1 oder 2 einfache Struktur Die AutoNavigation zur Ebene2 kann angezeigt werden. Die vorhandenen Parameter werden weitergereicht; nicht benötigte Parameter werden ignoriert; weitere Parameter werden bestimmt.

Weiter mit der Anzeige durch die Vorlage AutoNavigation Ebene2 – Dokumentation im nächsten Kapitel.

Nein 3 oder 4 genauere Struktur Für die Struktur mit 3 oder 4 Ebenen werden weitere Informationen benötigt. Die vorhandenen Parameter werden an die nächste Vorlage Ebene3 Start weitergereicht; weitere Parameter werden dazu bestimmt.

AutoNavigation Ebene3 Start[Bearbeiten]

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Name Beispiel Bedeutung
Die Parameter var, name1, name2, name3, name4, nr2, max2 werden einfach weitergereicht. datenB erhält den Wert des bisherigen Parameters daten.
datenT Wikibooks Automatische Vorlagen/ Vorlage:Daten LaTeX Verweis auf die Teildaten
link Wikibooks Automatische Vorlagen/ LaTeX der vollständige Name des Teils
kapE Einführung Name eines einleitenden Kapitels des Teils, sofern vorhanden
kapZ Zusammenfassung Name eines abschließenden Kapitels des Teils, sofern vorhanden
max3 4 Anzahl der Bereiche oder Kapitel des Teils (also die möglichen Einträge auf Ebene 3)
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Ergebnis Ebenen Situation Erläuterung
  • Handelt es sich um ein Kapitel mit 3 Ebenen (also direkt innerhalb eines Teils) oder mit 4 Ebenen (also innerhalb eines Bereichs)?
  3 in einem Teil Die AutoNavigation zur Ebene3 kann angezeigt werden. Die vorhandenen Parameter werden weitergereicht; weitere Parameter können einfach bestimmt werden.

Weiter mit der Anzeige durch die Vorlage AutoNavigation Ebene3 – Dokumentation im nächsten Kapitel.

  4 in einem Bereich Die AutoNavigation zur Ebene4 kann angezeigt werden. Die vorhandenen Parameter werden weitergereicht; weitere Parameter müssen aber – teilweise umständlich – noch bestimmt werden.

Weiter mit der Anzeige durch die Vorlage AutoNavigation Ebene4 – Dokumentation im nächsten Kapitel.


Anzeige[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für das Inhaltsverzeichnis genauer beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition dieser Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

Arbeitsablauf[Bearbeiten]

Zur Erinnerung: In den Vorlagen zur Vorbereitung (siehe das vorige Kapitel) wird die Variante als Parameter var bestimmt. Abhängig davon gibt es mit unterschiedlichen Parametern jeweils eine eigene Vorlage zur Anzeige:

Variante Situation Verwendung
1 Buch ohne Teile Die Vorlage AutoNavigation Vorbereitung ruft die Vorlage AutoNavigation Ebene2 auf.
2 Gesamter Teil
3 Kapitel im Teil Die Vorlage AutoNavigation Ebene3 Start ruft die Vorlage AutoNavigation Ebene3 auf.
4 Kapitel im Bereich Die Vorlage AutoNavigation Ebene3 Start ruft die Vorlage AutoNavigation Ebene4 auf.

Dabei werden immer diejenigen Parameter übergeben, die im Abschnitt Einheitliche Angaben aufgeführt werden. Weitere Parameter stehen bei den einzelnen Vorlagen.

Jede dieser Vorlagen bestimmt Links für die Vorlage AutoNavigation Anzeige, die die eigentliche Anzeige auslöst:

  • regal, reihe, buch, hoch
  • start, ende, zurück, weiter

Einheitliche Angaben[Bearbeiten]

Die folgenden Werte werden von den Vorlagen zur Vorbereitung (voriges Kapitel) bei allen Varianten in gleicher oder ähnlicher Weise an die einzelnen Vorlagen übergeben.

Name Variante Kurzhinweis Bedeutung
var immer   Variante für die Art der Navigation, die benötigt wird
daten 1, 2 datenB Datenseite des Buchs
3, 4 datenT Datenseite des Teils
link 1, 2 name1 Seitenname des Buchs
3, 4 name1/ name2 Seitenname des Teils
name1 immer Buchname erster Bestandteil des Seitennamens
name2 1 Kapitel zweiter Bestandteil des Seitennamens
2, 3, 4 Name des Teils
nr2 immer laufende Nummer Nummer des Kapitels oder Teils in den Buchdaten
min2 immer Minimum kleinstmöglicher Eintrag auf Ebene 2:
  • 0 – bei einem Buch ohne Teil, wenn ein einleitendes Kapitel vorhanden ist
  • 1 – in allen anderen Fällen
max2 immer Maximum größtmöglicher Eintrag auf Ebene 2:
  • max2 + 1 – bei einem Buch ohne Teil, wenn ein abschließendes Kapitel vorhanden ist
  • max2 – in allen anderen Fällen
kapE 1 Einführung Name eines einleitenden Kapitels zum Buch, sofern vorhanden
2   nicht verwendet
3, 4 Einführung Name eines einleitenden Kapitels zum Teil, sofern vorhanden
kapZ 1 Zusammenfassung Name eines abschließenden Kapitels zum Buch, sofern vorhanden
2   nicht verwendet
3, 4 Zusammenfassung Name eines abschließenden Kapitels zum Teil, sofern vorhanden

AutoNavigation Ebene2[Bearbeiten]

Diese Vorlage wird von AutoNavigation Vorbereitung zu den Varianten 1 und 2 aufgerufen. Neben den einheitlichen Angaben werden keine weiteren Parameter übergeben.

Diese Vorlage bestimmt die Links zur Navigation mit den folgenden Prüfungen und übergibt sie als Parameter an die Vorlage AutoNavigation Anzeige.

Name des Links Bedingungen Erläuterung
regal, reihe, buch soweit vorhanden Die Werte werden aus den Buchdaten geholt.
hochLink, hochText Variante 1 Kapitel eines Buchs: keine Anzeige sinnvoll
Variante 2 Teile eines Buchs: Verweis auf den Teil im Inhaltsverzeichnis
start Verweis auf den Anfang des Buches
Buch mit Einleitung Verweis auf das einleitende Kapitel
andernfalls Verweis auf das erste Kapitel bzw. den ersten Teil des Buches
ende Verweis auf das Ende des Buches
Buch mit Zusammenfassung Verweis auf das abschließende Kapitel
andernfalls Verweis auf das letzte Kapitel bzw. den letzten Teil des Buches
zurück am Anfang des Buches keine Anzeige beim ersten oder zweiten Kapitel bzw. Teil des Buches – durch start gibt es bereits eine geeignete Anzeige
andernfalls Verweis auf das vorherige Kapitel bzw. den vorherigen Teil des Buches
weiter am Ende des Buches keine Anzeige beim letzten oder vorletzten Kapitel bzw. Teil des Buches – durch ende gibt es bereits eine geeignete Anzeige
andernfalls Verweis auf das folgende Kapitel bzw. den folgenden Teil des Buches

AutoNavigation Ebene3[Bearbeiten]

Diese Vorlage wird von AutoNavigation Ebene3 Start zur Variante 3 aufgerufen.

Neben den einheitlichen Angaben werden die folgenden Parameter übergeben.
Name Kurzhinweis Bedeutung
regal, reihe, buch soweit vorhanden Die Werte wurden bereits aus den Buchdaten geholt.
name3 Name des Kapitels dritter Bestandteil des Seitennamens
nr3 laufende Nummer Nummer des Kapitels in den Teildaten mit Hilfe der ergänzenden Vorlage GetNumber – Dokumentation im letzten Kapitel des Teils
min3 Minimum kleinstmöglicher Eintrag auf Ebene 3:
  • 0 – wenn ein einleitendes Kapitel zu diesem Teil vorhanden ist
  • 1 – wenn ein solches Kapitel fehlt
max3 Maximum größtmöglicher Eintrag auf Ebene 3:
  • max3 + 1 – bei einem Teil, wenn ein abschließendes Kapitel vorhanden ist
  • max3 – wenn ein solches Kapitel fehlt
bereiche Name des ersten Kapitels 1/1 als Hinweis darauf, dass der Teil in Bereiche untergliedert ist
Diese Vorlage bestimmt die Links zur Navigation mit den folgenden Prüfungen und übergibt sie als Parameter an die Vorlage AutoNavigation Anzeige.
Name des Links Bedingungen Erläuterung
regal, reihe, buch soweit vorhanden Die Werte werden direkt weitergegeben.
hochLink, hochText immer Verweis auf den aktuellen Teil im Inhaltsverzeichnis
start Verweis auf den Anfang des aktuellen Teils
Teil mit Einleitung Verweis auf das einleitende Kapitel
andernfalls Verweis auf das erste Kapitel des Teils oder des ersten Bereichs
ende Verweis auf das Ende des aktuellen Teils
Teil mit Zusammenfassung Verweis auf das abschließende Kapitel
andernfalls Verweis auf das letzte Kapitel des Teils oder des letzten Bereichs
zurück Teil mit Bereichen Bei Variante 3 kann dies nur in der Einleitung oder Zusammenfassung vorkommen, dann gilt:
  • entfällt im einleitenden Kapitel des Teils
  • zurück zum letzten Kapitel des letzten Bereichs mit der Zusatzvorlage Bereich kapL – Dokumentation im nächsten Kapitel
am Anfang des Teils keine Anzeige beim ersten oder zweiten Kapitel des Teils – durch start gibt es bereits eine geeignete Anzeige
andernfalls Verweis auf das vorherige Kapitel des Teils
weiter Teil mit Bereichen Bei Variante 3 kann dies nur in der Einleitung oder Zusammenfassung vorkommen, dann gilt:
  • entfällt im abschließenden Kapitel des Teils
  • weiter zum ersten Kapitel des ersten Bereichs
am Ende des Teils keine Anzeige beim letzten oder vorletzten Kapitel des Teils – durch ende gibt es bereits eine geeignete Anzeige
andernfalls Verweis auf das folgende Kapitel des Teils

AutoNavigation Ebene4[Bearbeiten]

Diese Vorlage wird von AutoNavigation Ebene3 Start zur Variante 4 aufgerufen.

Neben den einheitlichen Angaben werden die folgenden Parameter übergeben.
Name Kurzhinweis Bedeutung
regal, reihe, buch soweit vorhanden Die Werte wurden aus den Buchdaten geholt.
name3 Name des Bereichs dritter Bestandteil des Seitennamens
name4 Name des Kapitels vierter Bestandteil des Seitennamens
nr3 laufende Nummer Nummer des Bereichs in den Teildaten mit Hilfe der ergänzenden Vorlage GetNumber benutzt – Dokumentation im letzten Kapitel des Teils
nr4 laufende Nummer Nummer des Kapitels innerhalb dieses Bereichs ebenso mit der Vorlage GetNumber
max3 Maximum größtmöglicher Eintrag auf Ebene 3, also Anzahl der Bereiche innerhalb des Teils
Anders als im vorigen Abschnitt zur Vorlage AutoNavigation Ebene3 wird dieser Wert nicht geändert – unabhängig davon, ob die Zusammenfassung vorhanden ist oder nicht
max4 Maximum größtmöglicher Eintrag auf Ebene 4, also Anzahl der Kapitel innerhalb des Bereichs
Diese Vorlage bestimmt die Links zur Navigation mit den folgenden Prüfungen und übergibt sie als Parameter an die Vorlage AutoNavigation Anzeige.
Name des Links Bedingungen Erläuterung
regal, reihe, buch soweit vorhanden Die Werte werden direkt weitergegeben.
hochLink, hochText immer Verweis auf den aktuellen Teil im Inhaltsverzeichnis
start Verweis auf den Anfang des aktuellen Teils
Teil mit Einleitung Verweis auf das einleitende Kapitel
andernfalls Verweis auf das erste Kapitel des ersten Bereichs im Teil
ende Verweis auf das Ende des aktuellen Teils
Teil mit Zusammenfassung Verweis auf das abschließende Kapitel
andernfalls Verweis auf das letzte Kapitel des letzten Bereichs im Teil
zurück nr4 > 1 gehe zurück zum vorigen Kapitel im gleichen Bereich:
  • Wenn (nr4=2) und (nr3=1) gilt, wird so geprüft:
    • Wenn die Einleitung des Teils vorhanden ist, dann ist das vorige Kapitel das Kapitel 1/1 des Teils.
    • Wenn die Einleitung fehlt, dann ist das vorige Kapitel gleichzeitig der Anfang des Teils und wird bereits durch start angezeigt; also entfällt eine weitere Anzeige bei zurück.
  • In allen anderen Fällen geht es zum Kapitel nr3/(nr4-1).
nr4 = 1 gehe zurück zum letzten Kapitel im vorigen Bereich:
  • Bei (nr3=1) gibt es keinen vorigen Bereich; also entfällt die Anzeige.
  • In allen anderen Fällen wird das letzte Kapitel des vorigen Bereichs mit der Zusatzvorlage Bereich kapL geholt – Dokumentation im nächsten Kapitel.
weiter nr4 < max4 gehe weiter zum nächsten Kapitel im gleichen Bereich:
  • Wenn (nr4=(max4-1)) und (nr3=max3) gilt, wird so geprüft:
    • Wenn die Zusammenfassung des Teils vorhanden ist, dann ist das nächste Kapitel das Kapitel max3/max4 des Teils.
    • Wenn die Zusammenfassung fehlt, dann ist das nächste Kapitel gleichzeitig das Ende des Teils und wird bereits durch ende angezeigt; also entfällt eine weitere Anzeige bei weiter.
  • In allen anderen Fällen geht es zum Kapitel nr3/(nr4+1).
nr4 = max4 gehe weiter zum ersten Kapitel im nächsten Bereich:
  • Bei (nr3=max3) gibt es keinen nächsten Bereich; also entfällt die Anzeige.
  • In allen anderen Fällen wird das erste Kapitel des nächsten Bereichs geholt, also das Kapitel (nr3+1)/1 des Teils.

AutoNavigation Anzeige[Bearbeiten]

Die vorstehenden Vorlagen erzeugen zur Navigation Links auf die folgenden Seiten.

Name des Links Variante Bedeutung
regal allgemein Verweis auf das Regal, sofern das in den Buchdaten eingetragen wird
reihe allgemein Verweis auf die Buchreihe, sofern das in den Buchdaten eingetragen wird
buch immer Verweis auf das Inhaltsverzeichnis des Buches insgesamt
hochLink, hochText 1 entfällt bei einem Buch ohne Teile
2, 3, 4 Verweis auf einen Teil des Inhaltsverzeichnisses (genauer: auf einen Anker)
start 1 Verweis auf das erste Kapitel des Buchs
2 Verweis auf den ersten Teil des Buchs
3, 4 Verweis auf das erste Kapitel oder die Einleitung des Teils
ende 1 Verweis auf das letzte Kapitel des Buchs
2 Verweis auf den letzten Teil des Buchs
3, 4 Verweis auf das letzte Kapitel oder die Zusammenfassung des Teils
zurück 2 Verweis auf den vorigen Teil des Buches
1, 3, 4 Verweis auf das vorige Kapitel des Buchs oder Teils
entfällt Kein Link, wenn der Verweis identisch ist mit dem start-Eintrag
weiter 2 Verweis auf den nächsten Teil des Buches
1, 3, 4 Verweis auf das nächste Kapitel des Buchs oder Teils
entfällt Kein Link, wenn der Verweis identisch ist mit dem ende-Eintrag
Diese Informationen werden an eine konkrete Vorlage zur Navigation weitergeleitet, diese übernimmt die eigentliche Anzeige:
  • Wenn für das Buch eine Vorlage mit dem Namen Buch/ Vorlage:Navigation gibt, wird diese verwendet.
  • Andernfalls wird die Vorlage Navigation Regal Reihe Buch verwendet; deren Darstellung ist besonders flexibel.
regal, reihe, buch, hochLink, hochText Diese Links werden direkt weitergegeben; der Anzeigetext wird nach einem Standard festgelegt.
start, ende, zurück, weiter Diese Links werden direkt weitergegeben; der Anzeigetext wird mit der Zusatzvorlage Anzeige Text aus dem Link herausgeholt – Dokumentation im nächsten Kapitel.
  1, 2, 3 Name des Kapitels
4 Name von Bereich und Kapitel


Zusatzvorlagen[Bearbeiten]

In diesem Kapitel werden Vorlagen beschrieben, die an mehreren Stellen für die automatische Navigation verwendet werden.

Bereich kapL[Bearbeiten]

Mit der Vorlage AutoNavigation Bereich kapL wird der Name des letzten Kapitels eines Bereichs geholt. Dazu wird eine eigene Vorlage verwendet, weil die Anzahl der Kapitel noch nicht bekannt ist, sondern erst festgestellt werden muss.

Diese Vorlage wird von den Vorlagen AutoNavigation Ebene3 und AutoNavigation Ebene4 wiederholt verwendet. Dies wird im vorigen Kapitel beschrieben.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen als Parameter übergeben:
Name Inhalt Bedeutung
daten datenT Datenseite des Teils mit den Listen aller Bereiche und Kapitel
nr 2 Nummer des gewünschten Bereichs
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt. Bitte beachte den allgemeinen Hinweis zu #if:true.
Abfrage Bedeutung
allgemein Die gesuchten Namen werden durch Schrägstriche zu einem Link zusammengesetzt.
{{:{{{daten}}}|{{{nr}}}}} bestimme den Namen des Bereichs nr
{{:{{{daten}}}|{{{nr}}}max}} bestimme das Maximum max4 der Kapitel zum Bereich nr
{{:{{{daten}}}|{{{nr}}}/max4}} bestimme den Namen des Kapitels nr/max4

Anzeige Text[Bearbeiten]

Mit der Vorlage AutoNavigation Anzeige Text wird der Anzeigetext für einen Link bestimmt. Diese Vorlage wird von der Vorlage AutoNavigation Anzeige wiederholt verwendet. Dies wird im vorigen Kapitel beschrieben.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen als Parameter übergeben:
Nr Name Inhalt Bedeutung
1 link Angabe eines Links der vollständige Name der Seite, auf die verwiesen werden soll
2 var 2, 3, 4 Anzahl der Bestandteile des Namens (das entspricht weitgehend der Variante für die Navigation)
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Abfrage Teilaufgabe Bedeutung
#ifeq: {{{2}}} | 2 {{#titleparts: {{{1}}} | 1 | 2 }} Wenn der Name aus 2 Teilen besteht, wird der zweite Teil des Namens verwendet.
andernfalls {{#titleparts: {{{1}}} | 2 | 3 }} Wenn der Name aus 4 Teilen besteht, werden die beiden letzten Bestandteile verwendet. Wenn der Name aus 3 Teilen besteht, liefert diese Anweisung den dritten (also letzten) Bestandteil.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • ParserFunctions – Erläuterungen zu Funktionen der Wiki-Software, hier vor allem zu #if und #titleparts


Eigene Navigation[Bearbeiten]

Hier wird beschrieben, wie eine bucheigene Navigation in die automatische Navigation eingebunden wird.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

Die bucheigene Navigation muss einen Namen Buchname/ Vorlage:Navigation tragen (das Wort „Buchname“ ist natürlich durch den konkreten Namen zu ersetzen) und in die Kategorie:Bucheigene Vorlage eingetragen werden.

Verwendung[Bearbeiten]

Eine bucheigene Navigation zu benutzen, wird für folgende Situationen angeboten:

  • Dem Hauptautor eines Buches gefällt die Standardvorlage zur Navigation nicht.
  • Wie auf vielen Hilfe-Seiten, beispielsweise Hilfe:Fertigstellen, soll anstelle der Links "zurück" und "weiter" eine größere Liste von Kapiteln als Verweis angeboten werden.
  • Wie bei Multimedia im Überblick soll neben den Links "zurück" und "weiter" eine solche Liste von Kapiteln angeboten werden, und zwar in eine Navigationsleiste verpackt.

Parameter[Bearbeiten]

Die Parameter erhalten von der Vorlage AutoNavigation Anzeige passende Werte. Sie können in der eigenen Navigation wahlweise benutzt oder ignoriert werden.

Sofern aus den Buchdaten oder Teildaten weitere Informationen geholt werden sollen, können auch diese und weitere Daten als Parameter berücksichtigt werden. Für solche Erweiterungen haben wir den Wunschzettel vorbereitet. Solche Abfragen können aber auch direkt in die eigene Navigation eingebaut werden.

Die vollständige Liste ist in der Dokumentation zu dieser Vorlage aufgeführt. Zu beachten ist, dass in allen Fällen ein Verweis fehlen kann. Für eine bucheigene Navigation werden die Links aufgeteilt in den eigentlichen Link und einen Anzeigetext.

Links in „Anzeige“ aufgeteilte Werte Weitere Hinweise
regal, reihe Verweise auf Regal und Reihe, sofern das in den Buchdaten eingetragen wird
buch buchLink Verweis auf das Inhaltsverzeichnis des Buches
buchText Text „Inhaltsverzeichnis“
hochLink, hochText Werte werden direkt übergeben
start startLink, startText Verweis auf den Anfang des Buches oder Teils
ende endeLink, endeText Verweis auf das Ende des Buches oder Teils
zurück zurückLink, zurückText Verweis auf das vorige Kapitel oder den vorigen Teil
weiter weiterLink, weiterText Verweis auf das nächste Kapitel oder den nächsten Teil

Hinweis: Wenn ein Link auf zurück fehlt und start vorhanden ist, ersetzt der start-Verweis den Link auf das vorige Kapitel. Ebenso ersetzt der ende-Verweis einen fehlenden weiter-Link auf das nächste Kapitel.


Kurzinhalt: In diesem Teil des Buches werden alle Vorlagen detailliert beschrieben, die zur Zusammenfassung aller Kapitel eines Teils gehören.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für Gesamtseiten genauer beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition dieser Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

Verschiedene Parameter werden früher als nötig festgelegt und weitergegeben, um wiederholte Zuweisungen zu vermeiden.

Struktur[Bearbeiten]

Die folgende Darstellung zeigt stark vereinfacht den Zusammenhang der Vorlagen für Gesamtseiten.

     
AutoGesamt
     
 
AutoGesamt Start
 
AutoGesamt Buch Teil
AutoGesamt Buch Teil
AutoGesamt Buch Teil
AutoGesamt Buch Teil
AutoGesamt Buch Teil
AutoGesamt Buch Teil
 
 
AutoGesamt Teil Start
AutoGesamt Teil Bereiche
 
 
AutoGesamt Buch
 
AutoGesamt Teil
 
AutoGesamt Bereich

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Einleitung und Zusammenfassung

Die Namen eines einleitenden und eines abschließenden Kapitels innerhalb des Buchs oder eines Teils werden immer mit der Zusatzvorlage GetStandard geholt. Überall dort, wo kapE, kapZ bestimmt wird, wird diese Vorlage mit den richtigen Parametern eingebunden.

Vorspann

Die folgenden Angaben werden durch mehrere Vorlagen, die hier erläutert werden, für die jeweils nächste Vorlage bereitgestellt.

Parameter Kurzhinweis Erläuterung
kapE Einleitung Name des einleitenden Kapitels für das Buch oder den Teil, soweit vorhanden
kapZ Zusammenfassung Name des abschließenden Kapitels für das Buch oder den Teil, soweit vorhanden
bild Bildname Name einer Datei, die am Anfang des Buches oder Teils den Inhalt illustrieren soll
gruppe Zielgruppe Hinweis am Anfang des Buches oder Teils
ziel Lernziel Erläuternde Texte am Anfang des Buches oder Teils
inhalt Kurzinhalt
image Bildgröße allgemeine Angabe aus den Buchdaten für die Bilder

AutoGesamt[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt ist im Prinzip der einzige Inhalt der Seiten „Gesamtes Buch“ und „Gesamter Teil“. Sie wird normalerweise ohne Parameter aufgerufen und übergibt einige feste Werte zur weiteren Prüfung und Bearbeitung an die nächste Vorlage.

Außerdem gibt es eine Kontrollmaßnahme: Wenn ein Parameter übergeben wird, ist das ein Hinweis darauf, dass die Seite zu komplex ist und nicht dargestellt werden kann. In diesem Fall gibt die Vorlage AutoGesamt Fehler stattdessen eine Fehlermeldung; diese wird im nächsten Kapitel beschrieben.

Die Vorlage übergibt Parameter mit folgenden Prüfungen:
Parameter Prüfung Erläuterung
name1 1. Teil des Seitennamens Name des Buchs
datenB Buchdaten Liste der Teile oder Kapitel des Buchs
link Druckversion Es ist also eine Seite Gesamtes Buch, der Buchname wird als Link übergeben.
andernfalls Es ist also ein Gesamter Teil, der Name des Teils wird als Link übergeben.

AutoGesamt Start[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Start ist die erste Prüfung, von welcher Art die Gesamtseite ist und wie sie aufgebaut werden muss. Der dabei vergebene Wert var Variante als Unterscheidung wird wiederholt verwendet; die anderen Parameter werden bei der Verwendung durch die nächste Vorlage erläutert.

Variante Prüfung Situation Fortsetzung Dokumentation übergebene Parameter
Druckversion, also eine Seite „Gesamtes Buch“
3 teile Buch mit Teilen Vorlage Buch Teile nächster Abschnitt datenB, name, var, max, image
1 andernfalls Buch ohne Teile Vorlage Buch nächstes Kapitel datenB, name, var, max, image; kapE, kapZ, bild, gruppe, ziel, inhalt
andernfalls keine Druckversion, also eine Seite „Gesamter Teil“
4 ein einzelner Teil Vorlage Teil Start übernächster Abschnitt datenB, link, name, var

AutoGesamt Buch Teile[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Buch Teile regelt die gesamte Darstellung eines Buches mit Teilen (Variante 3). Sie wird von der Vorlage AutoGesamt Start aufgerufen.

Die Vorlage erhält Parameter mit folgenden Inhalten:
Parameter Kurzinhalt Erläuterung
datenB Buchdaten Liste der Teile und allgemeinen Angaben des Buchs
name Buchname wird als Link für alle Bestandteile des Buchs verwendet
var 3 Standardwert (wird zz. nicht weiter benutzt, aber für spätere Prüfungen vorgemerkt)
max Anzahl der Teile nötig für die folgende Prüfung
Diese Informationen werden für die folgenden Maßnahmen benutzt:
Schritt Maßnahme Erläuterung
1. Kopfzeile Der Name des Buchs wird am Anfang angezeigt und hervorgehoben.
2. einzelner Teil
AutoGesamt Teil Start
Für jeden der Teile 1 bis 20 wird die nächste Vorlage AutoGesamt Teil Start aufgerufen.
Parameter: datenB, name, link, var=5
3. Nachspann Einige formale Angaben folgen am Schluss mit der Vorlage AutoGesamt Nachspann, siehe das Kapitel Zusatzvorlagen.

AutoGesamt Teil Start[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Teil Start regelt die Darstellung eines einzelnen Teils. Sie wird so aufgerufen:

  • Variante 4: bei der Darstellung eines einzelnen Teils durch AutoGesamt Start für diesen einzelnen Teil
  • Variante 5: bei der Gesamtdarstellung eines Buchs mit Teilen durch AutoGesamt Buch Teile für jeden einzelnen Teil
Die Vorlage erhält Parameter mit folgenden Inhalten:
Parameter Kurzinhalt Erläuterung
datenB Buchdaten Liste der Teile und allgemeinen Angaben des Buchs
name Teilname wird als Link für die Bestandteile des Teils und für die Teildaten verwendet
link Buchname wird als Link für die Bestandteile des Buchs verwendet
var 4 Kennung dafür, dass es sich um eine Seite „Gesamter Teil“ handelt
5 Kennung dafür, dass es sich um einen Teil der Seite „Gesamtes Buch“ handelt
Diese Informationen werden für die folgenden Maßnahmen benutzt:
Schritt Prüfung Fortsetzung Dokumentation Erläuterung
1. Teildaten AutoGesamt Teil Fehler nächstes Kapitel Wenn die Teildaten (noch) nicht vorhanden sind, gibt es eine Fehlermeldung.
2. max bestimmen AutoGesamt Teil Fehler nächstes Kapitel Wenn der max-Wert fehlt, sind die Bestandteile unbekannt, also gibt es eine Fehlermeldung.
3. Teil mit Bereichen AutoGesamt Teil Bereiche nächster Abschnitt Darstellung des Teils kann genauer vorbereitet werden.
Teil ohne Bereiche AutoGesamt Teil nächstes Kapitel Darstellung des Teils kann sofort erledigt werden.
in beiden Fällen identische Parameter:
  • datenT, name, link, var, max
  • kapE, kapZ, bild, gruppe, ziel, inhalt, image als allgemeine Angaben des Teils

Hier werden die Vorlagen „trickreich“ benutzt: Der Name der Vorlage wird durch #if bestimmt; dazu kommen die Parameter; alles zusammen wird als Vorlagenaufruf benutzt.

AutoGesamt Teil Bereiche[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Teil Bereiche regelt die Darstellung eines einzelnen Teils mit Bereichen. Sie wird von der Vorlage AutoGesamt Teil Start aufgerufen.

Die Vorlage erhält Parameter mit diesen Inhalten:
  • kapE, kapZ, bild, gruppe, ziel, inhalt, image als allgemeine Angaben des Teils
  • dazu die folgenden speziellen Angaben
Parameter Kurzinhalt Erläuterung
datenT Teildaten Liste der Bereiche, Kapitel und allgemeinen Angaben des Teils
name Teilname wird zur Gliederung des Teils verwendet
link Buch/ Teil wird als Link für die Bestandteile des Teils verwendet
var 4 Kennung dafür, dass es sich um eine Seite „Gesamter Teil“ handelt
5 Kennung dafür, dass es sich um einen Teil der Seite „Gesamtes Buch“ handelt
Diese Informationen werden für die folgenden Maßnahmen benutzt:
Schritt Maßnahme Erläuterung
1. Kopfzeile Der Name des Teils wird am Anfang angezeigt und hervorgehoben.
Bei var=4 gibt es einen ergänzenden Hinweis.
2. Vorspann
AutoVorlagen Vorspann
Wenn eine der Angaben bild, gruppe, ziel, inhalt vorgesehen ist, wird der Vorspann dargestellt.
Parameter: alle diese Angaben – Dokumentation im letzten Kapitel des Teils
3. Einleitung
AutoGesamt Kapitel
Wenn ein einleitendes Kapitel vorgesehen ist, wird es dargestellt.
Parameter: link, name – Dokumentation im nächsten Kapitel
4. einzelner Bereich
AutoGesamt Bereich
Für jeden der Bereiche 1 bis 20 wird die nächste Vorlage AutoGesamt Bereich aufgerufen.
Parameter: datenT, name, link, nr, max – Dokumentation im nächsten Kapitel
5. Zusammenfassung
AutoGesamt Kapitel
Wenn ein abschließendes Kapitel vorgesehen ist, wird es dargestellt.
Parameter: link, name – Dokumentation im nächsten Kapitel
6. Nachspann
AutoGesamt Nachspann
Bei var=4 folgen am Schluss einige formale Angaben. – Dokumentation im nächsten Kapitel


Darstellung[Bearbeiten]

Hier wird die Arbeitsweise der folgenden Vorlagen für Gesamtseiten genauer beschrieben:

Beachte auch die allgemeinen Hinweise zur Definition dieser Vorlagen, zu Parametern und zur Abfrage von Werten.

AutoGesamt Kapitel[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Kapitel wird aufgerufen durch die drei folgenden Vorlagen (Buch, Teil, Bereich) und bindet jeweils ein Kapitel in diese Darstellungen ein.

Die Vorlage erhält die folgenden Informationen:
Nr. Parameter Kurzhinweis Erläuterung
  name Kapitelname der eigentliche Name des Kapitels
  link Seitenname der Name des Buchs, des Teils oder des Bereichs, zu dem das Kapitel gehört
Mit diesen Informationen gibt es die folgenden Maßnahmen.
Schritt Maßnahme Kurzhinweis Erläuterung
1. Titelzeile Angabe des Kapitels Überschrift der 1. Ebene und Link zur Bearbeitung dieses Kapitels; dazu wird die spezielle Vorlage:H1 verwendet
2. Prüfung Existenz des Kapitels Auch Kapitel, die es noch nicht gibt, können berücksichtigt werden.
Kapitel vorhanden Das Kapitel wird vollständig als Unterseite in die Gesamtseite eingebunden.
Kapitel fehlt Es gibt einen entsprechenden Hinweis.

Gesamtdarstellung[Bearbeiten]

AutoGesamt Buch

Die Vorlage AutoGesamt Buch wird aufgerufen durch die Vorlage AutoGesamt Start und stellt alle Kapitel eines Buches ohne Teile (Variante 1) dar.

AutoGesamt Teil

Die Vorlage AutoGesamt Teil wird aufgerufen durch die Vorlage AutoGesamt Teil Start und stellt alle Kapitel eines Teils ohne Bereiche (Variante 4 oder 5) dar.

AutoGesamt Bereich

Die Vorlage AutoGesamt Bereich wird aufgerufen durch die Vorlage AutoGesamt Teil Bereiche und stellt alle Kapitel eines Bereichs (Varianten 4/5) dar.

Einheitliches Verfahren

Sowohl die Parameter als auch die Maßnahmen sind sich in allen Varianten sehr ähnlich und werden deshalb gemeinsam beschrieben.

Jede der Vorlagen erhält diese Informationen:
Parameter Variante Kurzhinweis Erläuterung
datenB Buch Buchdaten Liste der Kapitel des Buchs
datenT Teil, Bereich Teildaten Liste der Kapitel des Teils oder Bereichs
name einheitlich Name der eigentliche Name zur Variante (Buch, Teil, Bereich); beim Buch auch als Link für alle zugehörigen Kapitel verwendet
link Teil, Bereich Buch/ Teil der Seitenname des Teils als Grundlage für die eingebundenen Kapitel
max einheitlich Maximum Anzahl der Kapitel des Buchs, Teils oder Bereichs
var Teil 4 oder 5 Dieser Wert wird nur beim Teil für eine Prüfung benötigt.
allgemein Buch, Teil Angaben die Parameter kapE, kapZ, bild, gruppe, ziel, inhalt, image als allgemeine Angaben zum Buch oder Teil
Mit diesen Informationen gibt es die folgenden Maßnahmen.
Schritt Variante Maßnahme Erläuterung
1. einheitlich Überschrift Der Name des Buchs, Teils oder Bereichs wird am Anfang angezeigt und hervorgehoben.
2. Buch, Teil var=4 Hinweistext zusätzlicher Hinweis auf den Inhalt der Gesamtseite (entfällt bei einem Teil, der zur Gesamtseite des Buchs gehört)
3. Buch, Teil Vorspann Wenn eine der Angaben bild, gruppe, ziel, inhalt vorgesehen ist, wird der Vorspann dargestellt.
Aufruf der ergänzenden Vorlage Vorspann – Parameter: alle diese Angaben – Dokumentation im letzten Kapitel des Teils
4. Bereich Kapitel vorhanden Prüfung durch max, ob Kapitel registriert sind; ggf. nur Fehlermeldung (Für Buch oder Teil findet diese Prüfung in einer der Vorlagen zur Vorbereitung statt; für Bereich wäre diese Prüfung der einzige Grund für eine zusätzliche Vorlage.)
5. Buch, Teil Einleitung Wenn ein einleitendes Kapitel vorgesehen ist, wird es dargestellt durch die Vorlage AutoGesamt Kapitel – siehe oben.
6. einheitlich einzelnes Kapitel Jedes der Kapitel 1 bis 20 wird zur Darstellung eingebunden durch die Vorlage AutoGesamt Kapitel – siehe oben.
7. Buch, Teil Zusammenfassung Wenn ein abschließendes Kapitel vorgesehen ist, wird es dargestellt durch die Vorlage AutoGesamt Kapitel – siehe oben.
8. Buch, Teil var=4 Nachspann Am Schluss folgen einige formale Angaben durch die Vorlage AutoGesamt Nachspann – siehe den nächsten Abschnitt.

AutoGesamt Nachspann[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Nachspann wird einmalig am Ende einer Gesamtseite aufgerufen und liefert ergänzende Hinweise zur Verwendung über Wikibooks.

  • Vorlage:Druckversionsnotiz – Dazu werden folgende Parameter übergeben: der Name des Buches oder der Seite, die Anzahl der Druckseiten und des Datums (Informationen aus den Buchdaten oder den Teildaten).
  • eine Liste der Autoren (das ist zz. nicht automatisch möglich)
  • Vorlage:Doppellizenz cc-by-sa GFDL

AutoGesamt Fehler[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Fehler wird aufgerufen durch die Vorlage AutoGesamt, wenn die Gesamtseite zu komplex ist und deshalb nicht dargestellt werden kann. Parameter werden nicht benötigt; die Vorlage erkennt anhand des Seitennamens, für welche Seite der Fehler angezeigt werden soll.

AutoGesamt Teil Fehler[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoGesamt Teil Fehler wird aufgerufen durch die Vorlage AutoGesamt Teil Start und beschränkt sich auf einen Fehlerhinweis, wenn die Teildaten noch nicht existieren oder unvollständig sind.

Als Parameter werden übergeben der Name des Teils und die Variante. Damit werden eine Überschrift und geeignete Hinweise erstellt.


Ergänzende Vorlagen[Bearbeiten]

In diesem Kapitel werden Vorlagen beschrieben, die an mehreren Stellen verwendet werden, um Informationen zu bestimmen oder anzuzeigen.

AutoVorlagen GetNumber[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoVorlagen GetNumber sucht die Position eines Eintrags in einer Datenseite: Teil im Buch, Bereich im Teil und Kapitel im Buch, Teil oder Bereich. Weil die Einträge in den Buchdaten und den Teildaten einfach durchnummeriert sind, kann die Vorlage für alle Aufgaben verwendet werden. Sie wird aufgerufen durch die Vorlagen AutoNavigation Start und AutoNavigation Ebene3 Start – beschrieben im Kapitel AutoNavigation/ Vorbereitung.

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben. Der Hinweis auf Ebene 2, 3, 4 bedeutet, dass der 2., 3. oder 4. Bestandteil des Namens in der Liste gesucht wird.
Name Ebene Hinweis Bedeutung
name 2   der 2. Bestandteil als Name eines Kapitels oder Teils im Buch
3   der 3. Bestandteil als Name eines Kapitels oder Bereichs im Teil
4   der 4. Bestandteil als Name eines Kapitels im Bereich
daten 2 Buchdaten die Liste der Kapitel oder Teile des Buchs
3, 4 Teildaten die Liste der Kapitel oder Bereiche im Teil
teil 2, 3 (leer) keine Angabe, es wird die eigentliche Nummer gesucht
4 2/ Nummer des Bereichs, in dem gesucht wird
max 2, 3, 4   Anzahl der Einträge, in denen gesucht wird (Buch, Teil, Bereich)
kapE, kapZ 2   Namen des einleitenden und abschließenden Kapitels im Buch
3   Namen des einleitenden und abschließenden Kapitels im Teil
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt. Dazu wird der gesuchte Wert name nacheinander (verschachtelt) durch #ifeq mit weiteren Angaben verglichen:
Bedingung Rückgabewert Erläuterung
wenn name gleich kapE dann 0 name ist das einleitende Kapitel, es kommt vor dem ersten Kapitel
wenn name gleich kapZ dann max + 1 name ist das abschließende Kapitel, es kommt nach dem letzten Kapitel
Für die weiteren Vergleiche wird jeweils der Name des nächsten Eintrags in daten bestimmt.
wenn name gleich <Eintrag 1> dann 1 name ist gleich dem ersten Eintrag
wenn name gleich <Eintrag 2> dann 2 name ist gleich dem zweiten Eintrag
Diese Prüfung wird bis zu 20 Mal wiederholt.

AutoVorlagen GetStandard[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoVorlagen GetStandard bestimmt den tatsächlichen Namen des einleitenden oder abschließenden Kapitels in einem Buch oder Teil. Dies ist sinnvoll und notwendig, weil nicht nur die Standardbezeichnungen Einleitung und Zusammenfassung möglich sind, sondern auch beliebige andere Namen wie in diesem Teil Dokumentation.

Die Vorlage wird an folgenden Stellen aufgerufen:

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Nr. Name Beispiel Bedeutung
1 daten Buchdaten suche ein Kapitel für das Buch
Teildaten suche ein Kapitel für den Teil
2 var E suche das einleitende Kapitel
Z suche das abschließende Kapitel
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
Schritt Maßnahme Erläuterung
1. hole den Wert bestimme die Angabe, die in den daten bei E bzw. Z eingetragen ist
2. Wert gleich ja wenn der Wert gleich ja ist, ist der Standardname zu verwenden
2.1 E gesucht in diesem Fall ist der Standardname Einleitung zu verwenden
2.2 Z gesucht andernfalls ist der Standardname Zusammenfassung zu verwenden
3. Wert ungleich ja dann ist der eingetragene Wert als Name zu übernehmen

AutoVorlagen Vorspann[Bearbeiten]

Die Vorlage AutoVorlagen Vorspann zeigt die allgemeinen Angaben für ein Buch oder einen Teil an, und zwar in gleicher Weise für das Inhaltsverzeichnis und die Gesamtanzeige des Buchs oder eines Teils. Sie wird aufgerufen durch die folgenden Vorlagen:

Dieser Vorlage werden die folgenden Informationen übergeben:
Nr. Name Beispiel Bedeutung
1 bild Zeichen 206.svg Name einer Bilddatei, soweit gewünscht
2 gruppe Alle Leser Angabe der Zielgruppe für Buch oder Teil, sofern vorgesehen
3 ziel Allgemeines Verständnis Angabe des Lernziels, sofern vorgesehen
4 inhalt Ein kurzer Text Kurzinhalt, sofern vorgesehen
  image 240px Größe für ein Bild (eine Datei) innerhalb des Inhaltsverzeichnisses
Mit diesen Angaben werden die folgenden Prüfungen und Maßnahmen ausgeführt.
  • Sofern der 1. Parameter bild einen Wert liefert, wird dieses Bild dargestellt; als Größe wird die Angabe image benutzt.
  • Sofern der 2. Parameter gruppe einen Wert liefert, wird die Zielgruppe angegeben.
  • Sofern der 3. Parameter ziel einen Wert liefert, wird das Lernziel angezeigt.
  • Sofern der 4. Parameter inhalt einen Wert liefert, wird ergänzend der Kurzinhalt angezeigt.


Wünsche[Bearbeiten]

Auf dieser Seite können Wünsche geäußert werden; neue Wünsche bitte an das Ende setzen und mit Signatur -- ~~~~ versehen.

Diskussionen[Bearbeiten]

Diskussionen zu den automatischen Vorlagen sollten an folgenden Stellen geführt werden:

  • Allgemeine Anmerkungen zu diesen Vorlagen passen auf die eigentliche Diskussionsseite.
  • Wünsche nach weiteren Möglichkeiten gehören ins Kapitel Wünsche oder auf dessen Diskussionsseite.


Überblick zu den Vorlagen[Bearbeiten]

Dieser Anhang enthält alle relevanten Vorlagen: zunächst bucheigene Vorlagen, anschließend diejenigen für Inhaltsverzeichnis, Navigation und Gesamtansicht. Die ausführliche Beschreibung findet sich im Teil Dokumentation.

Bucheigene Vorlagen[Bearbeiten]

Alle diese Vorlagen gehören (natürlich) zur Kategorie:Bucheigene Vorlage.

Pflicht für alle automatischen Vorlagen

Liste der Teile und Kapitel für das Buch, dazu einige feste Angaben

  • Buch/ Vorlage:Daten – abgekürzt durch Buchdaten
  • Buch/ Vorlage:Daten Teil – abgekürzt durch Teildaten
Option zur Navigation
Musterdaten

Beim erstmaligen Aufruf werden Inhalte bereitgestellt (feste Daten für das Buch sowie 3 Teile mit je 3 Kapiteln):

Vorlagen zum Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Direkter Aufruf Vorbereitung Anzeige Zusatzanzeige Zusatzvorlagen
zur Dokumentation zur Dokumentation zur Dokumentation

Vorlagen zur Navigation[Bearbeiten]

Direkter Aufruf Vorbereitung Anzeige Zusatzprüfung Zusatzvorlagen
zur Dokumentation zur Dokumentation zur Dokumentation zur Dokumentation

Vorlagen zur Gesamtansicht[Bearbeiten]

Direkter Aufruf Vorbereitung Anzeige Zusatzanzeige Zusatzvorlagen
zur Dokumentation zur Dokumentation zur Dokumentation


Kopiervorlagen[Bearbeiten]

Hier werden Texte zusammengestellt, die in den Quelltext von Seiten kopiert werden können.

Hauptseite eines Buches[Bearbeiten]

Auf der Startseite oder der Seite mit dem Inhaltsverzeichnis ist dies einzutragen:

{{TOCright}}
{{AutoInhalt}}
Varianten
  • In einem Buch ohne Teile kann kein Wiki-Inhaltsverzeichnis angezeigt werden; {{TOCright}} ist überflüssig und kann entfallen.
  • In einem Buch mit Teilen sind folgende Möglichkeiten sinnvoll; es liegt am Geschmack des Hauptautors, was am besten gefällt.
    • {{TOCright}} zeigt das Wiki-Inhaltsverzeichnis rechts oben an.
    • __TOC__ zeigt das Wiki-Inhaltsverzeichnis an einer bestimmten Stelle an.
    • Ohne Angabe kommt das Wiki-Inhaltsverzeichnis vor die erste Überschrift. Das ist wegen der Rahmen für die Buchteile wenig sinnvoll.
    • __NOTOC__ unterdrückt das Wiki-Inhaltsverzeichnis.

Listen aller Teile und Kapitel[Bearbeiten]

Diese werden beim ersten Aufruf automatisch erstellt.

Beim Anfang eines neuen Buches erhält die Seite Buchdaten die Inhalte aus Vorlage:AutoInhalt Preload Buchdaten.

  • Wenn das Buch nicht in Teile, sondern nur in Kapitel gegliedert wird, ist die Zeile teile=ja zu löschen.

Beim Anfang eines neuen Teils erhält die Seite Teildaten die Inhalte aus Vorlage:AutoInhalt Preload Teildaten.

Alle weiteren Angaben gehören zu einem bestimmten Buch; weitere Kopiervorlagen sind nicht sinnvoll. Erläuterungen gibt es in den Kapiteln des Teils Verwendung.

Ein einzelnes Kapitel[Bearbeiten]

Beim ersten Aufruf eines Kapitels ist dies einzutragen:

<noinclude>{{AutoNavigation}} {{TOCright}}</noinclude>

<noinclude>{{AutoNavigation}}</noinclude>

Wie beim Buch kann auch hier die Anzeige des Wiki-Inhaltsverzeichnisses durch eine der folgenden Möglichkeiten gesteuert werden:

  • keine Angabe oder __NOTOC__ oder __TOC__

Alle Einzelheiten eines Kapitels gehören zwischen diese beiden Zeilen. Es ist auch möglich, dass die automatische Navigation nur am Anfang oder am Ende eines Kapitels angezeigt wird.

Hinweis: Navigation und TOC müssen unbedingt in <noinclude>...<noinclude> eingebunden werden. Andernfalls werden sie „sinnlos“ auch auf den Gesamtseiten angezeigt.

Gesamtseiten[Bearbeiten]

Gesamtes Buch

Diese Seite erhält normalerweise nur den folgenden Inhalt:

{{AutoGesamt}}

Wenn für das Buch zu viele Vorlagen ausgewertet werden müssen, kann diese Gesamtseite von der Wiki-Software nicht angezeigt werden. Dann ist es sinnvoll, die Auswertung zu verhindern, um die Server nicht überflüssigerweise zu beschäftigen. In diesem Fall (wie auch hier bei diesem „Buch“) kann so etwas eingetragen werden:

{{AutoGesamt | komplex}}
Gesamter Teil

Diese Seiten erhalten normalerweise den folgenden Inhalt:

<noinclude>{{AutoNavigation}}</noinclude>
{{AutoGesamt}}
<noinclude>{{AutoNavigation}}</noinclude>

Leider kann auch bei einem Teil der Inhalt zu komplex werden; auch dann ist ein entsprechender Hinweis sinnvoll und möglich.


Autorenliste[Bearbeiten]

An diesen Vorlagen sind vor allem folgende Benutzer beteiligt:

  • Prog hat das Verfahren konzipiert und strukturiert und mit bucheigenen Vorlagen für C++-Programmierung (Gruppe 1 bis 4 und 10, Daten) verwirklicht.
  • Von Prog stammt auch der sehr nützliche „Trick“ bei AutoGesamt Teil Start, dass auch der Name einer Vorlage durch eine #if-Abfrage bestimmt werden kann.
  • Jürgen hat das Verfahren verallgemeinert, sodass es für beliebige Bücher verwendet werden kann. Lediglich die Datenseiten – also die Seite Buchdaten als Liste der Teile sowie die Seiten Teildaten als Listen der Bereiche und Kapitel – werden als bucheigene Vorlagen benötigt.

Weitere Mitarbeiter an den Vorlagen und Erläuterungen sind über die Versionsgeschichten zu finden.