Yogasutra-Analyse/ Samadhi Pada/ Sutra 13

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png


तत्र स्थितौ यत्नोऽभ्यासः

tatra sthitau yatno'bhyāsaḥ

tatra sthitau yatnaḥ abhyāsaḥ (ohne Sandhi)

Vokabular

Devanagari Transkription Grammatik Deutsch (wörtlich) Deutsch (weitere Bedeutungen) Kommentar
BRMWSPMD ta der, die, das
तत्र BRMWSPMD tatra undekl. dort, dann darin, bei dem Anlass Lokativ von त
स्था BRMWSPMD sthā stehen, bestehen, bleiben
स्थ BRMWSPMD stha adj stehend, sitzend, befindend
स्थिति BRMWSPMD sthiti f Stehen, Bleiben, Standort Aufbewahrung
यत् BRMWSPMD yat anschließen, verbinden Anschluß suchen, streben nach
यत्न BRMWSPMD yatna m Willensanstrengung, Bemühung
अभि BRMWSPMD abhi undekl. herein, hin zu, oben, über Überlegenheit
अस् BRMWSPMD as sein, werfen jemand
अभ्यास BRMWSPMD abhyāsa m etwas hinzufügen Verdopplung, Wiederholung, Übung

Devanagari

BR = Böhtlingk-Roth, MW = Monier Williams, SP = spokensanskrit.de, MD = Macdonell

Grammatik

n = Neutrum, m = Masculinum, f = Femininum

undekl. = undeklinierbar

v = Verb a = Adjektiv

Vokabelanalyse

Transkription Grammatik
tatra
sthitau

m:7. Lokativ Singular (Ort, Platz)

yatnaḥ

m:1. Nominativ Singular (Subjekt)

abhyāsaḥ

m:1. Nominativ Singular (Subjekt)



Wörtliche Übersetzung

Dort wo die Bemühung in der Beständigkeit ist, ist Übung.

Inhaltliche Übersetzung

Übung entsteht aus beständigen Bemühungen.

Kommentar Inhalt


Kommentar Struktur

Hier erfolgt die Definition von abhyāsa. Im nächsten Sutra wird erläutert, wie abhyāsa erreicht werden kann.

Begriffe

Definierter Begriff: abhyāsa

Verwendet in Sutra 12



Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png