Yogasutra-Analyse/ Samadhi Pada/ Sutra 42

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png


तत्र शब्दार्थज्ञानविकल्पैः संकीर्णा सवितर्का समापत्तिः

tatra śabdārthajñānavikalpaiḥ saṃkīrṇā savitarkā samāpattiḥ

tatra śabda-ārtha-jñāna-vikalpaiḥ saṃkīrṇā savitarkā samāpattiḥ (ohne Sandhi)

Vokabular

Devanagari Transkription Grammatik Deutsch (wörtlich) Deutsch (weitere Bedeutungen) Kommentar
BRMWSPMD ta der, die, das
तत्र BRMWSPMD tatra undekl. dort, dann darin, bei dem Anlass Lokativ von त
शब्द BRMWSPMD śabda m Klang, Geräusch Wort
आर्थ BRMWSPMD ārtha adj betreffend, beruhend auf
ज्ञा BRMWSPMD jñā v kennen, wissen, eine Kenntnis von Etwas oder Jmd haben; erkennen, innewerden, merken, kennen lernen, erfahren anerkennen; gutheißen, billigen; als das seinige anerkennen, in Besitz nehmen; u.a.
ज्ञान BRMWSPMD jñāna n das Kennen, Erkennen, Verstehen von, Kennenlernen, Kunde; Kenntnis, Wissen, Wissenschaft; insbes. die Erkenntnis der höheren Wahrheiten auf dem Gebiete der Religion und Philosophie Besinnung, Bewusstsein; Erkenntnisorgan, Sinnesorgan
वि BRMWSPMD vi undekl. getrennt von, Gegenteil von, hindurch, durch
कल्प BRMWSPMD kalpa adj praktikabel, möglich, klein, geringfügig Periode, Epoche (m)
विकल्प BRMWSPMD vikalpa m falsche Vorstellung, Einbildung Wechsel, Wahl zwischen Zweien oder Mehreren; Verschiedenheit in der Auffassung, Unterscheidung; Unschlüssigkeit, Unentschlossenheit, Zweifel
BRMWSPMD sa undekl. ähnlich, mit, zusammen mit
सम् BRMWSPMD sam undekl. mit intensiv
कॄ BRMWSPMD kṝ werfen
कीर्ण BRMWSPMD kīrṇa geworfen, zerstreut
संकीर्ण BRMWSPMD saṃkīrṇa adj gemischt
BRMWSPMD sa undekl. ähnlich, mit, zusammen mit
वि BRMWSPMD vi undekl. getrennt von, Gegenteil von, hindurch, durch
तर्क् BRMWSPMD tark vermuten, scheinen
तर्क BRMWSPMD tarka m Vermutung, Erwägung, Wunsch
वितर्क BRMWSPMD vitarka m Vermutung, Erwägung, Zweifel
सवितर्क BRMWSPMD savitarka adj von Nachdenken begleitet
BRMWस SPस MD sa undekl. ähnlich, mit, zusammen mit
सम् BRMWSPMD sam undekl. mit intensiv
BRMWआ SPआ MD ā undekl. nahe, bis hinzu, Steigerung, Erinnerung
आपद् BRMWSPMD āpad näher kommen, eintreten passieren
समापद् BRMWSPMD samāpad beenden, erreichen, attackieren
समापत्ति BRMWSPMD samāpatti Zusammentreffen Erreichen, Vollenden

Devanagari

BR = Böhtlingk-Roth, MW = Monier Williams, SP = spokensanskrit.de, MD = Macdonell

Grammatik

n = Neutrum, m = Masculinum, f = Femininum

undekl. = undeklinierbar

v = Verb a = Adjektiv

Vokabelanalyse

Transkription Grammatik
śabda

Stamm (z. B. Vorderglied eines Kompositums)
m:8. Vokativ Singular (Anrede)

n:8. Vokativ Singular (Anrede)

ārtha

Stamm (z. B. Vorderglied eines Kompositums)
m:8. Vokativ Singular (Anrede)

n:8. Vokativ Singular (Anrede)

jñāna

Stamm (z. B. Vorderglied eines Kompositums)
m:8. Vokativ Singular (Anrede)

n:8. Vokativ Singular (Anrede)

vikalpaiḥ

m:3. Instrumentalis Plural (Mittel)

n:3. Instrumentalis Plural (Mittel)

saṃkīrṇā

f:1. Nominativ Singular (Subjekt)

savitarkā

f:1. Nominativ Singular (Subjekt)

samāpattiḥ

m:1. Nominativ Singular (Subjekt)
f:1. Nominativ Singular (Subjekt)


Wörtliche Übersetzung

Dort wo Wissen auf Worten beruht und Unschlüssigkeit herrscht, spricht man von vom Nachdenken begleiteter Vollendung.

Inhaltliche Übersetzung

Solange Gehörtes, Schlussfolgerungen, Wissen und Vorstellung gemischt sind, spricht man von Verschmelzung mit Nachdenken

Kommentar Inhalt


Kommentar Struktur

Ab hier werden die Begriffe, die in Sutra 17 angesprochen wurden (vitarkā und vicāra) wieder aufgegriffen.


Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png