Yogasutra-Analyse/ Samadhi Pada/ Sutra 51

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png


तस्यापि निरोधे सर्वनिरोधान्निर्बीजः समाधिः

tasyāpi nirodhe sarvanirodhānnirbījaḥ samādhiḥ

tasya api nirodhe sarva-nirodhāt nirbījaḥ samādhiḥ (ohne Sandhi)

Vokabular

Devanagari Transkription Grammatik Deutsch (wörtlich) Deutsch (weitere Bedeutungen) Kommentar
BRMWSPMD ta der, die, das Am Ende eines zusammengesetzten Wortes bezeichnet es auch ein Abstraktum.
अपि BRMWSPMD api undekl. auch, selbst, sogar
नि BRMWSPMD ni undekl. hinein, hinunter ohne, Verneinung
रुध् BRMWSPMD rudh zurückhalten, anhalten, hemmen, unterdrücken
रोध BRMWSPMD rodha m wachsen, zurückhalten, unterdrücken, Damm aufsteigen
निरोध BRMWSPMD nirodha m Beherrschung, Unterdrückung, Verdrängung, Kontrolle, Hemmung Versperrung, Verschluss, Verdeckung; Einschließung, Belagerung; Vernichtung, Tod
सर्व BRMWSPMD sarva adj alles, ganz
निस् BRMWSPMD nis undekl. weg von, ohne
निर् BRMWSPMD nir weg von, ohne anstelle निस vor Vokalen und weichen Konsonanten
बीज BRMWSPMD bīja n Same, Keim
निर्बीज BRMWSPMD nirbīja adj ohne Samen
BRMWSPMD sa undekl. ähnlich, mit, zusammen mit
सम् BRMWSPMD sam undekl. mit intensiv
BRMWSPMD ā undekl. nahe, bis hinzu, Steigerung, Erinnerung
धि BRMWSPMD dhi halten, enthalten, nähren, erfreuen
आधि BRMWSPMD ādhi m Standort, Gedanke, Wunsch Reflektion
समाधि BRMWSPMD samādhi m Zusammensetzung, Zusammenfügung;Verbindung, Vereinigung, ein Ganzes das Bringen in Harmonie, in Übereinstimmung; Aufmerksamkeit; Meditation meditativer Bewusstseinszustand

Devanagari

BR = Böhtlingk-Roth, MW = Monier Williams, SP = spokensanskrit.de, MD = Macdonell

Grammatik

n = Neutrum, m = Masculinum, f = Femininum

undekl. = undeklinierbar

v = Verb a = Adjektiv

Vokabelanalyse

Transkription Grammatik
tasya

m:6. Genitiv Singular (Besitz, Ursprung)

n:6. Genitiv Singular (Besitz, Ursprung)

nirodhe

m:7. Lokativ Singular (Ort, Platz)
f:8. Vokativ Singular (Anrede)
f:1. Nominativ Dual (Subjekt)
f:2. Akkusativ Dual (direktes Objekt)
f:8. Vokativ Dual (Anrede)
n:7. Lokativ Singular (Ort, Platz)
n:1. Nominativ Dual (Subjekt)
n:2. Akkusativ Dual (direktes Objekt)
n:8. Vokativ Dual (Anrede)

sarva

Stamm (z. B. Vorderglied eines Kompositums)
m:8. Vokativ Singular (Anrede)

n:8. Vokativ Singular (Anrede)

nirodhāt

m:5. Ablativ Singular (Grund, Motiv, Platz von dem Aktion beginnt)

n:5. Ablativ Singular (Grund, Motiv, Platz von dem Aktion beginnt)

nirbījaḥ

m:1. Nominativ Singular (Subjekt)

samādhiḥ

m:1. Nominativ Singular (Subjekt)
f:1. Nominativ Singular (Subjekt)


Wörtliche Übersetzung

Mit der Beherrschung auch dessen, durch die Beherrschung von allem, ist ein Bewußtseinszustand ohne Samen erreicht.

Inhaltliche Übersetzung

Sind sogar diese beherrscht, sind alle beherrscht und der Samādhi ohne Samen erreicht.

Kommentar Inhalt


Kommentar Struktur

Damit hört dieses Kapitel, das mit samādhi in der Überschrift begonnen hat, auch mit dem Wort samādhi auf.


Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Weiter Wikibooks-nav-vor.png