Arbeiten mit .NET: Allgemeines/ Versionen/ Version 3.5

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am 19. November 2007 wird die Version 3.5 des .NET Framework veröffentlicht.

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

Mit Version 3.5 werden gleichzeitig Version 2.0 SP1[1] und Version 3.0 SP1 installiert.

Die CLR (Common Language Runtime) ist gegenüber .NET 2.0 nicht verändert. Zeitgleich mit der Version 3.5 wird das .NET Compact Framework 3.5 veröffentlicht.

Der Quellcode ist jetzt teilweise freigegeben. Es ist zulässig, ihn zu Studienzwecken zu analysieren.

Nachträge[Bearbeiten]

Am 11. August 2008 gibt es die Version 3.5 SP1. Diese ergänzt die Bibliothek um Erweiterungen für ADO.NET (Entity Framework und Data Services). Gleichzeitig werden Version 2.0 SP2 und Version 3.0 SP2 installiert.

Am 18. Dezember 2008 wird zudem ein General Distribution Release veröffentlicht, das lediglich Fehlerbehebungen enthält.

Änderungen zu Version 3.0[Bearbeiten]

Die wichtigsten Änderungen betreffen die folgenden Bereiche.

  • ASP.NET
    Die Verbesserungen beziehen sich u.a. auf die AJAX-Unterstützung, eine neue Datensteuerung oder Steuerelemente zur Anzeige von Daten.
  • Add-Ins
    Eine neue Klassenbibliothek erleichtert die Entwicklung erweiterbarer Anwendungen.
Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:
  • Language-Integrated Query (LINQ)
    Mit dieser Abfragesprache werden Abfragen (in Anlehnung an SQL-SELECTs) innerhalb des Quelltextes vorbereitet und bereits vom Compiler geprüft.
  • Kryptografie
    Für diesen Bereich – auch für das Signieren von Anwendungen – gibt es eine Reihe zusätzlicher Möglichkeiten.
  • Workflowdienste
    Windows Workflow Foundation (WF) und Windows Communication Foundation (WCF) werden vereint und stehen damit einfacher und vollständiger zur Verfügung.
  • Windows Presentation Foundation (WPF)
    Dazu gibt es Änderungen und Verbesserungen in zahlreichen Bereichen, beispielsweise die Versionsverwaltung, das Anwendungsmodell, die Datenbindung, Steuerelemente, Dokumente, Anmerkungen und 3D-Benutzeroberflächenelemente.

Für die CLR gibt es eine Reihe von Verbesserungen, die eine neue Version (als Service Pack bezeichnet) rechtfertigen.

Programmiersprachen[Bearbeiten]

Bei dieser Version gibt es auch bei den .NET-Programmiersprachen eine Reihe von Erweiterungen. Bei C# (Version 3.0) und Visual Basic (Version 9.0) beziehen sich die Änderungen weitgehend auf die gleichen Themen:

  • Vereinfachte Deklarationen und Initialisierungen: var für den Datentyp lokaler Variablen, Objektinitialisierung ohne explizite Aufrufe eines Konstruktors, Initialisierung von Auflistungen mit einer Liste statt mit ADD o.a.
  • Integration von LINQ
  • Erweiterungsmethoden, partielle Methoden
  • Anonyme Methoden, Lambda-Ausdrücke

Weil die Zusammenarbeit von C++ mit .NET abweichend aufgebaut ist, können die Änderungen von C++ hier nicht angemessen aufgeführt werden.

Links[Bearbeiten]


  1. SP1 = Service Pack 1