Blender-Handbuch: Die Blenderbedienung verstehen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Die Programmoberfläche
Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.76b

Verwendung von Tastatur und Maus[Bearbeiten]

Der Umgang mit Blender gehört sicher zu den anspruchsvollen Anwendungsgebieten im Bereich der Computerprogramme. Diese Einführung stellt die Besonderheiten der Verwendung von Tastatur und Maus vor, die in Blender möglicherweise ungewohnt erscheinen.


Für das Bedienen von Blender benötigen Sie eine Dreitasten-Maus und eine Tastatur, die beide häufig in Kombination bedient werden.

Maus[Bearbeiten]

  • Sie wählen mit der rechten Maustaste aus, nicht mit der linken.
  • Die linke Maustaste setzt den 3D-Cursor.
  • Die mittlere Maustaste dreht die Ansicht, das Mausrad zoomt herein und heraus.
  • Hilfe finden Sie nicht mit F1, sondern über das Help-Menü.

Sollte Ihre Maus nur zwei Tasten besitzen, müssen Sie für den Zoom die linke Taste mit Alt-Strg verwenden, zum Drehen der Ansicht die linke Taste mit Alt .

Für Mac-User mit einer Eintastenmaus gelten folgende Regeln:

  • bei gedrückter Apfel Taste + Maus können Sie Objekte auswählen
  • durch Alt + Maustaste können Sie die mittlere Maustaste ersetzen
  • wenn Sie die Ansicht scrollen statt drehen wollen müssen Sie Shift + Alt + Maus drücken.

Beim MacBook und dem MacBook Pro gelten die normalen Trackpad-Regeln:

  • Die RMT wird durch das Tippen mit zwei Fingern ersetzt (sofern nicht in den Systemeinstellungen deaktiviert)
  • Das Scrollen mit dem Mausrad wird durch das auf- bzw. abwärts bewegen von zwei Fingern auf dem Trackpad ersetzt (sofern nicht in den Systemeinstellungen deaktiviert)
Blender3D FreeTip.gif

Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass sich praktisch alle der vorgenannten Voreinstellungen auch ändern lassen.


Tastatur[Bearbeiten]

Es gibt sehr, sehr, sehr viele Tastenkombinationen. Das ist praktisch, weil die Kombinationen die Sie häufig verwenden, sehr schnell zu erreichen sind.

  • Nach Drücken der Leertaste erscheint das Universalmenü. Geben Sie dort ein Stichwort ein, um die Anzeige der möglichen Befehle einzuschränken. Wissen Sie ungefähr wie der Befehl heißt, finden Sie ihn so sehr schnell.
  • Strg-Z nimmt im 3D-Fenster die letzte Aktion zurück (undo), Shift-Strg-Z stellt sie wieder her (redo).
  • Mit Shift erhält man eine Mehrfachauswahl.
  • Alle Befehle lassen sich auch über die Menüs erreichen.