Blender 3D/ Tutorials/ Modelling/ Objekte ausrichten mit Custom Transform Orientation

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.46
Abbildung 1: Zwei gegeneinander rotierte Objekte.

Wie man mit Hilfe von Custom Transform Orientation (CTO) zwei Objekte aneinander ausrichtet (küssende Flächen). Die hier vorgestellte Methode ist veraltet, es geht viel eleganter und schneller mit der in dem Tutorial Zwei Objekte aneinander ausrichten verwendeten Methode (aber erst ab Version 2.47).


Abb. 1 zeigt die Ausgangssituation: zwei gegeneinander rotierte Objekte sollen sich hinterher mit den rot markierten Flächen berühren. Dabei soll die Ico-Sphere ihren Platz behalten.


Einen Würfel an einem anderen Objekt ausrichten[Bearbeiten]

Diese Situation mag hier etwas künstlich klingen, tatsächlich kommt sie aber häufig vor, da sie auch für alle rechteckigen Objekte zutrifft. Solange eine der Flächen senkrecht oder parallel zur ursprünglichen Orientierung des Objektes steht, funktioniert die Methode. Einen Würfel würde man allerdings neu einfügen, was deutlich einfacher wäre.

Abbildung 2: Fläche auswählen und CTO erstellen
1) Wählen Sie die rote Fläche an der Ico-Sphere aus und drücken Strg-Shift-C->Add and use Face. Ich bin beim vorgeschlagenen Namen Face geblieben (Abb. 2).

Der 3D-Transformmanipulator hat bei der Aktion bereits seine Ausrichtung gewechselt.

2) Wählen Sie den Würfel aus, und übertragen die Ausrichtung der CTO auf den Würfel mit Object->Transform->Align to Transform Orientation->Face.

Die Fläche des Würfels steht evtl. noch nicht parallel zur Fläche der Ico-Sphere, aber in einem 90°/180° Winkel.

3) Rotieren Sie den Würfel um 90°/180° um eine der Achsen der CTO.
4) Bringen Sie den Würfel in den Edit-Modus, aktivieren einen der Eckvertices der roten Fläche (mit gehaltener Shift-Taste Auswahl aufheben und wieder auswählen).
5) Benutzen Sie den Snap Target Mode->Active und bewegen (G) den Würfel im Edit-Modus. Mit gehaltener Strg-Taste können Sie den Würfel an einem Eckvertex der roten Fläche der Ico-Sphere einrasten lassen (Abb. 3).
Abbildung 3: Der Würfel wird an einen Vertex der Fläche der Ico-Sphere eingerastet.

Mit Center New im Objekt-Modus setzen Sie das Zentrum des Objektes wieder ins das Zentrum des Meshes. Um den Würfel entlang der Fläche zu verschieben, benutzen Sie einfach die bereits erstellte CTO, oder verschieben den Würfel entlang seiner lokalen Achsen.

Zwei Objekte an beliebigen Flächen aneinander ausrichten[Bearbeiten]

Abbildung 4: Kante auswählen ...
Abbildung 5: ... und CTO erstellen
1) Wechseln Sie in den Edit-Modus der Ico-Sphere und in den Edge Select Modus. Wählen Sie eine Kante der roten Fläche aus (Abb. 4).
2) Drücken Sie Strg-Shift-C und erstellen Sie eine Custom Transform Orientation. Ich bin beim vorgeschlagenen Namen Edge geblieben (Abb. 5).

Der 3D-Transformmanipulator hat bei der Aktion auch seine Ausrichtung gewechselt.

3) Wählen Sie den Würfel aus, wechseln in den Edit-Mode und in den Vertex Select Mode. Machen Sie einen Vertex der roten Fläche aktiv (deselektieren und wieder selektieren).
4) Im Snap Menü wählen Sie den Modus Active.
Abbildung 6: Der gelbe Pfeil markiert den aktiven Vertex
Abbildung 7: Cursor und Pivot-Punkt einstellen.
5) Bewegen Sie den Würfel so, dass der aktive Vertex des Würfels an einem Vertex der roten Fläche der Ico-Sphere einrastet (Abb. 6).
6) Setzen Sie den Cursor auf den aktiven Vertex (Shift-S->Cursor->Active) und wählen als Pivot-Punkt den 3D-Cursor (Abb. 7).
Abbildung 8: Vorläufige Rotation des Würfels.
7) Rotieren Sie den Würfel um eine der Achsen der Custom Orientation (R-X-X/R-Y-Y/R-Z-Z, je nachdem, wie die Objekte orientiert sind). Rotieren Sie soweit, bis der Würfel einigermaßen die richtige Ausrichtung hat, die genaue Positionierung kommt gleich erst (Abb. 8).


Abbildung 9a: Der gelbe Pfeil markiert den neuen, aktiven Vertex
Abbildung 9b: Das gleiche aus einer anderen Blickrichtung.
Abbildung 10: Der dritte Vertex des Würfels ist aktiv, jetzt wird an der dritten Achse rotiert.
8) Machen Sie einen neuen Vertex aktiv (je nachdem welche Kante des Würfels an welcher Kante der Ico-Sphere ausgerichtet werden soll) und wählen wieder eine Rotation um eine Achse des Custom Transform. Drücken Sie dabei Strg und rasten an einem Vertex der roten Fläche der Sphere ein (Abb. 9a, 9b).

Jetzt ist der Würfel bezgl. der ersten Achse an der Fläche ausgerichtet.

9) Rotieren Sie jetzt entlang der anderen Achse, haben Sie z.B. zunächst entlang der Y-Achse rotiert (R-Y-Y), rotieren Sie nun entlang der X-Achse (R-X-X), ebenfalls mit Einrasten am gleichen Vertex.

Nun ist der Würfel bzgl. zweier Achsen richtig ausgerichtet.

10) Machen Sie nun einen anderen Vertex der Würfelfläche aktiv, und rotieren bzgl. der dritten Achse und rasten an dem dritten Vertex der Ico-Sphere Fläche ein (Abb. 10).



Die Körper berühren sich nun mit ihren roten Flächen (Abb. 11). Mit Center New im Objekt-Modus setzen Sie das Zentrum des Objektes wieder ins das Zentrum des Meshes. Um den Würfel entlang der Fläche zu verschieben, müssen Sie eine neue CTO aus der Fläche erstellen.

Abbildung 11: Das Ergebnis: die Körper berühren sich mit ihren roten Flächen.