Blender Dokumentation: Projektdefinition

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Alle Anwender des Programmes Blender, sowie alle an 3D-Graphik und Animation Interessierten. Es soll so gestaltet sein, dass man zumindest im Prinzip damit Blender lernen kann, auch ohne vorher mit einem 3D-Programm gearbeitet zu haben. Allgemeine Computerkenntnisse und Kenntnisse in der Benutzung eines 2D-Graphikprogrammes werden aber vorausgesetzt.
  • Lernziele: Es ist nicht vorrangig das Ziel, eine Referenz des Programmes zu erstellen, sondern ein Handbuch das sowohl Hintergrundwissen zu 3D als auch die Programmbedienung vermittelt. In einem eigenen Unterabschnitt Referenz werden aber einige Programmteile stichpunktartig vorgestellt.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: Zur Zeit niemand. Buch darf übernommen werden.

Früher: Soylentgreen

  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Co-Autoren sind immer und auf jedem Niveau erwünscht. Detaillierte Hinweise zur Mitarbeit an diesem Buch finden Sie auf der Seite Richtlinien. Dort gibt es auch eine ToDo-Liste.
  • Hinweis: Buch scheint verwaist zu sein @Soylentgreen]: Wenn du noch an dem Buch arbeiten möchtest, dann mache diese Änderung bitte rückgängig.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Diese Buch behandelt Blender bis zur Version 2.49a. Nach Erscheinen von Blenderversion 2.5 wird ein neues Handbuch erstellt (das Blender-Handbuch), da sich zu viele Elemente der Benutzeroberfläche ändern werden. Dieses findet man unter Nicht alle Aspekte des Programmes werden durch dieses Buch abgedeckt. Die grundlegende Programmbedienung, das Erstellen von Objekten, Texturieren, Beleuchten und die Animation sind Themen dieses Buches. Die Programmierung in Python und die Spiele-Engine werden höchstens am Rande behandelt. Diese wären Thema für noch zu erstellende Wikibooks, die von der Portalseite Blender 3D aus verlinkt würden.
  • Entstehung des Buches: Das Buch war ursprünglich als Übersetzung der unter Open Content Lizenz stehenden Blender Documentation geplant. Sehr bald stellte sich aber heraus, dass eine reine Übersetzung der englischen Dokumentation keinen Sinn machte, da viele Teile bereits veraltet waren. In Anlehnung an die englische Version entstand dann die Blender Dokumentation. Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen keine Graphiken aus der englischen Dokumentation übernommen werden - auch wenn das Gleiche zu sehen ist. Je eigenständiger die Blender Dokumentation ist, desto besser.



Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Richtlinien