Blender Dokumentation: Sun-Lamp

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Spot-Lamp
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Sky/Atmosphere


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.46
Abbildung 1: Die Lampen in Blender


Eine Sun-Lampe erzeugt Licht konstanter Intensität und bestimmter Richtung (Abb.1) und harte/weiche Raytracing Schatten. In der 3D-Ansicht wird die Sun-Lampe durch einen gelben Punkt mit Umkreis sowie einer gestrichelten Linie symbolisiert. Die gestrichelte Linie zeigt die Richtung der Sonnenstrahlen an. Sie zeigt nach dem Hinzufügen einer Sun-Lampe in Richtung der Normalen der Ansicht, und kann wie alle anderen Objekte in Blender mit R rotiert werden.

Abbildung 2: Die Sun-Lampe im Vergleich mit der Hemi-Lampe.


Die Einstellungsmöglichkeiten sind die gleichen wie im Abschnitt Lamp-Buttons beschrieben. Ein Beispiel für die Beleuchtung durch Sonnenlicht ist in Abb.2 dargestellt. Deutlich zu erkennen ist, dass das Licht aus einer bestimmten Richtung kommt, eine einheitliche Intensität besitzt und (zumindest ohne Raytracing) keine Schatten wirft. Im direkten Vergleich zur Hemi Lampe zeigen sich jedoch leichte Unterschiede in der Wirkung des Lichts. Die Sun-Lampe sendet parallele Strahlen aus einer Richtung, die Hemi-Lampe allerdings ausgehend von einer Halbkugel. Deswegen erzeugt sie ein weitaus diffuseres Licht.

Schließlich ist es noch wichtig anzumerken, dass die Position der Sun-Lampe für die Lichthelligkeit keine Rolle spielt, für den Schattenwurf hingegen schon.

Blender3D FreeTip.gif

Tipps für die Sun-Lampe

Das Sonnenlicht kann sehr nützlich sein, wenn eine Freiluftbeleuchtung bei schönem Wetter gewünscht wird. Die nicht vorhandenen Scanline Rendering-Schatten können bei Bedarf durch einige Only Shadow-Spots ersetzt werden. Dies ist im Abschnitt Beleuchtung optimieren beschrieben.



<<<Zurück

Spot-Lamp

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Sky/Atmosphere

}