BlitzBasic: Print

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Navigation: BlitzBasic >>> Anhang >>> Blitz2D-Funktionen

Print (Blitz3D) (BlitzPlus)

Syntax:[Bearbeiten]

Print [<string>[$]]

  • Es wir maximal ein Text oder eine Stringvariable als Parameter erwartet.
  • Mehrere Texte oder Variablen können jedoch mit + zu einem Text zusammengefasst werden.
  • Der Inhalt von Interger- oder Floatvariablen wird automatisch zu Text konvertiert.
  • Nach der Ausgabe wird immer ein Zeilenvorschub ausgegeben. Wenn kein Parameter angegeben wird, wird nur ein Zeilenvorschub ausgegeben.

Details:[Bearbeiten]

Print ist eine einfache Textfunktion, die nur zur Kontrolle oder Fehlersuche, oder in sehr einfachen Programmen verwendet werden sollte. Print schreibt immer in den Frontbuffer des aktuellen Graphics-Fensters, eine Ausgabe in den Backbuffer ist mit Print nicht möglich. Wenn noch kein Graphicsfenster definiert wurde, schreibt Print bei Blitz3D in den Forebuffer des Standardfensters, bei BlitzPlus jedoch in ein Dos-Fenster. Die Textausgabe von Print beginnt an der aktuellen Textposition, an der die vorige Textausgabe beendet wurde. Wenn noch kein Text ausgegeben wurde, beginnt die Textausgabe an der linken oberen Ecke. Nach der Textausgabe wird ein Zeilenvorschub ausgegeben, es wird also die Textposition für den nächsten Text auf den Linken Rand der nächsten Zeile festgelegt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Write, Locate, Input, Graphics, Frontbuffer(), Text