Diskussion:Die Stringtheorie – eine populärwissenschaftliche Einführung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Noch nicht vollständig[Bearbeiten]

So, nach einigen Startschwierigkeiten hab ich's nun endlich geschafft. Ich hab meine Facharbeit über die Stringtheorie hier bei Wikibooks reingestellt, die Bilder müssen allerdings noch eingefügt werden. Dies wird in den nächsten Tagen geschehen, weil ich einfach nicht so viel Zeil habe und noch alle Bilder auf ihre Urheberrechte hin überprüfen muss.

Da ich ziemlich neu bei Wikipedia/Wikibooks bin, kenn ich mich noch nicht so gut mit den genauen Formatierungsrichtlinien aus bzw. mit den Methoden einen Text richtig zu formatieren. Dementsprechend kann es sein, dass in dieser Arbeit einige Formatierungsfehler auftreten, ich bitte hierfür um Entschuldigung. Sollte jemandem etwas auffallen, so soll er es bitte verbessern oder mir schreiben. Danke, Witten

Restliche Bilder reingestellt[Bearbeiten]

Jetzt sind die restlichen Bilder reingestellt und das Buch ist bis auf ein paar fehlende Links fertig. Witten 17:41, 11. Feb. 2007 (CET)

Fehler im Buch[Bearbeiten]

Hallo Dominik,

erst mal Gratulation zu Deiner tollen Facharbeit, nicht jeder hat in der Schule so viel Spaß und Du hast Dir damit sicher die Bestnote verdient. Aber: das heißt nicht, dass die Arbeit deswegen schon auf einem Niveau wäre, welches sie als Referenz im web qualifizierte, dafür sind zu viele Fehler (100+x?) enthalten. Noch ein weiter Weg bis zu Deinem Namensvetter, alles Gute für Dein Studium – Martin Taschenbier 18:46, 14. Feb. 2007 (CET)

Hallo Martin,
vielen Dank für deine Kritik. Zunächst einmal möchte ich mich natürlich in keinster Weise mit Ed Witten vergleichen (mir ist nur kein besserer Benutzername eingefallen). Auch ist mir bewusst, dass diese Arbeit auf Schulniveau geschrieben ist, aber wie der Titel schon sagt, soll es auch nicht darüber hinaus gehen, sondern dieses Thema leicht und für jedermann verständlich behandeln.
Zudem habe ich mich vor Fertigstellung dieser Arbeit abgesichert (in mehreren Gesprächen mit Prof. Dieter Lüst, der an diesem Thema forscht), dass keine gravierenden Fehler enthalten sind (z.B. Behauptungen, die nicht korrekt sind). Natürlich kann es durchaus sein, dass kleinere Fehler vorkommen, aber zu diesem Zweck kann jeder, der einen solchen findet, ihn ausbessern. Witten 16:01, 15. Feb. 2007 (CET)


Hallo Dominik,
Es sind sehr viele Fehler und falsche Behauptungen in Deinem Text, der mit Sicherheit auch nicht von einem Professor abgesegnet ist. Für eine Facharbeit und einen Schüler sind die Fehler verzeihbar, die (Selbst-)Einschätzung verdient aber eine größere Korrektur. Der Text ist als Referenz im internet einfach ungeeignet.
> mir ist nur kein besserer Benutzername eingefallen
Jaja, die Benutzernamen sind heutzutage so rar geworden, dass es schon vorkommen kann, dass man sich ungewollt als Witten bezeichnen muss ;-) Taschenbier 10:04, 19. Feb. 2007 (CET)
Naja, ich habe ja nichts anderes gemacht, außer Informationen aus anderen Quellen wie z.B. den Büchern von Brian Greene zusammenzuschreiben, in meiner Facharbeit sind also so gut wie keine eigenen Behauptungen enthalten. Dazu kommt wie schon gesagt, dass, ob du's glaubst oder nicht, die Facharbeit vom Direktor des Max-Planck-Institutes für Physik, der an der Stringtheorie forscht, durchgelesen und mit mir zusammen korrigiert wurde. Würde diese Arbeit also sooo viele Fehler enthalten, wäre ihm das wohl aufgefallen. Natürlich sind - und das ist ein wesentlicher Punkt - so gut wie alle Behauptungen und "Fakten" in dieser Arbeit umgangssprachlich formuliert das Thema kann vollständig korrekt nur in komplexer Mathematik dargestellt werden. Dass diese umgangssprachlichen Formulierungen aber nicht falsch sondern nur "ungenau" sind, zeigt, dass viele Bücher von Stringforschern (vgl. B. Greene) auf diesem Niveau erschienen sind.
Zu meiner Selbseinschätzung: Ich habe nie behauptet, dass ich irgendetwas tolles geleistet habe oder dass diese Arbeit super geschrieben, perfekt oder fehlerfrei sei. Ich glaube lediglich nicht, dass sie so viele gravierende Fehler enthält, und das ausschließlich aufgrund meiner Quellen und nicht aufgrund einer zu hohen Selbseinschätzung (und dass mein Benutzername "Witten" ist, hat nun wirklich nichts damit zu tun - ich gebe zu, er ist ein bisschen unglücklich gewählt).
Gib doch bitte ein paar Beispiele für solch falsche Behauptungen. -- Witten 16:14, 28. Feb. 2007 (CET)
Hier sind schon die Anzahl der Dimensionen falsch:
‚Darüber hinaus benötigte sie nun nicht mehr 26, sondern „nur“ noch 9 Raumdimensionen’
Es muss 25 zu 9 heißen.
‚Nach dieser Theorie ist unser Universum eine riesige Drei-Bran, die in eine elfdimensionale Raumzeit eingebettet ist’
Es gibt keine Drei-Bran in elf Dimensionen. ArkanI-HamEd hat das auch nicht behauptet.
--Taschenbier 11:07, 13. Mär. 2007 (CET)
ja das stimmt hier leider, hier gibts schon einige doch ernste fehler, leider sind in dem buch auch die wirklich interessanten physikalischen zusammenhaenge nicht so dargestellt wie es die theorie verdienen wuerde .. mal sehn vll. habe ich bald mal etwas zeit :84.161.64.213 18:29, 19. Mär. 2007 (CET)
Hallo ihr Streithähne! :P Ich kenne mich leider nicht gut genug aus, um bei diesen Fehlern fachlich mit zu reden, nur so viel:
  1. Taschenbier, wenn du dir bei den Fehlern sicher bist, warum änderst du sie dann nicht?
  2. Ist für solche Fälle nicht Wikibooks:Review da?
  3. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ein Text in dieser Größenordnung sowohl inhaltlich noch sprachlich Fehlerfrei zu kriegen ist. Ich habe auch schon in Gramatikbüchern gramatik-Fehler; in Mathebüchern falsche Beweise, in Bildbänden falsch herum abgebildete Bilder & ähnliches gefunden.
  4. @Dominik: Bitte gib jetzt nicht auf! Vollende dein Werk!
  5. @Taschenbier: Das ist doch völlig egal welchen Namen er hat. Daraus Rückschlüsse zu ziehen ist unsinnig - was sollte ich den zum Beispiel von jemanden denken, der als Namen, den eines merkwürdigen Mannes aus einem Kinderbuch hat!? :P
  6. @Dominik: Um noch mehr Diskussionen zu vermeiden kannst du ja unter Einstellungen einen alternat. Namen für eine Unterschrift einstellen. (z.Bsp: WittenFan)
Mit freundlichen Grüßen MichaelSchönitzer 19:40, 23. Apr. 2007 (CEST)

Schließe mich an, das Buch ist sehr fehlerhaft und und entspricht nicht wissenschaftlichen Kriterien,. Nein, ich habe keine Lust und Zeit, das jetzt zu korrigieren. --77.190.81.136 22:58, 28. Feb. 2009 (CET)

Hilfe für Teilchenphysik gesucht[Bearbeiten]

Guten Abend, ihr Stringexperten! Ich schreibe im Moment das Buch Teilchenphysik (im Mom. teile ich es gerade auf - drum sieht es so mickrig aus) unter BSM habe ich auch ein kleines Kapitel über die Stringtheorie! Da ich bis auf das elegante Universum & ein paar andere Texte noch nicht viel über die Stringtheorie weiß, wollte ich euch fragen, ob ihr euch das mal anschauen und evtl. verbessern oder vor allem ergänzen könntet. Bitte beachtet dabei: es das Thema soll nur angeschnitten werden. -- MichaelSchönitzer 19:53, 23. Apr. 2007 (CEST)

Hallo, der obige Kommentar von dir ist zwar acht jahre alt (Stand 2015), jedoch kann es ja trotzdem sein, dass du meinen aus irgendeinem Grund doch noch siehst.
Ich würde bei Exkurs: Quantenmechanik noch auf das Prinzip der Überlagerung (Superposition) eingehen, zB. Schrödingergleichung, Wellenfunktion usw. -- 93.229.146.208 00:16, 26. Okt. 2015 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 08:06, 26. Okt. 2015 (CET)-- bitte signiere deine künftigen Beiträge selbst mit 4 Tilden ~~~~)

Buchfehler[Bearbeiten]

Also, vllt kommt des ja nen bisschen spät, aber ich finds klasse, dass sich jemand so viel Mühe mit wikibooks gemacht hat. Ich find des Projekt wikibooks toll, und ich finds auch fantastisch, dass du hier sowas reingestellt hast.

Werd mir mal des ganze durchlesen, und mal schaun, was sich noch an der Formatierung machen lässt. Viel versprechen könnt ihr euch leider nicht, da ich selbst noch ziemlich neu hier bin. Max Günthner 20:43, 27. Okt. 2008 (CET)

Wikipedia/-books - Verknüpfungen[Bearbeiten]

Beispiel: "Die Quantenmechanik forderte ein noch radikaleres Umdenken[...]" zu "Die Quantenmechanik forderte ein noch radikaleres Umdenken[...]"

Eventuell wäre es angebracht gewisse Begriffe auf die entsprechenden Wikipediaartikel oder auch -book Einträge zu verlinken. Mir ist ein Wort wie Quantenmechanik zwar bekannt, um es der 'Population' jedoch zugänglicher zu machen wäre eine Verlinkung denkbar/angerbacht. Es Meinung liegt im Ermessen des Autors (!?) diese Einführung zu entscheiden. 21:55, 26. Dez. 2009 (CET)

Freigabe Buch[Bearbeiten]

Hallo, ich melde mich nach langer Zeit mal wieder. Ich habe lange nicht mehr hier rein geschaut. Es ist jetzt 3 Jahre her, dass ich meine Facharbeit hier eingestellt habe und nach 6 Semestern Physik-Studium fallen mir natürlich im Nachhinein viele Ungenauigkeiten auf, und Sachen, die ich mittlerweile anders oder garnicht schreiben würde. Ich hatte in den letzten Monaten einfach keine Zeit, mich um dieses Projekt so zu kümmern, wie ich es eigentlich sollte und das wird sich in absehbarer Zeit wohl auch nicht ändern.

Ich habe also vor 3 Jahren diese Version des Buches eingestellt und gebe sie nun frei zur beliebigen Bearbeitung.

Das ist sicherlich besser, als dass andere Leute gute Verbesserungsvorschläge bringen und ich nicht darauf antworte, weil ich hier nur selten vorbeischaue. Ich habe mich unter "Projektzusammenfassung" als Buchpate mal herausgenommen.

Vielen Dank für die Vorschläge und Verbesserungen.

Dominik Pleiner 11:07, 06. May. 2010 (CET)

ich schreib hier einfach mal was rein, ohne mich angemeldet zu haben. mir hat dieser inzwischen korrigierte aufsatz gut gefallen. ohne etwas von mathematik zu verstehen, jedenfalls auf der ebene, wie es die andern beitragenden auf dieser seite verstehen, interessiere ich mich seit über 20 jahren für die stringtheorie, oder das was damit zusammenhing. und natürlich ist es die entscheidendste schwierigkeit, sie sich überhaupt vorstellen zu können. obwohl ich mich mit ihr recht regelmäßig beschäftige, hatte ich bei grundlegenden zusammenhängen in diesem artikel einige aha-erlebnisse, vor allem die gestalt der zusatzdimensionen betreffend. das mag an einer reduzierten und auch im alltagsbewusstsein verhafteten schreibweise liegen. auch in den populärwissenschaftlichen beiträgen schwingen oft zuviele dinge, zuviel begeisterung mit, als dass man grundlegendes verstehen könnte. für mich ist dies ein gelungener aufsatz in wikibooks.
ich würde gerne eine frage loswerden. manchmal lese ich, dass der schwingungszustand eines strings, dann wieder dass ein calabi-yau-raum einem elementarteilchen (zb eines quarks oder elektrons) entspricht, er also seine eigenschaften festlegt. vielleicht sind in dieser wiedergabe von meiner seite schon sehr viele fehler enthalten, aber mir stellt sich schon seit langer zeit als erstes die frage, wie kann das sein, wenn ein string doch unendlich mal kleiner als ein quark oder elektron ist.
ich habe mich recht lange durch diese seite geklickt, um zu erfahren, wo ich eine positive kritik und wo ich eine frage anbringen kann, ohne erfolg. vielleicht antwortet mir jemand situationist@web.de. von mir aus kann mein beitrag auch wieder von der seite gelöscht werden, weil er hier anscheinend auch nicht hingehört, aber das ist bei dieser seite glaube ich nicht vorgesehen. -- 87.123.71.162 06:48, 01. Jul. 2011 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 08:06, 26. Okt. 2015 (CET))

Nehme Ergänzungen vor[Bearbeiten]

Hallo, ich habe vor, ein paar kleine Ergänzungen u.o. Veränderungen vorzunehmen und den Abschnitt "Ads/CFt-Korrespondenz" zur Erklärung hinzuzufügen.--Horv2000 21:38, 4. Mär. 2016 (CET)

Danke für deine Bereitschaft. Ich möchte dich aber bitten, zurückhaltend vorzugehen: Das Buch ist seit langem fertig und steht im Buchkatalog. Nach unseren Regeln sollten Änderungen bei fertigen Büchern eigentlich nur über die Diskussionsseiten vorgeschlagen werden. Der ursprüngliche Autor ist zwar bei Wikibooks nicht mehr aktiv, scheint aber auf Bearbeitungen im Buch noch zu achten.
Mein Vorschlag: Ergänzungen, die die Struktur des Buches nicht "durcheinanderbringen", kannst du direkt vornehmen. Gleiches gilt für einfache Umformulierungen. Bei anderen, möglicherweise strittigen Gedanken deinerseits solltest du über eine Diskussionsseite gehen und den Hauptautor per E-Mail informieren. -- Jürgen 09:00, 5. Mär. 2016 (CET)
Hallo,
von meiner Seite aus sind Änderungen und Ergänzungen an dem Buch definitiv erwünscht. Ich habe es damals als Schüler auf entsprechendem Niveau geschrieben und es gibt sicherlich viele Aspekte, die besser / genauer formuliert werden können und auch Bereiche, die gänzlich fehlen.
Wie Jürgen oben schon geschrieben hat, bei wirklich grundlegenden Änderungen bitte einfach vorher eine E-Mail an mich senden.
Freut mich auf jeden Fall, dass sich jemand für das Buch interessiert und daran arbeiten möchte ;-) -- Witten 11:28, 15. Mai 2016 (CEST)