Diskussion:Esperanto: Kapitel 13

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"TENSES IN INDIRECT QUOTATIONS" (erledigt)[Bearbeiten]

"Tenses of indirect quotations" würde ich unübersetzt löschen. Diesen Effekt gibt es im Deutschen doch gar nicht, oder? Gruß. --Tomodachi 16:03, 14. Jul 2005 (UTC)

im deutschen formuliert man es ähnlich wie in esperanto, also ist es wohl wirklich überflüssig. ich verschieb es hier in die diskussion, evtl. greift es ja nochmal jemand auf. --Kristjan 16:38, 14. Jul 2005 (UTC)
=== TENSES IN INDIRECT QUOTATIONS ===

58. The verb in an indirect statement (53) or an indirect question remains in the same tense in which it would be if the statement or question were direct. (In English this is true only if the introductory verb is present or future, since after an introductory past tense the tense of the indirect quotation is changed, and "am, is, are, have, will" become "was, were, had, would," etc.)

  Mi diras ke li estas bona, I say that he is good.
  "  diris "  "    "    "  , I said that he was good.
  "  diros "  "    "    "  , I shall say that he is good.
  Li miras ĉu mi aŭdas, he wonders whether I hear.
  "  miris  "   "   "   , he wondered whether I heard.
  "  miros  "   "   "   , he will wonder whether I hear.
  Mi opiniis ke ĝi estas bona, I thought that it was good
                                      (I thought "it is good").
  Oni miris ĉu li venos, they wondered whether he would come
                                      (they wondered "will he come?").

[Footnote: An indirect question is introduced by "ĉu", whether, after verbs meaning "ask," "wonder," "know," etc.: "Mi miras ĉu li venis", I wonder whether he came. "Oni demandas ĉu li estas riĉa", people ask whether he is rich.]

Singular oder Plural bei gemischten Formen (erledigt)[Bearbeiten]

Ich bin bei der Leseübung über den Satz "Miaj junaj amiko kaj amikino" gestolpert. Hier wird einleitend der Plural verwendet (miaj junaj), obwohl die Aufzählung nur singuläre Elemente enhält.

In Kapitel 11, Übersetzungsübung 19 wird dies anders gehandhabt: "Kaj li kaj siaj amikoj estas riĉa". Die Aufzählung enthält sowohl Singular wie Plural, aber das adjektiv steht hier im Singular.

Gibt es für diese Fälle Regeln? -- Conceit 13:13, 20. Mär. 2009 (CET)

also das beispiel aus kapitel 11 ist meiner meinung nach nicht korrekt übersetzt (habe es schon geändert). adjektive entsprechen immer der entsprechenden "anzahl" - ist vielleicht etwas umständlich beschrieben, aber ich versuch mich mal an beispielen:
  • la hundoj estas grandaj. (mehrere hunde (anzahl>1) -> plural)
  • la hundaro estas granda. (zwar mehrere hunde, aber nur ein hunderudel (anzahl=1) -> singular)
  • ili estas verdaj.
    • -> la floro kaj la pomo estas verdaj. (das "ili" also nur auseinandergenommen)
  • miaj geamikoj.
    • -> miaj amiko kaj amikino (so formuliert man es im deutschen halt nicht, deshalb evtl. etwas ungewohnt, aber gramatisch richtig)
    • -> mia amiko kaj mia amikino (etwas "deutscher" formuliert und auch richtig (und eigentlich auch besser verständlich))
in Esperanto: Kapitel 3 wird der plural auch in verbindung mit adjektiven erklärt, aber recht umständlich ("Prädikative Substantive und Adjektive stimmen in der Anzahl (Numerus) mit dem Wort oder den Wörtern überein, die sie prädikativ bestimmen" - leider fällt mir dafür im moment keine verständlichere formulierung ein. falls dir das weitergeholfen hat, kannst du dich ja vielleicht mal an einer umformulierung versuchen ;-) --Kristjan 18:57, 14. Apr. 2009 (CEST)