Diskussion:Geschlecht und Identität/ Sprache und Stimme

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Aus Wikibooks

Erfahrungsberichte[Bearbeiten]

@Blubbi: Bitte verschiebe deine Inhalte von hier Transsexualität/ Sprache und Stimme/ Erfahrungsberichte in deinen Benutzerbereich (siehe Stimm-Seite), wo du auch Unterseiten, usw., anlegen und in Eigenregie Schalten und Walten kannst, um deine persönlichen Dinge frei zum Ausdruck zu bringen. Es wird auch nicht klar was durch wen wie behindert wird. Wird die OP behindert? Wird das Bekanntgeben einer fertigen OP behindert? Worauf willst du hinaus? Dass fast alle erstmal zum Üben raten? Kann man jemand anderen ernsthaft an einer OP hindern? Bitte passe diesen Abschnitt noch an. Und: Bitte nenne die Unterseite für die Operation entsprechend dem Inhaltsverzeichnis "Sprache und Stimme/Operation" und nicht "Sprache und Stimme/Stimmbandoperation". Stimmband-OPs sollten mit allen anderen OPs des Bereiches in "Sprache und Stimme/Operation" erläutert werden. Das Schema mit der Absatz-Überschrift als Link zum Unterkapitel wie ich's hier gemacht habe sollten wir -- denke ich -- im gesamten Buch dann so beibehalten, also zB auch im Brust-Hauptkapitel usw. Dabei auch darauf achten, dass Überschriften wirklich welche sind (also mit = links und rechts), und den eigenen Seitennamen "Sprache und Stimme" finde ich besser nicht wiederholen, der steht eh schon oben. Das wird besonders dann wichtig, wenn man mal ein PDF daraus generieren will. --Libdybk0 18:41, 20. Apr. 2014 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Ich habe, was durch wen behindert wird, überarbeitet. Findest du es jetzt klarer? Was ich sagen will ist, wenn ich jemanden suche der eine StimmOP hinter sich hat, werde ich förmlich erschlagen von dem Rat: "Nur Logo, nie OP". Aber keine brauchbaren Informationen. -- Zur Struktur: Ich finde den mehrgliedrigen Aufbau von dir super! Das Shema mit der Absatz-Überschrift findest du gut? Ich war in der alten Struktur damit etwas unglücklich. Aber wir können es gerne beibehalten. Blubbi1234 21:14, 20. Apr. 2014 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Okay, das kann ich so nachvollziehen (hatte es mir auch so gedacht, weil ich die Situation ja kenne). Ich habe es mal etwas umformuliert -- ich hoffe der Inhalt passt weiterhin? Mir ging es beim umstellen hauptsächlich um Sprache, Wortwahl, Stil; ich formuliere gerne, ich hoffe das stört dich nicht. Zur Absatzstruktur: Ich würde Hauptkapitel in einen "Ordner" stecken -- hier wäre das (GuI/ Sprache und Stimme). Darin gibt es eine Hauptseite (diese, also wieder GuI/Sprache und Stimme) für die Einleitung und für jedes Teilkapitel gibt es dann Unterseiten (GuI/ Sprache und Stimme/ Operationen). Die einzelnen Abschnitte der Teilkapitel werden dann mit Überschriften getrennt. Das bedeutet nicht, dass jeder Absatz eine Überschrift bekommt -- das hat er in einem normalen Buch ja auch nicht. Dein Einwand ist insofern richtig: auf der Seite des Hauptkapitels (GuI/ Sprache und Stimme) sollte zu den Unterkapiteln nur ein knapper Absatz stehen (so wie jetzt), und der restliche Inhalt auf der Seite des Unterkapitels (GuI/ Sprache und Stimme/ Operationen); da ist eine Überschrift also tatsächlich falsch (ich hab's korrigiert), auf der Operationen-Seite kann man das für die einzelnen Techniken aber durchaus machen, da sind ja länger Beschreibungen und viele Informationen zu erwarten. Guter Gedanke :-) --Libdybk0 09:16, 23. Apr. 2014 (CEST)Beantworten[Beantworten]