Diskussion:Komplexe Zahlen/ Definition und Grundrechenarten

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Körper[Bearbeiten]

Ich möchte im Abschnitt "C als Körper" eigentlich noch zwei Informationen einfügen, wie sie bei Petry stehen (ganz am Ende des Abschnitts):

Es gibt keine mit Addition und Multiplikation verträgliche Kleiner-als-Relation auf den komplexen Zahlen. (Andernfalls müsste ja wie bei den reellen Zahlen jedes Quadrat nicht-negativ sein.)
Es gibt jedoch wie bei den reellen Zahlen eine Topologie, d.h. es lassen sich Grenzwerte definieren. Zusammengefasst: Die komplexen Zahlen bilden einen bewerteten Körper.

Es fällt mir leider keine kurze Beschreibung ein, wie das einfach dargestellt und begründet werden kann. Es widerstrebt mir aber, es ohne Erläuterung und Begründung einfach so hinzuschreiben. Fällt jemandem eine brauchbare Formulierung ein? -- Jürgen 14:54, 4. Mär. 2014 (CET)[Antworten]

Definitionen[Bearbeiten]

Gleich am Anfang dieses Abschnitts wird das Wurzelsymbol mit der imaginären Einheit i verglichen („Analog zum Wurzelsymbol definieren wir ein Zeichen …“). Da das Wurzelsymbol ein Operator, i jedoch eine Zahl ist, ist dieser Vergleich weit hergeholt und deshalb „verwirrend“. Die inhaltlich gewollte Aussage sollte entsprechend anders formuliert werden. --Reseka 21:36, 28. Nov. 2015 (CET)[Antworten]

Passt es jetzt besser? -- Jürgen 13:33, 29. Nov. 2015 (CET)[Antworten]