Diskussion:Privat-Ablage-System nach Quell-Kategorien

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Infos für Mitarbeiter[Bearbeiten]

Ja das ist der richtige Ort für deine konstruktiven Vorschläge, Ergänzungen und Überarbeitungen. Übrigens auch Diskussionsbeiträge können überarbeitet werden. Für Überarbeitungen gilt aber den Text kopieren, hier einfügen und Änderungen kursiv hervorheben. Und vielleicht ein kleiner Kommentar wieso die Änderung nötig war. Auf diese Weise können alle Beiträge erhalten und bearbeitet werden bis zur Endfassung. Einträge direkt im Buch könnten von mir übersehen werden und einer Komplettüberarbeitung zum Opfer fallen und du könntest das als destruktives Verhalten auslegen und denken, dass deine Arbeit nicht ausreichend gewürdigt wird. Dieses Buch wird entsprechend dem Motto think free learn free design free gestaltet. Wikifizierungen können hier vorgeschlagen werden; Diese werden aber nur implementiert, wenn sie gefallen. Auch hier gilt: "das Bessere ist der Feind des Guten".

Drück mich für konstruktive Vorschläge

Stoffsammlung[Bearbeiten]

Abstrakte Schriftstücke[Bearbeiten]

Besonders Abstrakte Schriftstücke (Philosophie, Literatur etc.) ließen sich für die Ablage hilfsweise reellen und virtuellen Orten zuschreiben. (z.B. Kamin, Bibliothek(s Kategorien),Zettelkasten, Nirwana, Utopia etc.). Profis haben dafür eine eigene Datenbank.

Reiter[Bearbeiten]

Fertigen Sie Reiter an.

Für jede neue Herkunft (Personen, Firmen, Vereine etc.) von Dokumenten fertigen sie einen neuen Reiter an.

Nehmen sie ein DIN A4 Blatt (für Sparsame eignen sich auch einseitig beschriebene Blätter die sonst im Papierkorb landen würden) und falten sie es in der Mitte, drehen sie das zusammengefaltete Blatt mit den Falz nach oben und schreiben sie die neue Lokalkategorie (mit Edding) groß und gut leserlich unterhalb des Falzes. Alternativ können sie die Lokalkategorie auch in der Größe 36 ausdrucken. Berechnung der Lage im Word-Dokument: Fahren sie ganz nach unten auf der Seite und lesen sie auf dem linken Lineal die letzte Zahl auf weißem Hintergrund ab bei mir ist das die 25. Die Hälfte davon 12,5 währe die Mitte des Blattes also der Falz etwas weiter unten bei 13 beginnt unsere Überschrift der Quellkategorie.

In den Reiter werden die Dokumente lose eingelegt.

Kleinformatige Dokumente[Bearbeiten]

Verwenden sie Sichthüllen aus Polypropylen (PP) oder Pergamyn(Pergamin)

Fertigen sie von Kassenzetteln eine Kopie an.

Grund: Viele Kassenzettel werden auf Thermodruckpapier erstellt und verblassen schneller als die Garantie.

Verwenden sie keine Sichthüllen aus Polyvinylchlorid (PVC) sie enthalten Weichmacher die ihrem Archivgut schaden könnten.

Die PC-Ablage[Bearbeiten]

Ordner erstellen

1. Erstelle eine Liste mit Quellkategorien und speichern sie unter "Kategorien.txt". 2. Erstelle den Ordner "Ablage". 3. Bearbeiten sie die Datei "Kategorien.txt" mit ERSETZEN/SUCHEN "ABSATZMARKE" ERSETZEN "ABSATZMARKEmd " und speichern sie unter Kategorien.bat 4. Der Inhalt der Datei sollte dann in jeder Zeile folgendes Format haben: md KATEGORIE 5. Ändern sie die erste und letzte Zeile entsprechend. 6. Starten sie die Batch-Datei im Ablagenordner 7. Die Batch-Datei erstellt für jede Kategorie einen Ordner

KATEGORIE.info.txt Datei erstellen

1. Erstellen sie eine Datei NIL.txt mit dem Leerzeichen als Inhalt im Ablagenordner 2. Öffnen sie die Datei Kategorien.txt und bearbeiten sie mit ERSETZEN/Suchen "ABSATZMARKE" ERSETZEN ".info.txtABSATZMARKEcopy NIL.txt " 3. Bearbeiten sie die erste und letzte Zeile nach folgenden Format: copy nil.txt KATEGORIE.info.txt 4. Starten sie die Batch-Datei im Ablagenordner 5. Die Batch-Datei erstellt für jede Kategorie eine .info.txt Datei.

Namenskonventionen[Bearbeiten]

Sicher hast du Verständnis, dass es auf für unsere Bücher ein Ablagesystem gibt. Alle Kapitel eines Buches müssen Unterseiten eines einheitlichen Buchnamens sein. Details findest du auf Hilfe:Namenskonventionen. Vergiss bitte nicht, dass hinter dem Doppelpunkt oder Schrägstrich ein Leerzeichen stehen muss. Außerdem solltest du Hilfe:Was Wikibooks ist beachten, besonders den Abschnitt zu Theoriefindung und geprüftem Wissen. -- Klaus 16:54, 17. Jun. 2009 (CEST)

Bitte melde dich an![Bearbeiten]

Wir freuen uns über jedes neue Buch, welches unseren Kriterien entspricht, und möchten deinen Tatendrang keinesfalls bremsen. Es wäre aber sinnvoll, dass du dich anmeldest, wenn du weiter an deinem Buch schreiben willst! Sonst können wir nicht vernünftig kommunizieren. Bei Problemen mit Bildern, Urheberrecht, Navigation und versehentlichem Verstoß gegen unsere Regeln können wir dich nicht erreichen. Du hättest eine eigene Beobachtungsliste und alle deine zukünftigen Beiträge werden mit deinem Namen markiert. Außerdem würdest du den Administratoren Arbeit ersparen und anderen Benutzern, die vielleicht Co-Autoren werden wollen, die Zusammenarbeit ermöglichen. Lies dazu bitte Bücher von IPs.

Bedenke bitte auch: Wie willst du bei Meinungsverschiedenheiten nachweisen, dass du der kompetente Autor bist, der das Buch angefangen hat? Wir versuchen hier, die Arbeit unserer Autoren bestmöglich zu schützen.

Vielleicht willst du anonym bleiben? Aus einer IP-Adresse kann man ganz leicht deinen Wohnort oder die Region sowie den Internet-Provider ermitteln. Ein unverfänglicher Benutzername schützt deine Anonymität besser.

Vielen Dank. -- Klaus 16:54, 17. Jun. 2009 (CEST)

Antwort: Hallo Klaus ok ich habe mich angemeldet

scripub

add to >Stoffsammlung Titel : Praxis[Bearbeiten]

Was braucht man zum Arbeiten ?

Material zum ablegen (minimale Kosten):[Bearbeiten]

1 Packung Kopierpapier DIN A4 ( oder Altpapier DIN A4 mit freier Rückseite ) 1 Edding Filzstift runde Spitze 2-5 kleine Tomatenkartons stapelbar mit Dreieckverstärkung (oder Obst- und Gemüsekartons ca. 30x40x10cm) 1 kleine Packung großer Adressaufkleber ( oder Papierkleber )

Material zum ablegen (optimal):[Bearbeiten]

1 Packung Kopierpapier DIN A4 1 Drucker (mit PC und Textverarbeitung) 2-5 kleine Tomatenkartons stapelbar mit Dreieckverstärkung (oder Obst- und Gemüsekartons ca. 30x40x10cm) 1 Schere und Holzleim ( oder Papierkleber )

Material zum ablegen (maximale Kosten):[Bearbeiten]

1 Stehregistratur z.B. Classei 1 Zubehör zum beschriften

Material zum Digitalisieren (zusätzlich):[Bearbeiten]

1 Pc 1 Drucker 1 Scanner ( mit OCR- Software ) 1 Textverarbeitung 1 OCR-Programm 1 Bildbearbeitung

Tipps für die (Volltext)Suche[Bearbeiten]

Tipps für die (Volltext)Suche[Bearbeiten]

Benutzen sie Aussagekräftige Dateinamen,

Benutzen sie bei .doc-Dateien die (rechte Maustaste) Eigenschaften/Datei-Info Funktion für Stichwörter und Kommentare (aber denken sie an den Datenschutz bei der Weitergabe der .doc-Dateien)

Benutzen sie bei .jpg-Bildern benutzen sie den jpeg-Kommentar und/oder die IPTC-Daten (mit dem mächtige Bildanzeigeprogramm irfanview http://www.irfanview.net), aber denken sie an den Datenschutz bei der Weitergabe der .jpg-Dateien.

Benutzen sie KategorieX.txt Dateien für Dateibeschreibungen, Stichwörter, Infos, Kommentare etc.)

               (Beispiel: .../Läden/extrembilligladen.info.txt Inhalt:
               mp3-player-gebrauchsanweisung.tiff ;; wichtig ; aufheben ; Bedienung ; Formate ;
               mp3-player-rechnung.tiff ; wichtig ; aufheben ; Garantie ; 15 Jahre ; 12.12.7
               mp3-player-garantie.tiff ; wichtig ; aufheben ; Garantie ; 15 Jahre ; 12.12.7)

Benutzen sie Texterkennungsprogramme (OCR) um den Inhalt von Kopien (Scanner) aufzuschließen.

Linksammlung[Bearbeiten]

Recherche Linksammlung[Bearbeiten]

Stichworte: Ablagesystem, Büroorganisation, Ablagetechniken, Ablagemanagement, Archivierung, Ordnung, Ablagesysteme, Registratur,

Google: Ablagesysteme

Ablagesysteme – wie Sie Ihr Ablagemanagement optimieren können[Bearbeiten]

IHK Nord Westfalen - Frauen u(U)nternehmen - Ablagesysteme – wie Sie Ihr Ablagemanagement optimieren können http://www.ihk-nordwestfalen.de/frauen_und_unternehmen/Ablagesysteme.cfm

Inhalt: Dokumentenmissmanagement - Eine gute Ablage... - Ablage erfolgreich verwaltet - Prioritätenmanagement - Konventionelle Ablagetechniken - Papierarmes Büro der Zukunft - elektronischen Archivierung

Archiviert : IHK Nord Westfalen - Frauen u(U)nternehmen - Ablagesysteme wie Sie Ihr Ablagemanagement optimieren können.pdf

Leitz - Ablegen: effektiv und zuverlässig[Bearbeiten]

http://www.leitz.com/deDE/Solutions/Ablegen__effektiv_und_zuverlassig_.html

Inhalt: Beispiel für eine kommerzielle Hängeregistratur und dazu passender mobiler Behälter

Leitz - Einstellmappen[Bearbeiten]

http://www.leitzde.esselte-catalogues.com/esselte/c/instellmappen.2500.23.18.html#

Inhalt : einfache kommerzielle Einstellmappen die sich für Liegeregistratur und Stehregistratur eignen

Literatur-Tipps einer Bibliothekarin[Bearbeiten]

http://www.absolut-sortiert.de/literatur_tipps.html

Inhalt: Buchtipps

Link-Tipps einer Bibliothekarin[Bearbeiten]

http://www.absolut-sortiert.de/verweise.html

Inhalt : Archivierung - Büro - Organisationen - Selbstmanagement

scripub 23:14, 24. Jun. 2009 (CEST)

abstrakt kategorien begriffe[Bearbeiten]

abstrakt kategorien begriffe: schlagwortablage sachlogische thematisch

damit nichts verlorengeht[Bearbeiten]

Und hier das Rezept (Konzept) ein bisschen trockener weil abstrahiert.

Kategorien[Bearbeiten]

Erste Ebene:

Sachkategorien:[Bearbeiten]

Erste Ordnung

Beruf, Bildung, Staat, Unterkunft, Wirtschaft, Soziales, Persönliches, Freizeit, Projekte, Finanzen, Gesundheit, Haushalt

Zweite Ordnung

Verschiedenes, Verträge, Rechnungen, Garantien, Personalien, Zeugnisse, Kontoauszüge, Versicherungen, Gebrauchsanweisungen, Einnahmen, Ausgaben, Geschenke, Haushaltsbuch,

Kommentar:

Sachkategorien werden nach der Zusammengehörigkeit geordnet.

(Weiterführender Fachbegriff: Pertinenzprinzip)

Sachkategorien haben zwar den Vorteil dass sie Zusammenfassend wirken (Bildung: Schule, Uni, Lehre, Lehrgang etc.) aber es Zweifel über die Einordnung geben könnte.

Beispiel:

Gehören Stadtwerkerechnungen zu Wirtschaft-Konsum oder Unterkunft-Versorgung-Energie? Und wie ist das mit der Wasserrechnung? Ist Wasser nicht auch ein Lebensmittel?

Deshalb sind Kopien oder Verweise (Links) auf den Ablageort nötig. Wer ohne die Abstraktionsebene nicht auskommt sollte diese separat generieren und nur mit Kopien oder Verweisen (Links) zum Ablageort ausstatten.

Die Sachkategorien übernähmen dann die Aufgabe eines Akten-, Schriftstücks- und Inhaltsverzeichnisses.


Zweite Ebene:

Quellkategorien:[Bearbeiten]

Arbeit,Job,Schule,Universität,Ämter,Wohnung,Verein,Bank,Stadtwerke,Verkehr,Läden,

Kommentar:

Quellkategorien sind vorzuziehen weil sie Selbsterklärend sind und einen deutlichen Hinweis darauf geben wo die Papiere einzuordnen sind nämlich nach ihrem Ursprung. Ausnahme: Selbst verfasste Dokumente werden beim Empfänger eingeordnet dem Ursprung zukünftiger Antworten.

(Weiterführender Fachbegriff: Provenienzprinzip)

Projekte[Bearbeiten]

Projekte z.B. Umzug können sich über mehrere Quellkategorien erstrecken und sollten als Sachkategorie angelegt werden. Ablageort wäre dann die Quellkategorie (Ursprungs bzw. Empfangsort ) und die Sachkategorie (Umzug) enthält dann ausschließlich die entsprechenden Kopien oder Verweise (Links) zum Ablageort.

Ablagezeichen (Projektzeichen)[Bearbeiten]

Legen Sie für Projekte Zeichen an, die wie Passwörter, keine lexikalische Entsprechung haben sollten. Beispiel: Projekt 2. Umzug des Jahres 2007 von Köln,Karlsstraße27 nach Bonn,Wilhelmsstraße7 Ergäbe dann ein eindeutiges Projektzeichen P2U7KK27BW7 Benutzen Sie dieses unter uz:_xxxx in ihrer Korrespondenz (Briefen, E-Mail, Telefonnotizen). In der Antwort stünde dann das Projektzeichen unter iz:_xxxx . (wobei "_" für ein Leerzeichen und xxxx für das Projektzeichen steht) Das Projektzeichen ermöglicht es, mit der entsprechenden Suchfunktion die dazugehörige Korrespondenz zu finden.

Beispiel: Anlässlich Ihres Projektes versenden Sie mehrere E-Mails mit dem entsprechenden Projektzeichen P2U7KK27BW7. Während Ihres Projekts haben Sie aber keine Zeit, den Posteingangs- und Spam-Ordner zu durchforsten, in dem sich tausende von Angeboten tummeln zum Projektthema Umzug, weil Google von Ihrem Projekt Wind bekommen hat. Mit Hilfe der E-Mail-Suchfunktion (Volltextsuche) können Sie tausende von E-Mails nach ihrem Projektzeichen P2U7KK27BW7 durchforsten und erhalten so nur die Eingänge (Antworten), die Sie auch erwarten. E-Mail Profis legen einen entsprechenden Filter und Ordner für das Projekt an.

Anmerkung:

Da E-Mails häufig in einer anderen Datenbank als die übrige Korrespondenz gespeichert sind und Verweise (Links) in andere Datenbanken problematisch sind, sollte man sich bei wichtigen E-Mails mit einer Kopie behelfen, die in der Quellkategorie abgelegt wird. Die Abstraktkategorie erhält einen Verweis (Link) dazu (oder ebenfalls eine Kopie).

Inhaltsverzeichnis für zukünftige überschriften[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]
Theorie[Bearbeiten]
Praxis[Bearbeiten]

provenienz-woxikon[Bearbeiten]

von link: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/provenienz.php

zitat anfang:

Synonyme für: provenienz Herkunft Ursprung

Bedeutung: Abstammung | Art: Nomen

Verwandtschaft, Stall, Herkommen, Familie, Deszendenz, Verwandtschaftszweig, Stamm, Herkunft, Geschlecht, Abkommen, Quelle

Bedeutung: Ausgangspunkt | Art: Nomen

Ansatzpunkt, Fonds, Rücklage, Anfang, Start, Vorstufe, Anlage, Nährboden, Same, Beginn, Basis, Bedingung, Fundus, Anlass, Anlauf, Keim, Wurzel, Bestand, Reserve, Wiege, Ansatz, Entstehung, Voraussetzung, Grundlage, Grundstock, Handhabe, Auftakt, Fundament

Bedeutung: Herkunft | Art: Nomen

Rasse, Abkunft, Blut, Ursprung, Sippe, Geburt, Blutsverwandtschaft, Stammbaum, Abstammung, Linie

zitat ende von Woxikon[1]:

  1. Woxikon Impressum Copyright Woxikon® © 2006-2007 Kubik3 / Christoph Kilz und Birgit Kupfer * Bahnhofstrasse 109 * * 39590 Tangermünde * * webmaster (at) woxikon.de * * http://www.woxikon.de * * Telefon: 039322/ 31414 * * Steuernr: 108/172/25808 * Ust-ID: DE254314138 * Finanzamt Stendal Woxikon ist eine eingetragene Marke beim DPMA

Provenienz – Wikipedia[Bearbeiten]

von link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Provenienz

zitat ausschnitt anfang:

Der Begriff Provenienz (von lat. provenire = herkommen) wird in verschiedenen Fachsprachen als Fachwort für Herkunft verwendet.

zitat ausschnitt ende von Wikipedia[1]:


  1. Wikipedia:Impressum aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie „Wikipedia, Die freie Enzyklopädie“ ist im Internet unter www.wikipedia.org zu finden, die deutschsprachige Ausgabe unter de.wikipedia.org. Anbieterin dieser Website ist die Wikimedia Foundation Inc., eingetragen beim Florida Department of State, Division of Corporations unter der Nummer N03000005323. Die Wikimedia Foundation ist eine Stiftung nach dem Recht des US-Bundesstaates Florida. Die verantwortlichen Ansprechpersonen – gleichzeitig Designated Agents im Sinne des Digital Millennium Copyright Act – sind momentan Sue Gardner und Mike Godwin. Wikimedia Foundation Inc. P.O. Box 78350 San Francisco, CA 94107-8350 United States of America Telefon: +1-415-839-6885 Email: info@wikimedia.org Fax: +1-415-882-0495 Website: wikimediafoundation.org Wikimedia-Logo Bei Fragen und Interviewwünschen können Sie sich auf informeller Basis auch gerne an die aktiven deutschsprachigen Ansprechpartner wenden, siehe Wikipedia:Kontakt und Wikipedia:Presse.

Provenienzprinzip – Wikipedia[Bearbeiten]

von link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Provenienzprinzip

Zitat Ausschnitt Anfang:

Das Provenienzprinzip bildet die Grundlage für die Gliederung und Analyse vor allem von Archiv-, seltener von Bibliotheksgut nach den Entstehungszusammenhängen, insbesondere nach deren Herkunft.

Zitat Ausschnitt Ende von Wikipedia[1]:


  1. Wikipedia:Impressum aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie „Wikipedia, Die freie Enzyklopädie“ ist im Internet unter www.wikipedia.org zu finden, die deutschsprachige Ausgabe unter de.wikipedia.org. Anbieterin dieser Website ist die Wikimedia Foundation Inc., eingetragen beim Florida Department of State, Division of Corporations unter der Nummer N03000005323. Die Wikimedia Foundation ist eine Stiftung nach dem Recht des US-Bundesstaates Florida. Die verantwortlichen Ansprechpersonen – gleichzeitig Designated Agents im Sinne des Digital Millennium Copyright Act – sind momentan Sue Gardner und Mike Godwin. Wikimedia Foundation Inc. P.O. Box 78350 San Francisco, CA 94107-8350 United States of America Telefon: +1-415-839-6885 Email: info@wikimedia.org Fax: +1-415-882-0495 Website: wikimediafoundation.org Wikimedia-Logo Bei Fragen und Interviewwünschen können Sie sich auf informeller Basis auch gerne an die aktiven deutschsprachigen Ansprechpartner wenden, siehe Wikipedia:Kontakt und Wikipedia:Presse.

gliederung mit seiten kapiteln[Bearbeiten]

Privat-Ablage-System_nach_Quell-Kategorien[Bearbeiten]

Untertitel[Bearbeiten]

Prolog:
Einleitung:
Teil 1
Praxis
Die liegende Ablage
Die liegende Ablage mit Aktendeckeln
Die stehende Ablage
Teil 2
Theorie
Kapitel 1
Kapitel 2
Haftungsausschlusserklärung - Disclaimer

Das Ablagesystem nach Noguchi[Bearbeiten]

Das Noguchi ist zu Beginn eine chronologische Ablage mit Direktregistrierung ( Stichwortangaben ). Mit jedem Zugriff werden die Schriftstücke / Ordner auch nach Aktualität geordnet.

Hinweis:

Das System eignet sich für kleine übersichtliche Ablagen die noch bearbeitet werden müssen wie zum Beispiel unsere Projektordner.

Das Ablagesystem nach Noguchi[Bearbeiten]

http://toolblog.de/2017/02/22/noch-einmal-aufgewaermt-die-noguchi-ablage/

The Noguchi filing system -- perverted[Bearbeiten]

http://dhamel.typepad.com/deblog/2006/12/the_noguchi_fil.html

How the Noguchi Filing System seriously cleaned up my clutter[Bearbeiten]

http://everythang.wordpress.com/2006/10/19/how-the-noguchi-filing-system-seriously-cleaned-up-my-clutter/

Noguchi[Bearbeiten]

http://metacarpal.net/blog/archives/2005/10/29/noguchi/

More on the Noguchi Filing System[Bearbeiten]

http://metacarpal.net/blog/archives/2005/10/30/more-on-the-noguchi-filing-system/

Workspace 3.0 - Noguchi File[Bearbeiten]

http://www.flickr.com/photos/jazzmasterson/103237540/

Ablage für Lehrer[Bearbeiten]

Ablagesystem einer Internetrecherche[Bearbeiten]

http://www.lehrer-online.de/ablagesystem.php

Multimediales Ablagesystem[Bearbeiten]

http://www.bossert-bcs.de/biologie/welt/ablage/index.htm

Die Ablage von Informationseinheiten[Bearbeiten]

http://userpage.fu-berlin.de/~ram/pub/pub_jf47ht81Ht/informationsverwaltung_ablage_de

http://userpage.fu-berlin.de/~ram/cgi-bin/nph-sri.cgi?t=pgi&q=http://www.purl.org/stefan_ram/&l=de

Sitemap[Bearbeiten]

Hauptseite[Bearbeiten]

http://de.wikibooks.org/wiki/Privat-Ablage-System_nach_Quell-Kategorien

Haftungsausschlusserklärung - Disclaimer[Bearbeiten]

http://de.wikibooks.org/wiki/Privat-Ablage-System_nach_Quell-Kategorien/_Zus%C3%A4tze/_Haftungsausschlusserkl%C3%A4rung_-_Disclaimer

Projekte[Bearbeiten]

http://de.wikibooks.org/wiki/Privat-Ablage-System_nach_Quell-Kategorien/_Projekte

Anhang[Bearbeiten]

Anhang[Bearbeiten]

Weiterführende Informationen[Bearbeiten]

Internetadressen[Bearbeiten]

Literatur - Bibliografie[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Index[Bearbeiten]

Inhalt und Register - Alphabetisch[Bearbeiten]

Nachwort[Bearbeiten]

Private Projektordner[Bearbeiten]

Private Projektordner[Bearbeiten]

Die Nachlassverwaltung[Bearbeiten]

Das private Testament:[Bearbeiten]

Das einfache private Testament sollte handschriftlich von Ihnen verfasst und mit Datum und Unterschrift versehen sein. In Bayern können sie beim örtlichen Nachlassgericht ihr Testament hinterlegen. Auch dann können sie jederzeit ein neues Testament erstellen, alle erstellten Testamente sind gleichzeitig gültig, das heißt das letzte Testament gilt als Ergänzung der Vorangegangenen. Möchten Sie, dass Ihr letztes Testament allein gültig ist, weil sie ihre Meinung grundlegend geändert haben, sollten Sie die vorherigen Testamente wiederrufen. Auch wenn ihnen ein Pfleger (Vormund) zur Seite steht haben sie das Recht ein Testament zu machen.

Die Beerdigung[Bearbeiten]

In Nürnberg können Ortsansässige beim städtischen Bestattungsamt die ganze Beerdigung im voraus organisieren und finanzieren.

Die Dokumenten-Dokumentation[Bearbeiten]

Als Erblasser möchten sie sicher nicht, dass die Bank oder Versicherung sie "beerbt", deshalb ist eine gute Dokumentation für die Erben wichtig.

Beschriften Sie die Rückseite einer Dokumentenkopie mit Hinweisen:

Wo befindet sich das Orginal?

Was gilt es zu beachten?

Was ist zu tun?

etc.

Das Familienstammbuch[Bearbeiten]

Warum ist das wichtig ?

Deutscher ist nicht, wer in Deutschland geboren ist, sondern, in der Regel, wer deutscher Abstammung ist und im Zweifel das auch nachweisen kann.

Bei diesem Nachweis kann das Stammbuch helfen.

Der Notfallordner[Bearbeiten]

be prepared - sei vorbereitet

Viel Arbeit und Zeit können sie sich im Notfall sparen, wenn sie die wichtigsten Dokumente, am besten in einer beglaubigten Kopie, in einem Ordner zusammenfassen.

Brand-, Flut-, Erdbeben- und andere Katastrophen sind leider die Regel, wenn man in größeren Zeiträumen denkt. Da ist es gut, vorbereitet zu sein. Beim Katastrophenschutz können sie sich ein Merkblatt im Pdf-Format herunterladen mit Vorschlägen für den Notfall:

Vorsorge für den Notfall http://www.bbk.bund.de/cln_007/nn_401770/DE/02__Themen/01__TippsBev/01__VorsorgeNotfall/VorsorgeNotfall__node.html__nnn=true#doc401906bodyText5

Für den Notfall vorgesorgt - Vorsorge und Eigenhilfe in Notsituationen (im Pdf-Format) http://www.bbk.bund.de/cln_007/nn_401854/SharedDocs/Publikationen/Brosch_C3_BCren__und__Faltbl_C3_A4tter_20Download/Broschuere__Notfall,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Broschuere_Notfall.pdf

Das beinhaltet auch Vorschläge zur Dokumentensicherung: http://www.bbk.bund.de/cln_007/nn_401770/DE/02__Themen/01__TippsBev/01__VorsorgeNotfall/05__Dokumentensicherung/Dokumentensicherung__node.html__nnn=true

Liste der Dokumente die im Notfall hilfreich sein können:[Bearbeiten]

Umfangreiche liste mit Notrufnummern

Kopie der Lohnsteuerkarte

Kopie der neuen Steuernummer

Kopie des Personalausweises

Kopie des Reisepasses + der Aufenthaltserlaubnis

Kopie des Stammbuches oder Kopie der Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden,

dasselbe für Kinder, Eltern, Großeltern und Urgroßeltern

kirchliche Urkunden:[Bearbeiten]

Kopie der Tauf-, Kommunions-, Firmungs-, Konfirmations-, Hochzeitsurkunde

Kopie von Bankunterlagen:

Kopie der Bank- oder Sparkassenkarte

Kopie der Sparbücher

Kopie der Verträge oder ähnliches


Verträge:[Bearbeiten]

Kopie des Mietvertrags

Kopie des Arbeitsvertrags

Telefon- und Internetdaten

Testament

Versicherungspolicen (Zweitschrift oder Kopie)

Krankenkasse (Sterbegeld?)

Gewerkschaft (Sterbegeld?)

Firmensozialkasse (Sterbegeld und Notfallhilfe)

etc.

Kopie des Grundsteuerbescheides

Kopie des Grundbucheintrages

Letzter Bescheid der wichtigsten Ämter[Bearbeiten]

Beispiele:

Wohngeld

Arbeitslosengeld

Nachweise für die Rentenversicherung

Arge (harz4) letzter Bescheid

Arbeits- und Schulzeugnisse

Die beglaubigte Kopie[Bearbeiten]

Da in den Projektordnern nur Kopien verwendet werden sollten, in einem Notfall aber alle anderen Unterlagen verloren gehen könnten, verwenden sie Zweitschriften (Policen) oder beglaubigte Kopien. Kopien können sie, günstig in Ihrem Pfarramt, gegen eine kleine Spende beglaubigen lassen. Beglaubigte Kopien können sie auch bei den Einwohnerämtern, gegen eine Gebühr, erstellen lassen.

Neue Seiten:[Bearbeiten]

Titelseite[Bearbeiten]

es wird ein buchtitel gesucht der den aktuellen arbeitstitel zum untertitel macht:

  • papiergenie
  • private datenverwaltung - PDV
  • dokumentensicherung


druckversion[Bearbeiten]

siehe alternative menstruationshygene

Projekte[Bearbeiten]

Auflistung möglicher Projektordner der Ablage

Familienstammbuch[Bearbeiten]

Kassenzettel[Bearbeiten]

Der Projektordner Kassenzettel birgt nur vorübergehend die Originale. Sie werden Kopiert und dann dem Produktnamen und / oder Firmennamen des Herstellers, jeh nach Aufdruck auf dem Produkt zugeordnet. Die Kopie bleibt im Projektordner, eine zweite Kopie kann als Opjektträger für den Kassenzettel dienen.

Regal-Zuordnung[Bearbeiten]

Nach Diskussion wird das Regal "Diverse" aufgelöst. Dieses Buch habe ich deshalb in das neue Regal:Anleitungen einsortiert. -- Jürgen 17:02, 2. Aug. 2011 (CEST)