Einführung in die Theorien der internationalen Beziehungen/ Marxismus

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu 5. Neorealismus und Neoliberalismus | One wikibook.svg Hoch zu Titelseite | Wikibooks buchseite.svg Vor zu 7. Konstruktivismus


Marxismus
Erkenntniskategorien
  • - Kapitalismus
  • - Besitz von Produktionsmitteln
  • - Soziale Klassen
  • - Zentrum und Peripherie
  • - Hegemonie
Grundannahmen
  • -
Zentrale Akteure
  • - Bourgeoisie und Proletariat
  • - Besitzende und Ausgebeutete
Vertreter/innen

Urheber:

Marxistische Imperialismustheorie:

Ökonomischer Marxismus:

Politischer Marxismus:

Siehe auch:

6. Marxismus in den internationalen Beziehungen[Bearbeiten]

Hegel und Feuerbach aus Grundlage von Marx

Danach sind mindestens zwei Richtungen entstanden: Ökonomischer Marxismus mit Engels, Trotzki, Wallerstein, und dann entstand der politische Marxismus, der den Überbau betont. Vertreter dieser Richtung sind eher Lenin, Luxemburg,

Idee des Euro- und des Weltkommunismus

Übergang von der Idee der Weltrevolution zur Idee des Sozialismus in einem Land unter Lenin und Stalin in der Sowjetunion