Esperanto: Kapitel 33 – Lösung der Übersetzungsübung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Übersetzungsübung

  1. Mein Freund lebt gerne in der Stadt, aber seine Frau lebt lieber in ihrem Holzhaus auf dem Land.
  2. Dort kann sie die Blumen sehen und riechen und sie kann lange Spaziergänge machen im nahen Wald.
  3. Es hat oft hunderte von Personen in einem Dorf, aber in einer Stadt hat es tausende.
  4. Je größer eine Stadt ist, desto besser sind ihre Läden.
  5. Zweitens kann man in der Stadt besseres Brot, Gemüse und Kuchen kaufen.
  6. Drittens kann man dort auch bessere Handschuhe, Hüte und Schuhe finden und der Preis ist oft tiefer.
  7. Darum nutze ich die Gelegenheit wenn ich in die Stadt gehe und kaufe normalerweise ein neues Paar Handschuhe.
  8. Ich trage immer noch ein Paar Handschuhe, die der Regen kaputt gemacht hat.
  9. Trotz ihrer hässlichen Farbe sind sie noch dick und gut.
  10. Aber bald werde ich solch ein Paar kaufen, wie es im Schaufenster dieses Ladens hängt.
  11. Der Preis ist tief und ich brauche jetzt ein neues Paar, weil mein Cousin mich zu einer kleinen Feier (festo) in sein Haus eingeladen hat.
  12. Ich akzeptierte seine Einladung höflich und sagte, ich wäre gern sein Gast.
  13. Wir sind gute Bekannte, obwohl er jünger als ich ist.
  14. Meine Cousine, seine Schwester, ist älter als er, aber er ist so groß wie sie.
  15. Ich war gerade im Begriff, ihm einen Brief zu senden in der Minute als er an die Tür klopfte.
  16. Sein Besuch wird meinen Brief ersetzen.
  17. Als er wegging, sagte ich Tschüss zu ihm und sagte, dass ich ihn morgen im Park sehen würde.
  18. Ich denke, wir werden einen angenehmen Spaziergang haben, obwohl das Wetter immer noch ziemlich kalt ist, so wie vor zwei oder drei Monaten.

Lösung

vidu -> diskuto
siehe -> Diskussion