FreeBasic: CLS

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

CLS ist die Abkürzung für "Clear Screen" (Bildschirm leeren). Der Befehl löscht den ausgegebenen Inhalt deines Programms. Um zu sehen, wie man den CLS Befehl nutzen kann, sollte man folgenden Quellcode kompilieren:

print "Ich werde bald gelöscht"
sleep 4000, 1
cls
print "Ich bin ein neuer Text"
sleep

Dieser Quellcode wurde von Stueber am 22.03.2009 mit der Freebasic Version 0.20b getestet.


Nach vier Sekunden Wartezeit wird der Text "Ich werde bald gelöscht" vom Bildschirm verschwinden. Das Programm kann nun mit einem Tastendruck beendet werden.

Cls hat auch einen optionalen Parameter: eine Zahl zwischen 0 und 2.

Wert Bedeutung
0 Löscht das gesamte Konsolenfenster.
1 Löscht das Grafikfenster (mehr dazu später).
2 Löscht den Anzeigebereich (mehr dazu später).