Geschlecht und Identität/ Hormone

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Good art ru.svg

Dieses Buch wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Danke.

weibliche Sexualhormone[Bearbeiten]

Estradiol[Bearbeiten]

Novo Nordisk Estrifam (PZN 06973034, 06973040)

Kade Besins Pharma Gynokadin Gel

Jenapharm Diane 35

Wichtiger Hinweis: Ethinylestradiol (Diane35 und viele andere Antibabypillen) hat ein ungünstigeres Nebenwirkungsprofil (Thrombosegefahr!) und sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Progresteron[Bearbeiten]

Testosteron blocker[Bearbeiten]

Cyproteron[Bearbeiten]

Jenapharm Androcur 10mg Jenapharm Androcur 50mg

Spironolacton[Bearbeiten]

Leuprorelin[Bearbeiten]

Der pharmakologische Wirkstoff Leuprorelin, in Form des Acetates. wird als 1-, 3- oder 6-Monats-Depotspritze subkutan (Gewebe unter der Haut) verabreicht.

Astellas Pharma Europe, Eligard, (PZN -01138278)

männliche Sexualhormone[Bearbeiten]

Testosteron[Bearbeiten]

Die Gabe von Testosteron hat einen sehr stark vermännlichenden Effekt auf den Körper. Der Stimmbruch und der Bartwuchs wird ausgelöst.

Jenapharm Testogel, 25mg (PZN -3712586) Jenapharm Testogel, 50mg Jenapharm Nebido Jenapharm Testosteron Depot JENAPHARM Jenapharm Testoviron Depot

Östrogenblocker[Bearbeiten]