Zum Inhalt springen

Geschlecht und Identität/ Hormone

Aus Wikibooks

Dieses Buch wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Danke.

weibliche Sexualhormone[Bearbeiten]

Estradiol[Bearbeiten]

Novo Nordisk Estrifam (PZN 06973034, 06973040)

Kade Besins Pharma Gynokadin Gel

Jenapharm Diane 35

Wichtiger Hinweis: Ethinylestradiol (Diane35 und viele andere Antibabypillen) hat ein ungünstigeres Nebenwirkungsprofil (Thrombosegefahr!) und sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Progresteron[Bearbeiten]

Testosteron-Blocker[Bearbeiten]

Cyproteron[Bearbeiten]

Jenapharm Androcur 10mg Jenapharm Androcur 50mg

Spironolacton[Bearbeiten]

Leuprorelin[Bearbeiten]

Der pharmakologische Wirkstoff Leuprorelin, in Form des Acetates. wird als 1-, 3- oder 6-Monats-Depotspritze subkutan (Gewebe unter der Haut) verabreicht.

Astellas Pharma Europe, Eligard, (PZN -01138278)

männliche Sexualhormone[Bearbeiten]

Testosteron[Bearbeiten]

Die Gabe von Testosteron hat einen sehr stark vermännlichenden Effekt auf den Körper. Der Stimmbruch und der Bartwuchs wird ausgelöst.

Jenapharm Testogel, 25mg (PZN -3712586) Jenapharm Testogel, 50mg Jenapharm Nebido Jenapharm Testosteron Depot JENAPHARM Jenapharm Testoviron Depot

Östrogen-Blocker[Bearbeiten]