Handball – Taktik für Jugendliche: Die Positionen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Positionen[Bearbeiten]

Oft sieht eine Spieltaktik bestimmte Positionen für die einzelnen Spieler Eures Teams vor. Wenn Euer Team also gerade in Ballbesitz ist und Ihr dazu übergeht anzugreifen, nimmt jeder Spieler eine ihm zugeteilte Grundposition auf dem Spielfeld ein. Und genauso, wenn der Gegner gerade den Ball besitzt und Ihr Euch verteidigen müsst, was man als Abwehr bezeichnet.

Spielpositionen im Handball
Abbildung 3: Spielpositionen im Handball (Hinweis: Angreifer sind als rotes Dreieck dargestellt, Verteidiger als blauer Kreis, der Ball als schwarzer Punkt)

in der Abwehr (Verteidigung)[Bearbeiten]

In der Abwehr benennt Ihr die Positionen Eurer Spieler am besten nach Nummern. Beginnt mit der Nummerierung links innen mit 1 und geht abwechselnd nach rechts mit 2 und dann wieder - weiter aussen - nach links mit 3 weiter, und so fort (siehe Abbildung 3). Diese Nummerierung hat übrigens nichts mit der Trikotnummer Eurer Spieler zu tun.

im Angriff[Bearbeiten]

Im Angriff könnt Ihr zwischen Rückraumspielern, Flügelspielern und Kreispielern unterscheiden. Meist spielt Ihr innen mit drei Rückraumspielern (mitte, links und rechts) im Raum ausserhalb der gestrichelten, der Freiwurflinie. Aussen könnt Ihr dann mit zwei Flügelspielern entlang der Seitenlinie spielen, und mit ein Kreisspieler im inneren Bereich des Wurfkreises. Die Rückraumspieler werden oft auch als "Mitte", "links Innen" oder "rechts Innen" bezeichnet, die Flügelpieler aus "links Aussen" oder "rechts Aussen".

Ihr könnt auch im Angriff eine Nummerierung vornehmen, beginnent mit 1 für den mittleren Rüchraumspieler, 2 für den linken und 3 für den rechten Rückraumspieler, 4 und 5 für den linken und rechten Flügelspieler. Der Kreisspieler erhält manchmal die 6 und wird oft kurz als "Kreis" gerufen (in den Abbildungen als K markiert).

Zurück zu Die fünf W Zurück zu Die fünf W | Hoch zum Inhaltsverzeichnis Hoch zum Inhaltsverzeichnis | Vor zu Die Systeme Vor zu Die Systeme