Italienisch/ Gerundium

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bildung[Bearbeiten]

Das Gerundium bildet mit dem Verb "stare" die Verlaufsform. Die Endungen des Verbs werden folgendermaßen verändert

-are → -ando

-ere → -endo

-ire → -endo

-are
Bsp. parlare
-ere
Bsp. cadere
-ire
Bsp. partire / capire
-ando -endo -endo

Verwendung[Bearbeiten]

Das gerundio setzt ein Verb in Beziehung zu einem anderen, konjugierten Verb. Es kann im Präsens (a) oder in der Vergangenheit (als zusammengesetzte Form des Gerund von avere und des participio passato des Verbs (b)) gebildet werden. In Verbindung mit essere (c) und im Passiv (d) wird nur die Endung des participio passato in Geschlecht und Zahl angeglichen:

   a) Avendo tempo, faccio un salto in città. = Da (aber auch: Falls) ich Zeit habe, gehe ich schnell in die Stadt.
   b) Avendo avuto il frigorifero vuoto, siamo andati a fare la spesa.  = Da der Kühlschrank leer war, sind wir einkaufen gegangen.
   c) Essendo andata a letto, Maria non aveva voglia di rispondere al telefono. = Weil sie gerade ins Bett gegangen war, hatte Maria keine Lust, ans Telefon zu gehen.
   d) Essendo stati visti, i due ladri cercarono di scappare. = Als sie merkten, daß man sie gesehen hatte (Da sie gesehen worden waren), versuchten die beiden Diebe zu fliehen.

Das gerundio stellt eine gleichgeordnete (e) oder eine untergeordnete Verbindung her (f):

   e) Se n’è andato via sorridendo ( = è andato via e sorrideva). = Er ging weg und lächelte.
   f) Mangiando, leggeva il giornale (= mentre mangiava, leggeva il giornale) = Während er aß (Beim Essen), las er die Zeitung.

Achtung: Eine Verwendung des Gerundiums mit dem Wort „pur“ bedeutet "obwohl"!

   g) Pur essendo stanco, lavoravo = obwohl ich müde war, arbeitete ich

perifrastischer Gebrauch mit "stare"[Bearbeiten]

Das Gerundium wird oft benutzt, um Handlungen zu beschreiben, die gerade jetzt ablaufen (vergleichbar mit der „-ing“ Form im Englischen). Zur Bildung wird dabei immer das Verb „stare“ verwendet.

z.B. Sto mangiando una pizza - ich esse (gerade jetzt) eine Pizza

Die Struktur betont die imperferktive Handlung, da sie :

       Non vado al telefono perché sto mangiando. (= proprio in questo momento mangio; gerade jetzt bin ich am Essen).
       Non sono andato al telefono perché stavo mangiando. (= proprio in quel momento mangiavo; gerade dann war ich am essen).

"Stare" wird dabei bei den einfachen Zeitformen verwendet

perifrastischer Gebrauch mit "andare"[Bearbeiten]

In Verbindung mit andare betont das Gerund den kontinuierlich fortschreitenden Charakter einer Handlung aus:

       Il malato va migliorando (= a poco a poco migliora). = Die Krankheit klingt immer mehr ab.

Die Verbindung mit andare kann auch die Wiederholung einer Handlung ausdrücken:

       Va raccontando a tutti che diventerà ricco sfondato ( = racconta tutto il tempo che...).
       = Er erzählte immer wieder, dass er maßlos reich geworden sei.

Man kann damit auch eine gewisse Skepsis ausdrücken:

       Va raccontando a tutti che diventerà ricco sfondato (= racconta così da tempo, ma io non ci credo molto).


perifrastischer Gebrauch mit "venire"[Bearbeiten]

Die Bedeutungsnuance ist ähnlich dem Gebrauch mit andare als Ausdruck einer fortschreitenden Entwicklung:

       L’appetito viene mangiando (= a poco a poco...). = Der Appetit kommt beim Essen (während man isst)

Pronomen[Bearbeiten]

Das unbetonte Italienisch/ Pronomen wird an das Gerund enklitisch angehängt.

| One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis |