Kochbuch/ Gluten Mozzarella

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Überblick
Rezeptmenge für: beliebig
Zeitbedarf: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht


Glutenmehl, oder Gluten ist die Rohmasse zur Herstellung von Seitan. Im Rohzustand mit Wasser angerührt hat Gluten eine zähe, gummiartige Konsistenz, die es als Käseersatz geeignet macht.

Zutaten[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Um Gluten zu einer Art Mozzarella zu verarbeiten einfach das Gluten trocken mit den Gewürzen und Salz mischen.
    • Achtung: Gluten ist trocken einfach zu mischen aber nach dem Anfeuchten kaum noch zu mischen.
  • Wasser mit Sojasauce oder anderen Flüssigkeiten mischen.
  • Gluten mit Wasser anrühren.
  • Teig kneten bis das Gluten gut verklumpt ist.


Optional:

  • Den Teig etwas ruhen lassen.
  • Vor dem Kochen den Teig als Ball, Kügelchen oder Scheiben formen.
  • In Wasser kurz zum Kochen bringen und bei geeigneter Konsistenz entnehmen und in Salzlake einlegen.
    • Der Kochvorgang sollte wesentlich kürzer als bei Seitan sein, um die beabsichtigte Konsistenz zu erhalten.

Warnung[Bearbeiten]

Eignung zum Überbacken von Pizza unerprobt. Ein Problem wird darin bestehen, daß sich Gluten durch Erhitzen verfestigt, nicht verläuft. Der Gluten Mozzarella müßte also nachträglich auf die Pizza aufgebracht werden und dürfte nicht zu lange backen. Die Gummikonsistenz von erhitztem Käse sollte aber erreichbar sein.