Kochbuch/ Graved Lachs

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Rezeptmenge für: 8-12 Personen
Zeitbedarf:
  • 20 Minuten
  • mind. 3 Tage marinieren
Schwierigkeitsgrad: Problemlos

Graved Lachs ist ein marinierter Lachs und wird roh gegessen. Dieser wird in verschieden Variationen zubereitet. Traditionell wird Graved Lachs "trocken" mariniert. Die hier beschriebene Variante wird mit Sherry eingelegt. Auch Gin eignet sich hervorragend zum Marinieren. Mit Alkohol in der Marinade kann man die Salzmenge etwas reduzieren. Lachs in einer "starken" Marinade (hoher Salzanteil, Alkohol) lässt sich problemlos 1 Woche lagern

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 Lachsfilet mit Haut à 2 kg
  • 1 Bund frischer Dill
  • 1 Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 10 Wacholderbeeren
  • 10 Koriandersamen
  • 10 Schwarze Pfefferkörner
  • 150 g feines Salz

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Salz und Zucker vermengen.
  • Einige Zesten von der Zitrone reißen.
  • Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Koriandersamen stoßen.
  • Gewürze mit Salz-Zucker-Mischung vermengen.
  • Dill zur Marinade geben.
  • Die Hälfte der Marinade auf eine Schale geben, Lachs darauflegen und andere Hälfte daraufgeben.
  • Das Filet zugedeckt im Kühlschrank mind. 3 Tagen lagern. Dabei täglich wenden.
  • Ab dem 3. Tag kann der Lachs in dünne Tranchen geschnitten werden.
  • Der Lachs schmeckt auf Brot oder als Beilage verfeinert mit einer Dill-Senf-Soße.