Kochbuch/ Ingwer

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ingwer ist eine Pflanze die neben seiner Anwendung als Küchengewürz auch als Arzneidroge Anwendung findet. Seine Wirkung als Gewürz reicht von mildsüßlich bis bis scharf und ist vom Zeitpunkt der Ernte, der Produktionsmethoden und der Art der Zubereitung abhängig. Verwendet wird die Wurzelknolle der Pflanze

Vorkommen[Bearbeiten]

Der kommerzielle Anbau des Ingwers findet im Bereich der Tropen und Subtropen statt, vor allem Indien und China sind bei Produktion und Export führend, aber auch in wie Frankreich oder Südamerika wird Ingwer kommerzielle angebaut. In Mitteleuropa kann, unter günstigen Bedingungen, auch Ingwer gedeihen, er ist allerdings nicht frosthart.

Verwendung in der Küche[Bearbeiten]

Ingwer kann als Nahrungspflanze, zur Herstellung von Saft oder Getränken, wie Inwerbier oder Ginger Ale eingelegt in Sirup, kandiert oder als Gewürz verwendet werden. Als Gewürz gibt es vielfältige Anwendungen. Man kann es frisch oder getrocknet verwenden. Es wird hauptsächlich in der asiatischen Küche verwendet und passt gut zu Lamm, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchten. Man kann den Ingwer bei Chutneys, Marmeladen oder Soßen verwenden. Er verleiht aber auch Süßspeisen wie Obstsalat, Milchreis oder Lebkuchen (Gingerbread) eine exotische Note. Auch Tees können mit Ingwer zubereitet werden.