Koreanisch: Verben

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zu Adjektive Zurück zu Adjektive | Hoch zum Inhaltsverzeichnis Hoch zum Inhaltsverzeichnis | Vor zu 5. Sprechstufe Vor zu 5. Sprechstufe


Alle koreanischen Verben erkennt man daran, dass sie mit der Silbe 다 (da) enden. Lässt man diese Endung weg, erhält man den Verbstamm, der die Grundlage für die Bildung der verschiedenen Höflichkeitsformen bildet. Der Grad der Höflichkeit eines Satzes hängt in erster Linie von der verwendeten Verbform ab. Koreanische Verben werden nicht konjugiert. Es existieren folgende 5 Höflichkeitsformen (in absteigender Reihenfolge, beginnend mit der höflichsten):

Die Verwendung der jeweiligen Stufe hängt von der sozialen Stellung zum Gesprächspartner ab.

Die 5. Sprechstufe wird vor allem älteren Leuten, Fremden und Vorgesetzten gegenüber verwendet. Eine weitere Steigerung in der Höflichkeit bietet der Honorativ, der beispielsweise Lehrern gegenüber eingesetzt werden sollte.

Bekannten und Freunden gegenüber, die älter als man selbst sind, kommt die 4. Sprechstufe zum Einsatz, bei jüngeren Freunden oder Familienmitgliedern hingegen die 1. Sprechstufe. Diese sollte niemals im Gespräch mit Fremden oder Älteren verwendet werden, da sie in diesem Fall abwertend wirkt.

Die 2. Sprechstufe findet vor allem in Sachtexten Anwendung.

Sollte man sich unsicher sein, welche Höflichkeitsform man anwenden sollte, ist man mit der höflicheren Variante auf der sicheren Seite.

Zurück zu Adjektive Zurück zu Adjektive | Hoch zum Inhaltsverzeichnis Hoch zum Inhaltsverzeichnis | Vor zu 5. Sprechstufe Vor zu 5. Sprechstufe