LaTeX-Wörterbuch: verbatim

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

Umgebung[Bearbeiten]

verbatim
Art: Umgebung
Modus: Text
Abhängigkeiten: keine

verbatim bildet einen Quelltext exakt ab. Innerhalb der Verbatim-Umgebung werden alle Leerzeichen beachtet und etwaige LaTeX-Befehle ignoriert. Der Text wird mit "Typewriter" gesetzt.

Bei angehängtem Stern (\begin{verbatim*} ... \end{verbatim*}) werden die Leerzeichen durch das druckbare Zeichen „open box“ ␣ (ein Symbol in der Form eines 'u') ersetzt: {\symbol{32}}

Für inline verbatim kann der Befehl \verb verwendet werden.

Beispiele[Bearbeiten]

Das Hello-World-Programm in C++ geht so:
\begin{verbatim}
#include <iostream>
int main()
{
    std::cout << "Hallo Welt!" << std::endl;
}
\end{verbatim}

Das Hello-World-Programm in C++ geht so:

#include <iostream>
int main()
{
    std::cout << "Hallo Welt!" << std::endl;
}


\begin{verbatim*}
{
    std::cout << "Hallo Welt!" << std::endl;
}
\end{verbatim*}

{
␣␣␣␣std::cout␣<<␣"Hallo Welt!"␣<<␣std::endl;
}

Paket[Bearbeiten]

verbatim
Art: Paket
Modus:
Abhängigkeiten: keine

Stellt eine mehrzeilige Kommentarumgebung bereit

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]