Latein/ Abkürzungen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung Bedeutung
< entstanden aus (betrifft die Wortbildungslehre)
> wurde zu (betrifft die Wortbildungslehre)
Abl. Ablativ
A.c.I. Accusativus cum Infinitivo
adj. adjektivisch
Adj. Adjektiv
Adv. Adverb
Akk. Akkusativ
Akt. Aktiv
altlat. altlateinisch
Anm. Anmerkung
b. bei(m)
Bsp. (Bsp.e) Beispiel(e)
conc. concessivum (konzessiv = einräumend)
cons. consecutivum (konsekutiv = Schluss folgernd)
Dat. Dativ
Dep. Deponentie
dt. deutsch
eigtl. eigentlich
etw. etwas
f. / fem. femininum, weiblich
Fut.I / II Futur I / II
Gen. Genitiv
Gen. part. Genitivus partitivus
ggf. gegebenenfalls (d.h. falls es nötig sein sollte)
gr. griechisch
i.d.R. in der Regel
Imp. Imperativ
impers. impersonal (unpersönlich)
Impf. Imperfekt
Ind. Indikativ
indecl. indeclinabile (undeklinierbar)
indef. indefinit (unbestimmt)
Inf. Infinitiv
Interj. Interjektion
interrog. interrogativ (fragend)
intr. intransitiv
irr. irregulär, unregelmässig
jmd., jmd.em, jmd.en jemand, jemandem, jemanden
Kj. Konjunktion
Komp. Komparativ
Konj. Konjunktiv
lat. lateinisch
m. / masc. masculinum, männlich; mit
n. / neutr. neutrum, sächlich
Nom. Nominativ
Num. Numerale
o. oder
o.a. oder andere(s)
Obj. Objekt
Part. Partizip
Pass. Passiv
Perf. Perfekt
Pers. Person
Pers.pron. Personalpronomen/-nomina
P.F.A. Partizip Futur Aktiv
Pl. Plural (Mehrzahl)
P.P.A. Partizip Präsens Aktiv
P.P.P. Partizip Perfekt Passiv (eine der Stammformen)
Pqpf. Plusquamperfekt
Präp. Präposition
präpos. präpositional
Präs. Präsens
Pron. Pronomen
rel. relativisch (bezüglich)
s. / sächl. sächlich
sc. scilicet = nämlich (im Sinne von: "gemeint ist" o. "man ergänze")
Semidep. Semideponentie
Sg. Singular (Einzahl)
sog. sogenannte(-r/-s)
Subj. Subjekt
subst. substantivisch
Subst. Substantiv
Superl. Superlativ
trans. transitiv
ugs. umgangssprachlich
ursprl. ursprünglich
vgl. vergleiche
Vok. Vokativ
w. / weibl. weiblich