Praktikum Lebensmittelchemie/ Süß-Bitterstoff-DC

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Süß- und Bitterstoffe werden Lebensmitteln in geringen Mengen zugesetzt, daher ist eine Aufarbeitung mit Aufkonzentrierung sehr hilfreich.

Hinweis: Aspartam ist der Methylester des Dipeptids l-Aspartyl-l-phenylalanin und kann auf Kieselgel mit Ninhydrin zusammen mit Aminosäuren getrennt und detektiert werden.

mobile Phase
  • Xylol/1-Propanol/Eisessig/Ameisensäure (45/6/7/2, v/v/v/v)
stationäre Phase
  • Polyamid-6 UV254
Detektion
  • Nach dem Trocknen mit einer 0,2 %igen Lösung von Dichlorfluorescein in Ethanol besprühen, vor und nach dem Besprühen unter UV-Licht betrachten

Bei dieser Detektion und Laufmittelkomposition ist Natriumcyclamat manchmal schwierig zu erkennen, da es sich nur wenige Milimeter vom Startpunkt entfernt, nicht UV-aktiv ist und wie die meisten anderen Matrixbestandteile hell auf orangem Hintergrund mit Dichlorfluorescein reagiert. Alternativ kann nasschemisch mit einer Fällungsreaktion, die auch zur Quantifizierung geeignet ist, weiterversuchen. Hierbei wird Cyclamat in salzsaurer Lösung durch Nitrit gespalten und das entstandene Sulfat mit Barium ausgefällt.

Konservierungsstoffe laufen hier teilweise auch mit und können stören.

Literatur[Bearbeiten]