Zum Inhalt springen

Quadriviale Kuriositäten/ Zahlen/ Anteus

Aus Wikibooks

Dialoge zwischen Anteus und Tiro[Bearbeiten]

Versetze dich gedanklich mal ins angeblich so finstere Mittelalter, und stelle dir einen beliebigen Ort im Heiligen Römischen Reich vor, wo ein junger Schüler Tiro von seinem alten Meister Anteus eine Reihe von Lektionen in Form von Dialogen bekommt. Ob Tiro ein Klosterschüler war, oder ein privilegierter Schüler mit einem Privatlehrer, darfst du dir selbst aussuchen. Stelle es dir so ähnlich vor, wie es im verfilmten Roman  Der Namen der Rose von Umberto Eco gezeigt wurde. Oder möglicherweise hast du  Der Medicus von Noha Gordon gesehen oder gelesen.

Die offensichtlich in einem christlichen Kontext stattgefunden Gespräche dürften dir ein gutes Bild wiedergeben, wie der damalige Wissensstand des  Quadriviums in Lehrgesprächen vermittelt wurde.