Dresden 1797

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seitentitel: Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797

Dresden zur zweckmaͤßigen Kenntniß seiner Haͤuser und deren Bewohner[Bearbeiten]

Gottlob Wolfgang Ferber: Dresden zur zweckmaͤßigen Kenntniß seiner Haͤuser und deren Bewohner, Dresden 1797

Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797/ Adressbuch


Franz Pettrich 1797[Bearbeiten]

Im Jahr 1797 wohnte Franz Pettrich in der Pirnaischen Vorstadt in der Rampische Gasse Nr. 211[1]. Dieses Haus gehörte dem General-Accisthorschreiber Weber. Seine Mitbewohner waren der Schumachermeister Johann Gottlob Hund, der Schneidermeister Johann Gottlieb Krampe, der Obersteuerexaminator Gotthelf Frierich Siegert und der Regierungskanzlist Karl Gotthelf Siegert.

Gesandtschaften[Bearbeiten]

Reisen in das Alte Dresden/ Dresden in der Frühromantik/ Dresden 1797/ Gesandtschaften

  1. Dresden zur zweckmäßigen Kenntniß seiner Häuser und deren Bewohner 1797, S. 213