Shibari/ Begriffslexikon

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shibari

Druckversion

Vorwort
Einführung
Geschichtliches
Sicherheit
Materialkunde
Knotenkunde
Fesselungen
Begriffslexikon
Bekannte Künstler
Index
Quellen


Begriff Japanische Schreibweise Übersetzung Info
AGURA 胡座 Schneidersitz
ARIGATOO 有り難う Danke
ARANAWA 荒縄 grobes Strohseil Reisstroh wird heute nur noch selten zur Seilherstellung verwendet.
ASA Hanf
ASANAWA 麻縄 Hanfseil Das Hanfseil ist die am häufigsten genutzte Seilart im Shibari.
EBI 海老 Garnele, Hummer, Shrimp Der Partner wird gekrümmt wie eine Garnele gebunden.
FUKUJUU 服従 gehorsam Der unterwürfige Part.
GAKKOU 学校 Schule
GASSHOU 合掌 Buddhistische Gebetshaltung Die Hände werden vor dem Körper gefaltet zusammengebunden.
GEI Kunst
GYAKU Gegenteil
GYAKU EBI 逆海老 eine Ebi-Form, bei der die Füsse nach hinten gezogen werden.
GYAKU EBI TSURI 逆海老吊り Hängebondage, die auf GYAKU EBI basiert.
GYAKU GASSHOU 逆合掌 Die Hände werden hinterm Körper gefaltet zusammengebunden.
HAI はい Ja
HISHI Rhombus Hishi ist ein Körperharnisch aus Vierecken.
IIE Nein
KAIKYAKU 開脚 Grätsche
KANI Krabbe
KARADA Körper Karada bezeichnet ein Ganzkörperharnisch.
KATA Form Eine Abfolge von Techniken.
KI Geist Das Zentrum des Geistes und der Seele.
KIKKOU 亀甲 Schildkrötenpanzer Ein Körperharnisch, der aus Sechsecken besteht.
KINBAKU 緊縛 festes Binden Die Kunst des japanischen Bondage.
KONNICHI WA 今日は Hallo
KOTORI 小鳥 kleiner Vogel Ein Ganzkörperharnisch zum Aufhängen an der Decke. Dieser Begriff ist ein in den USA geprägter Begriff und hat nichts mit dem traditionellen jap. Shibari zu tun.
MEIJIN 名人 Meister Im Sinne einer geübten/begabten/geschickten Person.
MATA Schritt, Oberschenkel
MOMO Pfirsich Bezeichnet das Binden der Schenkel.
MUNE Brust, Busen
MUNE-NAWA 胸縄 Brustseil
MUSUBIME 結び目 Knoten
MUSUBU 結ぶ einen Knoten binden
NAWA Seil
NAWA SENSEI 縄先生 Seillehrer Meister, der die Kunst des Umgangs mit dem Seil lehrt.
NAWAGEE 縄芸 Seilkunst
NAWAKESHO 縄毛所 Ein moderner Begriff um das Anbringen von Seilen am Körper zu erklären, auch Verwendung von Seilen zu kosmetischen Zwecken.
NAWASHI 縄師 Hersteller des Seils Im engeren Sinne hier ein Meister der Fessel-Kunst
ONEGAI お願い Bitte
SAKURANOBO 桜のぼ ("sakura" ist Japanisch für "Kirsche" – „bo“ vom englischen „bottom“ = Po). Eine Grundtechnik. Wird als „(Hoch)fesseln/binden der Kirsche“ (im Englischen "tying up the cherry") beschrieben. Dieser Begriff ist ein in den USA geprägter Begriff und hat nichts mit dem traditionellen jap. Shibari zu tun.
SAYONARA 左様なら Auf Widersehen
SHIBARU 縛る jemanden fesseln/entfesseln Das Fesseln einer Person.
SHIHAITEKI 支配的 dominant
SHINJU 真珠 Perlen Als Perlen werden umschreibend die Brüste der Frau genannt. Dieser Begriff ist ein in den USA geprägter Begriff und hat nichts mit dem traditionellen jap. Shibari zu tun.
SOKUBAKU 束縛 Fesselung, Bondage
TAKATEKOTE 高手小手 Das Zusammenbinden von Händen und Armen.
TSURI 吊り Seilaufhängung Bezeichnet eine Hängebondage.
TSURINAWA 吊り縄 Seil zum Aufhängen einer Person.
TSURUSU 吊るす anhängen/aufhängen/schweben
USHIRO 後ろ hinten, rückwärts
(TAKATEKOTE) USHIRODE  (高手小手) 後ろで Hände und Arme sind auf dem Rücken gebunden.
Anmerkung: Überprüft, verbessert und erweitert am 19.08.2006 (ohne Gewähr); neuere Einträge bitte kenntlich machen. --Saciel 23:53, 18. Aug 2006 (UTC)
Anmerkung: Überprüft, verbessert und erweitert am 21.03.2007; einige Kana-Worte zu Kanji verändert und Aussprache angepasst. --Raerklynd 0:11, 21. Mrz 2007 (UTC)

Die Kapitel des Buches: Shibari - Vorwort - Einführung - Geschichtliches - Sicherheit - Materialkunde - Knotenkunde - Fesselungen - Begriffslexikon - Bekannte Künstler - Index - Quellen