TI-82-Tuning

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal EDV.

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • 10% fertig
  • Zielgruppe: alle, die mit dem TI-82 zu tun haben
  • Lernziele: ein TI-82 vollzustopfen mit Hardware
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: Kai Burghardt
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? die Erfahrungen gesammelt haben, einen TI-Taschenrechner zu tunen
  • Richtlinien für Co-Autoren: Bitte erst Benutzer:Kai Burghardt anschreiben oder in der Diskussion.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Nicht bekannt
  • Aufbau des Buches: Gemeinsam bauen.


Einleitung[Bearbeiten]

Die meisten werden wohl den TI-82 durch die Schule bekommen haben wegen seiner grafischen Darstellung von Graphen. Jedes neue Schuljahr das selbe: Schüler tauschen gegenseitig via Linkkabel Spiele aus. In Freistunden und während der ersten Zeit des Erforschens des Taschenrechners werden Spiele gespielt. Das ist jedoch nicht alles, sondern nur die Software, aber wir haben noch die Hardware.

Software sind Programme, Betriebssysteme, die die Hardware, also die Elektronik, erst benutzbar machen.

Ich gehe davon aus, dass du weichlöten kannst, sonst kannst du nach diesem Satz aufhören zu lesen, denn dieses Buch befasst sich damit, Hardware für den TI-82 herzustellen. Zudem erwarte ich ein gewisses Grundwissen: Was sind Kondensatoren, Widerstände, Ohm’sches Gesetz, Transistoren und deren Anwendung. Ich schreibe dieses Buch, da ich bisher im Internet zum größten Teil englische Anleitungen gefunden habe.

Vorbereitungen[Bearbeiten]

Falls du schon deinen Arbeitsplatz eingerichtet hast und die Sicherheitshinweise kennst, überspringe diesen Abschnitt.

Als Erstes solltest du deinen Arbeitsplatz einrichten.

Dieser sollte aus

  • einer glatten, nichtbrennbaren isolierenden Fläche (Tisch),
  • die genügend ausgeleuchtet ist, und
  • einem bequemen Stuhl mit ausreichender Sitzhöhe bestehen.

Auf deiner Arbeitsplatte befinden sich generell folgende Dinge:

Zum Löten

  • Lötkolben
  • nasses Schwämmchen
  • Schutzbrille
  • Entlötpumpe
  • Seitenschneider
  • Kombizange
  • Kein Essen und Getränke

Während des Arbeitens solltest du geerdet sein, mindestens vor dem Öffnen das geerdete Heizungsrohr anfassen. Am besten wäre eine leitende Tischmatte, ein ESD-Armband und ein geerdeter Lötkolben, jedoch ist dies relativ teuer.
Wenn du lötest: Schutzbrille tragen. Lötkolben nicht unbeaufsichtigt lassen, solange er heiß ist.

Komponenten[Bearbeiten]

Nun kannst du aussuchen, was du alles in deinen TI-82 packen willst. Die Liste ist sortiert nach bester Reihenfolge.

Intern

Extern