Traktorenlexikon: Case-IH 7230 PRO/8930

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“
CASE - IH 7230 PRO/8930
Case IH Magnum 7230 PRO mit MF Großpackenpresse
Basisdaten
Hersteller/Marke: CASE - IH
Modellreihe: MAGNUM-Baureihe
Modell: 7230 PRO/8930
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1997–1999
Maße
Eigengewicht: 8.103 kg
Länge: 5.083 mm
Breite: 3.048 mm
Höhe: 3.027 mm
Radstand: 3.006 mm
Bodenfreiheit: 439 mm
Spurweite: vorne: 1.527-2.235 mm
hinten: 1.626-3.353 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5240 mm
Standardbereifung: vorne: 14.9 R 30 AS
hinten: 20.8 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 157,4 kW, 214 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 8.268 cm³
Drehmomentanstieg: 41 %
Kraftstoff: Diesel/RME
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 24 V/6 R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Mit der Serie 7200 PRO legte Case IH den erfolgreich im Markt platzierten Magnum neu auf. Auf dem US-amerikanischen Markt erscheint die Serie 7200 PRO als Serie 8900. Der 7230 PRO ist das zweite Modell der Serie und löst den 7230 ab. In den USA wird er 8930 genannt. Ein Äquivalent in Europa war der STEYR 9220. Nachfolger wird 1999 der MX220.


Motor[Bearbeiten]

  • CUMMINS, Typ: 6 TA-830, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, AC-SPARK-Kraftstoffpumpe, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, auswechselbare nasse Zylinderlaufbuchsen, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, Leichtmetallkolben, FLEETGUARD-Doppel-Kraftstofffilter, BOSCH-Mehrlochdüsen, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, NELSON-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, mechanischer BOSCH-Drehzahlregler, HOLSET-Abgasturbolader incl. Ladeluftkühlung, NELSON-Schalldämpfer, Thermostat gesteuerte Umlaufkühlung, Lamellenkühler und Ventilator


  • Nennleistung = 214 PS bei 2.200 U/min.- Nenndrehzahl
  • Max. Leistung = 224 PS bei 2.000 U/min.


  • Bohrung = 114 mm, Hub = 135 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 724 Nm
  • Max. Drehmoment = 833 Nm bei 1.399 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 33 % bei 32 % Drehzahlabfall
  • Geregelter Drehzahlbereich = 925 bis 2.457 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 270 bar
  • Einspritzmenge = 36,4 l/h bei Nenndrehzahl
  • Konstantleistungsbereich = 23 % bei 2.000 U/min.
  • Max. Ladedruck = 1,52 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: MW 67211.02229.54410
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: J 928.228/17 mm
  • Bosch-Drehzahlregler, Typ: J 928.228
  • Holset-Abgasturbolader, Typ: HX-40 W
  • Nelson-Trockenluftfilter, Typ: 71198 A
  • Fleetguard-Kraftstofffilter, Typ: FF 5038 und FF 5052
  • Nelson-Schalldämpfer, Typ: 26413 A
  • Kühlerventilator mit acht Blättern und 600 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufende CASE-IH-Lamellenkupplung

Neun Lamellen mit 228,5 mm Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes CASE-IH FULL-POWERSHIFT-Triebwerk, mit Einhebel-Bedienung, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Auf Wunsch als 40 km/h.- Ausführung
  • Mechanisch-hydraulisch, über Lamellenkupplungen geschaltetes Triebwerk, auch ohne Kupplungspedal
  • Vorgelege bestehend aus drei Gruppen mit je zwei bzw. drei Gängen und Untersetzungsstufe
  • Kriechganggetriebe ohne Reduzierstufe, mit 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen


24 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


Gang Gesamtübersetzung-Triebwerk 24/6
1.Kriechgang 835,82:1
2.Kriechgang 631,89:1
3.Kriechgang 480,26:1
4.Kriechgang 358,92:1
5.Kriechgang 271,35:1
6.Gang 206,23:1
7.Gang 243,26:1
8.Kriechgang 212,07:1
9.Gang 183,91:1
10.Gang 160,33:1
11.Gang 139,78:1
12.Gang 121,86:1
13.Gang 104,46:1
14.Gang 91,07:1
15.Gang 78,98:1
16.Gang 68,85:1
17.Gang 60,02:1
18.Gang 52,33:1
19.Gang 45,74:1
20.Gang 39,88:1
21.Gang 34,58:1
22.Gang 30,15:1
23.Gang 26,28:1
24.Gang 22,91:1
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Kriechgang 580,66:1
2.Kriechgang 249,35:1
3.Gang 169,00:1
4.Gang 147,33:1
5.Gang 72,57:1
6.Gang 63,27:1



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten des 24/6-Triebwerk (30 km/h), mit Bereifung 20.8 R 38 AS


bei Motordrehzahl (U/min) 2.200
1.Kriechgang 0,85 km/h
2.Kriechgang 1,12 km/h
3.Kriechgang 1,48 km/h
4.Kriechgang 1,98 km/h
5.Kriechgang 2,61 km/h
6.Gang 2,92 km/h
7.Gang 3,34 km/h
8.Kriechgang 3,44 km/h
9.Gang 3,86 km/h
10.Gang 4,42 km/h
11.Gang 5,07 km/h
12.Gang 5,82 km/h
13.Gang 6,79 km/h
14.Gang 7,79 km/h
15.Gang 8,98 km/h
16.Gang 10,30 km/h
17.Gang 11,81 km/h
18.Gang 13,55 km/h
19.Gang 15,50 km/h
20.Gang 17,78 km/h
21.Gang 20,51 km/h
22.Gang 23,52 km/h
23.Gang 26,98 km/h
24.Gang 30,95 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Kriechgang 1,22 km/h
2.Kriechgang 2,84 km/h
3.Gang 4,20 km/h
4.Gang 4,81 km/h
5.Gang 9,78 km/h
6.Gang 11,21 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Wechselstummel = 1 3/8"- 6 Keile oder 1 3/8"- 21 teilig (In einigen Länder 20 teilig)
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540 er-Zapfwelle = 4,128:1

  • 540 U/min. bei 2.229 U/min.- Motordrehzahl

Oder 533 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000 er-Zapfwelle = 2,193:1

  • 1.000 U/min. bei 2.193 U/min.- Motordrehzahl
  • Oder 1.003 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 135,8 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische Vollscheibenbremse, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Automatische Allradzuschaltung als Vorderradbremse ausgebildet (Deutschland)


  • Handhebel-betätigte Feststellbremse, auf das Getriebe wirkend



  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Druckluftbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, pendelnd-gelagerte DANA-Vorderachse, Typ: 070 BP 197 mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential

Verstellbare Spurweite = 1.527 bis 2.235 mm


  • CASE-IH-Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Kegelraddifferential

Elektrohydraulisch-betätigte Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.626 bis 3.353 mm



  • Vordere Achslast = 2.547 kg

Zul. vordere Achslast = 4.480 kg

  • Hintere Achslast = 5.556 kg

Zul. hintere Achslast = 8.460 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische EATON-Lenkung, Typ: 266-4070-002

Zwei integrierter, doppelt-wirkende Lenkzylinder

  • CESSNA-Axialkolbenpumpe mit Lenkprioritätsventil und 169 bar Betriebsdruck


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer CASE-IH-Regelkraftheber mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR)
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder und ein externer Zusatzhubzylinder mit 57 mm Kolbendurchmesser
  • Optional zwei Zusatzhubzylinder mit 57 mm Kolbendurchmesser
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 203 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie III mit Schnellkuppler


"Funktionen:"

  • Heben, Senken, Senkdrossel und Schwimmstellung
  • Lage-, Zugkraft- und Mischregelung


Druck- und stromgeregeltes System mit Axialkolbenpumpe

  • Max. Förderleistung = 112,4 l/min. bei 182 bar und 103,0 l/min. bei 141 bar

Leistung der Hydraulik = 24,3 kW


"Wahlweise:"

  • Max. Förderleistung = 113,1 l/min. bei 193 bar und 101,4 l/min. bei 152 bar

Leistung der Hydraulik = 25,7 kW


  • Max. durchgehende Hubkraft an den Koppelpunkten = 5.078 kg

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 6.137 kg


  • Max. Hubkraft mit zwei Zusatzhubzylindern an den Koppelpunkten = 8.500 kg



Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Drei doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt Einrichtung


  • Zwei Batterien, 12 V-180 Ah
  • NIPPONDENSO-Anlasser, Typ: F-114.06 (12 V- 4,0 kW)
  • BOSCH-Lichtmaschine, Typ: N1 (14 V-110 A)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 5.083 mm
  • Breite je nach Spurweite = 3.048 bis 3.890 mm
  • Höhe über Kabine = 3.027 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.989 mm


  • Radstand = 3.006 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 439 mm


  • Betriebsgewicht = 8.103 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 11.575 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung:"


  • Vorne = 14.9 R 30 AS
  • Hinten = 20.8 R 38 AS


"Optional:"

  • Vorne = 470/70 R 30 AS
  • Hinten = 710/70 R 38 und 20.8 R 42 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 359,0 l, auf Wunsch = 445,0 l
  • Motoröl mit Filter = 19,0 l
  • Kühlsystem = 29,0 l
  • Getriebe, Hydraulik und Hinterachse = 191,0 l
  • Allrad-Vorderachse = 11,4 l
  • Endantrieb je 0,9 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 42,6 l/h oder 265 g/kWh bei 184,6 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Staub- und schallisolierte (73,0 dB) CASE-IH-Sicherheitskabine, Typ: CX-96 mit einer Glastüre, SEARS-Komfortsitz, Typ: SA-11035, digitalen Anzeigen, ausstellbares-rechtes Seitenfenster, ausstellbare Heckscheibe, Warmwasserheizung mit dreistufen Gebläse, Klimaanlage und je zwei Arbeitsscheinwerfern vorne und hinten.


Optional mit Dachluke und ausstellbarer Frontscheibe


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontzapfwelle
  • Frontkraftheber
  • Druckluftanlage
  • Ausstellbare Frontscheibe
  • 40 km/h.- Getriebe
  • Zugpendel


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • konedata. net (Case-IH)
  • dlg.- testberichte. de (OECD-Nr 1759/98)
  • tractorgearbox. com (Case-IH)
  • TractorData. com (CASE-IH)
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 1735/97)


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“