Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: Holder E9 / E9D

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Holder“
Holder E9/E9D
Holder E9 und E9D
Holder E9 und E9D
Basisdaten
Hersteller/Marke: Holder
Modellreihe: E
Modell: E9/E9D
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1974–1990
Stückzahl: ca. 6.200 Stück
Maße
Eigengewicht: 150/173 kg
Länge: 1950 mm
Breite: 609 mm
Höhe: 985–1455 mm
Spurweite: 270–630 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-9 AS
Motor
Nennleistung: 6,2–6,6 kW, 8,5–9 PS
Nenndrehzahl: 3600–4500/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 202–359 cm³
Kraftstoff: Benzin/Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad (Einachser)
Getriebe: 4/3
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der Holder E9 ist ein trotz der geringen Größe kraftvoller, wendiger und robuster Einachsschlepper, der als stärkerer Nachfolger des E6 G ab 1974 gebaut wurde.

Mit der Typenbezeichnung E9D wurde ab ca. 1977 auch eine E9-Ausführung mit Dieselmotor produziert.

Motor[Bearbeiten]

Für den Holder E 9 standen verschiedenen Motoren zu Auswahl:

  • Fichtel & Sachs Stamo 203, luftgekühlter Einzylinder-2-Takt-Benzinmotor mit 202 cm³ Hubraum und 6,2 kW (8,5 PS) Leistung bei 4500/min, Benzin-Ölgemisch (25:1)
  • Fichtel & Sachs Stamo 251, luftgekühlter Einzylinder-2-Takt-Benzinmotor mit 246 cm³ Hubraum und 6,6 kW (9 PS) Leistung bei 4500/min, Benzin-Ölgemisch (25:1)
  • Intermotor Rieti IM 350, luftgekühlter Einzylinder-4-Takt-Benzinmotor mit 348 cm³ Hubraum und 6,6 kW (9 PS) Leistung bei 3600/min

Der Holder E9D war ausgerüstet mit:

  • Lombardini 530, luftgekühlter Einzylinder-4-Takt-Dieselmotor mit 359 cm³ Hubraum und 6,6 kW (9 PS) Leistung bei 3600/min

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung K 140 von F&S

Getriebe[Bearbeiten]

  • Einzelradlenkung: Durch Ziehen des Hebels wird das linke Rad vom Antrieb abgeschaltet.
  • 7-Ganggetriebe mit 3 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgängen und einem Schnellgang. Vor- und Rückwärtsgänge sind gleich abgestuft.


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • 2 Drehzahlen, 555 und 970 U/min

Bremsen[Bearbeiten]

  • 1 Innenbackenbremse als Fahrbremse

Achse[Bearbeiten]

  • eine Achse

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Eigengewicht: 150 kg beim Benziner, 173 kg beim Diesel

Bereifung[Bearbeiten]

  • Luftreifen: 6.00-9 AS, wahlweise mit Klappgreifern; auch 4.00-8 AS, 4.00-12 AS, 6.00-12 AS, 6.00-14 AS möglich

Füllmengen[Bearbeiten]

  • ca. 2 l SAE 80

Verbrauch[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Durch eine große Gerätereihe ist ein Ganzjahreseinsatz möglich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Holder“