Traktorenlexikon: John Deere Modell B

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“
John Deere Model B
Modell B in Crop Row Version ungestyled
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: Letter Series
Modell: Model B
Bauweise: Halbrahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1935–1952
Stückzahl: ca. 306.000
Maße
Eigengewicht: 1.486-2.349 kg
Länge: 3.060 mm
Breite: 2.150 mm
Höhe: 1.422-1.514 mm
Spurweite: vorne: 276,9 mm
hinten: 1.422-2.184 mm
Standardbereifung: vorne: 5.50 x 16
hinten: 10 x 38
Motor
Nennleistung: 11,9/13,8/17,9/20,5 kW, 16,2/18,8/24,3/28,0 PS
Nenndrehzahl: 975/1.150/1.250/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 2.440/2.867/3.111 cm³
Kraftstoff: Kerosin, Benzin
Kühlsystem: Thermosiphonkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 4V/1R oder 6V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 10,0 oder 16,0 km/h

Das von John Deere Waterloo Tractor Works in Waterloo (Iowa, USA) hergestellte Modell B war mit ca. 306.000 Stück das meist gebaute Traktormodell von John Deere. Das Modell-B wurde für Kleinbauern bzw. als Zweitschlepper konzipiert. Dabei machte das Modell-B in seiner Produktionszeit mehrere Leistungssprünge. In Verbindung mit der stetigen Leistungssteigerung, wurde das Modell-B der erste John Deere Traktor, der die 1000 U/min.- Nenndrehzahl überschritt. Um den Anbau der Zwischenachs-Anbaugeräte des A-Modell zu gewährleisten, wurde der Radstand ab dem Jahr 1937 verlängert. Zudem wurden dem Modell-B alle Veränderungen, die dem Modell-A zu teil wurden übernommen.


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere, liegender Zweizylinder-Kerosinmotor mit SCHEBLER-Vergaser, Druckschmiersystem mit Zwangsvorschub, zahnradgetriebene Kurbelwelle, Zündmagnet, JOHN DEERE-Zentrifugal-Drehzahlregler, Purolator-Ölfilter, DONALDSON-Ölbadluftfilter und Kühler mit Thermosyhon-Kühlung.


  • Bohrung = 108,0 mm, Hub = 133,4 mm
  • Hubraum = 2.441 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 4,71:1
  • Nennleistung = 16,3 PS mit 975 U/min.- Nenndrehzahl
  • Wheeler-Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-10 (Gr. 28,6 mm)
  • Fairbanks-Morse Zündmagnet, Typ: DRV 2 B
  • Einlassventil Durchmesser = 37,31 mm


"Ab 1937:"


  • Bohrung = 114,3 mm, Hub = 139,7 mm
  • Hubraum = 2.867 cm³
  • Nennleistung = 18,8 PS mit 1.150 U/min.- Nenndrehzahl
  • Einlassventil Durchmesser = 38,1 mm


  • Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-10 (Gr. 28,6 mm)
  • Wico-Zündmagnet, Typ: AP-477 B


"Ab 1938 mit Kerosin-Motor:"


  • Bohrung 119,0 mm, Hub = 139,7 mm
  • Hubraum = 3.111 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 4,71:1
  • Nennleistung = 24,3 PS mit 1.250 U/min.- Nenndrehzahl
  • Einlassventil-Durchmesser = 39,7 mm


  • Marvel-Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-73 (Gr. 38,1 mm)
  • Wico-Zündmagnet, Typ: C-1042 B
  • John Deere Zentrifugal-Drehzahlregler, Typ: Flyball


"Ab 1938 mit Benzin-Motor:"


  • Bohrung = 119,0 mm, Hub = 139,7 mm
  • Hubraum = 3.111 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 5,87:1
  • Nennleistung = 28,0 PS bei 1.250 U/min.- Nenndrehzahl
  • Einlassventil-Durchmesser = 39,7 mm


  • Marvel-Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-67 (Gr. 38,1 mm)
  • Wico-Zündmagnet, Typ: C-1042 B
  • John Deere Zentrifugal-Drehzahlregler, Typ: Flyball



Kupplung[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, trockene Einscheibenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, unsynchronisiertes John Deere-Triebwerk
  • Bestehende aus geradverzahnten Zahnrädern, zwei Hyatt-Rollen, vier Timken-Kegellagern und sechs Departure-Kugellager


4 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang (Ab 1940 = 6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang)


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des Fünfgang-Getriebe mit Eisenbereifung


  • 1.Gang = 2,01 km/h
  • 2.Gang = 5,36 km/h
  • 3.Gang = 7,64 km/h
  • 4.Gang = 10,86 km/h
  • Rückwärtsgang = 6,04 km/h


Geschwindigkeiten des Siebengang-Getriebe mit Luftbereifung


  • 1.Gang = 2,41 km/h
  • 2.Gang = 4,02 km/h
  • 3.Gang = 5,63 km/h
  • 4.Gang = 7,24 km/h
  • 5.Gang = 9,25 km/h
  • 6.Gang = 16,09 km/h
  • Rückwärtsgang = 4,02 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Kupplungsabhängige Getriebezapfwelle
  • Stummel = 34,93 x 22,23 mm
  • Drehzahl = 546 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Kupplungsabhängige Riemenscheibe
  • 270 mm Durchmesser und 152 mm Breite (Ab 1938 = 246 mm Durchmesser und 184 mm Breite)
  • Riemengeschwindigkeit = 3.110 U/min. mit 1.250 U/min.- Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Differentialbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse ausgebildet
  • Bremsklinke zur Arretierung der Bremspedale, als Feststellbremse ausgebildet


Achsen[Bearbeiten]

  • Zwillingsbereifung als Vorderachse

Spurweite = 277,0 oder 283,0 mm


  • Ab 1935 auf Wunsch verbreiterbarer Vorderachse, montiert auf Timken-Kegelrollenlagern

Spurweite = 2.127 mm und 3.254 mm



  • Stahl-Hinterachse montiert auf Timken-Kegelrollenlagern

Stufenlos-verstellbare Spurweite mittels Zahnstangenachse = 1.422 bis 2.235 mm


  • Vordere Achslast, Typ: "Early Style" = 479 kg ("Late Style" = 472 kg)
  • Hintere Achslast = 1.706 kg ("Late Style" = 1.805 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • ab 1947 mit Roll-O-Matic für die Crop-Row-Modelle


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Das Modell B war anfangs mit einem mechanischen und ab 1939 mit einem hydraulischen Kraftheber ausgestattet.


  • Pedal-betätigter, kupplungsabhängiger und hydraulischer Kraftheber


Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 6-Volt-Anlage
  • 1934–1947 nur mit einer Batterie, 1947–1952 mit zwei Batterien
  • ab 1938 auch mit elektrischem Anlasser erhältlich


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Typ: "Unstyled"


  • Länge über alles = 3.060 mm
  • Breite = 2.150 mm
  • Höhe über Motor = 1.422 mm


Typ: "Early Style"


  • Länge über alles = 3.187 mm
  • Breite = 2.120 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.448 mm
  • Radstand mit langen Rahmen = 2.150 mm


Typ: "Late Style"


  • Länge über alles = 3.360 mm
  • Breite = 2.200 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.514 mm


"Eigengewichte:"

  • Typ: "Unstyled" mit Stahlbereifung und kurzen Rahmen = 1.486 kg
  • Typ: "Unstyled" mit Stahlbereifung und langen Rahmen = 1.538 kg
  • Typ: "Unstyled" mit Luftbereifung und langen Rahmen = 1.978 kg
  • Typ: "Gestylt" mit Kerosin-Motor und Luftbereifung = 2.266 kg
  • Typ: "Gestylt" mit Benzin-Motor und Luftbereifung = 2.349 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Eisen-Standardbereifung:

  • Vorne = 82,6 x 558,8 mm
  • Hinten = 133,4 x 1.219,2 mm


Luft-Standardbereifung:


  • Vorne = 5.00 x 15 oder 5.50 x 16
  • Hinten = 9 x 36 oder 10-38


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 45,4 l Haupttank und 3,8 l (später = 7,6 l) Zusatztank zum Anlassen mit schweren Kraftstoffen
  • Motoröl = 6,6 l
  • Getriebe = 17,0 l
  • Kühlwasser 2,4-liter Motor = 20,8 l
  • Kühlwasser 2,9-liter Motor = 22,7 l
  • Kühlwasser 3,1-liter Motor = 34,1 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kerosin-Verbrauch mit 16,0 PS-Motor = 2,1 l/h bei 16,23 PS und 975 U/min.
  • Kerosin-Verbrauch mit 18,5 PS-Motor = 7,1 l/h bei 18,79 PS und 1.150 U/min.
  • Kerosin-Verbrauch mit 24,3 PS-Motor = 8,8 l/h bei 24,33 PS und 1.250 U/min.
  • Benzin-Verbrauch mit 28,0 PS-Motor = 9,7 l/h bei 27,96 PS und 1.250 U/min.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Er wurde wie sein großer Bruder das Modell A in 3 Stylings gefertigt:


  • Unstyled (1934–1938)
  • Early Style (1938–1947)
  • Late Style (1947–1952)


Des Weiteren war er in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • BN – einzelnes Vorderrad (B narrow) ab 1938
  • BW – verbreiterte Vorderachse (B wide)
  • BR – Standard-Vorderachse (B regular) wurde 1947 zugunsten des Modell M eingestellt
  • BI – Industrievariante (B industrial) wurde 1947 eingestellt
  • BO – Obstbautraktor (B orchard) wurde 1947 eingestellt
  • BO-L – Obstbautraktor mit Raupenlaufwerk (B orchard Lindemann)
  • BNH – einzelnes Vorderrad, Hochrad (B narrow high crop) ab 1937 wurde 1938 eingestellt
  • BWH – verbreiterte Vorderachse, Hochrad (B wide high crop) ab 1937 bis 1946
  • BW-40 - verbreiterte Vorderachse auf 40 Zoll (1067 mm) (B wide 40 inch) Nur 6 mal hergestellt im Jahr 1936
  • BWH-40 - verbreiterte Vorderachse auf 40 Zoll (1067 mm), Hochrad (B wide 40 inch high crop) nur zwischen 1937 und 1938 hergestellt


Literatur[Bearbeiten]

  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 44-46
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 232 / 305 / 380 / 381)


Weblinks[Bearbeiten]

  • www. Fahrzeugseiten. de
  • www. tractordata. com


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“