Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: John Deere Modell B

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „John Deere“
John Deere Model B
Modell B in Crop Row Version ungestyled
Modell B in Crop Row Version ungestyled
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: Letter Series
Modell: Model B
Bauweise: Halbrahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1935–1952
Stückzahl: ca. 306.000
Maße
Eigengewicht: 1.486-2.349 kg
Länge: 3.060 mm
Breite: 2.150 mm
Höhe: 1.422-1.514 mm
Radstand: 2.159 mm
Spurweite: vorne: 277 mm
hinten: 1.422-2.134 mm
Standardbereifung: vorne: 5.50 x 15
hinten: 9.00 x 36
Motor
Nennleistung: 11,9/13,8/17,9/20,5 kW, 16,2/18,8/24,3/28,0 PS
Nenndrehzahl: 1.150/1.250/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 2.441/2.867/3.113 cm³
Kraftstoff: Kerosin, Benzin
Kühlsystem: Thermosiphonkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 4 V/1 R oder 6 V/1 R
Höchstgeschwindigkeit: 10,9 oder 16,0 km/h

Das von John Deere Waterloo Tractor Works in Waterloo (Iowa, USA) hergestellte Modell B war mit ca. 306.000 Stück das meist gebaute Traktormodell von John Deere. Das Modell-B wurde für Kleinbauern bzw. als Zweitschlepper konzipiert. Dabei machte das Modell-B in seiner Produktionszeit mehrere Leistungssprünge. In Verbindung mit der stetigen Leistungssteigerung, wurde das Modell-B der erste John Deere Traktor, der die 1000 U/min.- Nenndrehzahl überschritt. Um den Anbau der Zwischenachs-Anbaugeräte des A-Modell zu gewährleisten, wurde der Radstand ab dem Jahr 1937 verlängert. Zudem wurden dem Modell-B alle Veränderungen, die dem Modell-A zu teil wurden übernommen.


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere, liegender Zweizylinder-Kerosinmotor mit SCHEBLER-Vergaser, Druckschmiersystem mit Zwangsvorschub, zahnradgetriebene Kurbelwelle, Zündmagnet, JOHN DEERE-Zentrifugal-Drehzahlregler, Purolator-Ölfilter, DONALDSON-Ölbadluftfilter und Kühler mit Thermosyhon-Kühlung.


  • Bohrung = 107,95 mm, Hub = 133,35 mm
  • Hubraum = 2.441 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 4,71:1
  • Einlassventil Durchmesser = 37,3 mm
  • Auslassventil Durchmesser = 34,1 mm


  • Leistung an der Deichsel = 12,0 DIN-PS
  • Leistung an der Riemenscheibe = 16,2 DIN-PS mit 1.150 U/min.


  • Wheeler-Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-10 (Gr. 28,6 mm)
  • Fairbanks-Morse Zündmagnet (Seriennummer 42200-58246) , Typ: DRV 2 B


"Ab 1939:"


  • Bohrung = 114,3 mm, Hub = 139,7 mm
  • Hubraum = 2.867 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 4,71:1
  • Einlassventil Durchmesser = 38,1 mm
  • Auslassventil Durchmesser = 34,9 mm


  • Leistung an der Deichsel = 13,6 DIN-PS (Später = 18,3 DIN-PS)
  • Leistung an der Riemenscheibe = 18,8 DIN-PS mit 1.150 U/min. (Später = 20,8 DIN-PS)


  • Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-10 (Gr. 28,6 mm) / Später = Schebler, Typ: DLTX-34
  • Wico-Zündmagnet, (Ab Seriennummer 49200) Typ: AP-477 B / Später Typ: C 1042


"Ab 1947:"


  • Bohrung 119,1 mm, Hub = 139,7 mm
  • Hubraum = 3.113 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 4,65:1
  • Einlassventil-Durchmesser = 39,7 mm
  • Auslassventil-Durchmesser = 34,9 mm


  • Leistung an der Deichsel = 21,4 DIN-PS
  • Leistung an der Riemenscheibe = 23,9 DIN-PS mit 1.250 U/min.


  • Marvel-Schebler-Vergaser, Typ: DLTX-73 (Gr. 38,1 mm)
  • Wico-Zündmagnet, Modell: C-1042 B, Typ: CR
  • John Deere Zentrifugal-Drehzahlregler, Typ: Flyball



Kupplung[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, trockene Einscheibenkupplung, Typ: 7"

Vier Scheiben mit 178 mm Durchmesser

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, unsynchronisiertes John Deere-Triebwerk
  • Bestehende aus geradverzahnten Zahnrädern, zwei Hyatt-Rollen, vier Timken-Kegellagern und sechs Departure-Kugellager


4 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang (Ab 1940 = 6 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang)


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Eisenbereifung 48" x 5,25"


bei Motordrehzahl (U/min) 1.150
1.Gang 3,62 km/h
2.Gang 5,36 km/h
3.Gang 7,64 km/h
4.Gang 10,86 km/h
Rückwärtsgang 5,63 km/h


Geschwindigkeiten mit Gummibereifung 10 x 38


bei Motordrehzahl (U/min) 1.250
1.Gang 2,41 km/h
2.Gang 4,02 km/h
3.Gang 5,63 km/h
4.Gang 7,24 km/h
5.Gang 9,25 km/h
6.Gang 16,09 km/h
Rückwärtsgang 4,02 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Kupplungsabhängige Getriebezapfwelle
  • Stummel = 34,93 x 22,23 mm
  • Drehzahl = 546 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Kupplungsabhängige Riemenscheibe
  • 270 mm Durchmesser und 152 mm Breite (Später = 246 mm Durchmesser und 184 mm Breite)

Drehzahl = 1.150 U/min. bzw. 1.250 U/min.

  • Riemengeschwindigkeit = 16,3 m/sec. bzw. 15,8 m/sec.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Differentialbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse ausgebildet
  • Bremsklinke zur Arretierung der Bremspedale, als Feststellbremse ausgebildet


Achsen[Bearbeiten]

  • Zentral-gelagerte Vorderachse mit Tandembereifung

Spurweite = 277 mm, 283 oder 327 mm


  • Ab 1935 auf Wunsch verbreiterbarer Vorderachse, montiert auf Timken-Kegelrollenlagern

Spurweite = 2.127 mm und 3.254 mm

  • Verstellbare Spurweite Modell-BW-40 = 1.016 bis 1.321 mm

Verstellbare Spurweite Modell-BWH und BWH-40 = 1.083 bis 1.387 mm oder = 1.438 bis 1.743 mm



  • Stahl-Hinterachse montiert auf Timken-Kegelrollenlagern

Stufenlos-verstellbare Spurweite mittels Zahnstangenachse = 1.422 bis 2.235 mm

  • Verstellbare Spurweite Modell-BNH = 1.422 bis 2.032 mm und mit Radumschlag = 2.032 bis 2.642 mm

Verstellbare Spurweite Modell-BW-40 = 1.016 bis 1.829 mm

  • Verstellbare Spurweite Modell-BWH = 1.422 bis 2.032 mm und mit Radumschlag = 2.032 bis 2.642 mm

Verstellbare Spurweite Modell-BWH-40 = 1.080 bis 2.032 mm oder 1.492 bis 2.032 mm


  • Vordere Achslast, 1941 = 438 kg (1947 = 479 kg)
  • Hintere Achslast, 1941 = 1.220 kg (1947 = 1.443 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • ab 1947 mit Roll-O-Matic für die Crop-Row-Modelle


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Das Modell B war anfangs mit einem mechanischen und ab 1939 mit einem hydraulischen Kraftheber ausgestattet.


  • Pedal-betätigter, kupplungsabhängiger und hydraulischer Kraftheber


Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 6-Volt-Anlage
  • 1934–1947 nur mit einer Batterie, 1947–1952 mit zwei Batterien
  • ab 1938 auch mit elektrischem Anlasser erhältlich


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Typ: B-GP "Unstyled"


  • Länge über alles = 3.061 mm
  • Breite über alles = 2.159 mm
  • Höhe über Kühler = 1.422 mm
  • Hintere Spurweite = 1.118 mm


Typ: "Early Style"


  • Länge über alles = 3.188 mm
  • Breite über alles = 2.121 mm
  • Höhe über Kühler = 1.448 mm
  • Radstand mit langen Rahmen = 2.159 mm


Typ: "Late Style"


  • Länge über alles = 3.359 mm
  • Breite über alles = 2.210 mm
  • Höhe über Kühler = 1.514 mm


"Eigengewichte:"

  • Typ: "Unstyled" mit Stahlbereifung und kurzen Rahmen = 1.486 kg
  • Typ: "Unstyled" mit Stahlbereifung und langen Rahmen = 1.538 kg
  • Typ: "Unstyled" mit Luftbereifung und langen Rahmen = 1.978 kg
  • Typ: "Gestylt" mit Kerosin-Motor und Luftbereifung = 2.266 kg
  • Typ: "Gestylt" mit Benzin-Motor und Luftbereifung = 2.349 kg


Typ: BR "Unstyled"


  • Länge über alles = 2.991 mm
  • Breite über alles = 1.327 mm
  • Höhe über Kühler = 1.283 mm
  • Betriebsgewicht = 1.310 kg


Typ: BO "Unstyled"


  • Länge über alles = 2.991 mm
  • Breite über alles = 1.270 mm
  • Höhe über Kühler = 1.327 mm
  • Betriebsgewicht = 1.334 kg


Typ: BI "Unstyled"


  • Länge über alles = 2.921 mm
  • Breite über alles = 1.365 mm
  • Höhe über Kühler = 1.314 mm
  • Betriebsgewicht = 1.642 kg

Bereifung[Bearbeiten]

"ROW-CROP"-Eisenbereifung:"

  • Vorne = 22" x 3.25" (559 x 83 mm)
  • Hinten = 48" x 5,25" (1219 x 133 mm)


"Oder Gummibereifung:"

  • Vorne = 5.00 x 15
  • Hinten = 7.50 x 36


Gummi-Standardbereifung:


  • Vorne = 5.00 x 15 oder 5.50 x 16
  • Hinten = 9.00 x 36, 8 x 38 oder 10 x 38


"BNH-Ausführung"

  • Vorne-Einzelrad = 7.50 x 10 und 6.50 x 16
  • Hinten = 7.50 x 36 und 7.50 x 40


"BW-40-Ausführung"

  • Vorne = 6.00 x 16
  • Hinten = 6.00 x 36


"BR-Ausführung"

  • Vorne = 24" x 5" oder 5.50 x 16
  • Hinten = 40" x 8" oder 11.25 x 24

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 45,4 l
  • Starterbenzin = 3,8 l (später = 7,6 l)
  • Motoröl = 6,6 l
  • Getriebe = 17,0 l
  • Kühlwasser 2,4-liter Motor = 20,8 l
  • Kühlwasser 2,9-liter Motor = 22,7 l
  • Kühlwasser 3,1-liter Motor = 34,1 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kerosin-Verbrauch = 7,8 l/h mit 16,2 PS und 1.150 U/min.
  • Kerosin-Verbrauch = 7,1 l/h bei 18,8 PS und 1.150 U/min.
  • Kerosin-Verbrauch = 7,8 l/h bei 20,8 PS und 1.150 U/min.
  • All Fuel-Verbrauch = 8,8 l/h bei 23,9 PS und 1.250 U/min.
  • Benzin-Verbrauch mit 28,0 PS-Motor = 9,7 l/h bei 27,96 PS und 1.250 U/min.


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Er wurde wie sein großer Bruder das Modell A in 3 Stylings gefertigt:


  • Unstyled (1934–1938)
  • Early Style (1938–1947)
  • Late Style (1947–1952)


Des Weiteren war er in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • BN – einzelnes Vorderrad (B narrow) ab 1938
  • BW – verbreiterte Vorderachse (B wide)
  • BR – Standard-Vorderachse (B regular) wurde 1947 zugunsten des Modell M eingestellt
  • BI – Industrievariante (B industrial) wurde 1947 eingestellt
  • BO – Obstbautraktor (B orchard) wurde 1947 eingestellt
  • BO-L – Obstbautraktor mit Raupenlaufwerk (B orchard Lindemann)
  • BNH – einzelnes Vorderrad, Hochrad (B narrow high crop) ab 1937 wurde 1938 eingestellt
  • BWH – verbreiterte Vorderachse, Hochrad (B wide high crop) ab 1937 bis 1946
  • BW-40 - verbreiterte Vorderachse auf 40 Zoll (1067 mm) (B wide 40 inch) Nur 6 mal hergestellt im Jahr 1936
  • BWH-40 - verbreiterte Vorderachse auf 40 Zoll (1067 mm), Hochrad (B wide 40 inch high crop) nur zwischen 1937 und 1938 hergestellt


  • Erstes UNSTYLED BN-Modell wurde am 17.10.1934 gefertigt, das letzte am 15.02.1935 (1.802 Exemplare)
  • Erstes UNSTYLED B-GP-Modell wurde mit der Seriennummer 1000, am 02.10.1934 gefertigt
  • Erstes UNSTYLED BW-Modell wurde mit der Seriennummer 3116 am 21.02.1935 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 57759 am 10.05.1938 (246 Exemplare)
  • Erstes UNSTYLED BN-Modell wurde mit der Seriennummer 1043 am 17.10.1934 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 1802 am 15.02.1935 (1001 Exemplare)
  • Erstes UNSTYLED BNH-Modell wurde mit der Seriennummer 46175 am 01.10.1937 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 58176 am 08.06.1938 (66 Exemplare)
  • Erstes UNSTYLED BWH-Modell wurde mit der Seriennummer 51679 am 15.12.1937 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 58095 am 08.06.1938 (51 Exemplare)
  • Erstes UNSTYLED BWH-40-Modell (12 Exemplare)


  • Erstes UNSTYLED BR-Modell wurde mit der Seriennummer 32500 am 24.09.1935 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 328884 am 08.06.1938

Mit 2,9 Liter-Motor = Seriennummer 329000 am 14.06.1938 gefertigte, das letzte Modell mit Seriennummer 337514 am 16.01.1947 (6.404 Exemplare)

  • Erstes UNSTYLED BO-Modell wurde mit der Seriennummer 325084 am 27.09.1935 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 328890 am 24.06.1938

Mit 2,9 Liter-Motor = Seriennummer 329082 am 16.06.1938 gefertigte, das letzte Modell mit Seriennummer 337506 am 15.01.1947 (5.083 Exemplare)

  • Erstes UNSTYLED BI-Modell wurde mit der Seriennummer 326016 am 01.04.1936 gefertigt, das letzte mit der Seriennummer 328889 am 14.06.1938

Mit 2,9 Liter-Motor = Seriennummer 329083 am 16.06.1938 gefertigte, das letzte Modell mit Seriennummer 332157 am 27.02.1941 (181 Exemplare)


  • LATE-STYLE BS-Modell mit Seriennummer 201000 bis 310775
  • Erstes LATE-STYLE BN-Modell mit Seriennummer 203247 am 21.03.1947 gefertigt, das letzte Modell mit Seriennummer 310747 am 29.05.1952
  • Erstes LATE-STYLE BW-Modell mit Seriennummer 203736 am 31.03.1947 gefertigt, das letzte Modell mit Seriennummer 310748 am 02.06.1952


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 44-46
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 232/35, 305/38, 366/41, 381/47)
  • www. Fahrzeugseiten. de
  • www. tractordata. com
  • smallfarmersjournal. com (john-deere-model-a-tractor)
  • John Deere-Tractor DATA-BOOK (Lorry Dunning) Seite 51 bis 66



Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „John Deere“