Traktorenlexikon: Lanz D 7506/3

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“
Heinrich Lanz D 7506
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Heinrich Lanz
Modellreihe: HN 3
Modell: D 7506
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1935–1942
Stückzahl: 13.397
Maße
Eigengewicht: 2.800/2.550 kg
Länge: 2.845/2.960 mm
Breite: 1.598/1.600 mm
Höhe: 2.025/2.010 mm
Radstand: 1.683/1.685 mm
Bodenfreiheit: 270 mm
Spurweite: vorne: 1.260 mm
hinten: 1.298/1.300 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.600 mm
Standardbereifung: vorne: 7.00-20
hinten: 11.25-24
Motor
Nennleistung: 18,3 kW, 25 PS
Nenndrehzahl: 760 oder 850/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 4.767 cm³
Kraftstoff: Vielstoff
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 15,2 km/h

Die dritte Generation des Ackerluft-Bulldogs D 7506 unterscheidet sich nicht sichtbar von seinem Vorgänger aus der HN 2-Baureihe. Natürlich fanden auch hier billigere Rohstoffe Verwendung. Die Anpassungen im Jahr 1937 wurden auch bei diesem Modell durchgeführt. Dazu gehörten die Änderung der Leistungsangabe, Erhöhung der Nenndrehzahl, Wegfall der Muschelkotflügel und Austausch des Trichter-Auspuffs.

Motor[Bearbeiten]

  • Liegender, ventilloser Lanz-Einzylinder-Zweitakt-Glühkopf-Mitteldruckmotor mit Lanz-Einspritzpumpe, Bosch-Öler, Kokosfaser-Luftfilter, Daumenwelle, verstellbarer Lanz-Einspritzdüse, Umlaufschmierung, Docht-Öler, rollengelagerter Kurbelwelle ohne Ausgleichsgewichte, Vierring-Kolben, Perlitguss-Zylinder und Thermosyphon-Kühlung mit Ventilator.


  • Nenndrehzahl = 760 U/min. (ab 1937 = 850 U/min.)
  • Leerlaufdrehzahl = 300 U/min. (ab 1937 = 350 U/min.)
  • Bohrung = 170 mm, Hub = 210 mm
  • Verdichtung = 5,9:1
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 5,95 m/sec.
  • Verdichtungsdruck = 9,5 kp/cm²
  • Mittlerer Arbeitsdruck = 3,0 kp/cm²
  • Düsenbohrung = 0,7 mm
  • Max. Einspritzdruck = 80 bar


  • Nennleistung = 25 PS
  • Dauerleistung = 20 PS
  • Max. Zugkraft am Haken = 1.400 kg

Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Dreibacken-Kupplung mit Kupplungsbremse

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Lanz-Stirnrad-Schubgetriebe mit Kugelschalthebel
  • Verschiebbare Zahnräder auf vier Getriebewellen angeordnet
  • Vorgelege zur Verdoppelung der Ganganzahl, mit separatem Schalthebel
  • 6 Vorwärts-und 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 2,9 km/h
  • 2.Gang = 3,9 km/h
  • 3.Gang = 5,5 km/h
  • 4.Gang = 8,0 km/h
  • 5.Gang = 11,0 km/h
  • 6.Gang = 15,2 km/h
  • 1.Rückwärtsgang = 3,9 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 11,0 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Seitliche Riemenscheibe mit 540 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 760 oder 850 U/min.
  • Übertragbare Leistung = 20 PS


Optional mit rechtsseitiger Getriebe-Zapfwelle

  • Drehzahl = 555 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Fußbremse auf das Getriebe wirkend
  • Kupplungsbremse auf die Riemenscheibe wirkend
  • Feststellbare Handbremse auf das Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Gefederte Gabel-Vorderachse
  • Starre Hinterachse mit Kegelrad-Differential

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Schnecken-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Serienmäßig mit elektrischer Bosch-Lichtanlage und Anlaßzündung


  • Batterie mit Anlasser = 12 V-94 Ah
  • Batterie ohne Anlasser = 12 V-75 Ah
  • Bosch-Lichtmaschine, 12 V-130 Watt

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Ausführung 1935 bis 1936

  • Länge = 2.845 mm
  • Breite = 1.598 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.025 mm
  • Radstand = 1.683 mm
  • Bodenfreiheit = 270 mm


  • Vordere Spurweite = 1.260 mm
  • Hintere Spurweite = 1.298 mm
  • Eigengewicht = 2.800 kg


Ausführung 1937 bis 1942

  • Länge = 2.960 mm
  • Breite = 1.600 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.010 mm
  • Radstand = 1.685 mm
  • Bodenfreiheit = 270 mm


  • Vordere Spurweite = 1.260 mm
  • Hintere Spurweite = 1.300 mm
  • Eigengewicht = 2.550 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Luftbereifung

  • Vorne = 7.00-20 bzw. 6.00-20
  • Hinten = 11.25-24

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 50 l
  • Kühlwasser = 26 l
  • Motoröl = 5 l
  • Benzin = 7 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 240 g/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 8 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Blechsitz incl. Rückenlehne und Seitenblechen mit Spritzwand
  • Optional mit Windschutzscheibe und Allwetterdach

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Getriebe-Zapfwelle
  • Anbau-Mähwerk
  • Allwetterdach
  • Windschutzscheibe
  • Reifenfüllanlage

Sonstiges[Bearbeiten]

Ausführung D 7506


  • Grundpreis im Mai 1936 = 5.650,- RM
  • Grundpreis im März 1938 = 5.025,- RM


Ausführung D 7507 ohne Anlaßzündung

  • Grundpreis im Mai 1936 = 5.550,- RM
  • Grundpreis im März 1938 = 4.930,- RM


  • Änderung der Leistungsangabe auf 25 PS, ab Fertigungsnummer: 114.027


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]


  • Lanz-Typen und Daten (Michael Bach) Seite 192 und 272
  • Lanz-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 76
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“