Traktorenlexikon: Massey Ferguson TEF 20

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“
Ferguson TE-F 20
Massey Ferguson TEF mit „Banana-Loader“-Frontlader
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ferguson
Modellreihe: TE-Baureihe
Modell: TE-F 20
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1951–1954
Maße
Eigengewicht: 1.225 kg
Länge: 2.921 mm
Breite: 1.625 mm
Höhe: 1.320 mm
Radstand: 1.778 mm
Bodenfreiheit: 330 mm
Spurweite: vorne: 1.219–2.032 mm
hinten: 1.219–1.930 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2.800 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.000 mm
Standardbereifung: vorne: 4.00-19
hinten: 10-28
Motor
Nennleistung: 19,9 kW, 27 PS
Nenndrehzahl: 1.850/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 2.092 cm³
Drehmomentanstieg: 4,7 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 4V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der TEF 20 (Modellnummer 332478), auch nur kurz TEF genannt, ist ein aus dem TE 20 entwickelter Ferguson-Schlepper, der in den 1950er Jahren produziert wurde – zuerst noch von der Harry Ferguson Ltd., ab 1953 dann von Massey-Harris-Ferguson (heute Massey Ferguson).

Motor[Bearbeiten]

  • Standard-Motor Typ "20 C", stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Dieselmotor mit Wirbelkammerverfahren, hängenden Ventilen, zahnradgetriebener Nockenwelle, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, CAV-Einspritzpumpe, Ölbadluftfilter mit Vorabscheider, auswechselbare-trockene Zylinderlaufbuchsen, CAV-Einspritzdüse, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, CAV-Düsenhalter, dreifach-gelagerter Kurbelwelle, pneumatischer CAV-Drehzahlregler und Pumpenkühlung mit Windflügel und Thermostat.


  • Bohrung = 80,96 mm, Hub = 101,6 mm
  • Verdichtung = 17:1
  • Max. Drehmoment = 10,7 mkg bei 1.850 U/min.
  • Kompressionsdruck = 30 atü
  • Drehmomentanstieg = 4,7 % bei 1.450 U/min.
  • Öldruck-Überdruckventil = 3,5 bis 4,2 atü
  • Drehzahlbereich = 400 bis 1.850 U/min.
  • Förderleistung der Wasserpumpe = 85 l/min. bei 1.780 U/min.
  • Förderleistung der Ölpumpe = 10,8 l/min. bei 1.780 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 120 + 5 atü


  • CAV-Einspritzpumpe, Typ: BPE 4 A 60 0 120 S 6292 EL
  • CAV-Einspritzdüse, Typ: BDN 4 S 1
  • CAV-Düsenhalter, Typ: BKB 50 S 679
  • CAV-Drehzahlregler, Typ: BEP/MN 80 A 120 X


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, trockene Einscheibenkupplung von Borg & Beck, Typ: 45 444 10"


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Standard-Motor-Triebwerk mit Mittelschaltung
  • Schrägverzahntes Klauenschaltgetriebe
  • 4 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


Gesamtübersetzung:

  • 1.Gang = 78,5:1
  • 2.Gang = 57,0:1
  • 3.Gang = 41,3:1
  • 4.Gang = 19,8:1
  • Rückwärtsgang = 68,0:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit 1.850 U/min.-Motordrehzahl


  • 1.Gang = 5,6 km/h
  • 2.Gang = 6,8 km/h
  • 3.Gang = 9,4 km/h
  • 4.Gang = 20,0 km/h
  • Rückwärtsgang = 5,7 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, kupplungsabhängige Getriebezapfwelle mit Zapfwellenschutz
  • Stummel = 23,4 x 28,5 x 6,9 mm
  • Übersetzungsverhältnis = 2,75:1


  • 364 U/min. bei 1.000 U/min.- Motordrehzahl
  • 545 U/min. bei 1.500 U/min.- Motordrehzahl
  • 673 U/min. bei 1.850 U/min.- Motordrehzahl


  • Optional aufsteckbarer Riemen-Winkeltrieb mit 228,6 mm Durchmesser und 165 mm Breite
  • Übersetzungsverhältnis = 0,679:1
  • Riemengeschwindigkeit = 15,0 m/s mit Nenndrehzahl


  • 679 U/min. mit 1.000 U/min.- Motordrehzahl
  • 1.018 U/min. mit 1.500 U/min. Motordrehzahl
  • 1.253 U/min. mit 1.850 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, kombinierte Innen-Backenbremse auf die Hinterräder wirkend
  • Zusätzliche Pedale links und rechts für Einzelrad-Bremse
  • Mechanische Feststellbremse durch Arretierung der Betriebsbremse

Max. mittlere Verzögerung = 4,6 m/s² bei 28 kg-Pedalkraft


Achsen[Bearbeiten]

  • Starre, ungefederte ausziehbare Stahl-Vorderachse
  • Sechsfach-verstellbare Spurweite = 1.220 bis 1.830 mm
  • Zusätzlich mittels Radumschlag = 1.930 und 2.030 mm


  • Starre Hinterachse mit schrägverzahntem Kegelradantrieb und konischen Rollenlagern

Übersetzungsverhältnis = 6,66:1

  • Dreifach-verstellbare Spurweite = 1.220, 1.320, 1.630 und 1.730 mm
  • Zusätzlich mittels Radumschlag und Scheibenräder = 1.420, 1.520, 1.830 und 1.930 mm


Lenkung[Bearbeiten]

  • spurtangelose Lenkung mit ölbadgeschmiertem Zweifinger-Zahnsegment-Lenkgetriebe

Steuerrad-Durchmesser = 460 mm


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Ferguson-Kraftheber mit Dreipunktkupplung
  • Einfachwirkender Hubzylinder


Funktionen:

  • Heben, Senken, Freigang und Tiefenregelung


  • Handhebel betätigte, zapfwellenbetriebene Vierzylinder-Kolbenpumpe

Max. Fördermenge = 9,0 l/min.


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 400 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Steuerschieber für Heckhydraulik

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt Lucas Lichtmaschine
  • Lucas Anlasser mit Betätigung über den Getriebeschalthebel
  • Zwei Batterien je 6 V-115 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 2.921 mm
  • Breite über alles = 1.625 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.320 mm
  • Radstand = 1.778 mm
  • Bodenfreiheit unter der Achse = 530 mm
  • Bodenfreiheit am tiefsten Punkt = 330 mm


Bereifung[Bearbeiten]

Serienbereifung:

  • Vorne = 4 x 19
  • Hinten = 10 x 28


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 31 l
  • Motoröl = 6,8 l
  • Kühlsystem = 8,5 l
  • Triebwerk, Hydraulik und Differenzial = 22,8 l
  • Ölbadluftfilter = 0,45 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 206 g/PSh bei Volllast


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sitzschale, Flammstartvorrichtung (Flammkerze und "KI-Gass"-Pumpe) und Muschelkotflügel


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riementrieb
  • Vorderrad-Kotflügel
  • Verstellräder
  • Transportpritsche
  • Mähbalken
  • Halbraupen
  • Seilwinde
  • Frontlader

Literatur[Bearbeiten]

  • Massey Ferguson-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 64
  • Ferguson-Prospekte von 1948-1964 (Klaus Bergner) Seite 68
  • Massey Ferguson-Technische Daten (F04) Seiten 4-14

Weblinks[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“