Wie mein Buch auf die Welt kommt/ Perspektiven des Publizierens

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
<<<Zurück
als E-Book
Inhaltsverzeichnis

Einleitung | Hauptteil | Quellenverzeichnis

Weiter>>>
Das Internet verändert alles


Christopher D. Morley:
„Der wahre Zweck eines Buches ist es, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten.“

Quelle: [1]


Von der fortschreitenden Digitalisierung ist nicht nur der Buchsektor betroffen. Sie hat inzwischen in viele Lebensbereiche Einzug gehalten und stellt jedes Individuum sowie die Gesellschaft — und mit ihr die Wirtschaft — vor neue Herausforderungen. Weil sich Menschen und Technologien, und im weiteren Sinn Medien, gegenseitig beeinflussen und weiterentwickeln[2], ist nur klar, dass dieser evolutionäre Prozess unaufhaltsam ist. In welchem Umfang und Tempo weitere Veränderungen eintreten werden, lässt sich seriöserweise nicht abschätzen. Trotzdem wird auf Basis der vorhandenen Hinweise ein differenzierter Ausblick auf die Zukunft des analogen und digitalen Buches gewagt.

Quellen

  1. Auf einer Sonnenblende der Bibliothek der Fachhochschule Vorarlberg
  2. Vgl. Hartmann 2002, o. S.