Wikibooks:Missbrauchsfilter/4

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.svg

Hilfe-Seiten und Projekt-Seiten sind immer öffentlich sichtbar.

  • „Private Notizen“ eines Filters haben deshalb auf diesen Seiten nichts zu suchen.
  • Ebenso dürfen „Bedingungen“ eines privaten Filters nicht im Detail beschrieben werden.

Zweck[Bearbeiten]

Dieser Filter gehört zu den wichtigsten, mit denen einfacher Vandalismus verhindert wird. Texte wie die folgenden passen niemals in einen ernsthaften Text: „Tom ist schwul.“ – „deine mudda ist eine hure.“ – „ficken und so“

Es ist erstaunlich, wie oft IPs versuchen, so etwas zu veröffentlichen. Bei der Prüfung der letzten Änderungen findet man immer wieder neue Ideen, welche Prüfung dieser Filter zusätzlich berücksichtigen sollte.

Der Missbrauchsfilter verhindert solche Änderungen (bis zu 50 Versuche pro Monat).

Verfahren[Bearbeiten]

Das Veröffentlichen eines unpassenden Begriffs wird verhindert, wenn folgende Situation zutrifft:

  • Der Nutzer ist nicht angemeldet, oder seine Anmeldung ist erst kürzlich erfolgt.
  • Der Text enthält einen solchen Begriff – je nach Situation als ganzes Wort oder als Teil eines Wortes.
  • Manche Begriffe werden nur in Büchern verhindert, andere auch auf Diskussionsseiten.

Offene Fragen[Bearbeiten]

Bei folgenden Begriffen sind möglicherweise Änderungen nötig.

  • Alles zu „Sex“ wird wegen weiterer Fallunterscheidungen durch Filter 10 geprüft.
  • „Hallo“ passt grundsätzlich nur auf Diskussionsseiten. Allerdings gibt es bei Programmiersprachen fast immer ein Programm hallo_welt.

Die einfachste Lösung bei solchen Problemen ist die Bearbeitung als (schon länger) angemeldeter Benutzer.