Wikijunior Die Elemente/ Elemente/ Chrom

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Cr-TableImage.svg
Chromium.svg
Die Position von Chrom im Periodensystem der Elemente.
Die Werte.


Wie sieht Chrom aus, schmeckt, riecht und wie fühlt Chrom sich an??[Bearbeiten]

Chrom ist ein hartes, schmiedbares Metall und hat eine glänzende silberne Farbe.

Verchromte Autofelge.


Wie wurde Chrom entdeckt?[Bearbeiten]

Im Jahre 1779 gewann Louis-Nicolas Vauqueli das Metall Chrom aus dem Mineral Krokoit.

Crokoit


Woher kommt der Name?[Bearbeiten]

Der Name Chrom kommt von dem griechischen Wort chrṓma (χρώμα), was soviel wie Farbe bedeutet. (Auch die "Farbe" der Töne, also ihr Klang wurde so bezeichnet.)

Wusstest du, dass...
  • aus Chrom sehr viele Farbstoffe hergestellt werden können?
  • ein menschlicher Körper Chrom enthält?

Wo findet man Chrom?[Bearbeiten]

Das meiste Chromerz wird in Südafrika gefunden.


Wofür wird Chrom verwendet?[Bearbeiten]

Postgelb

Chromverbindungen werden zur Herstellung von Farbstoffen verwendet. Häufig verwendet: Postgelb und Chromgrün. Fahrradlenker und Autostoßstangen werden mit dem silbrigen Chrom beschichtet. Sie sehen toll aus und verrosten nicht. Besonders wichtig ist Chrom für die Stahlherstellung. Chrom-Vanadium-Stahl rostet nicht und ist sehr fest. Auch zum Gerben von Leder werden Chromsalze eingesetzt.

Ist Chrom gefährlich?[Bearbeiten]

Chrom selber ist ungiftig, aber einige Chomverbindungen (z.B. die Chromate) sind giftig und krebserregend.



Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Wikibook.svg Hoch | Weiter Wikibooks-nav-vor.png