Wikijunior Die Elemente/ Elemente/ Lithium

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Li-TableImage.svg
Lithium.svg
Die Position von Lithium im Periodensystem der Elemente.
Die Werte.


Wie sieht es aus? Wie schmeckt Lithium und wie fühlt es sich an?[Bearbeiten]

Lithium in Öl

Lithium ist ein silbrig-gräuliches Metall und ist das leichteste Metall.


Wie wurde Lithium entdeckt?[Bearbeiten]

Lithium wurde 1817 in Schweden von Johan August Arfwedson entdeckt, als dieser Mineralien untersuchte.

Wusstest du, dass...
  • Lithium mit roter Flamme brennt?
  • aus Lithium ein Medikament gegen psychische Krankheiten gemacht wird?


Woher kommt der Name?[Bearbeiten]

Der Name Lithium kommt aus dem griechischen und bedeutet "Stein"


Wo findet man Lithium?[Bearbeiten]

karminrote Flamme

Da Lithium sehr reaktiv ist, kommt des in der Natur nicht in reiner Form vor. Lithium reagiert mit der Luftfeuchtigkeit und bildet dabei auf seiner Oberfläche eine matte-graue Schicht. Lithium kommt in kleinen Mengen in der Erdkruste in Form von Mineralien oder als Salz in Salzseen vor. Da Mineralien und die Salzseen aber nur geringe Mengen an Lithium besitzen ist, die Gewinnung von Lithium aufwendig. Abgebaut wird Lithium in den Ländern Australien, Kanada, Russland, USA, China, Chile und Argentinien. In einem Salzsee von Bolivien werden sehr große Mengen an Lithium vermutet.


Wofür wird Lithium verwendet?[Bearbeiten]

Lithium wird in Batterien, in anderen Metallen als Legierungsbestandteil, für die Glasherstellung und für Keramiken und in der Luft- und Raumfahrttechnik verwendet.


Ist es gefährlich?[Bearbeiten]

Lithium ist nicht giftig reagiert jedoch sehr stark mit Wasser. Da es mit der Hautfeuchtigkeit reagiert, führen Berührungen zu Verätzungen.

.

Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Wikibook.svg Hoch | Weiter Wikibooks-nav-vor.png