Wikijunior Großkatzen/ Wildkatze

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siberischer tiger de edit02.jpg

Navigation:  Wikijunior | Großkatzen
Gattung Felis:     Manul   -   Sandkatze   -   Schwarzfußkatze   -   Wildkatze incl. der Hauskatze  



Die Europäische Wildkatze sieht der Hauskatze sehr ähnlich.
Die Afrikanische Wildkatze

Wildkatzen sind die Vorfahren unserer Hauskatzen. Sie leben aber noch in freier Wildbahn. Es gibt drei verschiedene Unterarten:

  • Die Europäische Wildkatze wird auch Waldkatze genannt.
  • Die Afrikanische Wildkatze wird auch auch Falbkatze genannt.
  • Die Asiatische Wildkatze wird auch Steppenkatze genannt.

Wo leben die Wildkatzen?[Bearbeiten]

Gebiete in denen die Wildkatze lebt sind dunkel rot eingefärbt

Die Europäische Wildkatze lebt in den Wäldern West-, Zentral- und Osteuropas, sowie in Schottland und in der Türkei. Man findet sie nicht in Skandinavien, Island, England, Wales und Irland vor.

Die Afrikanische Wildkatze lebt in Wüsten und Savannen in Afrika und auf der Arabischen Halbinsel.

Die Asiatische Wildkatze bewohnt hauptsächlich die strauchigen Wüsten Zentralasiens.

Wie sehen Wildkatzen aus?[Bearbeiten]

Die Europäische Wildkatze kann man kaum mit einer gewöhnlichen Hauskatze verwechseln. Sie ist viel kräftiger als die Hauskatze und auch viel kräftiger als alle anderen Wildkatzen. Das dichte Fell und ihre Größe sind ein unverkennbares Zeichen. Die Afrikanische Wildkatze hat kürzeres Fell und die Asiatische Wildkatze hat kleine, aber deutliche, schwarze oder rotbraune Flecken.

Was fressen Wildkatzen und wie fangen sie ihre Beute?[Bearbeiten]

Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Nagetieren, Kaninchen, Feldhasen und anderen kleinen Säugetieren. Wenn sich eine Gelegenheit bietet, jagen sie auch kleine Vögel.

Wie ziehen Wildkatzen ihre Jungen groß?[Bearbeiten]

Die Europäischen Wildkätzchen werden Ende April oder im Mai geboren. Der Wurf kann dabei ein bis acht Kätzchen umfassen, meist sind es aber zwei bis vier Kätzchen pro Wurf. Sie werden in nur vier oder fünf Monaten selbstständig und sind spätestens nach einem Jahr ausgewachsen.

Interessante Details[Bearbeiten]

  • Es gibt Hinweise darauf, dass die Afrikanische Wildkatze schon 7500 v. Chr. domestiziert (als Haustier aufgezogen) wurde. Die Domestikation der Katze kann aber auch schon um 8000 v. Chr. begonnen haben. Dabei haben die Katzen vermutlich selbstständig die Nähe von Menschen gesucht, und in den Dörfern und Städten Jagd auf Ratten und Mäuse gemacht. Es dürfte den Menschen ziemlich gelegen gekommen sein, dass sich die Katzen um die Plagegeister kümmerten, die sich über die Lebensmittel und den Müll hermachten.
  • Die Alten Ägypter verehrten Katzen wie Götter.

Weitere Informationen[Bearbeiten]

 Wikipedia: Wildkatze